Autor Thema: Sportklasse für Deutschland!?  (Gelesen 7531 mal)

Offline Daniel Guggisberg

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
  • Nothing runs like a deere!
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #15 am: 29.02.2004, 20:05:21 »
Hab noch was vergessen.

So ein Sportrecker der 4.5t wäre auch ein guter Basistractor für in die ProStock Klasse. Sprich, es bräuchte "nur" Modifikationen (auch wenn es grössere wären), aber nicht gerade ein neuer Tractor.

mfg

Daniel Guggisberg

Jan Adler

  • Gast
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #16 am: 05.03.2004, 10:28:58 »
Moin moin aus Schleswig-Holstein
Deine Anregung Sascha finden wir sehr gut.
Seit Jahren versuchen wir hier bei uns eine Lösung zu finden,nähern uns auch ständig mit kleinen Schritten mit den anderen Teams.
Es wäre doch sinnvoll für Alle eine einheitliches Regelwerk zu übernehmen, um ,wie auch schon erwähnt,alsTeilnehmer auf anderen Veranstaltungen sich vergleichen zu können. Wir würden wie auch die Lengericher sofort mitmachen

                                   mfg  Jan Adler      Team Gnickbreeker

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5620
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #17 am: 05.03.2004, 11:25:34 »
OK

Ich werde die Sache auf der Wettkampfausschussitzung der DTTO mal ansprechen. Mal gucken wie da die Stimmung ist.
Ansonsten müsste man sehen, dass man sich mal mit ein paar Leuten zusammensetzt.

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5620
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #18 am: 05.05.2004, 13:27:08 »
Es ist bei "Ansonsten" geblieben.
Der Antrag von Klaus Hünting zur Übernahme des Sportklasse Reglements ist in einer VOrstandsitzung gelandet.
Nach der letzten WA Sitzung habe ich auch nicht mehr die Nerven, da zu diskutieren. Die haben ihre eigene "Wolke". Gut sollen sie...

Fakt ist:
Die DTTO Standard 6 t ist eine Sportklasse. In Weseke wie auch Füchtorf waren Sportklasse Tractoren aus NL am Start - und die Gerüchteküche erwartet in SH auch einige Schweizer.

Was die Daisys da treiben hat mit Standard auch nicht mehr viel zu tun - und könnte eigentlich auch Pro Stock fahren.

6 to ist natürlich heftig schwer für viele Tractorentypen - aber gut. Gewicht aufpacken ist immer drin.

Kommen wir mit der "leichten" Sportklasse natürlich nicht weiter.

Wer nimmt hier jetzt mal was in die Hand?
Conny?
Die Adlers?

CU

Sascha

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5620
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #19 am: 08.07.2004, 20:21:51 »
Und es tut sich immer noch nichts...
Die Holländer, die Dänen und die Schweizer fahren alle Sportklasse mit einem Reglement der jeweiligen ETPC (!!!) Organisation - und bei der DTTO geht immer noch nichts in gelenkten Bahnen. Ich kann nichts daran machen -  es ist ECHT zum heulen.
Dabei laufen sie doch bei uns auch:
« Letzte Änderung: 08.07.2004, 20:24:59 von Sascha »

Karl

  • Gast
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #20 am: 09.07.2004, 13:51:14 »
JaJa, und der Deutz hier der hat auch nur 3,5t der würde sogar in die Pro-Stock Klasse passen. Da wo der fährt gibt es aber noch mehr von der Sorte. Am Wochenende wird er wohl gegen euren Fendt Pro-Stock fahren, dann wird man ja sehen ob er mithalten kann.
Eigentlich wollen die Sportteams in NRW garnicht unter das Dach der DTTO (denke ich). Naja, dass Thema gabs aber auch schon.

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5620
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re:Sportklasse für Deutschland!?
« Antwort #21 am: 09.07.2004, 20:36:10 »
Die sollen ja auch nicht unter das "Dach" ...
Aber es wäre besser, wenn sie sich mal mit dem Rest von Europa einig werden würden und nicht Schleswig Holstein, das Emsland sowie Westfalen alle ihre eigene Suppe kochen würden.
Die Dänen, Iren, Holländer und Schweizer treffen sich z.B. einmal im Jahr zur Standard und Sport EM.  Was machen da die Deutschen? NIX weil sie dem Reglement, das von USA über Australien und Europa eigentlich über all gilt, nicht entsprechen (50 cm Einhängehöhe, 2700 U/min,....).

Ich finds absolut schade.