Autor Thema: Tripple Bypass  (Gelesen 1290 mal)

Offline bertiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 349
Tripple Bypass
« am: 28.07.2022, 18:18:22 »
Mahlzeit zusammen,
Hat jemand ein paar Infos zum Triple Bypass?Der fährt den Alkys da ja mittlerweile schon ein paar Jahre
Um die Ohren.Was hat der für eine n Block und Pumpe ?
Startet er mit dem selben Gewicht wie die Alkys , oder gibt es da auch "weight Compensation"
Tippspiel Sieger 2015,2018

Gruß Berti

Offline AndreasR

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 479
Re: Tripple Bypass
« Antwort #1 am: 28.07.2022, 18:28:51 »
Der fährt nen nachgegossenen IH 466 Block
Hubraum tippe ich auf 8,3-9 Liter
Pumpe ist ne billet Sigma und der hat 3
Turbos in 2 stufen, also nix wirklich wildes.

Denke der Block und der Kopf ist das Geheimnis

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Tripple Bypass
« Antwort #2 am: 28.07.2022, 20:32:03 »
Wäre so ein Nachbau Block in Europa  bzw Deutschland zulässig?

Offline Lehmkuhl98

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tripple Bypass
« Antwort #3 am: 16.11.2022, 20:51:11 »
Wäre so ein Nachbau Block in Europa  bzw Deutschland zulässig?

Leider nicht. Die Serien-Motorblöcke geben das nicht her. In Amerika dürfen Billet-Blöcke eingesetzt werden, die den Spaß aushalten.
Es gibt in NL wohl mindestens ein Top-Team, dass einen Diesel-Superstock bauen würde, wenn die Regeln angepasst werden würden...
Deutscher Meister Mini Unlimiteds 2022
JL Engineering
EM-Tippspielsieger 2019

Offline Dirty

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 136
Re: Tripple Bypass
« Antwort #4 am: 17.11.2022, 09:15:39 »
Kopf vom Triple Bypass ist vermutlich hypermax oder  ähnlicher billetkopf den Collin und
Kevin „verfeinert“ haben.

Pumpe (vermutlich ne Sigma,wie Andreas schon sagte)und Turbos kommen von Wimer
Trick an der Sache ist auch, dass der Triple Bypass sehr niedrig verdichtet ist , die aber
mit 400PSI Ladedruck fahren (um 27.5 bar).
Schwer ans laufen zu bekommen, aber wenn’s funktioniert gibt es ein sehr effizientes
Feuerwerk unter der Haube 😃

Offline Marvin

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 63
Re: Tripple Bypass
« Antwort #5 am: 17.11.2022, 11:30:54 »
Moin,
Der triple Bypass fährt keinen Billetblock laut den Facebook Fotos.
Gruß, Marvin.

Offline Dirty

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 136
Re: Tripple Bypass
« Antwort #6 am: 17.11.2022, 13:14:46 »
Im triple Bypass sitzt ein Chaos Fab IH Billet Block.

Offline Marvin

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 63
Re: Tripple Bypass
« Antwort #7 am: 17.11.2022, 23:32:18 »
Moin,
seit wann? Auf den Fotos von 21 ist es noch nen Gussblock.
Gruß, Marvin.

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1137
Re: Tripple Bypass
« Antwort #8 am: 18.11.2022, 07:42:08 »
Wie bekommt man mit zwei Stufen denn 27,5 Bar Ladedruck hin und welcher Lader hält das aus? Alleine die adiabate Zustandsänderung hat schon eine Lufttemperatur von um die 450°C zur Folge. Betrachtet man jetzt noch den schlechten Wirkungsgrad eines Radialverdichters bei Druckverhältnissen um 5 bis 6 dürften es am Einlass über 600°C sein. Ich meine selbst wenn man da Unmengen Wasser rein schickt sind das Werte die einfach irre sind.

Gruß

Stefan

Offline AndreasR

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 479
Re: Tripple Bypass
« Antwort #9 am: 19.11.2022, 06:50:53 »
Ist ja auch kein billet, ist Guss, aber nicht original.
Die hx 80 gibt es mit Stahl verdichter Gehäuse für
Mehrstufig aufgeladene Serien Motoren (cummins qsx)
Je nach Ausführung mit einem ht100 in einen hx 80
Oder 2 hx 80 in einen ht100 pro Bank

Offline kab1

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tripple Bypass
« Antwort #10 am: 19.11.2022, 10:20:13 »
Servus

Ich meine das Hans Schwaiger beim Rowdy auch 23 Bar Ladedruck hatte.

Gruß Karl