Autor Thema: Technik Frage  (Gelesen 566 mal)

Offline peppiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Geschlecht: Männlich
Technik Frage
« am: 29.05.2022, 23:05:58 »
Hallo !
Ich hätte da mal eine Technische Frage zum Red Thunder aus Dänemark . Wenn ich nicht daneben liege ist das
doch der Century Fox von Ulli Kropp gewesen . Ich weiß nicht was das für ein Motor ist der jetzt als 3, Motor
oben oder zwischen den Griffons aufgebaut ist , aber unter diesem Motor dreht sich ein seltsam aussehendes Rad
welches sich eher unregelmäßig dreht wenn der Motor im Leerlauf läuft und bei höherer Drehzahl schneller läuft .
Ich frage mich nun wozu dient dieses Rad ? Es sieht nicht danach aus das es in irgendeiner Form Wind erzeugt
oder zur Kühlung dient und einen Riemen konnte ich auch nicht erkennen . Hat jemand eine Lösung für mich was
dieses Rad bewirkt ?   ??? Anbei ein Video wo dieses Rad gut zu sehen ist !

https://www.youtube.com/watch?v=iOrd1IBLVOs

Ich bin gespannt was dabei heraus kommt .   ;D 

Gruß Peter !

Offline Just Another Bull

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Technik Frage
« Antwort #1 am: 29.05.2022, 23:55:17 »
Ja von der Theorie her ist es der alte Century Fox. Mittlerweile dürfte aber kaum noch etwas vom ursprünglichen Tractor übrig sein.
Der obere Motor ist ein Rover mit Kompressor Aufladung.
Das sich drehende Rad treibt also den Kompressor an. ;)
Quasi der selbe Motor wie sie auch auf den Gators sitzen nur VIEL zahmer!
Zusehen ist der Tractor übrigens Pfingstmontag in Haßmoor. Muss man mal gesehen haben!

Mfg
René

Offline peppiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Geschlecht: Männlich
Re: Technik Frage
« Antwort #2 am: 30.05.2022, 00:55:49 »
Moin !
Ersteinmal Danke für Deine Antwort Rene ! Naja , ob der in Ha0moor schon wieder dabei ist , hat ja ganz schön gerumst
im linken Motor . Mal die frage ob das Ladergehäuse heile geblieben ist . Hab das mal vor Jahren beim Wolpertinger in
Speyer gesehen da war alles hin . Wenn das also der Antrieb vom Kompressor ist , warum ist das Rad so gruß ? hat das
mit der Übersetzung zu tun ?

Gruß Peter !

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6224
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Technik Frage
« Antwort #3 am: 31.05.2022, 00:10:31 »
Das liegt daran, dass der Kompressor, den es antreibt für einen V8 gemacht ist, der natürlich wesentlich schneller dreht.
Wenn du nun aber die Luftmenge, die ein V8 bei 7000 bekommt, nun mit 3500 U/min in so einen V12 pumpen willst, mußt du an der Übersetzung des Laderantriebs etwas tun - also großen Rad.

Die Kollegen müssen mal an der Wassereinspritzung von den Griffons arbeiten, dann hört das mit den Zündungen im Ansaugrohr auch auf.

Offline peppiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Geschlecht: Männlich
Re: Technik Frage
« Antwort #4 am: 31.05.2022, 00:31:33 »
Hallo Sascha ! Das mit der Übersetzung hatte ich mir schon so gedacht . Ich frage mich allerdings auch wie die
Kollegen den Zossen in die 4 Tonnen klasse kriegen .    ;D Das mit dem Rad habe ich aber auch noch nie gesehen .
Was meinst Du mit " An der Wassereinspritzung Arbeiten " ? Heisst also mit mehr Wasser die Zündfähigkeit des
Gemisches herabsetzen damit es nicht zu früh zünden kann , oder gibt es noch andere Gründe ? Aber vielen Dank
für Deine Erklärungen !   :)

Gruß Peter !

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6224
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Technik Frage
« Antwort #5 am: 01.06.2022, 10:03:16 »
Hallo Sascha ! Das mit der Übersetzung hatte ich mir schon so gedacht . Ich frage mich allerdings auch wie die
Kollegen den Zossen in die 4 Tonnen klasse kriegen .    ;D Das mit dem Rad habe ich aber auch noch nie gesehen .
Wenn du mal guckst, Gompie damals mit Kompressor wie auch Challenger und Gators hatten, bzw. haben auch so große Räder.
Zitat
Was meinst Du mit " An der Wassereinspritzung Arbeiten " ? Heisst also mit mehr Wasser die Zündfähigkeit des
Gemisches herabsetzen damit es nicht zu früh zünden kann , oder gibt es noch andere Gründe ?
Gruß Peter !
Ganz genau. Wasser zieht viel Wärme, wenn es verdampft.
Da gibt's auf YT einen sehr interessanten Beitrag auf Englisch:
https://youtu.be/1PA70pN6zPM
Den Report, den er da erwähnt findet man auch online.
Ich habe dann sogar mal Drag Racer gefunden, die (auf Benzin) fast bis zu 50% Wasser einspritzen. Das Problem ist halt, dass man es vernünftig auf die Zylinder verteilt bekommen muss.
Wenn man es nicht im Ansaugrohr verdampft bekommt, ist es halt schwerer als Luft und fliegt immer in die "letzten" Zylinder und bringt einem alles durcheinander.
Im Falle vom Griffon auf dem heutigen Benzin (die Dinger sind ja für 130 Oktan gemacht) hilft es auf jeden Fall, einiges durch den Lader zu schicken und dann noch was in die einzelnen Zylinder zu spritzen, um die Oktankzahl hoch zu bekommen.
Auch verlangsamt es den Prozess der Verbrennung, weil es ja erstmal Wärme zieht. Ist gesünder für Pleuel und Lager, wenn man viel Ladedruck fahren will.