Autor Thema: Live Streams usw.  (Gelesen 8037 mal)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Live Streams usw.
« Antwort #60 am: 23.08.2022, 23:24:17 »
Hatte mich nur gewundert. Weiß ja auch nicht ob das irgendeinen "Schaden" anrichten kann. Klick da ja nicht drauf.  :D
Ist auch besser so :)
Aber man bekommt halt ständig Anfragen und da zu sortieren, wer da wer oder was ist - bei der Menge nicht so einfach.
Im Moment explodiert das bei mir auf FB...

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2710
  • Geschlecht: Männlich
Re: Live Streams usw.
« Antwort #61 am: 24.08.2022, 14:48:01 »
Zitat
Im Moment explodiert das bei mir auf FB...

So ist das eben wenn man ein Tractor Pulling Celebrity ist.  ;) ;D

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Live Streams usw.
« Antwort #62 am: 31.08.2022, 00:22:12 »
Zitat
Im Moment explodiert das bei mir auf FB...

So ist das eben wenn man ein Tractor Pulling Celebrity ist.  ;) ;D

... ja sch....

Bis zum Celebrity ist aber noch weit.

Zwischenfazit:
Live Streams in Deutschland lohnen sich hinten und vorne nicht.
Italien und DK... spielt zumindest die Kosten rein und ich habe noch ne gute Zeit. Über YT ist dann was über.

Das ist echt böse, dass ich, wenn ich zum Streamen 1000 km nach Italien fahre, Geld über habe und wenn ich 200 km in Deutschland mache, drauf zahle.
Ich hatte ja gedacht, wir machen Alfstedt mal mit "Spende" über Paypal, weil sie ja alle keine Kreditkarte haben.
Geguckt haben das 1500 Leute.
Team Lax und Janosch Scheuvens haben gespendet (Sprit wieder raus) - Jörn Budding noch ne Schachtel Zigaretten.
Ansonsten kam - 0,0

Ich muss mir diesen Winter wirklich überlegen, ob ich meine Zeit in TP Deutschland (also auch den Trecker) stecken kann. Wenn ich an den Wochenenden Geld im Ausland verdienen kann und hier aber auch so gar nichts geht... geht einfach nicht.

Es sei noch erwähnt, dass einige Veranstalter jetzt quasi die Kosten gedeckt haben - Bedankt Euch in Anholt, Edewecht und jetzt auch Sonsbeck!
"Umsonste Streams" auf mein Riskio sind aber erstmal vorbei.
« Letzte Änderung: 02.09.2022, 10:23:20 von Sascha Mecking »

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Live Streams usw.
« Antwort #63 am: 31.08.2022, 09:18:05 »
Um mal Gordens Worte aufzunehmen: Warum sollte ich zu einer Veranstaltung fahren und  Geld ausgeben,
wenn ich es ein Tag später auf YT zusammengefasst und kostenlos ansehen kann.
Könnte mir vorstellen das es einige mit den live stream genau so sehen.
Würden die YouTubeer 3-4 Wochen zeitversetzt zu den Veranstaltungen hoch laden
wäre der live stream vielleicht interessanter und es würden mehr Leute dafür bezahlen.

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2710
  • Geschlecht: Männlich
Re: Live Streams usw.
« Antwort #64 am: 31.08.2022, 11:25:51 »
Zitat
Ich muss mir diesen Winter wirklich überlegen, ob ich meine Zeit in TP Deutschland (also auch den Trecker) stecken kann.
Wenn ich an den Wochenenden Geld im Ausland verdienen kann und hier aber auch so gar nichts geht... geht einfach nicht.

Trecker einpacken und mitnehmen.  ;)
Zeigt aber ja mal wieder das es scheinbar tieferliegende Probleme in Pulling D gibt.
Und das die Geiz ist Geil Mentalität noch nicht vorbei ist.  ::)
Wobei Ich es ja auch heftig finde, dass der "einfache Trecker Trek" in Holland (siehe MasterMilo Video im anderen Thread) 2 Bahnen und nen LED Screen am Start hat.
Aber das ist wohl das normale Gefälle in dem Sport zwischen D und NL.

Zitat
"Umonste Streams" auf mein Riskio sind aber erstmal vorbei.

Richtig so. Reinbuttern musst du da ja nicht. Wird sich schon entwickeln das Ganze. Und falls nicht und/oder du keinen Spass mehr dran hast einfach einstampfen bevor dich das unnötig Nerven kostet.
« Letzte Änderung: 31.08.2022, 11:27:37 von Robibib »

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2537
Re: Live Streams usw.
« Antwort #65 am: 31.08.2022, 13:06:19 »
Hallo,

Live stream habe ich einmal geguckt, aber mir ist das zu langwierig. Zumal bei nur 1 Bahn.

Selbst bei der Zusammenfassung spule ich immer vor. Das ganze Palaber und Gemache vor dem Bremswagen vor dem Start und nach dem Pull "Junge Junge usw... ist nichts für mich.  So wird aus einer Zusammenfassung von 30 Minuten oder einer Klasse von 8 Minuten mal schnell 20 oder  4 Minuten. Kurz und knackig informiert. Danach kann ich wieder Erwachsenenfilme gucken, ist zwar auch Zeitverschwendung, macht aber mehr Spaß.
 ;)

ich habe den Zusammenhang den Sascha beschreibt jetzt aber immer noch nicht verstanden. Warum lohnt es sich 1000 km nach Italien zu fahren und dort live stream zu machen und bei uns nicht?
Zumal bei den hohen Spritpreisen?

Gruß  Gordon

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2710
  • Geschlecht: Männlich
Re: Live Streams usw.
« Antwort #66 am: 31.08.2022, 15:11:36 »
Da sitzt dann wohl das Geld lockerer für neue Medien als hier in D.  ;) ;D

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Live Streams usw.
« Antwort #67 am: 01.09.2022, 11:12:34 »
Hallo,

Live stream habe ich einmal geguckt, aber mir ist das zu langwierig. Zumal bei nur 1 Bahn.


Da muss ich dir mal Recht geben.
Pulling für's TV ist schwierig.
Normal brauchst du für den Bildschirm eine knackige  2h "Hauptshow".
In Italien sind sie da auf dem richtigen Weg, dass sie erst ihre Qualifikation fahren, dann Pause und dann die Finale kurz und knapp am Abend.
Zitat
Selbst bei der Zusammenfassung spule ich immer vor. Das ganze Palaber und Gemache vor dem Bremswagen vor dem Start und nach dem Pull "Junge Junge usw... ist nichts für mich.  So wird aus einer Zusammenfassung von 30 Minuten oder einer Klasse von 8 Minuten mal schnell 20 oder  4 Minuten. Kurz und knackig informiert. Danach kann ich wieder Erwachsenenfilme gucken, ist zwar auch Zeitverschwendung, macht aber mehr Spaß.
 ;)

ich habe den Zusammenhang den Sascha beschreibt jetzt aber immer noch nicht verstanden. Warum lohnt es sich 1000 km nach Italien zu fahren und dort live stream zu machen und bei uns nicht?
Zumal bei den hohen Spritpreisen?

Gruß  Gordon
Weil die das bezahlen...

Was mich etwas aufregt - umsonst wird ja geguckt. Dann ist es scheinbar nicht zu langweilig.
Kostet es etwas - gucken 10 - 30 Leute.
Ich denke, da wird mehr über Sponsoring laufen müssen und ja - man muss es interessant halten. Das ist eine Aufgabe für mich.
Ich habe die Technik jetzt so zum größten Teil am laufen, für das, was ich bisher mache.
Generell muss da aber mehr in Interviews usw. kommen. Ist aber halt alleine echt schwierig und technisch / personell noch einiger Mehraufwand.
Der Stream aus England ging da in die richtige Richtung und die hatten auch 2500 Zuschauer.
Aber die waren da auch mit 5 Mann zugange.
Ich bleibe auf alle Fälle dran.

« Letzte Änderung: 01.09.2022, 13:58:48 von Sascha Mecking »

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Live Streams usw.
« Antwort #68 am: 07.09.2022, 18:37:48 »
Wer Lust hat:
Heute abend um 10 mache ich für die Amis mal ein "Restream" der 3.5t / 3.6t Super Sport / Light Mod von Grimmen mit Chat auf YT.
Ist ganz witzig, mit denen zu diskutieren und der Zusammenschnitt aus Grimmen ist auch echt cool.

https://youtu.be/YbajCev7Obg