Autor Thema: Tipps für TV und Mediatheken  (Gelesen 31359 mal)

Online Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #300 am: 20.06.2022, 13:43:30 »
https://youtu.be/Ke-laj_9xYU?t=411

Da kann man mit einem scharfen Auge erkennen, dass da Team Popeye auf den Klappen steht.  ;)
Und ja @Peter... Was weg ist ist eben weg. Da bin Ich nicht so pingelig als das Ich mir da nen Fifi aufsetzen würde.  ;D

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6224
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #301 am: 20.06.2022, 13:56:08 »
Der Motor hat eine Tour über mehrere Stationen hinter sich. Sollte eigentlich Nähe Bremervörde auf einen Mini, ist dann aber im Allgäu gelandet.
Leider fehlten wohl einige Teile in der Einspritzanlage und wenn man das Ding nicht kennt, verrennt man sich da ganz flott.
Deswegen haben sie Johnny geholt, der noch alle Daten hatte und der hat's wieder "gerichtet".
« Letzte Änderung: 20.06.2022, 17:53:56 von Sascha Mecking »

Offline peppiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #302 am: 20.06.2022, 18:32:18 »
Hallo !
Gut , eine klappe vor dem Ansaugtrichter schrauben ist ja nicht das Ding ! Aber was mich irritiert hat ist die
Auspuff Anlage . Team Popeye hat soweit ich weiß immer Sammelrohre gehabt und keine Einzel Rohre ! Der
der das veröffentlicht hat steht  "Lil Popeye  " drunter . Auch verwirrend !
@ Sascha : Was ist der Unterschied zwischen Einzel und Sammelrohren im Abgassystem ? Ich vermute das hat
etwas mit Gegendruck zu tun , weiß es aber nicht genau !
Als es die König 4 Zylinder bei den Gespannen im Bahnsport noch gab kam ein gewisser Michael Datzmann mit
einer 4 in eins Anlage an worauf es Proteste von fast allen anderen Gespannfahrern gab ! Heinz Pagel glaub ich
wars der meinte : Wenn der Datzmann das macht heißt das er macht es schneller . das Ding ist so Verboten !  ;D

Gruß Peter !

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 560
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #303 am: 20.06.2022, 21:23:33 »
Der Fighter hat bei den äußersten Motoren beide Auspuffanlagen, glaube nicht das es so ein riesen Unterschied macht.

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1062
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #304 am: 20.06.2022, 21:53:29 »
Bei Saugern kann man mit einer abgestimmten Abgasanlage und diversen Tricks schon ne Menge rausholen. Das relativiert sich dann ganz schnell mit einer Aufladung des Motors.

Bei Turbomotoren gibt es die Stoßaufladung (alle Rohre bis kurz vor den Turbo einzeln und in gleicher Länge) und die Stauaufladung (alles in ein Rohr und ab zum Turbo). Im Teillastbetrieb und beim Beschleunigen hat die Stoßaufladung Vorteile, unter Volllast sind beide gleich auf mit leichten(!) Vorteilen für die Stauaufladung.

Eine Besonderheit gibt es noch. Man fasst auch bei einer Stauaufladung die Zylinder so zusammen das sie sich beim Auspufftakt nicht gegenseitig beeinflussen. Beim 6 Zylinder mit klassischer 153624 Zündfolge werden die Zylinder 1,2,3 und 4,5,6 jeweils zusammen gefasst.
Das trifft im übrigen auch auf die Transe zu. Die ist zwei 6-Zylinder ;) Umgesetzt bisher bei Final Destination und Truckpower. Weiß nicht ob ich noch wen vergessen habe.

Gruß

Stefan

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6224
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #305 am: 20.06.2022, 22:04:50 »
Fangen wir vorne an:
Der Allison wurde ja in zwei Versionen genutzt. Einmal mit dem Höhenlader und kurzen Abgasrohren, wo man deren Abgasenergie dazu genutzt hat, das Flugzeug noch ein bißchen schneller zu machen und in der P38 mit einem Abgasturbo. Da kamen dann die Sammelrohre zum Einsatz.
Jetzt muss man bei Auspuffanlagen mal grundsätzlich zwischen 3 Arten von Motoren unterscheiden:
Saugmotor: Da nutzt man diese X in 1 Anlagen, weil der Abgasstrom des einen Zylinders und dessen Saugeffekt dafür genutzt wird, in einem anderen Zylinder Frischluft anzusaugen, während dessen Ein- und Auslassventil gleichzeitig geöffnet sind. Das ist richtig Wissenschaft für sich.
Mechanisch aufgeladener Motor: Der bekommt seine Frischluft reingeblasen und da will man eigentlich nur, dass das Abgas möglichst störungsfrei weg geht.
Turboaufladung: Da will man möglichst viel Abgasenergie in den Turbo haben, weil der ja für die Frischluftversorgung sorgt. Da muss man sie schon vom Konzept her alle zusammen legen. Allerdings gibt es da "Staudruck" und den will man eigentlich nicht haben - lässt sich aber nunmal nicht vermeiden. Bzw. hat dann auch wieder was damit zu tun, wann der Lader ansprechen und was dann an Leistung raus kommen soll. Viel Leistung und früh ansprechen widerspricht sich meistens (noch).
Wenn man jetzt eine Turboabgasanlage an einen mechanische geladenen Motor schraubt, kann es dazu führen, dass der sein Abgas nicht los wird, und man sich damit die Leistung begrenzt. Das ist beim Allison speziell dann der Fall, wenn man den Motor höher drehen läßt als Seriendrehzahl.
Bei den 3-fach Allisons geht's aber dann vom Platz her nicht anders - und deswegen haben die meisten dann 3 in 1 anstatt der serienmäßigen 6 in 1 Anlage drauf.
Und komm mir bitte keiner mit diesem Gerücht, ein Motor bräuchte "Staudruck" um zu laufen. Das haben die in die Welt gesetzt, die das mit den Abgasströmen und Saugeffekten in den Krümmern bei den Saugmotoren nicht kapiert haben.
« Letzte Änderung: 20.06.2022, 22:09:58 von Sascha Mecking »

Offline peppiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #306 am: 20.06.2022, 23:10:12 »
Hallo !
Wie immer erst einmal vielen dank für die Umfassende Aufklärung zu dem Thema Sascha und Stefan ! Ich hätte nicht
gedacht das die Sache so kompliziert ist , jedenfalls für den Laien ! Aber ich finde das Thema sehr Interessant . Wenn
ich das nun richtig verstanden habe ist eine Sammelrohr Anlage nur für Saugmotoren richtig Sinnvoll . Waren die Motoren
vom Popeye denn Sauger ohne Lader oder Turbos ja ?   ???

Gruß Peter !

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 560
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #307 am: 21.06.2022, 07:12:39 »
Der Popeye hatte auch Lader, im Prinzip die selben Motoren wie auf dem Fighter.
Ich vermute der hatte die Sammler, das er an allen Zylinderbänken die gleichen Voraussetzungen hatte.
An inneren Zylinderbänken der äußeren Motoren, geht es wegen zu wenig Platz, nur mit Sammlern
und nicht mit Einzel Auspuff.
« Letzte Änderung: 21.06.2022, 07:20:06 von miky »

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1062
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #308 am: 21.06.2022, 09:10:28 »
Wenn ich das nun richtig verstanden habe ist eine Sammelrohr Anlage nur für Saugmotoren richtig Sinnvoll .

Für einen Turbomotor brauchst Du letztlich immer Sammelrohre. Die abgestimmten Abgasanlagen für Saugmotoren verwenden auf dem ersten Stück fast immer Einzelrohre die dann nach einer geeigneten Länge zusammen gefasst werden.
Die sich schnell bewegende Gassäule erzeugt durch ihre Massenträgheit einen Unterdruck am Auslassventil. Das ist das elementare Funktionsprinzip der intermittierenden Staustrahltriebwerke (Pulsorohre, Pulsos, V1 Triebwerk).
Klar, das das nur bei einer bestimmten Frequenz, sprich Drehzahl richtig gut funktioniert.

Weiterhin ist es möglich den Sammler der die Einzelrohre zusammenfasst so zu gestalten das der gerade stark strömende Abgasstrom per Venturiprinzip in einem benachbarten, früheren Zylinder einen starken Unterdruck erzeugt.

Gruß

Stefan

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 560
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #309 am: 21.06.2022, 09:53:05 »
Der Ghostbuster 1 hatte das die letzten Jahr gefahren, das war ein Saugmotor.

Offline peppiTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps für TV und Mediatheken
« Antwort #310 am: 22.06.2022, 14:31:03 »