Autor Thema: Speedway - Liga Polen geht los  (Gelesen 778 mal)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5918
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Speedway - Liga Polen geht los
« am: 12.06.2020, 17:55:30 »
Die Polen fangen heute ihre Speedway Ligen an. Die erste "Ekstralige" macht heute den Anfang um 18:00 Uhr. Etwas später gibt's dann das zweite Match. Die nächsten zwei am Sonntag.
In der 2. Liga fahren auch Deutsche mit und in der 3. sogar ein Deutscher Club.

Dank einem rücksichtslosen Russen kann man den ganzen Kram live per Stream verfolgen. Der klaut das TV Signal aus Polen...

Wer noch Motorsport dieses Jahr sehen will - die kloppen jetzt 4 Monate voll ran. EM (die gibt's dann auch auf Euro Sport) und die Grand Prix Serie (sollte hier auf SPort 1 laufen) werden sie dort durchziehen.

http://tltspeedway.ru/speedwayonline.html

Ergebnisse usw kann man immer hier verfolgen:

https://sportowefakty.wp.pl/zuzel/ (oben in der Leiste sind die aktuellen Rennen).

« Letzte Änderung: 12.06.2020, 18:00:25 von Sascha Mecking »

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1115
  • Geschlecht: Männlich
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #1 am: 13.06.2020, 11:13:44 »
Hallo !
Sascha , fahren die mit oder ohne Zuschauer ? Ich kenne die Corona Zahlen aus Polen nicht aber in Serbien etc.
spielen die vor Zuschauern auch wieder Fussball . Wo kann man den Stream sehen ? Ich bin gespannt wie das dort
ausgeht . Vielleicht kann man danach ja noch ein wenig Hoffnung haben .Ich glaube in Norden ist auch ein Training
geplant dieses WE mit angeblich 250 Zuschauern in einem Stadion wo denke ich locker 30000 reingehen !

Gruß Peter !

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5918
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #2 am: 13.06.2020, 13:21:24 »
Sie fahren dieses WE ohne Zuschauer, ich meine ab nächstem WE sind wieder 1/4 Stadionkapazität erlaubt.
Norden haben sie die Genehmigung für Zuschauer gestern oder vorgestern wieder entzogen. Wobei das wirklich in sofern Humbug ist, da in das Halbemond Stadion
in Norden 35.000 Leute rein gehen und die schon Party machen, wenn sie 3000 Zuschauer bekommen. Da kann man 5000 Leute rein packen und die sind alle 3m voneinander weg:


Wittstock fährt ab nächstem Monat wieder vor max 1000 Zuschauern (man muss die Karten vorbestellen).
 
Gucken kannst du meistens über http://tltspeedway.ru/speedwayonline.html  ... der klaut das TV Signal und sendet das über Russische Server. Ist natürlich nicht legal was er da macht...

Ganz schön illegal (und nervig wg. ständiger Werbung und hängt ab und an auch) ist es ustreamix zu nutzen.

Wenn man die Sache etwas unterstützen möchte, kann man über den schwedischen ESS Player pro Monat 20 € bezahlen und damit die erste Liga
gucken Allerdings hat der Stream Geo Block für Deutschland - also muss man dann VPN nutzen.
Das ist zwar auch nicht die feine englische Art - aber die können da nichts gegen machen und illegal ist es nicht.
Dann hat man auch schwedischen Kommentar - von dem ich etwas mehr verstehe als vom polnischen.

Richtig legal ist, sich polnisches TV zu streamen: https://planetapl.tv/en/ - kostet aber auch.

Die Rennen sind Freitag ab 18 Uhr und ich meine 20 Uhr und Sonntags nachmittag / abend. Gestern ist das letzte Rennen ins Wasser gefallen und wird Montag ab 20:30 h wiederholt.
Wenn der GP und der SEC wieder los gehen, kannst du dann auch Mittwochs und Samstags Rennen gucken. SEC sollte auf Eurosport laufen und der GP auf Sport 1.

Wenn man sich da mal reingefuchst hat (man mal so 30 Fahrer kennt) ist das ne sauspannende Angelegenheit und hilft mir definitiv über die Zeit! Sonst kann ich wegen Pulling immer nur ein Auge drauf halten.

Ach ja - die haben auch ein großes Deutsches Forum: https://www.speedway-forum.de/  da gibt's auch immer Infos.

« Letzte Änderung: 13.06.2020, 13:34:40 von Sascha Mecking »

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5918
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #3 am: 13.06.2020, 13:39:03 »
https://www.youtube.com/watch?v=xu72kCGlhMs  das Rennen von gestern. War eine ziemliche Klatsche für Lublin - aber die Woffinden scheint wieder in Form zu sein und der junge Chuganov macht sich auf ein ganz großer zu werden.

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Geschlecht: Männlich
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #4 am: 13.06.2020, 16:37:31 »
Ich versteh da ja kein Wort aber der Kommentator während der Rennen scheint ja sehr "energisch" zu sein.  :)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5918
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #5 am: 13.06.2020, 22:21:51 »
Tröste dich - ich versteh auch nix :)

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2293
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #6 am: 14.06.2020, 07:13:47 »
Da krieg ich Kopfschmerzen, wenn ich da zuhöre...

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #7 am: 14.06.2020, 10:16:41 »
Man kein einen Kommentar leise drehen oder abschalten wenn einer da ist. Einen Kommentar laut drehen oder einschalten wenn keiner da ist wird schwierig....

Gruß

Stefan

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1115
  • Geschlecht: Männlich
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #8 am: 14.06.2020, 15:36:26 »
Da krieg ich Kopfschmerzen, wenn ich da zuhöre...

Wenn ich ja gehässig wäre würde ich ja sagen : So ein Kopf muss ja weh tun ! Ansonsten hör doch einfach weg !   ;D

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5918
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Speedway - Liga Polen geht los
« Antwort #9 am: 15.06.2020, 12:09:06 »
So ganz ohne Kommentar ist aber auch langweilig :)
Der schwedische Kommentator ist ne richtige Schlafmütze - da wandern die Augen auch weg. Wird Zeit, dass die Briten wieder kommentieren - das kann man verstehen und die drehen immer voll durch :).