Autor Thema: Corona/ tractorpulling  (Gelesen 36448 mal)

Offline Marvin

  • Member
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #30 am: 12.03.2020, 19:16:54 »
Moin,
für die Leute die es nicht mitbekommen haben. Das Pulling in Anholt ist abgesagt.
Gruß Marvin

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 726
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #31 am: 12.03.2020, 19:46:54 »
Was ein Scheiß wenn auch nachvollziehbar...  :'(

Anholt war das erste mal das der kleine Schluckspecht richtig böse ging...gut danach war der Motor schrott ;)
Das neue Konzept von Anholt hat mir richtig gut gefallen. Tja, nächstes Jahr....

Es ist aber nichts so schlecht als das es nicht irgendwo für gut ist: So haben wir mehr Zeit den großen Trecker fertig zu bekommen. Wie man sicher raus hört habe ich für Füchtorf auch wenig Hoffnung.  ::)

Gruß

Stefan

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2290
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #32 am: 13.03.2020, 08:21:17 »
Hallo,

Wichtig ist, dass die Traktor Pulling- Werkstatt mit zum eigenen "Hausarrest"- Bereich gehört, damit man im Fall der Fälle an den Traktoren weiterarbeiten kann.
Aber das ist denke ich in den meisten Fällen leider nicht der Fall.

Von daher, lieber  jetzt noch schnell einen Korridor oder einen Tunnel zur Garage/Halle/Scheune bauen. ;)

Aktuell sind es um die 2500 Corona Fälle.

In Kassel haben die radikal alles abgesagt was abzusagen geht. Außer Schulen und Bordelle...

Wie ich hier schon geschrieben habe ist noch gar nicht sicher, ob sich das Corona- Virus von höheren Temperaturen beeindrucken läßt. Diese Mutmaßung hat gestern ein Virologe in einer Talksendung auch so bestätigt.

Das einzige was mich gestern in den Nachrichten gewundert hat ist, wie Viele freiwillig in die USA fliegen und jetzt von einem europäischen Einreise Stop "betroffen" sind. Außer Engländer natürlich, die ja nicht mehr in der "EU" sind, logisch...

Frage mich was mit den 40 Millionen Menschen dort passiert, die keine Krankenversicherung haben?
Aber gut das Tr...p, unser kleiner Hobbyvirologe, alles im Griff hat... ;D

Gruß  Gordon



Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #33 am: 13.03.2020, 15:45:41 »
Und mittlerweile haben Bremen und Niedersachsen ab Montag lange Osterferien.  ;) ::) :)

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2290
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #34 am: 14.03.2020, 08:07:09 »
Hallo,

Ab Montag sind dann auch bei uns die Schulen vorerst geschlossen.

Gruß  Gordon

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #35 am: 14.03.2020, 18:18:01 »
Moin !
Muss jetzt wohl doch was ernstes sein mit dem Virus ! Es hagelt nun Absagen fast im Minutentakt . Man hat jetzt
auch wohl Angst das die Trecker sich anstecken . Im fall Riesa gibt es einen Nachhohltermin am 5.9 !? im September
in die Halle ? Denke da kann man doch wohl besser nach draußen an die frische Luft ! Es sei denn das sich da doch
noch einige Corona Viren rumtreiben . Wer weiß das schon . Ich frage mich nur warum VW BMW oder Mercedes noch
Arbeiten dürfen , da malochen doch mehr als 1000 Leute . Konsequenz sieht doch irgendwie anders aus oder ?

Gruß Peter !

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2290
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #36 am: 15.03.2020, 10:56:07 »
Hallo,

Hessen hat heute auf max. 100 Besucher pro Veranstaltung reduziert...

Und Tr..p hat nun auch die Einreise aus Großbritannien untersagt.
Außerdem will er einen Impfstoff exklusiv nur für den Gebrauch in den USA entwickeln lassen. Dazu hat er zwei deutsche Forscher zur Einreise in die USA gebeten, mit fürstlicher Bezahlung...

Gruß  Gordon

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #37 am: 15.03.2020, 12:09:21 »
Hallo !
Deutsche Forscher nach Amerikanien ? Da war doch mal was , meine mich erinnern zu können .
Aber wenn ich mich nicht irre haben die Raketen gebaut und keine Gegenmittel .
Und den Briten hat es also nun auch die Einreise untersagt ? Rinderwahn  in England noch nicht besiegt ?

Gruß Peter !
« Letzte Änderung: 15.03.2020, 18:51:51 von peppi »

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #38 am: 15.03.2020, 12:43:58 »
Wären eigentlich auch TP Veranstaltungen ohne Zuschauer möglich?
Ist ja schon bei diversen TV Sendungen und Konzerten wohl so gewesen. Eventuell mit Livestream?
Damit die Teams im Frühjahr/Sommer überhaupt mal zum Fahren kommen?

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2290
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #39 am: 15.03.2020, 17:31:15 »
Hallo,

Die Raketen waren doch nur, um auf den Mond zu fliegen... ;)...räusper...

Theoretisch kann man tractorpulling natürlich ohne Zuschauer machen.
Aber da werden wohl die Veranstalter streiken wegen fehlender Einnahmen durch Besucher, Sponsoren und Schausteller/ Aussteller (Pommes-Bratwurstbuden, Getränkebuden, Modelle, T-Shirts... usw.)

Für eine echte, erste Live- Übertragung von Pulling in Deutschland wäre das natürlich echt mal eine Chance, auch wenn´s nur Internet wäre.
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Gruß  Gordon

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #40 am: 15.03.2020, 18:50:47 »
Hallo !
Wenn nicht jetzt wann dann ? Der Gig in Riesa wäre ja da in Frage gekommen . Eigentlich ist die Idee nicht
schlecht , aber ich befürchte das das in Deutschland so nicht funktionieren würde , allein schon wegen des
lieben Geldes . Du glaubst doch nicht wirklich das Du so etwas für Umsonst hinbekommst ! Was würdest Du denn
für so eine Live Übertragung im Netz bezahlen wollen Gordon ? Würde denke ich mal so in Richtung normalen Eintrittspreis
gehen . Ich weiß nicht was das dort in Riesa kostet aber ich vermute unter 25 Euros geht da wohl nix , oder ?
Also ich glaube das wir noch laange auf solch einen TV oder Internet auftritt warten müssen . Aber manchmal
geschehen ja noch Zeichen und Wunder .

Gruß Peter !

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #41 am: 15.03.2020, 19:41:30 »
Mir ging es bei der Idee eigentlich auch eher sekundär um die Zuschauer.
Auch wenn ich da selber einer von bin.  ;D
Sondern eher um die Teams. Damit die eine Möglichkeit zum fahren/testen haben.
Sonst kann das unter Umständen ja ein bitteres 2020 werden.
Also für den Fall, dass da noch mehr abgesagt werden muss.  :-\
Aber Recht habt ihr natürlich schon. Verkauft bekommt man sowas wohl eher nicht.  :-X

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2290
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #42 am: 15.03.2020, 20:26:37 »
Hallo,

Ich wäre bereit den halben Eintrittspreis zu bezahlen. Je nach Veranstaltung wären das so um die 10 bis 15 Euro?

Gruß Gordon

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #43 am: 15.03.2020, 20:42:00 »
In "Johannes Film Qualität" auf jeden Fall. *Daumen hoch*

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 726
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #44 am: 16.03.2020, 07:00:10 »
Mal vom ganzen Pullingzirkus abgesehen würde mich mal generell interessieren wie lange die den Ausnahmezustand aufrecht erhalten wollen/können. Noch haben dafür die meisten Leute Verständnis, aber in ein paar Monaten?

Spannend wir auch wie die Wirtschaft das verkraftet. Deutschland steht noch ganz gut da aber Italien und Spanien? Wenn die den Bach runter gehen....

Auch in Deutschland wird es einige hart treffen. Die Inseln leben vom Tourismus--->seit gestern dicht.

Gruß

Stefan