Autor Thema: Corona/ tractorpulling  (Gelesen 36788 mal)

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2293
Corona/ tractorpulling
« am: 02.03.2020, 17:59:31 »
Hallo,

Wie sieht das jetzt eigentlich aus bei Veranstaltungen mit großen Menschenansammlungen, z.B. beim tractorpulling?
Sind da seitens der Behörden schon Informationen an die Veranstalter raus gegangen?

Gruß  Gordon

Offline Dieter 1:32 Fan

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #1 am: 02.03.2020, 18:56:16 »
Nein, in Deutschland aktuell noch nicht.
Das hat den einfachen Grund das es noch nicht aktuell ist.
Noch sind auch noch Konzerte und andere Veranstaltungen mit deutlich mehr Besuchern NICHT beeinträchtigt.

M.f.G.  Dieter
Alle sagen, das geht nicht! Da kam einer, der wusste das nicht, und hat`s gemacht!

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #2 am: 02.03.2020, 19:26:52 »
Messen sind schon abgesat, denke aber das liegt mehr an internationalen Aussteller und Besucher.
Lasst euch da nicht so Bange machen, vermute wenn die Temperaturen steigen wird sich das schnell
Erledigt haben, wie mit der Grippe vor ein paar Jahren.
« Letzte Änderung: 02.03.2020, 19:28:57 von miky »

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #3 am: 02.03.2020, 21:13:49 »
"Bis vor ein paar Tagen war mir das Coronavirus total egal, dann hat die Bundesregierung gesagt das sie die Lage vollkommen unter Kontrolle hat und es keinen Grund zur Beunruhigung gibt. Seitdem habe ich Panik."

Ne, mal im Ernst. Das hat alles nichts mehr mit gesundem Menschenverstand zu tuen was da abläuft. Die einen versuchen uns zu verklickern das sie die Ausbreitung stoppen können, die anderen Hamstern ganze Läden leer.
Genau so wenig werden etwaige Absagen von Großveranstaltungen was mit Logik zu tuen haben. Das sind Beruhigungspillen fürs Volk, mehr nicht.

Gruß

Stefan

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2293
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #4 am: 03.03.2020, 08:53:00 »
Hallo,

Es ist schon etwas unverständlich.
Einige Virologen sagen, dass das Grippe- Virus nicht weniger gefährlich ist als das Corona- Virus. Gleichzeitig werden jetzt "Hausarreste" verschrieben, in Italien und China ganze Städte abgeriegelt und bei genauem nachfragen weis man nicht, wie sich das Corona- Virus bei wem wie verhält (Uns liegen dazu noch keine Erkenntise vor...!")...
Schulen und Kindergärten werden geschlossen, Firmen stellen Ihre Produktion ein....
Gibt es das auch Alles, wenn das Grippe- Virus grassiert?

In der Tageszeitung stand bei uns heute morgen das man davon ausgeht, dass sich innerhalb der nächsten zwei Jahre Jede und Jeder einmal das Virus "eingefangen" haben wird.
Außer vielleicht die Bewohner von "Big Brother"...
Stelle mir gerade vor wie der/die letzte Bewohner/in in zwei Monaten als Sieger das Haus verläßt und die Moderatoren, Kameraleute und die Zuschauer tragen Alle Vollschutzkleidung und Sauerstoffgeräte...
Bewohner: :o "Ihr könnt die 100 Tausend Euro behalten, darf ich bitte in´s Haus zurück?"  ;)

Es stand auch in der Tageszeitung, dass man sich bei einem "Hausarrest"/abgeriegelter Ort/Stadt  eigenverantwortlich um alles selber zu kümmern hat, also Lebensmittel, Medikamente usw..
Wie das funktionieren soll konnte da auch wieder keiner beantworten.
Man wundert sich dann, wenn da Einige durchdrehen und die Regale leer kaufen.

Aber ich habe noch über 50 Papiermasken in der Werkstatt, wenn´s hart auf hart kommt kann ich die ja gegen Toilettenpapier tauschen...

Gruß  Gordon

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #5 am: 06.03.2020, 13:35:27 »
Gibt´s schon eine neue Entwicklung?

Bei uns werden reihenweise Partys abgesagt. Die Aussage seitens der Behörden sieht so aus: Solange im näheren Umkreis keine Infektion nachgewiesen ist können die Partys stattfinden. Sollte eine auftreten wird die von heute auf morgen untersagt.
Ich habe kein gutes Gefühl bei der Nummer.... Also nicht wegen dem Virus, der kann mich mal...sondern wegen der Pullingsaison.  >:(

Gruß

Stefan

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2293
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #7 am: 06.03.2020, 18:03:12 »
Hallo,

Ich schreibe mir die bestätigten Corona  Zahlen für Deutschland jeden Tag auf. Die Dunkelziffer wird vermutlich höher liegen.

Donnerstag vor einer Woche: 9
Freitag: 60
Samstag: 130
Sonntag/Montag: 150
Dienstag: 190 bis 200
Mittwoch: 262
Donnerstag: 400
Freitag (06.03. 2020) ? Mal gucken was uns die Nachrichten liefern.

Bei uns ist noch nichts abgesagt.  In meinem Landkreis ist Stand heute auch noch kein Fall bekannt.

Wir möchten dieses Jahr nach mehrjähriger Abstinenz eigentlich mal wieder einen Ausflug nach Hassmoor machen zum Pulling. Von wem oder wie erfahren wir bzw. die Interessierten allgemein denn, ob das stattfindet?

Gruß  Gordon



Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #8 am: 06.03.2020, 19:34:41 »
Zitat
Von wem oder wie erfahren wir bzw. die Interessierten allgemein denn, ob das stattfindet?

Das geben die Veranstalter sicher Bescheid sobald sie das genau wissen.
Aber ich tippe eher mal auf Kurzfristig.
Man weiß ja nicht, wie sich das noch entwickelt.
Obwohl das beim Lanz gestern auch diskutiert wurde.
Die "schlauen Leute" gehen davon aus das man da im Herbst noch was von haben wird.
Prof. aus Cambrigde war es glaube ich meinte Ansteckungsrate wohl 40-70%. (Wurde da von einem Gast erwähnt.)
Also auch da ziemlich offen das Ganze.

Bei meiner Freundin im Krankenhaus (Sie arbeitet als Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie.) haben die schon Mundschutzverbot auf der Arbeit!
Nur bei stark infektiösen Patienten ist einer pro Schicht und Person "erlaubt".
Und das nach dem ein oder anderen Hygieneskandal... Und der Eigenschutz?!
Hmmm, dünnes Eis würde ich sagen.  ;)
« Letzte Änderung: 06.03.2020, 19:37:22 von Robibib »

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1115
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #9 am: 06.03.2020, 20:02:24 »
Hallo !
Oh Mann ! Leute lasst die Kirche mal im Dorf ! Heute gab es in Deutschland 534 Infizierte . Bei einer Bevölkerungszahl von
über 80 Millionen ! Aldi , Lidl und Marktkauf leer gekauft . Hier nimmt der Wahnsinn seinen Lauf ! So langsam wird mir hier
bange , aber nur vor dem Hype der hier veranstaltet wird !
Füchtorf ohne Zuschauer hätte doch was . Hauptsache Johannes würde eingelassen und könnte ein Filmchen machen . Dann
könnte man auch beruhigt zu Hause bleiben und bleibt gesund . Es sei denn der Himmel fällt einem auf den Kopf . Aber in dem
Fall ist die Seuche auch egal ! Versuchen wir also zu Überleben .

Gruß Peter !

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #10 am: 06.03.2020, 21:18:54 »
Stand 15 Uhr:  639  ::)

Echt schlimm so ein Grippevirus. ;D

Offline AndreasR

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 454
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #11 am: 06.03.2020, 22:26:10 »
Solange die verschi****e Bundesliga nicht abgesagt wird würde ich mir keine Sorgen machen

Offline pace setterTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2293
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #12 am: 07.03.2020, 08:02:22 »
Hallo,

Die Bundesliga wird nicht abgesagt weil da es um Geld geht. Um sehr viel Geld.

Stand heute Morgen: 639 Fälle.

Es ist ein erster Fall von Corona in meinem Landkreis bekannt geworden. Frisch zurück aus dem Urlaub von Südtirol.

Man könnte ja einmal auf die Idee kommen und Personen die in ein Flugzeug steigen, auf ein Schiff oder sonst irgendwie eine Reise antreten, von wo nach wo auch immer, einmal vorher auf das Virus zu testen.
Dann könnte man die Person an der reise hindern und vor Ort auf "Haus/Hotel/Wohnwagenarrest" stecken.

Laut meiner Tageszeitung obliegt es momentan immer noch der persönlichen Verantwortung eines Veranstalters, ob er eine Veranstaltung absagt oder nicht.

Gruß  Gordon

Offline Frank M

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 273
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #13 am: 07.03.2020, 09:11:54 »
Meiner Meinung nach viel zu viel Medien Panikmache.
Mal sehen was mit dem Virus passiert, wenn es stabil wärmer wird.

Ich würde erst mal kein Pulling absagen. Wenn es unwetterartig Regnen sollte, muss man ja auch kurzfristig absagen.
Finanziell wird das so oder so für die Veranstalter Sch... sein, wenn es ausfallen muss.
Mal Schauen wie es in 4 Wochen aussieht.

Gruß Frank

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Corona/ tractorpulling
« Antwort #14 am: 07.03.2020, 12:04:48 »
Sind die Klassen für die Veranstaltung fest gebucht
oder könnten die Veranstalter jetzt noch auf günstige Klassen umbuchen
Um bei einem eventuellen Ausfall nicht so ein großen Schaden zu haben?