Autor Thema: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22  (Gelesen 74561 mal)

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6313
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #885 am: 11.11.2022, 02:45:50 »
Ja gut - macht die Luft kälter. Hilft...

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1137
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #886 am: 11.11.2022, 06:49:50 »
Vor allem kühlt es während(!) der Verdichtung. Jeder mehrstufige Kompressor (Tauchkompressor z.B.) arbeitet mir einer Zwischenkühlung zwischen den Stufen. Wenn ich es jetzt schaffe während eines Verdichtungsvorganges zu kühlen hat das einen ähnlichen Effekt. Es beseitigt nicht nur die Folgen einer ineffizienten Verdichtung, es steigert auch die Effizienz.
Ganz abgesehen davon das eine Flüssigkeit wie eine zusätzliche Dichtung wirkt.
Spannend wird halt ob man es schafft den Sprit gleichmäßig zu verteilen wenn er durch den Blower gequält wurde bzw. eine ungleichmäßige Spritverteilung über die Düsen in den Kanälen auszugleichen.

So viel auch zum Thema "V8 ist langweiliger Einheitsbrei". Ich wüsste keine zwei Teams, die ihre V8 Motoren identisch aufgebaut haben.

Geht man tief in die Technik mag das so sein. Wenn man die Traktoren nur von außen betrachtet sind die alle gleich. Da sind wir dann wieder beim Thema Attraktivität für den Zuschauer. Ich bin mir auch sicher das das Betreiben eines V8 für das Team eine genau so spannende Angelegenheit ist wie für uns eine Transe.

Gruß

Stefan

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6313
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #887 am: 11.11.2022, 20:26:16 »
Über'm Blower hat man schon immer eingespritzt. 20 cm davor ist jetzt die Neuerung ;)

 

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #888 am: 12.11.2022, 12:31:45 »
Über'm Blower hat man schon immer eingespritzt. 20 cm davor ist jetzt die Neuerung ;)
was ist dabei der Vorteil?

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6313
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #889 am: 12.11.2022, 14:24:30 »
Ich vermute einfach mal, dass ein Methanolnebel vor'm und im Kompressor besser die Wärme aufnimmt, als 8 einfach eingespritzte Strahlen.
Die Luft im Kompressor wird ja in dem Moment, wo sie verdichtet wird, heiß. Methanol verdampft dann halt und entzieht diese Wärme wieder.
Das erhöht die Luftdichte unter'm Lader und gibt mehr Sauerstoff in den Zylinder. Zusammen mit dem Sprit, der dann über die Düsen kommt, wird's dann natürlich grauselig fett im Zylinder - weshalb bei den Zündungen schon wieder nachgelegt wurde / wird.

Offline Marvin

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 63
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #890 am: 12.11.2022, 16:53:45 »
Moin,
das mit der Luftdichte stimmt natürlich, aber ich bin da bei Sascha das nen Ladeluftkühler, sofern er Gewichtsmässig machbar wäre, die bessere Lösung wäre. Ich habe mal Spaßeshalber an nem alten Roots von nem Auto den Gartenschlauch rein gehalten und mich fürchterlich erschrocken wie viel mehr Leistung die Bewegung der Wassermasse, selbst wenn es ein feiner Nebel ist, braucht. Dementsprechend ist da die Betrachtung der Temperatur, bzw. des zu erzeugendem Delta T im Motor ab einem gewissen Punkt zu vernachlässigen da die Antriebsleistung im Verhältnis zur theoretischen Mehrleistung ansteigt. So jedenfalls meine Theorie, ab welchem Punkt sich das in der Praxis so bestätigt weiß ich nicht, aber es gibt auf jeden Fall Fälle aus der Praxis wo sich das so bestätigt hat.
Gruß, Marvin.

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #891 am: 12.11.2022, 22:08:33 »
Also wenn ich das richtig verstanden haben ist die Oberfläche vom Methanol durch die feine zerstäubung größer
Und kann durch den längeren Weg mehr kühlen?

Offline Lehmkuhl98

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche langer Winter 2019/20/21/22
« Antwort #892 am: 13.11.2022, 11:39:18 »
Je feiner das Methanol zerstäubt ist, desto eher verdampft es. Das Verhältnis Partikel-Oberfläche zu Partikel-Volumen ist nämlich größer. Es werden kleinere Tröpfchen schneller erhitzt, weshalb das Methanol schneller verdampft. Doofer Vergleich: Kleine Stücke Brennholz brennen schneller als große Stücke, wenn du den Kamin anmachst.

Der Rest ist Enthalpie - das Verdampfen benötigt Energie, in diesem Fall wird Wärmeenergie abgegriffen und das kühlt das System runter.
Aber das kann Stefan deutlich besser erklären - sein Video hierzu auf Youtube ist auch sehr gelungen!
« Letzte Änderung: 13.11.2022, 11:41:31 von MC Kickdown »
Deutscher Meister Mini Unlimiteds 2022
JL Engineering
EM-Tippspielsieger 2019