Autor Thema: Gerüchteküche Winter 2019/20  (Gelesen 17023 mal)

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #90 am: 15.06.2020, 11:31:53 »
OK , wenn die das so wollen dann sollen sie das machen . Aber ich möchte dann nicht mehr zig KM fahren um mir ein
Restprogramm anzusehen weil ja auch nicht mehr alle Klassen gebucht werden ! Dann gibt es nachher eine 2 to FK
eine 4to FK und eine Haubenklasse in der alle starten können egal was für ein Motor verbaut wurde . Ich glaube in 10
Jahren hat sich das ganze eh erledigt . Fängt so langsam an das es keinen Spaß mehr macht !  :(

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2291
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #91 am: 15.06.2020, 11:39:13 »
Hallo,

Ist das nicht ein Nachteil für teams die z.B. drei Allison fahren oder zwei Griffon plus Motor xy? Da bleiben doch dann mit den Ballastiergewichten weniger Möglichkeiten ein ausgewogenes Fahrverhaltern hin zu bekommen?

Man könnte dann auch einfach "nur" die 2,5 T und die 4,0 T fahren und streicht die 3,5 T komplett. Weil in der 3,5 T und der 4,0 T fahren doch dann zu 90 Prozent die selben Traktoren, denen man von außen nicht sofort ansieht, dass sie mit 500 kg Mehrgewicht fahren. Wenn Sie denn überhaupt mit 500 kg Mehrgewicht fahren. Da werden wohl von den 90 Prozent wieder 50 Prozent mit 3,5 T fahren?

Gruß  Gordon

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #92 am: 15.06.2020, 12:04:36 »
Das mit der Ballastierung ist nicht sooo das Problem. Es muss inzwischen eh "alles nach vorne".
Das Problem mit den 4,5t ist, dass man vor ein paar Jahren alle Teams zusammen getrommelt hat. Dann wurde gefragt, was gewollt ist. Den Top Teams war es im Prinzip egal, aus dem "Mittelfeld"
wollten einige 4to (Hinterachse nicht so teuer - sprich geht mit LKW Teilen und nicht mit Spezialanfertigungen) und einige wollten neue Trecker für 4,5t bauen.
Die sind dann aber nicht in den Füße gekommen und damit hat denen dann auch keiner mehr zugehört.
Die Teams die Euro Cup Fahren (Holland tut's ja eh schon) haben sich dann auf 4t geeinigt (was es übrigens in Sachen Chassis / Reifen / Balance schwieriger macht - Leistung spielt eine kleinere Rolle).

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #93 am: 15.06.2020, 14:15:05 »
Moin !
Nun ja , die Sache ist ja auch die das wenn die 3.5 wegfällt es dann nur noch Traktoren für die 2.5 und die 4 to. FK gibt !
Es wird wohl kaum jemand auf die Idee kommen mit einen 2.5 Tonner in der 4 to. FK anzuhängen . Obwohl .......   ;D
Leichtbau wie für die leichte Klasse nötig verträgt wohl keine weitere Leistungssteigerung in form eines oder mehrerer
Motoren weil der Kram dann doch wieder nicht mehr hält , oder man gibt ein kleines bisschen mehr Geld für bessere und
edlere Teile aus und dann sind se wieder am Weinen und hören dann auf ! Ich weiß nicht ob das der richtige weg ist . Leise
Zweifel sollten erlaubt sein .Am Ende geht unsere geliebte Motorenvielfalt verloren weil dann alles mit diesen V 8 Dingern
umher gondelt  >:(  Ist so meine Meinung zu dem Thema !

Gruß Peter !

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #94 am: 15.06.2020, 14:28:11 »
Da hast du sicherlich Recht.

Daher ja auch meine Bemühungen mit der Lim Mod und da Motorenvielfalt rein zu bekommen. Zumindest das mit der Vielfalt scheint ja zu klappen.

Mein Traum wäre ja noch "Limit der Lim Mod Klasse x 2" für die 3,5t. Aber ein Versuch das offiziell unter zu bringen ist bei den Teams in der DTTO krachend gescheitert.
Sie wollten sich in ihren Möglichkeiten nicht begrenzen.

Von daher ...

Gruß

Sascha

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #95 am: 15.06.2020, 19:02:41 »
"Limit der Lim Mod Klasse x 2" für die 3,5t
Da hast du sicherlich Recht.

Daher ja auch meine Bemühungen mit der Lim Mod und da Motorenvielfalt rein zu bekommen. Zumindest das mit der Vielfalt scheint ja zu klappen.

Mein Traum wäre ja noch "Limit der Lim Mod Klasse x 2" für die 3,5t. Aber ein Versuch das offiziell unter zu bringen ist bei den Teams in der DTTO krachend gescheitert.
Sie wollten sich in ihren Möglichkeiten nicht begrenzen.

Von daher ...

Gruß

Sascha

Was meinst Du mit " Limit der Lim Mod Klasse x 2 " ?   Soll das dann heißen das dann zb. zwei anstatt nur ein Turbo erlaubt wären ? Und warum
wehren sich die Teams immer gegen Neuerungen ? Wenn es Sinn macht bringt es den Sport doch voran , wenn ich nicht irre ! Sich in den
Möglichkeiten zu begrenzen wäre ja nicht x 2 oder habe ich da etwas nicht richtig verstanden ? Aber ich meine mal das die Lim Mod erst mal so
richtig ans laufen kommen sollte und auch regelmäßig gefahren und vor allem auch gebucht werden sollte . Dann wären die Ohren eventuell auch
offener für Neuerungen und Verbesserungen !



Gruß Peter !

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #96 am: 16.06.2020, 08:58:53 »

Was meinst Du mit " Limit der Lim Mod Klasse x 2 " ?   Soll das dann heißen das dann zb. zwei anstatt nur ein Turbo erlaubt wären ?
Einfach die doppelte Leistung der Lim Mod:
2 x 100mm Einlass auf Turbo, 2x 110 auf dem Rest, Turbine bis 4500 PS, 2 V8 Hemi, 4 V8 mit ganz langsamen, kleinen Ladern... usw.



Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #97 am: 16.06.2020, 11:29:05 »
Nur zum Verständnis:

Ich hätte es für gut gehalten, das Limit in der bestehenden 3,5t einzuführen. Das macht keinen Stern und keine Turbine müde, die Allisons bekommen etwas top Leistung entzogen...

Damit wäre die Chancengleichheit in der 3,5t und würde sich irgendwo 3500 PS unter dem ETPC Limit abspielen und bis auf's alte Monster
müsste keiner irgendwo zurück drehen.
Dass wir eine "schöne" 3,5t haben, blickt ja ab und an durch, wenn sie mal alle da sind.

Und für Teams aus der Lim Mod wäre es dann auch mal ein Perspektive für die Zukunft.
Die 2,5t entwickelt sich ja auch gerade zu einem finanziellem Desaster,
wenn man da vorne mitspielen will. Will ich auch nichts gegen sagen - aber wenn man eine Meisterschaft mit vielen Teilnehmern und spannenden Wettkämpfen haben will,
sind 100.000 € Trecker nicht die Lösung.
« Letzte Änderung: 16.06.2020, 11:30:49 von Sascha Mecking »

Offline Another One

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 334
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #98 am: 16.06.2020, 11:32:50 »
Wäre m.M.n kontroproduktiv.Dafür hast ja jetzt die lim FK geschaffen.
Green Monster wäre dann ja mal raus aus der Klasse.Im Duell mit den anderen Europäeren hätten wir dann nix mehr entgegenzusetzen.Ausser es wird ETPC mässig überall so limitiert.
Dein Einwand ist wahrscheinlich ist "nur" das Monster rausfällt und alle anderen könnten weiterfahren ,aber ich glaube kaum das da mehr Trecker bei kommen.

Das hinkt ja mittlerweile schon bei der Limit FK...da wartet man ja auch seit Jahren fast vergeblich.Sollten einige kommen,aber bisher erschienen sind wenige.
Wenn die Klasse mit 10 Startern mal läuft  wäre dann der nächste Schritt vielleicht die "richtige" FK.
Aber erstmal müssen 5 in der Klasse starten.(und nicht nur angemeldet sein) denke ich persönlich.
Durch Corona haben die Teams ja jetzt etwas mehr Zeit.Vielleicht sehen wir ja demnächst mal einige Limited FK auch tatsächlich im Einsatz.
By the way Sascha.Weisst du ob am alten Shadow Warrior mittlerweile was passiert ist für die Limit FK?
MfG und Full Pull

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #99 am: 16.06.2020, 12:43:42 »
Ich weiß nicht, ob es so kontraproduktiv ist.
Das Monster wäre ja nicht "raus". Dem würde man dann die Einlassschnüffel vorne kleiner machen "oben rum" würd's weniger.

Im Moment sieht's ja eher so aus: Diekman will alles verkaufen, Erlkönig macht nur solange, wie Casper noch Spass dran hat, Jos wird mit 80 wohl nicht mehr fahren, ...
Dass da die nächsten 5 Jahre irgendwer auf das Niveau kommt, dass in Europa 3,5t "Top 5" ist - glaube ich nicht.
Das Thema die 3,5t und 4t zusammen zu legen ist auch noch nicht vom Tisch.
Wenn das in Holland passiert, ist die Klasse generell auch tot - bzw. quasi auf dem Niveau was ich da vorgeschlagen habe - bis auf ein paar Schlepper, die in ihren nationalen Meisterschaften keine Gegner
haben und einmal im Jahr auf ner EM richtig Wettkampf bekommen. Aftermath und Monster fallen mir da ein.
Lass es mich so formulieren: Wenn Holland die Klasse dicht macht - dann macht es Sinn sie für D am Leben zu halten.

Die lim Mod hat ein RIESEN Problem: Trecker sind inzwischen einige gebaut, allerdings sehr Nord-lastig und zu einem gewissen Teil auch sehr "Nord Ost" lastig.
Die Jungs und Mädels, die da in McPomm und Brandenburg gerade einiges an Schleppern auf die Räder stellen, haben bei sich zu Hause eine eigene Meisterschaft. Die Motivation sich da auf Lim Mod in der DTTO einzulassen,
wenn man wenig zu fahren hat und dann auch noch richtig weit fahren muss, ist natürlich und verständlicherweise gering.
Es laufen gerade auch noch mehr Sachen im Norden (womit ich aber nichts tu tun habe), die der DTTO das Leben noch schwer machen werden, wenn man nicht langsam aufwacht.

Die Sportklasse haben wir quasi damals mit ähnlichen Voraussetzungen "zugange" bekommen. Sprich die Schlepper aus der Westfalenmeisterschaft konnten, dicht an zu Hause,
 "mal bei der DTTO reinschnuppern" und sich mit den Standardpullern aus der DTTO messen.
Dann kamen noch welche von den Holsteinern mal schnuppern und zack gab's Wettkampf.

Mit einem FK ist das nicht möglich. Du darfst nur DTTO fahren, wenn du alles andere bleiben lässt. Das macht's natürlich nicht einfacher. Ronny und Konsorten hatten sich aus der DTTO zurück gezogen
und bauen jetzt (richtig schick) für ihre regionale Geschichte.

Das macht es alles natürlich nicht einfacher....

Ob in der 3,5t mit einem härteren Limit neue Trecker kommen? Kann ich nicht sagen. Wäre der Wettkampf interessanter? Denke schon.

Aus Berlin weiß ich nichts neues. Evtl. weiß Ralf Woltering da mehr?

Ich mein, das ist doch ein geiler Schlepper ... aber nicht für die DTTO:



« Letzte Änderung: 16.06.2020, 13:20:39 von Sascha Mecking »

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #100 am: 16.06.2020, 13:26:43 »
Was tut sich ausserhalb der DTTO so?
Das wäre auch meine nächste Frage zum Klassengewusel gewesen.
Und das ist ja dann scheinbar einiges.
Zitat
Es laufen gerade auch noch mehr Sachen im Norden (womit ich aber nichts tu tun habe), die der DTTO das Leben noch schwer machen werden, wenn man nicht langsam aufwacht.
Hast du da ein paar Details zu?

PS: Ja, schöner Trecker. Wo fährt man denn mit sowas ausserhalb der DTTO? Dachte FK ohne DTTO ist "schwierig"?!
« Letzte Änderung: 16.06.2020, 13:43:57 von Robibib »

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2291
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #101 am: 16.06.2020, 14:18:24 »
Hallo,

Das hört sich ja aber Alles gar nicht mal so optimistisch an.

Na, da bin ich ja mal gespannt auf die DTTO- Saison 2021.

Gruß Gordon

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #102 am: 16.06.2020, 17:00:49 »
Hallo !
Na ja , mal wieder typisch Deutsch ! Jeder Kasper löffelt seine eigene Suppe . Warum ist es denn nicht möglich alle
Teams unter einen Hut zu bekommen ? Vielleicht sollte die DTTO mal vom hohen Ross herunter kommen und sich
auch für diese Teams öffnen und auch fahren lassen . Wenn die dann in Mek Pom oder im Norden eine eigene
Veranstaltung machen wollen sollen sie es doch machen .Stört doch niemanden . Wie nennen sich die anderen
Vereinigungen oder Vereine denn ? Gibt es Videos oder Internet Seiten und Fotos ? Das Bild von dem Traktor welches
Sascha da gepostet hat macht Lust auf mehr finde ich ! Da denkst Du immer sind doch genug Trecker im Bau , nur zu
sehen bekommt man die nie ! Jetzt weisst auch warum . ich vermute mal wenn alle dabei wären hätten wir doch schon
mal eine tolle Lim Mod am laufen . Bleibt hoffentlich nicht nur Wunschdenken ! Wenn sich da nix ändert wird es in der
Zukunft wohl für alle schwer zu überleben fürchte ich !

Gruß Peter !

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #103 am: 16.06.2020, 17:18:37 »
Der Cougar ist nach Dänemark verkauft worden . Ist ja der Mini vom Team . Weiß eigentlich jemand was
aus dem großen Traktor geworden ist ? Stillgelegt oder verkauft ?

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Gerüchteküche Winter 2019/20
« Antwort #104 am: 16.06.2020, 17:24:20 »

Ich kann die DTTO da schon verstehen, sollte auf einer wilden Veranstaltung was passieren mit einem
DTTO Schlepper hängen die da schnell mit drinnen.
Da es anscheinend eh Versicherungs Technisch usw ein schmaler Grat ist
Würde ich da auch kein Risiko eingehen.