Autor Thema: Anholt 2019  (Gelesen 6028 mal)

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1843
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #60 am: 02.07.2019, 21:21:38 »
Ohje, das klingt nach Arbeit.
Aber wie heißt der Spruch so schön?
Wer billig kauft...  ;)  :P
Lohnt bei den Schäden ein Neuaufbau bzw. ist der überhaupt noch möglich?
Oder wird es gleich ein "neuer" Motor und falls ja, möchtest du da dann gleich noch irgendwas verbessern?

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #61 am: 02.07.2019, 21:37:36 »
Obs jetzt wirklich nur an "billig" liegt vermag ich nicht zu sagen. Vermutlich gibt es genug teure Öle die Methanol auch nicht vertragen...

So gesehen sind ja nur die Lager, die Kurbelwelle und ein Pleuel Schrott. Wichtig ist nur das die Ölkanäle richtig gespült werden damit der Dreck raus kommt.

Gruß

Stefan

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 335
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Anholt 2019
« Antwort #62 am: 02.07.2019, 21:48:19 »
Das heißt Öl  zu wenig gewechselt bzw abgekocht oder doch ehr falsches Öl benutzt?

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #63 am: 03.07.2019, 08:29:47 »
Vermutlich falsches Öl. Neben den erwähnten "komischen" Eigenschaften waren im Ölfilter richtige Fettklumpen. Unter Umständen haben da Ölbestandteile mit dem Methanol reagiert.

Nur das ist ja das Riesenproblem. Ich hab einfach kein abgefahrenes Labor um das festzustellen. Aus diesem Grund kommt jetzt Öl auf den Motor was seit Jahrzehnten in Alyburnern funktioniert: Kendall SAE 50

Gruß

Stefan

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: Anholt 2019
« Antwort #64 am: 03.07.2019, 18:17:39 »
Hallo,

Klingt für mich eher wie Wasser im Öl...

Gruß  Gordon

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #65 am: 03.07.2019, 19:03:54 »
Die Klumpen waren eher wie Butter den wie Mayonaise. Also keine Emulsion sondern richtige Klumpen. Könnte sein das da Bestandteile aus dem Öl mit dem Methanol verestert sind.

Wahrscheinlich heute Abend kommen Bilder auf die Homepage.

Gruß

Stefan

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #66 am: 11.07.2019, 16:50:25 »
Kurzes Update:

Der Specht läuft wieder!   :)

Gruß

Stefan

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1843
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #67 am: 11.07.2019, 19:02:17 »
Top  ;D

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #68 am: 12.07.2019, 00:02:55 »
Hallo !
Stefan , hast Du die Ursache für den Schaden heraus gefunden ? Lags nur am falschen Öl ? Hoffe für Euch das nun in
Zukunft alles heile bleibt und das wahre Potential des Spechtes zu Tage kommt und auch ein paar Pokale  ins Regal
kommen ! Wo ist der nächste Start vorgesehen ? Edewecht ? Egal , wünsche Euch jedenfalls viel Glück !
Gruß Peter !

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #69 am: 12.07.2019, 08:49:43 »
Also belastbar hab ich nichts zur Ursache. Zig Indizien sprechen fürs Öl. Ein Montagefehler des Pleuels kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Mir ist auch lieber wenn ich die Ursache stichhaltig gefunden und dann abgestellt habe.

Naja, jetzt kommt da Kendall drauf und dann sehen wir weiter.

Wann wir wieder fahren? Keine Ahnung, die Tage ist erst mal Kreißsaal angesagt ;)
Wird aber früh genug auf der Homepage angekündigt...

Gruß

Stefan

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #70 am: 22.07.2019, 22:44:40 »
Das Öl wars. Hab da mal einen aufschlussreichen Versuch gemacht indem ich Methanol in Kendall und in unser 10W40 gekippt und einemulgiert habe. Das Resultat spricht Bände. Ich muss morgen mal Fotos machen ;)

Hier noch eine Expertise zum Pleuellagerschaden: https://youtu.be/GQX0wiH8_Bs?t=737

Gruß

Stefan

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #71 am: 23.07.2019, 00:26:45 »
Hallo Stefan !
Wow , Hätte ich gar nicht gedacht das die Viskosität des Motoröls einen so großen Einfluss hat .Zumindest nicht so
stark das gleich einen Motorschaden zur folge hat ! Ist dieses Kendall Öl denn speziell für Methanol betriebene Motoren
gedacht ? Dann verstecke Euer altes Öl besser , nicht das Euch das noch einmal passiert .
Wie schaut es eigentlich aus ?? Dürfen wir schon Gratulieren ? Oder dauert es noch ein Weilchen ?

Gruß Peter !

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #72 am: 23.07.2019, 07:34:44 »
Moin Peter,

wenn Ihr wollt könnt Ihr Gratulieren. ;) Frieda (Arbeitstitel: Baby Sauerland 2) ist seit Dienstag Morgen auf der Welt. Putzmunter und mit allem was ein Baby so macht...

Die Viskosität ist in dem Fall gar nicht das Problem. Warm verhält es sich wie ein 40er Öl und ist damit gar nicht so weit weg vom 50er. Das Problem ist, dass Bestandteile aus dem Öl augenscheinlich mit dem Methanol reagieren und ausflocken.

Dem Geschmack nach ist Kendall auf alle Fälle komplett mineralisch. Dazu noch Giftgrün. Das muss ja gut sein ;)

Gruß

Stefan

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: Anholt 2019
« Antwort #73 am: 23.07.2019, 09:45:23 »
Hallo,

Herzlichen Glückwunsch!  :)

Aber ab sofort bitte weniger Tractorpulling. Du weißt, der Virus ist ansteckend! ;)

Gruß  Gordon

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #74 am: 23.07.2019, 10:57:31 »
Hallo 1
Jau Stefan , dann mal herzlichen Glückwunsch Dir und Deiner Frau zur Geburt Eurer Frieda ! Hoffe Du bekommst noch ein
paar Nächte in denen Du durchschlafen kannst ! Keine Angst , wird mit der Zeit immer besser ! Und Vorsicht mit den Pampers .
die schreiben 8 Kg drauf aber schon bei 1 Kg läuft alles links und rechts raus !!

So , das Kandall Öl ist grün ? Hatte mich auch schon öfters gewundert das bei Motorschäden es unter dem Trecker grün leuchtet .
Dann hoffe ich das es nun besser geht mit dem Specht und es nicht grün wird unten drunter . Wie Du schon sagtest : Das muss
ja gut sein . Hast Du schon was im Kopf wann es wieder auf die Bahn geht ?

Gruß Peter !