Autor Thema: Anholt 2019  (Gelesen 6008 mal)

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 335
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Anholt 2019
« Antwort #45 am: 27.06.2019, 21:40:14 »
Gab es eigentlich noch mehr 4 x Alison wie der Fighter?

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1842
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #46 am: 27.06.2019, 22:22:28 »
Zitat
Ist aber auch Spurlos verschwunden , Jedenfalls habe ich den später
nicht mehr gesehen

Peter: https://youtu.be/IO_pdDb_3_w?t=432

@Sascha

Von welchem Traktor stammen denn die orangenen Teile?

https://youtu.be/dXyLidkuh08?t=246
« Letzte Änderung: 27.06.2019, 22:25:43 von Robibib »

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #47 am: 27.06.2019, 22:54:00 »
Jau , wo ich das Video sah fiel es mir wieder ein . Der gute ist wenn ich mich recht entsinne nach Amerikanien
Ausgewandert vor ein paar Jahren . Schön das es den Traktor noch gibt . Hat den Trecker gut gepflegt , sieht
jedenfalls gut aus ! Die Bahn da im Video wäre sicher was für Gordon , weil Staub war ja genug da . Sieht so aus
als wäre moderner Bahnbau da noch unbekannt .  Aber eventuell möchten die V8 Teams ja so etwas haben !
Gruß Peter !

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1842
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #48 am: 27.06.2019, 23:03:15 »
Zitat
Der gute ist wenn ich mich recht entsinne nach Amerikanien
Ausgewandert vor ein paar Jahren .

Glaube nach Kanadien.^^ ;)

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #49 am: 27.06.2019, 23:36:55 »
Achwas ! War das Video aus Kanada ? Dachte Amerikanien weil so viele V 8 Dingens drin waren !

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: Anholt 2019
« Antwort #50 am: 28.06.2019, 08:43:28 »
Hallo,

Die meisten Bahnen in den USA sind auch im Jahr 2019 noch derartige traditionell beschaffene Bahnen. Die  teams fahren wie schon geschrieben wesentlich mehr Rennen wie z.B. die teams in Europa. Die können es sich nicht leisten nach gefühlt jedem zweite Lauf den Antriebsstrang kaputt zu haben oder eine Rollade mit dem Trecker zu drehen. Da werden eben die Hinterreifen öfters mal nachgeschnitten oder gegen neue getauscht.

Gruß Gordon

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5651
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Anholt 2019
« Antwort #51 am: 28.06.2019, 09:20:43 »

@Sascha

Von welchem Traktor stammen denn die orangenen Teile?

https://youtu.be/dXyLidkuh08?t=246

Ich vermute aus dem Bestand von Mike Holden. Der hat aber auch schon aufgekauft, was er zu fassen bekam.

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #52 am: 28.06.2019, 14:51:10 »
Hallo !
Gut wenn die da drüben gerne Sandbahnen möchten , sollen sie doch haben . Ich hoffe das die Trecker auch alle da bleiben !
Ich als Zuschauer möchte heutzutage jedenfalls nicht mehr mit ner Staublunge nach Hause gehen . Am besten gefallen mir
die Bahnen in den Niederlanden . Auch Herning war eine gute Bahn . kann mich noch gut erinnern als irgendwann in den 9zigern
der DM Endlauf in Speyer am Technik Museum war , ich meine vom Eugen Organisiert stattfand . Die Bahn dort war total weich
und es ging mehr Tief als Weit . Da gab es den einzigen Sieg vom erste Iwan mit den Iwschenko Turbinen . Denen war es egal
wie der Untergrund beschaffen war .
Gruß Peter !

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: Anholt 2019
« Antwort #53 am: 28.06.2019, 19:08:50 »
Hallo,

Peter, Du hast es in Deiner Antwort selber beschrieben. Schöne weiche Bahn, kein hüpfen der Traktoren, kein Abreissen vom Bremswagen, keine Rollade. Zumindest ist die Gefahr dafür weitestgehend minimiert. Was war 1996 in Füchtorf mit dem Iwan? Hüpf, Hüpf, Bremswagen vom Trecker getrennt, Rollade. Glück im Unglück, dass hätte auch ganz derbe  enden können mit Personenschaden.
Wieso Staublunge? Das meiste davon bleibt schon in den Nasenhaaren hängen, der Rest kann abgehustet werden.
Außerdem, "Tractorpullers do it in the dirt!"
 ;)

Gruß  Gordon

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 335
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Anholt 2019
« Antwort #54 am: 28.06.2019, 19:51:34 »
Weiche Bahn erinnert mich an Fürstenau das war echt nicht schön mit anzuschauen, gab auch dementsprechend geringe weiten.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: Anholt 2019
« Antwort #55 am: 29.06.2019, 10:49:11 »
Hallo,

Das sind dann Bahnen, wo es nicht unbedingt auf die Leistung ankommt. Eher auf optimalen Reifenschnitt, angepaßte Raddrehzahl, also auch die Fahrweise und natürlich optimale Ballastierung. So kommen auch mal teams weiter nach vorne die sonst eher hinten liegen. Eine perfekte und spannende  Meisterschaft bestünde dann zur Hälfte aller Bahnen aus weichen und die andere Hälfte aus Bahnen wie sie jetzt momentan beschaffen sind.
Der Rest wird über den Bremswagen gesteuert, dass die leistungsstarken teams sich nicht schon beim Start einbuddeln.

Da wäre dann wenigstens mal wieder Spannung in der Meisterschaft. :)

Gruß  Gordon

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1842
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #56 am: 29.06.2019, 20:19:00 »
@ Stefan: Beim VR6 schon weiter? Welle krumm oder kann man da noch was retten?
Wobei die Motorenversorgung bei dir ja wahrscheinlich einfacher ist als bei Sascha.  ;)
Bei Ebay sieht man ja schon ab 3-500 Euro welche.
Und Generalüberholte für 4-stellig.

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #57 am: 29.06.2019, 22:02:30 »
Wir sind aktuell auf dem Stand wie er im Beitrag steht. Vermutlich ist noch ein anderes Lager fest. Alle Ersatzteile sind schon da oder im Zulauf. Wellen kommen direkt 2 ;)

Wenn ich die Zeit finde steht er wieder zum Ende der Woche da. Schauen wir mal.

Finanziell ist das alles überschaubar. Mich nervt die Zeit die ich nicht habe ;)

Gruß

Stefan

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1842
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #58 am: 29.06.2019, 22:42:54 »
Glaube ich dir. Ist es nicht das Eine, dann ist es das Andere. ;)
« Letzte Änderung: 30.06.2019, 10:57:22 von Robibib »

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Anholt 2019
« Antwort #59 am: 02.07.2019, 21:17:07 »
Kurzer Zwischenbericht aus der Werkstatt:

- Alle anderen 5 Pleuel heile
- Ölfilter voll mit Spänen und Mayonaiseklumpen
- Alle Pleuellager mit eingearbeiteten feinen Spänen und kurz vor Exitus
- Pleuellagerspiel exemplarisch an einem gemessen: 0,05mm
- Hauptlager mit eingearbeiteten feinen Spänen
- Axiale Anlaufscheiben einseitig komplett gefressen (Das war neben dem kaputten Pleuel)
- Kurbelwelle Schrott
- In einem Pleuellager war eine milchig wässrige Flüssigkeit, hab mal versucht das zu fotografieren

Bei mir erhärtet sich der Verdacht das das Öl seine Schmiertätigkeit eingestellt hat.

Jetzt geht's ans saubermachen....

Gruß

Stefan