Autor Thema: Anholt 2019  (Gelesen 6193 mal)

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 429
Re: Anholt 2019
« Antwort #15 am: 25.06.2019, 18:59:22 »
Warme Kolben.... ;D

Ich weiß wieder mehr: Ein Pleuellager hat "etwas" gefressen. Der Lagerdeckel ist kunterbunt ;) Sprich Pleuel, Pleuellager und wahrscheinlich auch Kurbelwelle im Arsch. Eventuell ist noch mehr. Die Welle dreht auch ohne das defekte Pleuel nicht. Kann aber auch dran liegen das die Welle ob der Hitzeeinwirkung krumm geworden ist.
Unterm Zylinderkopfdeckel siehts gut aus. Nockenwellen drehen leicht.

Gruß

Stefan

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2030
Re: Anholt 2019
« Antwort #16 am: 25.06.2019, 19:50:39 »
Hallo,

Ich ging natürlich von Drehzahltuning aus, weil der Motor ja "bitterböse" werden sollte. Maßstab war und ist  ja der BMW- Motor aus der Formel 1 mit 1400 Pferdchen. Und das ging bei denen über die Drehzahl.

Na ja, so wird es einem nie langweilig. Eine Woche Teile organisieren und schrauben, dann rennt er wieder.  :) Vorher am besten noch die Fehlerursache für die Fresser analysieren. Nicht das es nach dem nächsten Lauf wieder so endet.

Gruß  Gordon

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #17 am: 25.06.2019, 20:00:39 »
Zitat
Die Money Pits sind auch wieder mal dabei gewesen.

Gerade das Light Modified (Irgendwann sitzt das bei mir auch noch.)  ;) Video vom Johannes angesehen.
Besten Dank dafür wie immer von meiner Seite.  :)
Die Leistung war ja für einen ehemaligen Europameister wirklich unterirdisch. :-X
Also wenn man da Allisons und Allisons vergleicht... Ohje...  :-\
Das läuft da ja seit Jahren eher Mau.

Zitat
Eine Woche Teile organisieren und schrauben, dann rennt er wieder.

Oder einfach nen russischen 6 Zylinder drauf schrauben.  ;) ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 25.06.2019, 20:02:54 von Robibib »

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Anholt 2019
« Antwort #18 am: 25.06.2019, 21:48:28 »
Gerade das Light Modified (Irgendwann sitzt das bei mir auch noch.)  ;) Video vom Johannes angesehen.
Besten Dank dafür wie immer von meiner Seite.  :)

Bitte sehr, Hitze draußen und am PC  ;D Ohne Ventilator ging jetzt nichts mehr...  ;) Videos vom Sonntag sind gleich alle online.

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #19 am: 25.06.2019, 22:16:23 »
Mit nem leckeren Eis lässt sich das am PC aushalten.^^  ;) :D

Zitat
ट्रैक्टर 拖拉机 трактор トラクター

Werden deine Videos nun eigentlich International?  8)
« Letzte Änderung: 25.06.2019, 22:21:12 von Robibib »

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #20 am: 25.06.2019, 23:08:23 »
International ist ein muss ! Japan und oder China sind große Märkte ! Da musste am Ball bleiben . Und für eine
richtige WM wären Trecker mit Honda und Hassegawa oder SSang SSong Motoren noch etwas Interessanter !! Ha Ha Ha !

Auch wenns bei 38 Grad ein bissel länger dauert , Ist nicht so wild ! Mach ruhig mit Ruhe Johannes ! Alles gut und wie immer
Vielen Dank für Deine Mühe ! Garanziert nicht nur von mir !!
Gruß Peter !

Offline vanti

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #21 am: 26.06.2019, 02:26:14 »
Die Money Pits haben wohl einen Motor vom ehemaligen popeye aufgebaut und versuchen nun , den ans Rennen zu kriegen. Aber der 1 er wie auch der 2er liefen wie ein Sack Nüsse. Aber trotzdem schön, dass sie wieder da sind

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #22 am: 26.06.2019, 10:59:08 »
Moin !
Gut das Thema Money Pit hatten wir hier ja nu schön öfter mal . Das die Trecker ein mehr als Trauriges Bild abgeben
steht doch außer Frage ! Die können da drauf Schrauben was sie wollen , wird einfach nicht funktionieren . Der Fahrer
ist ja nicht einmal in der Lage vom Start wegzukommen . Da sind die ersten 30 Meter schon Verschenkt . Ich glaube auch
nicht das das Team es Versteht die Motoren so einzustellen das die Ordentlich laufen . Wenn ich den MP 2 mal mit der
Leistung des Monsters Vergleiche , besser kein Kommentar dazu . Die Erfolge des Traktors Nr 1 stammen allesamt aus der Zeit
als der Trecker frisch aus USA kam und noch nicht Kaputtgeschraubt wurde . Denke das ohne Hilfe das auch nix mehr wird
da im Allgäu . An deren stelle würde ich mal bei einem Team mit gut laufenden Motoren fragen wie es geht . Der Tornado
aus Italien war ja auch schon einmal in Füchtorf zum einstellen und Tipps holen . Obs geholfen hat weiß ich allerdings auch
nicht so genau . Traut sich aber auch nicht mehr aus Italien heraus !
Gruß Peter !

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #23 am: 26.06.2019, 11:09:39 »
Zum Thema Kolben erwärmen könnte ich mir eigentlich nur Vorstellen das eine Erwärmung dazu dient das sich das Material
Entspannt um Rissen Vorzubeugen . Wurde in der Gießerei mit Achs und Motorteilen auch so gemacht . Aber das ist nur so ne
Idee was es bringen könnte die vorher zu erwärmen .
Gruß Peter !

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2030
Re: Anholt 2019
« Antwort #24 am: 26.06.2019, 11:27:12 »
Hallo,

Die Motoren stehen sich kaputt. Da bildet sich Flugrost an den Zylinderlaufbahnen und im Kraftstoffsystem kommt es zu Ablagerungen. Nur neuen Sprit nachtanken und Ölwechsel, dass funktioniert nicht.
Da hätte auch ein anderer Fahrer nicht viel machen können. Wenn man dann weis das der Motor mal gut gelaufen hat und fängt dann an daran herumzudoktern (im Sinne von irgendwas an der Einspritzanlage/Vergaser und/oder Zündanlage zu ändern), um ihn wieder an´s Laufen zu bringen, so kann das nicht funktionieren. Allerdings könnte man anstatt zwei oder drei nicht funktionierende Traktoren an den Start zu bringen Einen aufbauen, der gut funktioniert. Am besten die anderen zwei verkaufen und mit dem Geld einmal einen optimal funktionierenden Allison kaufen und montieren oder einen vorhandenen Allison im Auftrag geben zur komplett Überholung/Neuaufbau nach neusten technischen Aspekten  bei einem team, dass damit Jahrzehnte lange Erfahrung hat. Das geht aber nicht am Telefon oder über e-mail... Trecker hinstellen, Auftrag: "Einmal Wettkampffertig machen, bitte! Zahlung bei Abholung." Auf jeden Fall nicht selber daran herumschrauben bis es klappt, dauert zu lange, oder bis man endgültig wieder die Lust an der Sache verloren hat.
Natürlich ist es viel schöner sowas selber wieder zum laufen zu bringen. Es ist aber auch schön schnellstmöglich wieder einen wettkampftauglichen und vor allem konkurrenzfähigen Traktor auf die Bahn zu bringen.

Gruß  Gordon

Offline Another One

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 308
Re: Anholt 2019
« Antwort #25 am: 26.06.2019, 11:29:23 »
Zitat
Der Tornado
aus Italien war ja auch schon einmal in Füchtorf zum einstellen und Tipps holen . Obs geholfen hat weiß ich allerdings auch
nicht so genau . Traut sich aber auch nicht mehr aus Italien heraus !

Das war der Starlight Express damals.Mittlerweile auch nur noch mit einem Allison unterwegs
Tornado hat mal Motoren(teile) aus Füchtorf gekauft,ist ein anderes Thema.Das meiste vom Tornado ist aus USA meine ich.
Mittlerweile fahren ja nur noch ZWEI Dreifach Allison Weltweit.
Tornado2 und Fighter...korrigiert mich wenn ich falsch liege!

Bei den Money Pits liefen die Motoren schlecht, ja aber letztes Jahr in Berghausen sah das anders aus.Ich hab mich jedenfalls
gefreut die beiden Trecker mal wiederzusehen und fände es schön sie wieder öfters zu sehen.
Zuletzt gab es wohl auch Hilfe vom Team Kaiser.
MfG und Full Pull

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2030
Re: Anholt 2019
« Antwort #26 am: 26.06.2019, 11:37:34 »
Hallo,

Ach, wie schon geschrieben habe ich doch so einen Money Pit in einem auf Kaisers youtube Videos im Hintergrund stehen sehen. Na ja, "der Schwabe" liest hier ja regelmässig mit. Könnte er wohl mal was zu dem Thema schreiben.
 ;)

Wenn der Money Pit letztes Jahr in Berghausen besser lief als jetzt in Anholt, ist es doppelt ärgerlich. Weil dann ist da ja wieder irgendetwas zum Nachteil verändert worden...

Gruß Gordon

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #27 am: 26.06.2019, 13:50:35 »
Zitat
Ich hab mich jedenfalls
gefreut die beiden Trecker mal wiederzusehen und fände es schön sie wieder öfters zu sehen.

Das steht für mich auch ausser Frage. Finde es nur schade das es da Motorenseitig irdgendwie nicht vorwärts geht.
3,5t Lim fuhr ja sogar weiter.  ;) Und der 80er Wolpi läuft ja auch besser. (Wenn auch nicht optimal.)
Da ist halt noch Luft nach oben.

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anholt 2019
« Antwort #28 am: 26.06.2019, 13:57:44 »
Hallo !
Nur noch zwei Dreifach Allison Weltweit ? Was ist mit USA ? Fällt mir als erstes Brian Diekmann mit dem Rat Poison ein.
Des weiteren kann ich mich an mindestens 3 weitere Trecker erinnern . Namen fallen mir im Moment nicht ein meine aber
Top Gun war so einer . Inwieweit die noch Exestieren entzieht sich meiner Kenntnis . Aber eventuell kann  uns Sascha ja
ein wenig weiter helfen . Gut das wir in der DTTO auch einen haben den aber leider nicht oft in Deutschland zu sehen
kriegen weil der ja für den Euro Cup geschont werden muss .
Gruß Peter !

Offline miky

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Anholt 2019
« Antwort #29 am: 26.06.2019, 14:05:06 »
Rat Poison und Top Gun sind beide auf 2 Alisons runter ähnlich Mitas Monster
« Letzte Änderung: 26.06.2019, 14:10:53 von miky »