Autor Thema: Wind Up  (Gelesen 57287 mal)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #360 am: 05.04.2021, 16:58:35 »
3M 8115 - machen die Amis auch damit.

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2310
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wind Up
« Antwort #361 am: 05.04.2021, 17:15:34 »
Ja 3M macht tolle Sachen.  :)

Zitat
3M™ Acrylic Plus doppelseitiges Klebeband Serie PT1000

Damit kleben zum Beispiel meine Kennzeichen am Auto.  ;D

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: Wind Up
« Antwort #362 am: 05.04.2021, 21:31:18 »
Wenn Du dir viel Ärger/Arbeit sparen möchtest klebe zunächst irgendwas und lege es dann in Methanol. Alle mir bekannten Epoxydklebstoffe sind nicht alkoholfest. Selbst wenn der Halter später nicht in Methanol steht richtigen die Dämpfe erheblichen Schaden an.
Ich bin aus dem Modellbau viel Ärger mit dem Zeugs gewohnt.

Gruß

Stefan

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #363 am: 06.04.2021, 08:15:08 »
Habe schon kräftig zu dem Thema gegoogelt. Wurde auch im Dragsterforum schon behandelt das Thema.
Lt Datenblatt kein Problem, laut Forum angeblich mit dem auch nicht - aber wir werden testen!

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1193
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wind Up
« Antwort #364 am: 06.04.2021, 16:51:50 »
Hallo !
Na also , geht doch Sascha . Im neuen Video warst Du viel besser zu Verstehen ! Zeigte auch mal wieder wie viel
Kleinarbeit und Fiselei da zu erledigen ist die man sonst ja nicht mitbekommt ! Ist die Ansaugbrücke auch vom
Schrott und gut geputzt oder ein Neuteil ? Egal , mach auf jeden Fall weiter so . Ist immer Interessant so etwas
zu verfolgen was so im der Werkstatt passiert .

Gruß Peter !

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #365 am: 06.04.2021, 16:58:37 »
Hallo !
Na also , geht doch Sascha . Im neuen Video warst Du viel besser zu Verstehen !

Ich war mit der Kamera verkabelt :)

Zitat

 Zeigte auch mal wieder wie viel
Kleinarbeit und Fiselei da zu erledigen ist die man sonst ja nicht mitbekommt ! Ist die Ansaugbrücke auch vom
Schrott und gut geputzt oder ein Neuteil ?



Alles vom Schrott...

Zitat
Egal , mach auf jeden Fall weiter so . Ist immer Interessant so etwas
zu verfolgen was so im der Werkstatt passiert .

Gruß Peter !

Gebe mir Mühe (es ist so wenig spektakuläres zum filmen im Moment ...) und DANKE!

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #366 am: 07.04.2021, 08:35:39 »
Ich kot... gerade. Stehbolzen erst ab dem 16.4. ab USA wieder lieferbar.
Klebepistole für das 3M Zeug gestern erst in USA losgeschickt (da bestellt weil hier 60€ teurer als von USA mit Versand).
War gestern schon weiter aufräumen.....
« Letzte Änderung: 07.04.2021, 10:46:16 von Sascha Mecking »

Offline spanni

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 75
Re: Wind Up
« Antwort #367 am: 07.04.2021, 10:22:58 »
Die Stehbolzen sind in D nicht zu bekommen?

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #368 am: 07.04.2021, 10:44:18 »
Leider nicht. Müsste man dann erst wieder anfertigen lassen.
Der Satz kostet um die 100 € (gibt auch die ganz billigen für 50€ aus China, denen bei 70NM schon die Gewinde raus reißen - wobei die hier auch aus China kommen, aber diese haben zumindest nicht dutzende von negativen
Bewertungen und kommen von einem Großhändler, der es sich nicht erlauben kann, Schrott zu verkaufen).
Ich grübel auch gerade, wie es weiter geht:
Grundsätzlich ginge es mir in der ersten Saison ja eh nur darum, die EFI abgestimmt zu bekommen. Das langsame Heranarbeiten an die Ladedrücke usw. ist halt zwingend notwendig.
Das ginge aber für die Grundeinstellung eigentlich auch / schneller auf einem Prüfstand.
Das wiederum wäre aber eigentlich sinniger mit einem Motor.
Vielleicht sollten wir einfach den zweiten Motor mit den Antrieben (Lichtmaschine & Spritpumpe) vom ersten zusammen bauen, die Rohre für die Auspuffanlage dafür hatte ich ja letztes Jahr schon gekauft, und das für'n Dyno klar machen. Wenn man liest, dass das Oktoberfest auch schon wieder kurz vor der Absage steht, gibt es dieses Jahr wahrscheinlich eh nichts zu fahren.

Auf der anderen Seite - es warten da noch 15 Löcher auf uns, das Getriebe will immer noch neu verkabelt werden und die neue Lenkung liegt auch noch im Regal.
Nachdem der Schlepper jetzt seinen festen Platz hat, kann man das auch mal fertig machen.
Allerdings waren gestern in der Werkstatt 3°C. Das macht dann alles keinen Spaß.


« Letzte Änderung: 07.04.2021, 10:47:23 von Sascha Mecking »

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: Wind Up
« Antwort #369 am: 07.04.2021, 10:52:09 »
Also wenn Du fleißig Logst brauchst du vielleicht zwei/drei Züge für ein Grundsetup. Im Grunde brauchst Du nur die VE-Tabelle am Anfang (Leerlauf) und Ende (Vollast) anpassen. Der Rest dazwischen ergibt sich über die Geometrie des Spritberges ;)
Den Spritberg kann ich Dir vom VR6 geben..... Damit kannst Du fahren ohne das was schmilzt. Den Rest kann man dann Zug für Zug verfeinern.

Gruß

Stefan

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #370 am: 07.04.2021, 12:10:54 »
Du hast Recht - aber die Problematik liegt woanders. Klären wir per Email.

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #371 am: 11.04.2021, 17:16:03 »
https://youtu.be/mITnPuuKBaI
Mal wieder so ein Fall von:"Klappt auch nicht immer alles und das Lager kann nicht groß genug sein".

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #372 am: 13.04.2021, 22:37:40 »
https://youtu.be/ExLQ73rzP_A
Endlich wurden die Düsenhalter eingeklebt und noch ein bißchen was zum Thema Methanolpumpen.

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2310
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wind Up
« Antwort #373 am: 14.04.2021, 10:27:48 »
Zitat
Grundelgende Infos

Kleiner Dreher. Sonst wie immer tolles Video. Nur dein Arm muss ab.  ;) ;D

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Wind Up
« Antwort #374 am: 14.04.2021, 10:42:36 »
Heute sollten zwei Funkmikros im Briefkasten sein... Ich hoffe, der Arm kann damit dran bleiben.
« Letzte Änderung: 14.04.2021, 11:22:55 von Sascha Mecking »