Autor Thema: Edewecht 2015  (Gelesen 7149 mal)

Offline V12Power

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Edewecht 2015
« Antwort #15 am: 16.12.2014, 19:27:55 »
NL Lauf und DM Lauf zusammen auf einer Veranstaltung würde doch TOP sein !!   Samstags den Lauf zur Niederländischen Meisterschaft, und Sonntags dann der lauf zur Deutschen Meisterschaft, so ist immer ein volles Pulling Wochenende garantiert, für Zuschauer immer ne Menge los und dann kann der Eintritt auch gerne 30 Euro kosten.
Wenn ich mir das mittlerweile anschaue, Haßmoor, teurer Eintritt und an Teilnehmer nichts los, wenn mann mal die ganzen Gaststarter weg denkt, was ist dann los großartig da !?  Das ist "Meine Meinung" eine TOP Lösung, .....wenns so gehen würde......  Aber wieso nicht ?

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2023
Re: Edewecht 2015
« Antwort #16 am: 16.12.2014, 19:54:53 »
Hallo,

Samstag NTTO und Sonntag DTTO mit getrennter Meisterschaft und eventuellen Gaststartern. Könnten die DTTO teams Samstag schon mal die Bahn und Traktor antesten und die NTTO teams am Sonntag das magere deutsche Teilnehmerfeld aufrüsten. :) Das wäre natürlich eine top Lösung. Frage nur, wer soll das bezahlen? Und ist die NTTO gewillt Ihre Meisterschaft am Samstag vor kleinerem Publikum zu fahren?  Ich sehe das etwas problematisch. Obwohl manche da scheinbar gerne lieber Samstags starten wegen Ihrem Glauben? Dann wäre es doch am sinvollsten, beide Nationen am Samstag oder am Sonntag starten zu lassen.  Dann werden die Ergebnisse der Klassen eben nicht ausgewertet nach 1., 2., 3., usw. sondern nach der Nation.

Beipsiel:

Green Monster: 105,00 Meter
Lambada: 104 Meter
Le Coiffeur 103 Meter
Bandit 102 Meter
Silberfuchs 101 Meter
Seaside Affair 100,50 Meter

Welche teams stehen dann auf dem Siegertreppchen? Falsch!  ;D Es gibt zwei Siegerehrungen, eine für die NTTO, eine für die DTTO:

Die richtige Lösung lautet demnach:

DTTO:
1. Green Monster
2.Le Coiffeur
3. Silberfuchs

NTTO:
1. Lambada
2.Bandit
3.Seaside Affair

Ein proppevolles Starterfeld. Das wäre doch was!  :)

Gruß  Gordon

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5652
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Edewecht 2015
« Antwort #17 am: 19.01.2015, 18:41:27 »
Etwas Licht ins Dunkel (Entschieden ist noch nichts):

NTTO GN geht nur an einem Samstag (wegen der calvinistischen Teams im GN die nicht am Sonntag fahren).
Die NTTO macht GN nur mit minimal zwei Klassen.
Über Zusammenarbeit wird diskutiert - allerdings handelt es sich da nicht um den Grand National:
Weil der an einem Sonntag nicht geht und du in D vor 15 Uhr keine Veranstaltung machen brauchst. Wenn du aber nur bis 20 Uhr fahren kannst, wegen Lärmbeschränkung, hast du ein 5h Zeitfenster. Bei minimal zwei Klassen GN ganz schön kompliziert.
Da gibt's aber noch den NL/B "National" - und dann sieht die Sache schon ganz anderes aus: Die fahren Sonntags (weil überwiegend katholisch), haben in der FK Treckermangel und deren Level ist eher schlechter als das der DTTO.
Weiterhin fahren da sehr viele, die nicht im Euro Cup sind und die eigentlich gezwungen sind ihre Trecker an den Eurocup Wochenenden stehen zu lassen, weil man da keine Meisterschaftsläufe machen darf, weil die aus dem Euro Cup nicht mitmachen können. Sprich es ergeben sich von selber schon ca. 8 Wochenenden, an denen man was zusammen machen KÖNNTE.
Von Seiten der DTTO und der NTTO Vorstände ist angedacht, dass dieses generell möglich ist, aber wie, wann und ob ... das liegt jetzt erstmal an den Teams aus den jeweiligen Ländern. Die sollen jetzt was ausarbeiten. Kann dauern....
« Letzte Änderung: 19.01.2015, 21:37:53 von Sascha »