Autor Thema: chassis Inter-Techno Lambada  (Gelesen 6500 mal)

Offline GerardTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 79
chassis Inter-Techno Lambada
« am: 23.01.2005, 23:08:48 »
Hi,
Ein foto von der chassis von Inter-Techno Lambada :'(.  Auf der team website sindt noch mehr zu siehen. Gestern ist der anfang gemacht mit der wieder aufbau von der tractor ;D. Hoffentlich kann mann in Ahoy an der start kommen. http://www.intertechno.nl/lambada/fotogallery/origineel/Lambada_104.jpg
MfG Gerard

Offline pulling_fan

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 23
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #1 am: 24.01.2005, 17:21:13 »
...einfach nur schön oft auf und nieder  8)

Offline MiniMonster

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
  • Allison rules
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #2 am: 24.01.2005, 22:19:37 »
Vielleicht haben ja die Puller 2000 Riefen auch ihren Teil dazu beigetragen  :o
Die Seite: www.greenmonster.de


MFG

René

Offline GerardTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #3 am: 24.01.2005, 23:15:15 »

Das sieht nach Arbeit aus... Reparieren dürfte schwierig werden. In der halben Zeit hat man den Rahmen komplett neu gebaut...



Hi,
Chassis hatte mann schon in lager liegen, reparieren ist nicht moglich und mann wollte doch im diessen jahr noch mit ein neuen chassis auf der bahn kommen.Chassis wahr schon 4 jahr alt und hatte seinen besten zeit hinter sich.

 
Vielleicht haben ja die Puller 2000 Riefen auch ihren Teil dazu beigetragen :o



Dass ist so. Mann braucht in der 4.5 ton 50-80 kg mehr gewicht auf der nase.
MfG Gerard

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5620
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #4 am: 24.01.2005, 23:32:50 »
... liegt dran was man vorher hatte.
Die alten 10 ply heben mehr Gewicht als die HP.

Offline GerardTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #5 am: 05.02.2005, 17:48:52 »
Hi,
So sieht es jetzt aus. http://www.intertechno.nl/lambada/fotogallery/origineel/Lambada_108.jpg .In der mitte von nachste woche geht der chassis nach Kees Vreeman um gemahlt zu werden. Wenn der chassis weg ist kontrole von crossbox,motoren und kupplungen. Es sieht gut aus fur Ahoy!!
MfG Gerard

Offline GerardTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #6 am: 22.02.2005, 22:55:28 »
Hi,
Foto von heute! http://www.intertechno.nl/lambada/fotogallery/origineel/Lambada_111.jpg  Mehr fotos unter "overige" und dann fotogallerij.
MfG Gerard

Offline Sascha HofmannGill

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Männlich
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #7 am: 08.12.2008, 06:31:12 »
So jetzt muss ich mal den alten Thread wiederbeleben.
Wie funktioniert beim Lambada der Motorenwechsel zwischen 3.5t und 4.5t Klasse?
In der 4.5 fährt er ja mit 2 Airstep Motoren nebeneinander, und in der 3.5 nur noch mit einem. So weit so gut, aber wie ist es möglich das dieser in plötzlich ohne viel Aufwand in der Mitte sitzt? Habe mir da ja ein paar Theorieren zusammen gereimt, aber bevor ich die hier alle aufschreibe werde ich alt und grau.  :P
Auf deren HP ist es ja beschrieben, aber da ich der Holzpantoffeln-Sprache nicht mächtig bin fällt es mir schwierig den Umbau zu entziffern. 
 Ich habe den Thread genommen weil ich keinen neuen aufmachen wolle.
« Letzte Änderung: 08.12.2008, 06:36:58 von Sascha HofmannGill »

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #8 am: 08.12.2008, 06:49:54 »

Hi, da gibt es irgendwo ein Video zu. Crossbox wird getauscht und Motor umgesetzt.

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #9 am: 08.12.2008, 08:23:33 »
Wie Johannes schon sagt:
Ein Motor wird runtergenommen, die Crossbox ausgetauscht, und der zweite verbleibende Motor (an der Aufschrift auf dem Tank kann man immer sehr schön sehen, ob´s der rechte oder der linke ist, aus dem Gedächtnis weiß ich es gerade nicht...) rückt dann in die Mitte.
Ich frage mich gerade, wie oft dieses System den Jungs vielleicht schon der Ar... gerettet hat, wenn´s mal nen Crossbox-Schaden in der ersten Klasse gab....

Offline Swadro

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #10 am: 13.12.2008, 11:29:25 »
Ich habe hier mal ein paar Bilder aus Cadzand, die das ganze verdeutlichen sollten:
Dieses und folgende Bilder
Hoffe, dass ich noch einbisschen zum Verständnis beitragen konnte.

MFG
Olli (Swadro)
« Letzte Änderung: 13.12.2008, 19:22:40 von Swadro »

Offline GerardTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #11 am: 14.12.2008, 23:43:22 »

Ich frage mich gerade, wie oft dieses System den Jungs vielleicht schon der Ar... gerettet hat, wenn´s mal nen Crossbox-Schaden in der ersten Klasse gab....

Hi, fast an alles ist schon schaden gewesen nur an der beiden crossboxen und der reveser noch nie! Crossboxen werden jeden winter kontroliert und zahnrader, achsen und lager sehen immer wie neu aus!

Ein fotoserie von der umbau ist zu sehen auf: http://www.intertechno.nl/lambada/ombouw.asp  ;)
MfG Gerard

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #12 am: 15.12.2008, 12:10:12 »
Hallo,


Wo wir gerade beim umbauen des Traktors zwischen den Klassen sind:

Einer der genialsten und krassesten Umbauten zwischen den Klassen hatte das  "The General" team von und mit Gardner Stone, als diese noch mit zwei bzw. drei Turbo Allison gefahren sind. Das müßt Ihr Euch so vorstellen.

In der kleinsten Klasse hatte der einen  Allison vorne auf dem Rahmen, alles ohne Crossbox, dann in der nächst höheren Klasse zwei  nebeneinander und zwar ganz vorne im/am Rahmen. Die Crossbox war  direkt an die beiden Kupplungsgehäuse geflanscht. Zwischen Crossbox Ausgang zum Getriebeeingang war eine verschiebare Welle, wodurch man die beiden Motoren ähnlich wie beim Ghost Buster nach vorne und hinten verschieben konnte, um die Ballastierung anzugleichen, wenn die Ballastgewichte dies nicht mehr hergaben. In den beiden großen Klassen haben die dann die beiden Motoren mitsamt der Crossbox auf dem Rahmen komplett bis vor die Hinterräder geschoben, eine dritte Welle an die Crossbox gesetzt und zwischen den beiden  Motoren hindurch nach vorne geführt und dann noch mal einen Turbo Allison vorne auf den Rahmen gesetzt. Die drei Motoren lagen also alle auf einer Höhe. Sah vom Prinzip so aus wie der erste Fighter, nach dem er auf drei Allison umgebaut wurde, nur war der General eben flexibler einsetzbar, da für alle vier Klassen einsetzbar und optimal ballastierbar.

Gruß  Gordon

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5620
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #13 am: 15.12.2008, 14:21:01 »
Wirst lachen.... beim dem alten Fighter saß auch so einiges auf Rollen....

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2013
Re: chassis Inter-Techno Lambada
« Antwort #14 am: 15.12.2008, 19:16:22 »
Hallo,

Echt?  :o Wieder was gelernt! :) Hat das gut funktioniert mit dem hin und her schieben? Wäre da nicht was für den aktuellen Fighter, um den in der 3,5 T weiter nach vorne zu bringen? Da ist doch noch viel Potential in dem Traktor!

Gruß  Gordon