Autor Thema: MAN M-Motor  (Gelesen 2630 mal)

Offline grizzlyTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
MAN M-Motor
« am: 20.03.2011, 18:22:38 »
moin, ich habe einen trecker mit 6 zyl.  MAN M-Motor. da ist aber keine boschpumpe drin, sondern kugelfischer, schäfer -pumpe. kann ich sie durch eine boschpumpe ersetzen?
kann mit jemand was zum hubraum eines solchen motors sagen?
vielleicht helfen ja die daten auf der pumpe        der motor sass in einer maismühle

PSA  F16
07102 A2RY
11R01358

herr lindemann vielleicht können sie helfen?jaja ich weiss, armdick......

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2522
Re: MAN M-Motor
« Antwort #1 am: 20.03.2011, 18:47:13 »
Hallo,

Das sind ziemlich müde Motoren. Sehr laufruhig aber kein Dampf, dafür schöne Abgaswolken und recht hoher Verbrauch...

Gruß  Gordon

Offline grizzlyTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: MAN M-Motor
« Antwort #2 am: 20.03.2011, 19:15:14 »
wieviel hubraum haben die so, kann man da ne boschpumpe reinbauen

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
Re: MAN M-Motor
« Antwort #3 am: 20.03.2011, 20:45:41 »
Nebenbei, fürs Aufdrehen ist der Motor auch nichts, da der keine Brennmulde sondern eine Brennhöhle im Kolben hat...nichts für Power da zu viel Oberfläche.

Wir haben so einen auch noch stehen, ich glaube der hat 13 Liter Hubraum.

Mit Anpassungen kann man da sicherlich eine andere Pumpe montieren, der Wellenkonus müsste sogar Normmaß haben.

Gruss Finn
« Letzte Änderung: 20.03.2011, 20:47:58 von TurboBongo »
Freakshow Performance
Mighty Quinn Supersport

Offline grizzlyTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: MAN M-Motor
« Antwort #4 am: 20.03.2011, 20:49:20 »
der hat ja schon einige jahre trecker treck gemacht, was bekommt man da raus 400ps?soll wohl 13 liter haben

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 6268
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: MAN M-Motor
« Antwort #5 am: 20.03.2011, 20:56:17 »
Wenn man das Portemonnaie aufmacht und da was drin ist, was dafür ausgeben kann.... ne Menge :)

Offline grizzlyTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: MAN M-Motor
« Antwort #6 am: 20.03.2011, 21:00:40 »
also brauchen wir ne gescheite pumpe und los gehts oder wat

Offline agrarstudent

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: MAN M-Motor
« Antwort #7 am: 20.03.2011, 23:08:50 »
6 zyl. P- Pumpe wär was gescheites....gibts recht viele von

Offline grizzlyTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: MAN M-Motor
« Antwort #8 am: 21.03.2011, 18:30:22 »
was brauch ich denn für eine links oder rechts drehend, die jetzige pumpe ist auf der lüfterseite angebaut, von der kupplung aus gesehen auf der rechten seite