Autor Thema: Made 2010  (Gelesen 4300 mal)

Online Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5578
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Made 2010
« Antwort #15 am: 23.06.2010, 00:12:34 »
Tja Gordon... ein paar Sachen hast du angesprochen, wo ich dich aufklären möchte:

Glas - polizeilich verboten wegen Verletzungsgefahr. Das heißt also der Veranstalter hat an sich nicht das Problem damit, sondern die Behörden (die es dann zum Problem des Veranstalters machen. Ich hatte auch ne Kiste Bier im Kofferaum).
So Sachen wie Grüner Punkt und Müllsortieren sind quasi rein deutsche Phänomene (Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen - den historischen Zusammenhang kannste mal googlen. Die SCHEISSEN drauf).
Wir retten also die Welt und werden immer grießgrämiger- und der Rest hat seinen Spass..
Aufräumen tun die das mit einem Schwader und "Müllsaugmobil". Während wir in D noch Kronkorken vom Acker suchen, damit die Tiere, die den Rest des Jahres auf so einem Acker sind, damit das noch als "landwirtschaftliche Fläche" durchgeht und nicht voll besteuert wird, das nicht in den Hufen sitzen haben, haben die den Acker sauber und sind schon wieder am Feiern.
Stimmung - war sonst die Jahre schon mal besser. War einfach zu kalt und windig.
Bremswageneinstellungen: NL - A Division. Die WOLLEN das so. Dass sie sich damit die Zuschauer vergraulen scheinen sie nicht zu begreifen.
Euro Cup vor der NL Meisterschaft: Geht nicht - die halbe A-Division geht Sonntags aus religiösen Gründen nicht an den Haken. Es sind z.T. Teams die nicht fahren und dann Teams, die Sponsoren verlieren würden, wenn sie fahren würden.
Preise für Essen & Trinken: Lebensmittel sind in Deutschland SPOTTBILLIG. In Frankreich zahlst du für ein 1/4 Baguette mit 5 Pommes Streifen und ner kleinen Wurst(im Baguette, nicht extra)  10 Euro.....
Der Grund für die 3 Bahnen:
Made war eine ITTC / Hypropullers & Standardveranstaltung. Dann kam irgendwann Car Pulling und später die B-Division und S-Division dazu. Die A-Division kam später und dann irgendwann mal der Euro Cup und die Euro Challenge, um am Sonntag auch noch gute Trecker auf der Bahn zu haben.
Die sind dort so fair, dass sie sagen, wir schmeißen, jetzt wo es und gut geht, nicht die Leute von der Bahn, die uns groß gemacht haben. Also fährt auf Bahn "links" das, was die Anfänge von Made ausgemacht hat.
Es ist wirklich nicht zu überblicken, was da alles abgeht, aber wie du vielleicht gesehen hast, stehen auch Leute freiwillig und gerne links, die sich für die "Krachmacher" auf Bahn 1 überhaupt nicht interessieren. Sind zwar nur 50% von dem was rechts steht - aber immerhin. 3000 Leute haben oder nicht haben....
« Letzte Änderung: 23.06.2010, 00:18:11 von Sascha »