Autor Thema: Made 2010  (Gelesen 4301 mal)

Offline winaxmannTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Made 2010
« am: 16.06.2010, 06:20:26 »
Moin moin ,
habe evtl. vor dieses Jahr das erste mal nach Made zu fahren . Kann mir vieleicht einer ein paar Infos mitteilen , möchte mit 2-3 Kids dahinfahren . Stühle erlaubt ??? Camping ??? Ausländer freundlichkeit ????(hab gehört das es in NL ab und zu Probleme gab) . Trebüne ????
Die Kids sind 6-14 j . Vielen Dank im vorraus .

Offline p1

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 470
  • Geschlecht: Männlich
  • Professioneller passiver Zuschauer
Re: Made 2010
« Antwort #1 am: 16.06.2010, 06:31:37 »
Also,
Stühle erlaubt, Platz ist genug da, Tribünen sind auch da, in der Gegend um Made keinerlei Probleme mit Ausländerfeindlichkeit, alle sehr tolerant und freundlich, viel los für Kinder, Made lohnt sich immer.
Bis Samstag  ;D

Offline pullerfan

  • Member
  • **
  • Beiträge: 49
Re: Made 2010
« Antwort #2 am: 16.06.2010, 06:43:31 »
Hi,

Made ist Spitze in jeder Hinsicht nur zu empfehlen.Stühle erlaubt,Camping auf einer Wiese direkt am Gelände

Grüße Pullerfan

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5578
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Made 2010
« Antwort #3 am: 16.06.2010, 09:28:24 »
Eine bessere Veranstaltung kannste dir mit den Kids nicht geben.

Offline winaxmannTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: Made 2010
« Antwort #4 am: 16.06.2010, 18:11:19 »
Das klingt gut ,  ;D ;D ;D jezt muß nur noch meine Frau und der Finanzminister mitspielen    ;). Hoffe wir sehen uns in Made

Offline Ruudi

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
  • conti-puller
Re: Made 2010
« Antwort #5 am: 16.06.2010, 19:53:06 »
Wir fahren Freitag um 10 Uhr mit 5 Mann dahin !! Das wird wieder saugeil !! 3 Tage Power pur ,kenn fast nichts besseres  :D

Offline IhcPowerBox

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
  • Kann Leistung Sünde sein ?
Re: Made 2010
« Antwort #6 am: 16.06.2010, 22:31:29 »
Moin, Moin

Unser Lkw + Auflieger mit 2 * 3,5t IH Sportis fährt Freitag hin.

Samstagabend ab 21:00 Uhr dann auf drei Bahnen nebeneinander 

3,5t Super Stock  +  3,5t Pro Stock  +  3,5 t Supersport Eurochallenge ( 4 deutsche Teams am Start )  :) :) :)

Dazu ein kühles Bier , was braucht der Mensch noch mehr ?  ;)   Live ist Live !!!

mfg
Team Lindemann
www.ihc1455.de

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1979
Re: Made 2010
« Antwort #7 am: 17.06.2010, 09:30:16 »
3 Bahnen...

Die DTTO träumt noch von zwei nebeneinander...

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2015
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Made 2010
« Antwort #8 am: 17.06.2010, 10:34:29 »
Der einzige, der hier träumt, bist du...

Hier sind wenigstens noch n paar Realisten unterwegs ;)
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
Re: Made 2010
« Antwort #9 am: 17.06.2010, 14:14:05 »
In dem Nl Forum sagen sie schon alle fleissig ihre Tips, sollten wir auch machen:

Meine:

950kg: 1.Renys M I 2.The challenger 3.The Riddle

3,5 ton: 1.Bandit 2. Double Screamin 3. Eager Beaver

TWD: wen juckts

SS: 1. Vruuuuuuter 2. Terminator 3. Zapo

4,5 ton: 1. Simply 2.Green Spirit 3.  Whispering Giant

PS: 1. Next Sensation 2. Rocky 3: Nightbours Nightmare

2,5 EC: 1. Green Spirit 2. le Coiffeur 3. Monster (mit Procharger ;D)

PS EC: 1. Bukke Bruse 2. next Sensation 3: John Deere

4,5 ton EC: 1. Simply 2. Fighter 3.Green Spirit

950kg EC: 1. Hot head 2. lambada 6 3. Reny

SS EC: 1. Aerdvruuuuuuter 2. Terminator 3. Incr. Deere

 8)

 
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline IhcPowerBox

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
  • Kann Leistung Sünde sein ?
Re: Made 2010
« Antwort #10 am: 17.06.2010, 14:21:38 »
Moin, Moin

es ist für den Zuschauer verwirrend, wenn auf drei Bahnen gezogen wird. Man verliert den Überblick, ist das der erste Pull, oder zweite Pull

bzw. das Stechen.

Für die Fahrer ist es auch nicht besonders schön, aufeinmal " überholt " rechts ein Pro Stock und links ballert Lambada vorbei. Du denkst du steht´s.

Nach dem Pull gibt es selten Applaus, wahrscheinlich sind es zu viele Pulls und die Hände wären abends blutig.

Ein Holländer sagte mir mal, das er es in Edewecht so geniest, wenn er pullt dann gucken alle Zuschauer auf Ihn und wenn er zurrück gezogen wird

dann applaudieren die Leute ihm bzw. Ulf erzählt über Ihm ein paar nette Dinge !!

Aber Made das ist Wahnsinn, man muß es erlebt haben !!!

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5578
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Made 2010
« Antwort #11 am: 17.06.2010, 16:51:38 »
Ganz einfach:
Man konzentriert sich auf EINE Bahn und begibt sich uf die entsprechende Seite.
Die mittlere Bahn nimmt man als Pausenclowns und die jeweils äußere guckt man besser nur hin, wenn was explodiert ;)

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1979
Re: Made 2010
« Antwort #12 am: 22.06.2010, 20:24:44 »
Hallo,

Warum ich die 2,5 T Klasse jetzt als Pausenclowns betrachten sollte weis ich nicht. Jedenfalls schön zu sehen wie Black Power zeigt, wo in der 2,5 T Klasse immer noch der Hammer hängt.

Also auf der Bahnseite 1 war man ganz gut aufgehoben. Insgesamt waren die drei Bahnen und über 20 durchgeführte Klassen allein am Samstag schon recht viel, vor allem bei den ganzen Standard und Farmpullers. Zwei Bahnen und die Hälfte Standard- und Farmpuller Klassen täten der Veranstaltung ganz gut.
Dementsprechend groß und für die teams geräumig war auch das Fahrerlager. Die Wegbeschreibung zur Veranstaltung war durchschnittlich, aber dank Navi konnte man fehlende Wegweiser verschmerzen. Der Eingangsbereich mit den Kassen sieht richtig hübsch aus, da hat man sich Gedanken gemacht. Campingplatz und Veranstaltungsgelände waren gepflegt, aber leider führt die Plastikpolitik in Kombination mit fehlenden Mülleimern im Zuschauerbereich zur totalen Vermüllung desselbigen in kürzester Zeit. Samstag Abend knirschten die leeren Plastikbecher unter den Füssen. Fehlende Mülleimer, besser wäre 1 Munte Pfand auf den Platikbecher, sind nur ein verbesserungswürdiger Aspekt. Diese offenen Pissrinnen im Fahrerlager sind eher gewöhnungsbedürftig, vor allem wenn man in Dreierreihen davor steht und wartet. Aber viel näher kann man als Fan einem Tractorpuller kaum sein ;D. Also entweder mehr davon oder richtig dimensionierte Toilettenwagen. Auf dem Campingplatz wo ich war, unmittelbar in Veranstaltungsnähe, Fußmarsch samt bierbeladenem Rucksack geschätzte 1000 Meter, waren allerdings auch die Toiletten sauber und es gab sogar Duschmöglichkeiten. Zwei Mann, ein Auto und Zelt kosten dort für zwei Tage 10 Euro, top Preis. Nach Glasbehältern,sprich Flaschen, hat aber kein Mensch gefragt, geschweige denn kontrolliert.

Trotz durchwachsenem Wetter war der Ablauf zügig, bis Samstag Abend 4,5 T Klasse. Nach einem Bremswagenwechsel haben die dreimal den Bremsagen leichter gemacht, nur damit die mit Ach und Krach über das Ziel kamen. Erinnerungen an Füchtorfs 3,5 T Klasse wurden wach. Da aber bis dahin alles ziemlich gerockt hatte war es verschmerzbar. Auch die Minipuller wurden regelrecht kaputtgebremst. Da schiebe ich die Schuld aber weniger auf den Bremswagen als auf die viel zu nasse Bahn, die die Kufe des Bremswagens regelrecht "ansaugte". Trotz in regelmässigem Abstand niedergehendem Nieselegen haben die permanent Wasser in die Bahn eingearbeitet. Völliger Blödsinn. Ist das etwa von der ETPC jetzt so vorgeschrieben? Dann frage ich mich aber nach den Wasserkübeln an den Bahnseiten. Dafür gab es ein spektakuläres Feuerwehr Quad, das zur schnellen Eingreiftruppe gehörte und fluchs am Ort des Geschens war. Leider fehlte das Blaulicht auf dem Helm. Feuer gab es weniger zu löschen, ein Prostock fuhr sogar mit Flammen die dem Fahrer entgegenschlugen beständig weiter, recht so! Ganz nach Eugen Manier, so wie´s sein soll. Genial! Hauptsächlich ausgelaufenes Öl war zu entsorgen. Sehr positiv überracht war ich von dem Abschleppdienst der Serviceschlepper, die die Teilnehmener unter anderem einfach vorne hoch heben konnten und so bei etwaigem Vorderachsbruch keine zeitaufwändigen Bergungsaktionen nach sich zog.

Jetzt muss ich mal was aufklären bezüglich der Meinung die niederländischen teams freuen sich bei uns wenn sie mal Applaus kriegen, was laut Aussage eines Forumteilnehmers an nur einer Bahn liegen würde, weil man das da besser mitbekommen würde. In Made hat eigentlich gar keiner Applaus gespendet, höchstens mal bei den Pro-und Superstocks und das waren vermutlich Familien- oder teammitglieder. Die Stimmung auf den Tribünen war fast Null, hättes es nicht ein paar Ausländer gegeben die sich die Hände warm geklopft hätten. Bei uns ist das schon schlecht mit der Bereitschaft für Applaus, da muss erst von Moderatoren Feuer gelegt werden. Aber bei denen da drüben funktioniert selbst das kaum. Hier kämpfte, zumindest auf Bahnseite 1, den anderen habe ich kaum wahrgenommen, ein guter Moderator gegen zu eintönige Musik, die zwar von der Lautstrke recht OK war, aber die 10 Lieder die die drauf hatten fingen recht schnell an langweilig zu werden. Zumindest am Sonntag wo ich wegen der späteren Heimreise nix alkoholisches mehr trinken durfte. VUuuuuuVuzeeelaaa, so tönte es geschätze 50 mal aus dem Lautsprecher, nun gut. Ach so, "Born in the USA" haben sie auch mal gespielt, war ja aber kein Ami- Gaststarter da oder? ;)

Preise für Essen und Trinken sind deftig, wie immer langsam kauen und vorsichtig runterschlucken. Eintrittspreise für zwei Tage 30 Euro, top Preis. Für Kinder waren unter anderem Hüpfburg und ein Fahrgeschäft "Body Shake" vorhandem, die stark frequentiert wurden. Darüberhinaus wurden die Fußballspiele des Nachmittages im Festzelt übertragen und selbst neben der Weitenanzeige war ein Bilschirm vorhanden. Hat mich persönlich nicht interessiert, ich gucke zwar auch Fußball, aber Pulling ist natürlich immer noch auf 1. Aber schön wenn man so auch Zuschauer locken kann, die sonst Zuhause auf dem Sofa geblieben wären. Den DJ am Samstag Abend habe ich nicht mehr mitbekommen, hatte schon genug Stimmungsmusik an der Bahn gehört...Luftmatrazenhorchdienst ist auch nicht das verkehrteste.

Sonntag waren die Bremswageneinstellungen fast nur gut. Viele Full Pulls, die weniger gequält waren wie am Vortag, sorgte für weniger Verschleiß bei den teams und mehr Action auf der Bahn. Trotz der drei Bahnen wurde es recht spät am Sonntag Abend. Ich denke mal da sind Steigerungsmöglichkeiten, so dass man als Zuschauer spätestens um 18:00 die Heimreise antreten kann.

Zu überlegen wäre auch, dass man die Eurocup Klassen vor den niederländischen Meisterschaftsläufe fährt, denn wenn am Samstag Bruch auftritt könnte ein Auftritt am Sonntag in Frage stehen. Auf der anderen Seite hat man natürlich den Probefaktor, wenn man schon Samstag pullen kann. Muss man als team abwägen können, ob es das Risiko wert ist.

Nächstes Jahr gucke ich mir mal Putten an. So kann man sich mal eine objektive Meinung bilden. Zumindest das mit zwei Bahnen gefällt mir irgendwie besser. Eine Erfahrung war es natürlich allemal Wert sowas mit drei Bahnen mal gesehen zu haben.

Jetzt müßte man nur mal sehen, wie man mehr Stimmung auf die Tribünen bekommt.  :-\Auf einer Beerdigung ist nicht viel weniger Stimmung...

Gruß  Gordon

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
Re: Made 2010
« Antwort #13 am: 22.06.2010, 20:52:23 »
Zitat
Jetzt müßte man nur mal sehen, wie man mehr Stimmung auf die Tribünen bekommt.  :-\Auf einer Beerdigung ist nicht viel weniger Stimmung...

Gruß  Gordon

Das liegt warscheinlich daran, dass man sich die Hänge wund klatschen würde mit den 3 Bahnen, ausserdem passiert in dem Moment wo man klatscht schon wieder was auf bahn x.

In Holland finde ich ist die Stimmung recht gut, in Zwolle z.B haben die richtig gefeiert, unsere Erfahrungen kollidieren da etwas 8)

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline p1

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 470
  • Geschlecht: Männlich
  • Professioneller passiver Zuschauer
Re: Made 2010
« Antwort #14 am: 22.06.2010, 21:04:48 »
Ganz einfach:
Man konzentriert sich auf EINE Bahn und begibt sich uf die entsprechende Seite.
Die mittlere Bahn nimmt man als Pausenclowns und die jeweils äußere guckt man besser nur hin, wenn was explodiert ;)

So einfach ist das nicht  ;) wenn man in Windrichtung gesessen hat dann ist nicht nur die visuelle Wahrnehmung wichtig  ;D und man bekommt jede Bahn mit
« Letzte Änderung: 22.06.2010, 21:11:13 von p1 »