Autor Thema: sorry  (Gelesen 5554 mal)

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5944
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: sorry
« Antwort #15 am: 24.09.2009, 19:41:11 »
Es gibt für die freie Klasse einfach keinen vernünftigen Dieselmotor ausser diesem Wirbelkammer-mistding  >:(
Ich wäre ja für eine Reglementänderung : Dieselmotoren bis 1,4 Liter Hubraum , dafür nur eine Ladestufe. Da gibts n paar schöne Motoren mit Direkeinspritzung  :D
Aber sowas zu beantragen is wohl hoffnungslos.... :'(
Da wäre ich mir nicht so sicher...

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: sorry
« Antwort #16 am: 24.09.2009, 19:44:48 »
Da gibts n paar schöne Motoren mit Direkeinspritzung  :D

Den TDi gibt´s auch mit 1,2 Litern von VW....

Offline agrarstudentTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: sorry
« Antwort #17 am: 24.09.2009, 20:17:21 »
Ok, Sascha was muss ich für einen Antrag tun ?

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5944
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: sorry
« Antwort #18 am: 24.09.2009, 20:24:12 »
Zettel und Stift bzw. Email an Gaby, damit sie das auf Eurer nächsten Sitzung vorbringt.
Die ist doch Eure Vertreterin, wenn ich mich recht entsinne?!

Deine Adresse

An DTTO e.V.

"Hiermit stelle ich fogenden Antrag zur Garden Puller Versammlung...

Begründung...


Unterschrift.."

Fertig


Offline Kompaktdiesel Power 2

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • Diesel ist das einzigst ware
Re: sorry
« Antwort #19 am: 24.09.2009, 21:11:05 »
Moin moin,

eig. ist das ja nicht die Klasse für die ich mich interessiere, aber ich halte und stehe zu jedem weiteren Dieselfan.
also ich weiß auch das es den Motor gibt den Jens meint!!

1,2 TDI aus einem Audi A2, ist auch nicht soo schwer zu bekommen.

.. oder 2. Möglichkeit 1,4 TDI. vermessen, rechnen und neue Buchsen rein, gucken damit man nachher auf 1,3L kommt. Einzigste woran man denn
denken muss das man die Ventile denn auch in die kleine Bohrung unterbekommt.

mfg Philip *TNG*

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 957
  • Geschlecht: Männlich
Re: sorry
« Antwort #20 am: 24.09.2009, 21:30:21 »
Die Dinger sind noch zu teuer, mit 1,4l bekommste schon mehr aus Frankreich und japan etc..

Gruss Finn
Freakshow Performance
Mighty Quinn Supersport

Offline agrarstudentTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: sorry
« Antwort #21 am: 24.09.2009, 21:46:46 »
stimmt, das ganze muss einfach bezahlbar bleiben, und wenn man mal einen motor zerschießt und nen neuen braucht, sollte man nicht zu lange suchen müssen

Offline agrarstudentTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: sorry
« Antwort #22 am: 24.09.2009, 21:48:29 »
am besten wär i-was von fiat  :D

Offline agrarstudentTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: sorry
« Antwort #23 am: 24.09.2009, 22:00:46 »
n benziner kommt mir jedenfalls nicht auf den rahmen >:(

Offline 02montego

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Weiblich
Re: sorry
« Antwort #24 am: 27.09.2009, 20:18:15 »
Hallo Leute!

Überlegt mal wer 2007 Deutscher Meister in der FK war?
Mit welchem Motor fuhr/fährt dieser Traktor?
Ja, mit 1,3l Wirbelkammer (dings) von VW.
Momentan läuft dieser gedrosselt, weil keine Zeit zum Schrauben.
Es liegt also nicht am Reglement.

Gruß
RHT

Offline Schrauber-Eppo

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: sorry
« Antwort #25 am: 12.12.2020, 15:45:04 »
Moin moin,

eig. ist das ja nicht die Klasse für die ich mich interessiere, aber ich halte und stehe zu jedem weiteren Dieselfan.
also ich weiß auch das es den Motor gibt den Jens meint!!

1,2 TDI aus einem Audi A2, ist auch nicht soo schwer zu bekommen.

.. oder 2. Möglichkeit 1,4 TDI. vermessen, rechnen und neue Buchsen rein, gucken damit man nachher auf 1,3L kommt. Einzigste woran man denn
denken muss das man die Ventile denn auch in die kleine Bohrung unterbekommt.

mfg Philip *TNG*
Auch wenn diese Beitrag schon älter ist möchte ich gerne noch mal anhacken. Vielleicht weiß man mittlerweile ja mehr.

Audi a2 ANY Motor ist meine Wissens pompeduse. Gibt es Möglichkeiten diese Motor auf normale Einspritzung umzubauen. Möchte persönlich gerne mechanisch arbeiten ohne teuere Steuerung oder Chips wo mann ohne richtige Kenntnisse nichts mit machen kann.


Verstuurd vanaf mijn MAR-LX1A met Tapatalk


Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5944
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: sorry
« Antwort #26 am: 12.12.2020, 19:33:49 »
Thorsten hatte inzwischen auf 5 zyl TDI umgestellt und damit so ziemlich alles mal irgendwo in Grund und Boden gefahren.
Jetzt macht er in große Ein - Zylinder aus Mannheim.
« Letzte Änderung: 13.12.2020, 14:05:40 von Sascha Mecking »

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 764
Re: sorry
« Antwort #27 am: 13.12.2020, 09:39:15 »
Zumindest ein Diesel fährt in Deutschland auch in der 500FK mit:

https://youtu.be/OlIy8OwI1ZE?t=74

Da bin ich allerdings überfragt was da an Technik verbaut wurde...

Gruß

Stefan

Offline Schrauber-Eppo

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: sorry
« Antwort #28 am: 15.12.2020, 20:23:33 »
Gibt es Leute welche mit pumpedüse fahren? Was mir dann interessiert ist die Elektronik um das zu steuern

Verstuurd vanaf mijn MAR-LX1A met Tapatalk


Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 764
Re: sorry
« Antwort #29 am: 16.12.2020, 22:04:22 »
Ich vermute das wird keiner einsetzen. Die Pumpedüsetechnik ist einfach zu speziell und ein Aufdrehen der Dieselmenge über die geometrische Fördermenge ist wohl nicht möglich.

Stand der Technik sind eindeutig die ganz althergebrachten Reiheneinspritzpumpen in mannigfaltigen Varianten. Neben der robusten Technik ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, dass man die Pumpe an die Seite des Motors packen kann und zu Wartungs/Reparturzwecken super dran kommt.

Es gibt wohl Bestrebungen was in Richtung Commonrail zu machen, wie weit das gediegen ist vermag ich allerdings nicht zu sagen.

Gruß

Stefan