Autor Thema: Überdenken der Limits  (Gelesen 5635 mal)

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 308
Überdenken der Limits
« am: 27.05.2009, 17:15:25 »
Im Niederländischen Forum wird ja schon heiß diskutiert über dieses Thema."Lambada gewinnt nur...langweilig etc."
Mich würdemal hier so die allgemeine Meinung interessieren.
Ich persönlich denke, das in dieser Hinsicht so langsam was passieren sollte.Ich möchte aber auch ausdrücklich klar stellen das ich absolut nichts gegen die Lambadas , oder V8 habe.Der Trecker ist vom feinsten , das Team weiß was es macht und steht verdient oben.Ich freue mich jedesmal wenn ich ihn sehe!Ich denke nur das aufgrund der Limits sowohl in der 3,5t als auch in der 4,5t die Konkurrenz fehlt.(Bei den Weiten liegen fast schon Welten dazwischen) Ich glaube zb. nicht das der Iwan , der ja ursprünglich für die 3,5t gebaut wurde den Lambada schlagen würde.Rein von den Daten gesehen:Pro Turbine 1950 PS und der Lambad pro V8 ca 2200 (+)PS.
In den Niederlanden selbst gibt es , (ausser mit einem ähnlichen Konzept =>Bandit) kein rankommen.Egal ob Seaside Affair , Whispering Giant ,Judge , Rising Star ..etc. Alles keine schwachen Tractoren.Aber solange es bei Lambada keine Probleme gibt wird dieser nicht zu schlagen sein.Von dem Rest Europas mal ganz zu schweigen.Dem Wettbewerb würde eine Überdenkung der Limits guttun.Meinungen?
« Letzte Änderung: 27.05.2009, 17:17:11 von Another One »
MfG und Full Pull

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #1 am: 27.05.2009, 17:21:07 »
Ewig wird das Team bestimmt nicht so hoch gesponsort, alles hat sein Ende und solange es noch geht, sollte man einen solchen Top-Tractor genießen ;D

man muss abwarten wie die anderen  Teams nach der Probephase angreifen, bei den V8s gibt es sowas ja nicht sooo arg ::)

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline p1

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Männlich
  • Professioneller passiver Zuschauer
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #2 am: 27.05.2009, 18:08:01 »
Sinnvoll wird ein Wettkampf dann wenn man Lambada "gewinnen lässt" und sich dann anschaut wer auf den 2./3./4. fährt, aber es stimmt schon, es ist nahezu nicht möglich da dran zu kommen...
Natürlich freue ich mich wenn jemand am Lambada vorbei geht , das ist ja immer wieder passiert, aber es wird wirklich immer seltener und die Abstände sind sehr groß...

Offline winaxmann

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #3 am: 27.05.2009, 18:56:22 »
Ist doch ganz einfach gegen Lambada zu gewinnen ! Investiert richtig viel Geld , dreht die Zeit zurück um 15 Jahre Erfahrung zu sammeln und fahrt dann alles in Grund und Boden  ;D ;D ;D

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1854
  • Geschlecht: Männlich
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #4 am: 27.05.2009, 19:27:31 »
Wurden die Limits damals nicht wegen der Turbinen"übermacht" eingeführt ?
Seid doch froh wenn mal wieder ein V8 vorne ist.

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2044
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #5 am: 27.05.2009, 19:55:12 »
Wurden die Limits damals nicht wegen der Turbinen"übermacht" eingeführt ?
Seid doch froh wenn mal wieder ein V8 vorne ist.

Is jetzt n schlechter Scherz mit der "Übermacht" oder?

Zähl mal auf, wieviele Turbinen-schlepper in den letzten Jahren Europameister oder EuroCup Sieger waren und vergleiche mit den V8 Schleppern....


Eine Methode wäre, den V8er neue Punkte zuzuordnen...

Oder die Punktetabelle angleichen, womit dann wieder mehr Turbinen etc. erlaubt wären.

« Letzte Änderung: 27.05.2009, 19:58:33 von Schizo »
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Deere8520

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 130
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #6 am: 27.05.2009, 20:34:22 »
Wurden die Limits damals nicht wegen der Turbinen"übermacht" eingeführt ?
Seid doch froh wenn mal wieder ein V8 vorne ist.

Is jetzt n schlechter Scherz mit der "Übermacht" oder?

Zähl mal auf, wieviele Turbinen-schlepper in den letzten Jahren Europameister oder EuroCup Sieger waren und vergleiche mit den V8 Schleppern....


Eine Methode wäre, den V8er neue Punkte zuzuordnen...

Oder die Punktetabelle angleichen, womit dann wieder mehr Turbinen etc. erlaubt wären.



Wie mehr Turbinen? Bist Du Wahnsinnig?  ;) Turbinen haben wir genug, gebt den Leuten die Chance schöne Kolbenmotoren zu bauen....

In vielen Rennserien werden den Teams, die zu oft gewinnen, Gewichte extra geben.... Das sollte man vielleicht passend ummünzen. Auf der anderen Seite wäre es aber auch schade denen, die wirklich über Jahre gearbeitet haben, die Bremse reinzuhauen. Die haben Ihre Hausaufgaben komplett richtig gemacht. Von daher verdienter Vorsprung durch Technik und Knowhow.

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1854
  • Geschlecht: Männlich
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #7 am: 27.05.2009, 20:39:35 »
Ich glaube ihr versteht mich grad falsch. Ich bin nicht für mehr Turbinen !
Ich bin der Meinung das die Limits doch wegen der vermeintlichen/drohenden "Übermacht" der Turbinen entstanden sind.
Oder bin ich da falsch informiert ? (Deswegen auch das Übermacht in Gänsefüßchen.)

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5655
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #8 am: 27.05.2009, 20:44:53 »
Die Limits sind gekommen, als die Holländer die Hosen voll hatten, als Kiemle mit 5 Arias in der 4,5t und Fox mit 5 Chevy in der 3,5t / 7 Chevy in der 4,5t an den Start gingen.
Dann gabs noch mal "Nachschub" als der Terminator alles in Grund und Boden fuhr...
Seitdem hat sich eigentlich nicht viel geändert.

Die Limits werden erst geändert, wenn mal ein Verein der ETPC einen ANTRAG dazu stellt. Da ist seit Jahren nichts gekommen. Also ändern sich die Limits nicht....

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2044
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #9 am: 27.05.2009, 20:49:23 »
Dann gabs noch mal "Nachschub" als der Terminator alles in Grund und Boden fuhr...


Aber das waren nur 2 Jahre... also nicht im Vergleich zur Dominanz von Black Power und Desperate Dan in den 90ern
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5655
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #10 am: 27.05.2009, 20:55:43 »
Bei der ETPC wollte man keine Turbinenübermacht in der freien Klasse.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2030
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #11 am: 27.05.2009, 20:58:54 »
Was habt Ihr denn mit Limits? Ihr habt die PS Schlacht doch so gewollt. Jetzt meckern kommt ein wenig albern.
Und wenn in der ETPC ein Verein einen Antrag stellt, der dann auch umgesetzt wird, dann sind das die Niederlande selbst. Macht Euch keine falschen Hoffnungen. Es gab die Zeit da hat Team Kiemele alles dominiert, jetzt ist es eben das Lambada team. In 10 Jahren ist es vielleicht wieder ein anderes team. Dazu braucht man keine neuen Limits einführen. Meines Erachtens sind die Limits wie sie jetzt liegen gut. Das Motto heißt: Das Beste daraus machen und Fehler, die in der Vergangenheit gemacht wurden, akzeptieren.

Gruß  Gordon

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5655
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #12 am: 27.05.2009, 21:07:13 »
Die Urväter hatten schon eine gute Idee, wie man die Sache limitiert und das damals auch ins Reglement geschrieben:
GEWICHT!

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #13 am: 27.05.2009, 21:13:49 »
Es ist ja auch nicht so, daß Lambada´s das Rad neu erfunden haben, die kochen auch nur mit Wasser, aber eben etwas heißer.
Jeder andere kann´s genau so oder besser machen....

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2044
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Überdenken der Limits
« Antwort #14 am: 27.05.2009, 21:20:05 »
Kiemele hat Deutschland dominiert... aber nicht Europa.

Cat war 2 mal Europameister der 3,4t, Killler nur einmal in der 4,4t und hat sich mit Fighter in der 5,4t abgewechselt.

Immernoch keine Verlgleich mit eben genannten.

Bei Lambadas läuft grad halt alles rund. Keine Defekte, keine Fahrfehler... in der Formel 1 sagt man "Das Beste Gesamtpaket".

Schade, dass Green Spirit dieses Jahr wohl nichtmehr kommt. In der 3,5t kann der Bandit gefährlich werden, wenn er denn hält. Zudem soll der neue FK von Bertus bald Premiere feiern...
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams