Autor Thema: Wierden  (Gelesen 4148 mal)

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Wierden
« Antwort #30 am: 22.05.2009, 10:42:22 »
Also wenn ich das lese und das Video von dem Pull und Crash ansehe....
.. das schreit nach Limitierung. Ich meine wohin soll das führen? ??? Dieser Crash ging glimpflich über die Bühne aber beim nächsten Mal? Das Video wirkt ja fast als hätte da jemand ne "Vorspul-Version" reingestellt.
Wenn der Mini da mal von der Bahn abkommt, und selbst wenn der Bremswagen Fahrer ganz fix reagiert, das Ding muss erstmal zum stehen kommen.

Der Fahrer hätte gefühlvoller fahren können. Nur Vollgas bringt wie man sieht gar nichts ... siehe Reny Mission Impossible - Allison Power, aber mit Verstand eingesetzt ... Eine Limitierung würde diese "Sahneschnitte" wohl auch wegfallen lassen.

Offline Daniel BäumerTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Wierden
« Antwort #31 am: 22.05.2009, 11:42:37 »
Richtig.
Wenn man sich die Pulls vom Riddle anschaut, kann man sehr gut sehen dass er "immer" nur Vollgas fährt.
Lambada´s Mini hat z.B. auch deutlich weniger Leistung als die Motoren auf dem FK...  Hat so seine Gründe.
Und beim Lambada sieht man oft genug wie sanft Gert mit dem Gas umgeht.


sieht so aus als hätte er kräftig in die Bremse gelatscht und das Gas zurück gezogen. Der eine Reifen knickt ein.
« Letzte Änderung: 22.05.2009, 12:13:11 von Daniel Bäumer »
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wierden
« Antwort #32 am: 22.05.2009, 12:05:21 »
heißt das dass man auch mit 1400-1600ps ganz gut im vorderen Mittelfeld mitfahren kann?

ich würde sagen 2000ps sind die Grenze, ab da wird son Ding einfach unbeherrschbar, siehe Ghostbuster3.   Mr Rabbit schafft es aber irgendwie trotzdem die Kontrolle zu behalten, wie schon gesagt immer  nur Vollgas ist in dieser Klasse wohl der falsche Weg.. ;D

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2044
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Wierden
« Antwort #33 am: 22.05.2009, 13:30:24 »
Habe mich darüber gestern mit Leuten vom Bandit und Riddle unterhalten.

Sie sehen wohl auch so langsam ein, dass zu viel Power auf 950kg nicht zu kontrollieren ist und man damit auch nicht unbedingt immer gewinnen kann.

WENN The Riddel lief, hat er ja letztes Jahr gewonnen (außer immer, wenn ich Live dabei war ... liegt wohl an mir ;) )

Aber das Beste Beispiel sind wohl wieder Hot Head und Let's Try... knapp um die 2000 PS sind wohl echt das maximum.
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wierden
« Antwort #34 am: 22.05.2009, 14:08:52 »

Der Fahrer hätte gefühlvoller fahren können. Nur Vollgas bringt wie man sieht gar nichts ... siehe Reny Mission Impossible - Allison Power, aber mit Verstand eingesetzt ... Eine Limitierung würde diese "Sahneschnitte" wohl auch wegfallen lassen.

So krass wollte ich es nicht sagen, weil ich Fahrer/Team nicht kenne, aber Du hast vollkommen Recht. Wenn mein Gefühl mich nicht täuscht und ich im NL-Froum richtig zwischen den Zeilen lese hat da jemand zuiel Geld über und meint man kann mit Gewalt und Vollgas an die Spitze fahren.

Stimmt, es gibt viele gute Beispiele das man mit viel Power  auch sinnig  umgehen kann, bzw. das umso mehr Gefühl braucht je mehr Dampf der Motor hat.

Ich sage nicht das ich es besser könnte, aber ich setze mich auf nichts was bei 950kg mehr als 2000PS hat, und selbst dann gehen ich nicht auf den ersten 10m auf 100%.

z.b. Ghostbuster II war für mich eine Höllenmaschine, aber die Schwarzbrüder haben den Mini mit dem nötigen Respekt gefahren.

Beim The Riddle sitzt vermutlich zuviel Geld locker und dan vergißt man auch seine Gesundheit.

Ein gutes Beispiel war auch Füchtorf 08. Während Lambada was kostet die Welt über die Bahn ging, Vorderachse rauf und runter, gas ebenfalls, sagte Rascal Team ab, weil man sich über den Öldruck nicht ganz sicher war.... wobei ich denke das die Dingerinks mittlerweile wissen was sie tun ( will sagen die Jungs sind auch mal, lange ist es her, wie die wilde Sau gefahren.



Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wierden
« Antwort #35 am: 22.05.2009, 14:27:40 »

sieht so aus als hätte er kräftig in die Bremse gelatscht und das Gas zurück gezogen. Der eine Reifen knickt ein.


Das kann gut sein, ich vermute mal der Fahrer hat dann doch "Muffensausen" bekomen, aus Reflex geht man wie beim Auto in die Eisen und vom Gas.
Da die Kupplung aber sehr spät ( bzw. bei niedriger Drehzalhl) erst wieder öffnet bremst der Mini plötzlich extrem über "Motorbremse" . Das ist natürlich in so einer Situation Wahnsinn.

Aber das Beste Beispiel sind wohl wieder Hot Head und Let's Try... knapp um die 2000 PS sind wohl echt das maximum.

Das denke ich auch, 2200PS sollte echt reichen, danach steigt das Risiko deutlich an.
Ich möchte auch behaupten das reale 1800PS reichen um vorne mitzufahren wenn alles andere perfekt abgestimmt ist.


Wieiviel Leistung hatte denn der erste Breaker? Das war damals doch auch gigantisch viel, weit über 2000PS, da wurde schon gesagt das ist zuviel und der blieb sehr selten in der Bahn.

Mir wurde damals zu Joker Zeiten immer gesagt, das man diese V8-Rennmotoren nur mit Vollgas fahren kann, fahren sollte.... ist das was dran?



Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wierden
« Antwort #36 am: 22.05.2009, 14:59:43 »
Zitat
Mir wurde damals zu Joker Zeiten immer gesagt, das man diese V8-Rennmotoren nur mit Vollgas fahren kann, fahren sollte.... ist das was dran?

Vielleicht sind die Dinger ja so abgestimmt, dass erst bei Vollgas oder alles über 80% Klappenöffnung das Gemisch salonfähig ist.
Geht durch die scoops nicht schon ab 60°(zum Beispiel) Klappenöffnung die volle Luftmenge durch, also quasi Vollgas? Wenn dann die Kappen weiter geöffnet werden wird über den Mengenteiler zwar mehr Saft zugeführt, aber nicht mehr Luft, da wie schon gesagt 60° Klappenöffnung völlig ausreichen.
wenn man also mit nicht ganz vollgas fährt margert das Gemisch ab und der Ofen glüht ;D

plausibel?  ???

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline winaxmann

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wierden
« Antwort #37 am: 22.05.2009, 15:40:52 »

Offline V8Fan

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wierden
« Antwort #38 am: 22.05.2009, 15:56:18 »
Eine Wärmebildkamera

Offline Tractorpuller77

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Power To The Bauer
Re: Wierden
« Antwort #39 am: 24.05.2009, 13:18:29 »
So habe auch geschaft meine Fotos hoch zu laden  ;D
zu sehen unter http://pullingpower.de.tl/Tractor-Pulling-Fotos-2009.htm
Mfg Peter