Autor Thema: Hinterachse für einen Mini...  (Gelesen 13323 mal)

Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #30 am: 17.06.2009, 19:02:18 »
Ich werde wohl demnächst 2 Rockwell Alu Carrier geliefert bekommen.  ;D
Gewicht ?  Streng geheim :D
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #31 am: 17.06.2009, 20:17:54 »
original Gehäuse oder von TRB? und sind die  für euch reserviert oder stehen die zum Verkauf?

Wenn sie nicht zum Verkauf stehen werte ich das als Angst vor der Konkurremz ;-) ( echt nur Spaß  ;) )


Preis? gerne auch per pm.

Danke und Gruß

Raphael

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5643
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #32 am: 18.06.2009, 11:56:55 »
Wenn sie nicht zum Verkauf stehen werte ich das als Angst vor der Konkurremz ;-) ( echt nur Spaß  ;) )

Die haben schon eines drin - das sind Ersatzteile...

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #33 am: 19.06.2009, 14:43:45 »
Wenn sie nicht zum Verkauf stehen werte ich das als Angst vor der Konkurremz ;-) ( echt nur Spaß  ;) )

Die haben schon eines drin - das sind Ersatzteile...

Ersatzteil für etwas das quasi unkaputtbar sein soll  - und dann gleich 2 ;-)

Hinter das Gewicht der Aluversion bin ich auch schon gekommen, ist ja auch nicht soo viel leichter. Hat gerade jemand in Europa zu verkaufen....

btw: ist es eigentich total unlogisch, das gerade die Amis im Bereich Getriebetechnik( darum geht es ja bei Differential und Teller-Kegelrad ) den Ton angeben sollen.... ich denke da haben die Europäer mehr drauf, was ja Saschas Aussagen bzgl. Diekman-Cooperation auch  bestätigen.

Nur die Sachen aus USA sind erprobt und bekannt - und es gibt Teile dafür... die Holländer versuchen da ja ja mit Vreeman style ihren eigenen Weg.... mal sehen wofür ich mich entscheide... 2 Achkonzepte habe ich bereist so gut wie verworfen...

Dran bleiben!

Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #34 am: 19.06.2009, 16:04:26 »
Du meinst sicherlich die SQ100von Ghost.
Man kann nie genug Ersatzteile haben.  :o
Wenn du ne Achse findest mit nem Kegel- Tellerrad von 8:1  - 9:1  Dann sag bescheid.
Bislang ist nur die Rockwell bekannt, sonst müßte man die Räder mit passender Untersetzung nachbauen lassen....
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #35 am: 19.06.2009, 16:18:39 »
Jo! ;) und wenn ich das richtig verstehe ich das ein Nachfolgern vom SQHD.

Stimmt, vor allem wenn Sie eine Kapitalanlage darstellen  ;D

Richtig.. das ist ein weiteres Argument für diese Achse.. habe mich die Tage echt viel umgesehen, in der Übersetzung ist das schon das Maximum - und das ist eh schon Wahnsinn, ihr habt ja schon das langsamste drin, was es gibt.

nachbauen.. kostet....stimmt.

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5643
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #36 am: 22.06.2009, 18:17:29 »


Hinter das Gewicht der Aluversion bin ich auch schon gekommen, ist ja auch nicht soo viel leichter. Hat gerade jemand in Europa zu verkaufen....


Schlecht recherchiert und SQHD mit SQ100 verglichen!!!

Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #37 am: 22.06.2009, 20:14:51 »
Musst du ihm denn alles sagen ?   ;D
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #38 am: 22.06.2009, 21:16:26 »
@ Raphael: Hier mal anrufen ? Klingt doch jedenfalls gut. Oder ist das dort im Angebot wieder was anderes ? Bin da ja nicht so bewandert aber habe grad aus Langeweile mal gegoogelt. Äh gebingt heißt das ja jetzt. ;)

http://cgi.ebay.com/ebaymotors/Rockwell-Differential-H140-100-Day-Warranty-LKQ_W0QQitemZ230345832340QQcmdZViewItemQQimsxq20090529?IMSfp=TL090529155002r17378

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #39 am: 22.06.2009, 23:23:01 »
@ Raphael: Hier mal anrufen ? Klingt doch jedenfalls gut. Oder ist das dort im Angebot wieder was anderes ? Bin da ja nicht so bewandert aber habe grad aus Langeweile mal gegoogelt. Äh gebingt heißt das ja jetzt. ;)

http://cgi.ebay.com/ebaymotors/Rockwell-Differential-H140-100-Day-Warranty-LKQ_W0QQitemZ230345832340QQcmdZViewItemQQimsxq20090529?IMSfp=TL090529155002r17378

Danke Robibb,

mit denen stehe ich schon in Kontakt. Problem ist ohne Alugehäuse ist das für meinen Motor alles viel zu schwer... Das was sie dort schreiben und wirlklich haben sind (leider ) 2 Paar Schuhe... klingt nach mehr als es ist..

Trotzdem Danke für deine Mühen! [

quote author=Daniel Bäumer link=topic=2004.msg16730#msg16730 date=1245694491]
Musst du ihm denn alles sagen ?   ;D
[/quote]

Müssen tut er nicht....

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #40 am: 23.06.2009, 06:39:54 »
mönsch, dann  bau doch das Alugehäuse selber :)
billiger gehts nicht.

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #41 am: 23.06.2009, 08:12:25 »
mönsch, dann  bau doch das Alugehäuse selber :)
billiger gehts nicht.

Gruss Finn

Sooo einfach ist das nicht.. ich rede nicht vom Achsgehäuse, sondern das Teil was Tellerrad/Differential und Kegelrad in Position hält (  nenn es differential carrier, third member oder wie du willst ) , Stichwort Toleranzen, Steifigkeit, Montage und Gewicht.

Wenn Du nen konkreten Plan hast diskutieren wir das hier, dafür ist das Forum da. Ansätze habe ich mehrere, aber von billig kann da noch keine Rede sein...

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #42 am: 23.06.2009, 08:26:56 »


Hinter das Gewicht der Aluversion bin ich auch schon gekommen, ist ja auch nicht soo viel leichter. Hat gerade jemand in Europa zu verkaufen....


Schlecht recherchiert und SQHD mit SQ100 verglichen!!!

OK, dann klär mich mal auf.... Welche Wahl hat man wenn man hier auf eine einfache Fragen keine einfache Antworten bekommt, siehe oben. . Ist das so  ein Geheimnis...? Ich kann das Gewicht auch schätzen. nützt aber nichts  wenn man das eh nicht bekommt, bzw. ich das eh nicht bezahlen kann. Interessiert mich also nicht mehr.

Wir können das Thema hier auch lassen, wenn es sich hier um Top Secret High Tech handelt.. 8) *hust*

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #43 am: 23.06.2009, 09:16:15 »
Zitat
Danke Robibb,

mit denen stehe ich schon in Kontakt. Problem ist ohne Alugehäuse ist das für meinen Motor alles viel zu schwer... Das was sie dort schreiben und wirlklich haben sind (leider ) 2 Paar Schuhe... klingt nach mehr als es ist..

Trotzdem Danke für deine Mühen!

Kein Problem. Ab und an versuche ich ja auch mal etwas Konstruktives beizutragen. ;)

Gruß Robert aka Robibib

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hinterachse für einen Mini...
« Antwort #44 am: 24.06.2009, 14:13:38 »


Kein Problem. Ab und an versuche ich ja auch mal etwas Konstruktives beizutragen. ;)

Gruß Robert aka Robibib

.. der Wille zählt..


Wenn du ne Achse findest mit nem Kegel- Tellerrad von 8:1  - 9:1  Dann sag bescheid.


...übringens gibt es sowohl SQHD als SLHD gibt es auch mit Übersetzung 8,6, wobei ich 41 zu 5 Zähne echt hart finde, man stelle sich fünf Zähne auf einem Kreis vor, Durchmesser ca. 80mm ( geschätzt ),  Solche Übersetungen sind einstufig vom Wirkungsgrad her total mies!
« Letzte Änderung: 24.06.2009, 16:49:54 von Ty-Rex »