Autor Thema: Verl 2007  (Gelesen 24156 mal)

Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Verl 2007
« Antwort #180 am: 26.06.2007, 12:29:52 »
Beim Hothead ist der Rahmen gerissen....
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline DennisYDGTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
  • Weitere starke und gute Pulls wünscht euch DENNIS
Re: Verl 2007
« Antwort #181 am: 26.06.2007, 12:33:37 »
Wie lange dauert es, bis ihr den wieder repariert habt??
Gruß
Wer einem anderen eine Grube gräbt,..........
der besitzt ein GRUBENGRABGERÄT !

Offline Thorsten

  • Media
  • ***
  • Beiträge: 99
Re: Verl 2007
« Antwort #182 am: 26.06.2007, 12:39:52 »
Im Reglement steht folgendes:

"Der übermäßige Verlust von Flüssigkeiten, während sich das Fahrzeug unter grüner Flagge vorwärts bewegt, steht oder am Bremswagen angehängt ist, führt zur Disqualifikation, es sei denn, das Fahrzeug verliert die Flüssigkeit durch einen während des Zuges auftretenden Defekt". S73. Punkt10

So, und das heißt ja wohl wie folgt:

Im ersten Lauf sind beim GHIII keine Flüssigkeiten ausgelaufen. Im PullOff die ersten gut 80m ebenfalls nicht. Somit kommt hier der Abschnitt "es sei denn" zum Tragen.

= keine Disqualifikation.


Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Verl 2007
« Antwort #183 am: 26.06.2007, 12:50:37 »
Dann sollte am besten der widerspruch auf S.79 behoben werden.

....
E. Zusammenfassung von Gründen für eine Disqualifikation
1. Verlust von Ballastgewichten unter grüner Flagge.
2. Verlust von Teilen oder Ausfall der Sicherheitseinrichtungen unter grüner
Flagge.
3. Übermäßiger Verlust von Flüssigkeit bei grüner Flagge (gleichmäßiger oder
pulsierender Fluß, der sich über die Bahn ergießt, oder ein Fleck von mehr
als 20 cm Durchmesser).
.....


So wie es aussieht werden wir mit dem Hothead in Silly (B) wider starten.
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2044
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Verl 2007
« Antwort #184 am: 26.06.2007, 12:54:34 »
Ich weis es nicht genau, aber ich glaube nicht, dass der Flüssigkeitsverlust selber der Grund war, sondern dass die Rote Flagge missachtet wurde.

Die Rote Flagge kam wegen des Flüssigkeitsverlustes... logo.

Also das ist echt mal ein ganz kniffliger Fall...
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline DennisYDGTopic starter

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
  • Weitere starke und gute Pulls wünscht euch DENNIS
Re: Verl 2007
« Antwort #185 am: 26.06.2007, 13:40:26 »
Seite 79?????????????????????????????????
Bei mir geht das Reglement nur bis S. 70!!!!!
Wer einem anderen eine Grube gräbt,..........
der besitzt ein GRUBENGRABGERÄT !

Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Verl 2007
« Antwort #186 am: 26.06.2007, 14:06:54 »
Das kann sein. Im Reglement gibt es aber Seiten wie: 15 , 15a , 22 , 22a, 23, 23a usw und mit Inhaltsverzeichnis kommt man auf 91 Seiten. Steht immer unten im PDF reader....
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline Thorsten

  • Media
  • ***
  • Beiträge: 99
Re: Verl 2007
« Antwort #187 am: 26.06.2007, 20:45:04 »
1. Es ist nicht das erste Mal, dass die Ghost Busters benachteiligt wurden. Siehe auch aufgeführtes Bsp. weiter oben.

2. Es gibt genügend Bsp. bei denen Tractoren Öl verloren durch defekte Motoren, Getriebe etc. (auch in letzter Zeit) und bei denen keine Disqualifikation erfolgte. Bilder kann ich gerne raussuchen. z.b. Blue Magic Verl 2004, SeaSide Affair Putten06,The Judge 2007...



3. Habe bisher auch noch nicht gehört, dass als Warnung auf einen Def. eine rote Flagge geschwenkt wird. Dies versucht man wenn schon dem Fahrer anderweitig kenntlich zu machen.

4. Natürlich handelt es sich um eine Fehlentscheidung, nur die Verantwortlichen versuchen eben hinter schwammigen, zweideutigen Formulierungen zu verstecken.

5. Eine Konsequenz daraus wäre, es so zu machen wie Eugen beim Giganten und aus Protest mit einer MegaPampas die Veranstaltungen zu fahren.

@Schizo: Das was Eugen und Helmut in Deinem Beisein gesagt haben, wäre für die Zuschauer zwar schade, kann ich aber voll verstehen.

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2044
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Verl 2007
« Antwort #188 am: 26.06.2007, 21:40:56 »
1. Es ist nicht das erste Mal, dass die Ghost Busters benachteiligt wurden. Siehe auch aufgeführtes Bsp. weiter oben.

Du schreibst fast so, als hätte einer der Offiziellen was gegen die Ghost Busters... und dass kann ich mir nicht vorstellen. Was wär unsere MniPuller Szene denn ohne Fam schwarz in den letzten Jahren gewesen? Und kaum ein Team freut sich so über Siege!

Das Beispiel, die Disq. von Stefan in Schmachtenhagen war meiner Meinung nach auch Vertretbar... und da wurde bei weitem nicht so ein HeckMeck gemacht... er hatte die weiße Linie berührt... ob vor oder nach 100 m ist dann wieder Fingerspitzengefühl...

Ich will jetzt auch eigentlich nixmehr dazu sagen... die Sache ist gegessen (oder es sollen die PErsonen regeln, die wirklich beteiligt waren und nicht wir, die alles nur aus Entfernung beobachtet haben)

und die DM auch noch nicht entschieden... 

http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Verl 2007
« Antwort #189 am: 26.06.2007, 22:18:45 »
Kurz bemerkt: Habe gerade mein Downloadvideo von Verl fertig gestellt. Diesmal mit Siegerehrung Fotos und der Tabelle mit den Weiten.

Offline Tractorpuller77

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Power To The Bauer
Re: Verl 2007
« Antwort #190 am: 26.06.2007, 22:20:45 »
ist doch super  ich habe ja das gesehen du stanzt ja direkt vor mir

Offline Tobias

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 179
  • Geschlecht: Männlich
Re: Verl 2007
« Antwort #191 am: 26.06.2007, 22:26:37 »

Das Beispiel, die Disq. von Stefan in Schmachtenhagen war meiner Meinung nach auch Vertretbar... und da wurde bei weitem nicht so ein HeckMeck gemacht... er hatte die weiße Linie berührt... ob vor oder nach 100 m ist dann wieder Fingerspitzengefühl...
 

Nach meinem Wissensstand ist die Bahn ist auch hinter der Full Pull Linie noch 10m breit! Ist im Regelment leider nicht eindeutig formuliert! (habs jedenfalls auf die Schnelle nicht gefunden!

Zu  der roten Flagge in Verl kann ich nur das sagen was mir erzählt wurde:

Der Flaggmann hat die rote Flagge gezeigt weil der Bahnkommisar wild gestikulierend neben der Bahn gestanden hat. Hätte ja alles sein können.
Ich verstehe auch die Aufregenung nicht. Ich dachte immer das in unserm Sport Sicherheit an erster Stelle steht. Lieber einmal mehr rote Flagge oder Not Aus als einmal zu wenig!

In Füchtorf wurde beim Isotov 2 in beiden Klassen das Not Aus gezogen. Wir meinen auch das, das nicht berechtigt war. Haben es dann aber so hinnehmen müssen!

Das sind halt Entscheidungen die in Sekundenbruchteilen gefällt werden müssen und das ist halt nicht immer einfach! Das betse Beispiel hierfür ist mit Sicherheit die Abseitsregel beim Fußball.

mfG
Tobias Willmann
Isotov Team

Mitleid bekommst du geschenkt, Neid mußt du dir erarbeiten!

Offline Thorsten

  • Media
  • ***
  • Beiträge: 99
Re: Verl 2007
« Antwort #192 am: 26.06.2007, 22:47:44 »
Du schreibst fast so, als hätte einer der Offiziellen was gegen die Ghost Busters... und dass kann ich mir nicht vorstellen.

Habe ich auch nicht geschrieben.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 2017
Re: Verl 2007
« Antwort #193 am: 27.06.2007, 07:48:56 »
Hallo,

Nach der Full Pull Linie (100 Meter) darf ein Traktor auch außerhalb der gedachten Bahnmarkierung weiterfahren! Das habe ich auf einem Video aus den USA. Da ist Dave Banter mit seinem Traktor vorne rechts an der Bahn gestartet und kam in etwas mehr der 100 Meter Marke links aus(!) der Bahn. Der Flagmann stand direkt daneben, hat aber keine rote Flagge gezeigt. Am Ende stand der Traktor etwa zur Hälfte aus der Bahn in einem Winkel von ca. 30 bis 45 grad. Sobald das Hinterrad die 100 Meter Marke überfahren hat nur noch Augen zu und durch!


Für das was da mit Ghost Buster passiert ist, um auch mal einen konkreten Vorschlag zu machen:

Gebt dem Bahnkommissar sowie dem zweiten Flagmann eine Fernsteuerung in die Hand. Diese übertägt im Bedarfsfall ein Signal zum fahrenden Traktor, wo eine rote Warnleuchte den Piloten direkt zum stoppen auffordert. Dann gibt es keine Ausreden mehr von wegen "ich hab die rote Flagge nicht gesehen". Gleichzeitig muß nach wie vor die rote Flagge geschwenkt werden. Es könnte ja mal sein das die rote Kontrollleuchte am Traktor nicht funktioniert. Dies muß bei der technischen Abnahme natürlich ebenfalls getesten werden. Funktioniert die Warnleuchte nicht, kein Start! Wird dann seitens des Fahrers behauptet er hätte keine rote Kontrollleuchte am Traktor gesehen, hätte er zumindest die rote Flagge irgendwann mal erkennen müßen (vor dem Full Pull). Also keine Ausrede....

Gruß  Gordon

Offline Youngster

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Verl 2007
« Antwort #194 am: 27.06.2007, 17:13:09 »
@tobias: war wärend des Pulls eine gefährliche situation??? der trecker fuhr schnurrgerade aus, es trat kein methanol aus,....
             war ganz einfach Öl aus der Entlüftung!

@ schizo: ja die meisterschaft ist noch nicht entschieden, aber das waren sehr wichtige punkte die ihnen jetzt fehlen!!

Gruß