Autor Thema: Infomaterial über Traktor Pulling  (Gelesen 5150 mal)

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Infomaterial über Traktor Pulling
« am: 17.06.2004, 14:21:55 »
Hi!

wißt ihr, ob es professionelle Infomappen oder dergleichen  von der DTTO gibt, um Firmen über Traktor Pulling zu informieren.

noch besser wäre ein  Video das Tractor Pulling erklärt.

Wer ist im Verein aktuelle für Pressearbeit zuständig?

Gruß Raphael

Offline AriasV8

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 144
  • Geschlecht: Männlich
  • Arias - Pure Power!
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #1 am: 17.06.2004, 15:14:17 »
Hallo Raphael,

soviel ich weiß is für Pressesachen Brigitte Haupt zuständig. Da sollte es auch ne Pressemappe geben, allerdings ohne Video :)
Arias - Pure Power!

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2079
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #2 am: 17.06.2004, 15:57:21 »
Für das Video könnte man Harald Weber mal fragen...
Der hat bestimmt noch eins... ansonsten produziert er vielleicht ein neues!
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Iceman

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 402
  • Geschlecht: Männlich
  • Tractor Pulling for Life!
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #3 am: 17.06.2004, 16:02:55 »
Hallo Raphael,

ich hab von den Power Bulls eine ca. dreimenütige Werbe-CD mit Zusammenschnitten aus verschiedenen Veranstaltungen. Die Musik ist dem Bildwechsel angebracht.

Die CD ist geeignet um einen ersten Eindruck über Tractor Pulling zu vermitteln.

Bei Interesse kannst dich ja mal melden?
viele Grüße
Daniel Siebenhaar
ETPC Vertreter der ÖTPO
www.oetpo.at

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5889
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #4 am: 17.06.2004, 18:42:45 »

Ich würde mich mal an Gaby Kilian wenden. Die macht ja inzwischen auch den Satz, Redaktion usw der Pull Off. Die kann dir bestimmt was nettes zusammenstellen.

Offline Ty-RexTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #5 am: 17.06.2004, 20:42:12 »
Danke für die vielen Anregungen, werde Harald und Gaby mal anmailen, Brigitte habe ich schon.

Was ich genau suche ist ein Video oder Animation, die einem TP-Unbekannten verdeutlicht, was antriebstechnisch bei Pulling passiert.

D.h. im Prinzip vom Warmlaufen, vorfahren, ziehen und von der Bahnfahren.

Das z.B. die Motoren zwar x-Drehmoment liefern, dieses aber nie 100% auftritt, weil ja die Motoren nicht wirklich abgwürgt werden, sonder die Reifen durchdrehen.

Oder das die Kupplungen eben nicht bei voller Leistung schließen, sondern bei vielleicht 30-40% Leistung und wenn der Bremswagen noch recht leicht ist.

Der kritische Moment ist ja, wenn die Antriebswelle steht ( am Start ) und die Motoren drehen. und dann die Kupplung bei ca. 1500 Touren oder so zumachen soll....

Da wiederrum drehen ja die Reifen schnell durch und wenn sie erstmal ohne Schlupf überträgt.

Das ist alles schwer zu erfassen und in Zahlen zu berechnen.

Mann kann natürlich das Maximale Drehmoment der Motoren nehmen und dann nochmal verdoppeln...... aber d.h. noch lange nicht, das die Kupplung das u.o. genannten Bedingungen schafft.

Wo kann ich das Power-Bulls Video bekommen?

Gruß Raphael


Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5889
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #6 am: 17.06.2004, 22:32:19 »

Das z.B. die Motoren zwar x-Drehmoment liefern, dieses aber nie 100% auftritt, weil ja die Motoren nicht wirklich abgwürgt werden, sonder die Reifen durchdrehen.

Mit der Aussage wäre ich vorsichtig.
Die Reifen drehen zwar durch - aber die Motoren gehen ja doch "in die Knie" - liefern also schon das max Drehmoment.
Will sagen:
Allison Motor hat sein max Drehmoment bei z.B. 3800 U/min.
Wird's richtig heftig, geht der Motor auch in diesen Bereich. Die Antriebswellen von Motor bis zu den Rädern müssen das Drehmoment also übertragen können.
Viel schlimmer wird es, wenn der Tractor anfängt zu springen. Dann hast Du (u.U.) nicht nur das max. Drehmoment des Motors auf den Antriebswellen, sondern zusätzlich auch noch die "Schwungmasse", die da mit auf die Antriebswellen wirkt.
Was bei uns natürlich völlig aussen vor bleibt (und die meisten bekannten Formeln überflüsig macht) ist die nicht vorhandene Dauerbelastung.

Zitat
Oder das die Kupplungen eben nicht bei voller Leistung schließen, sondern bei vielleicht 30-40% Leistung und wenn der Bremswagen noch recht leicht ist.
Bei den Kupplungen gebe ich dir recht - aber man überträgt m.E. am Start schon die volle Leistung auf die Räder. Die Motoren müssen am Start ja häuig volle Leistung bringen, die man dann in Schwung umsetzt.
Zitat

Der kritische Moment ist ja, wenn die Antriebswelle steht ( am Start ) und die Motoren drehen. und dann die Kupplung bei ca. 1500 Touren oder so zumachen soll....
Nö... Die Kupplung macht langsam zu - es entstehen also kaum Drehmomentspitzen. AUsserdem hat der Motor bei so geringer Drehzahl ja noch keine Leistung / Drehmoment. Der Terror für das Material geht dann los, wenn wirklich bechleunigt wird - und beim Abbremsen. Da wird die meiste Kraft übertragen. Kann man ja bei den Standard Garden Pullern gut sehen. Sobald die Kupplung zu macht, gehen sie vorne hoch - beschleunigen... ist Top Speed erreicht, kommt die Nase wieder runter. Am Ende, wenn die Belastung wieder ansteigt, und der Motor in der Drehzahl rutner geht, kommt die Nase wieder hoch.
Zitat

Da wiederrum drehen ja die Reifen schnell durch und wenn sie erstmal ohne Schlupf überträgt.

Das ist alles schwer zu erfassen und in Zahlen zu berechnen.
DAS gebe ich dir recht!
Zitat
Mann kann natürlich das Maximale Drehmoment der Motoren nehmen und dann nochmal verdoppeln...... aber d.h. noch lange nicht, das die Kupplung das u.o. genannten Bedingungen schafft.

Wo kann ich das Power-Bulls Video bekommen?

Gruß Raphael


Zitat

Ich überlege gerade.
Wir haben 50 er Wellen an den Motoren sitzen, Zugfestigkeit so 1800 N/mm² - die halten.
Bei 1500 N/mm² hälts nicht mehr.
Motoren machen so 780 Kilopond bei um die 3800 U/min (Drehmomentspitze).
Das Rechnen (Theorie) überlass ich jetzt mal Dir, du hast ein paar mehr Semester zu dem Thema als ich. Ich hab's mehr mit den einfachen Denkmodellen, die ich im Kopf bildlich ablaufen lassen kann.

Offline icekampi

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Männlich
  • IRGENDWANN kommt er wieder!!!!*g*
Re:Infomaterial über Traktor Pulling
« Antwort #7 am: 18.06.2004, 02:31:00 »
Zitat
Wo kann ich das Power-Bulls Video bekommen?
da is der download: http://www.power-bulls.at/multimedia/video/sponsorencorner.mpg-aber wenn ich´s richtig verstanden hab hat daniel ja ne cd davon-wahrscheinlich ist die qualität da besser...
aber meiner ansicht nach ist dieses video besser dazu geeignet die show rüberzubringen als um tp zu erklären....
naja-mussu mal schaun
MfG


icekampi