Autor Thema: ... wo wir gerade dabei sind  (Gelesen 1353 mal)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5579
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
... wo wir gerade dabei sind
« am: 25.10.2006, 00:27:12 »
Hatte letztens, na ja in Stroe, ein Gespräch mit dem Präsi der NTTO.

Es sind viele Freie Klasse Teams in Holland dafür, die 3.5t und 4,5t zu einer 4t zusammen zu fassen. Er war von der Idee nicht unbedingt angetan, in sofern, dass er das Gewicht von 4 Tonnen auch nicht als unbedingt positiv und der Weisheit letzten Schuss ansah. Immerhin hätten Green Spirit, Popeye und It Kypmantsje auch so ihre Probleme mit diesem Gewicht.

Was ich allerdings sehr bemerkenswert fand war, dass man auch in Holland von der Idee sehr angetan ist eine 2.5t und eine 4.5t zu fahren, weil die 3,5t und und 4,5t in der Leistung sehr dich zusammen liegen und der Zuschauer im Endeffekt zwei mal das gleiche zu sehen bekommt.

Diese Idee hatten wir doch in D auch schon mal, und wir haben es dann u.A. deswegen gelassen, weil wir keine nationalen Alleingänge machen wollten.

Das Sieggeld sollte, so damals die Idee, dann signifikant auch bis in die Tiefen der Rangliste reichen, weil es ja doch interessanter ist, sich 10 oder 12 Schlepper in einer Klasse anzusehen, die auch einen Wettkampf fahren, als vier die einen Wettkampf machen und einen "Rest" von 3 bis 4 Schleppern die hinterher kleckern und eh nur um den TKZ fahren und sich lediglich dadurch motiviern können, dass sie in der Liste etwas höher standen als die anderen.

Ich persönlich übrigens halte eine 3,5t nicht für überflüssig.. ist ein schönes Gewicht um günstige Trecker mit 2000 bis 3000 PS zu bauen (von denen wir in Deutschland locker 30 Stück gebrauchen könnten)
Die 2.5t schießt ja inzwischen kostenmässig auch schon wieder durchs Dach

Man sollte, falls man diese Idee wieder aufgreift, doch ein Auge auf das haben, was jetzt bei Jokers und Kropp geplant ist. Wenn die verstärkten Einsatz in der 3.5t auf dem Programm haben, kann man die Sache für Deutschland in der Schublade lassen.
« Letzte Änderung: 25.10.2006, 00:49:12 von Sascha »

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5579
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: ... wo wir gerade dabei sind
« Antwort #1 am: 27.10.2006, 09:45:16 »
Ich habe mir gerade noch einmal die Saison 2006 der DTTO auf Johannes Webvideos angesehen. Habe einem Bekannten von mir aus USA die Links gegeben und dann so mit dem "imitierten Blick eines Aussenstehden" versucht die Sache so zu sehen, wie er sie wohl sehen wird.

Eigentlich können wir doch ganz zufrieden sein.
Ein paar von unseren Methanolleuten müssen dringenst was in Sachen Zündanlagen oder Übersetzungen tun, aber es geht doch vorwärts.
Besonders gefallen hat mir Karl Helmbrechts Auftritt in Krumbach. Echt spektakulär!
Wunderschöner Adler, Iwan richtig gut unterwegs, Roude Leiw mit einigen spektakulären Auftritten, Isotovs wie sich sie mit den neuen Good Year Reifen an Vortrieb gewonnen haben und jetzt mit der Abstimmung kämpfen, Frank's elender Kampf mit den Zündanlagen, ein Green Monster das geht wie ein Tier, ..

Doch, da freut man sich auf die neue Saison!