Autor Thema: Puller des Jahres 2006  (Gelesen 1947 mal)

Offline j.l.w.Topic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Puller des Jahres 2006
« am: 21.09.2006, 01:53:14 »
Wer wird denn wohl PULLER DES JAHRES 2006 ?
also  ich bin ja irgendwie fürs GREEN MONSTER TEAM
was die dieses Jahr alles an großen und kleinen bruch
mitmachen mußten
der schlimste ausfall war aus meiner sicht der vom Dirk :'(

Aber er ist Gott sei DANK wieder fast der alte  :)

Offline Shagnasty

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Puller des Jahres 2006
« Antwort #1 am: 21.09.2006, 02:26:23 »
Das Cent Team hätte es mehr als verdient.Erst einen schönen neue Schlepper gebaut,dann das aus auf der Em wegen 2 abgerissenen Pleuel und nun auch noch der Totalschaden in bettborn. Sie lassen sich nie hängen und finden immer wieder neue Motivation und das schon seit Jahren !!!!



In diesem Sinne
euer
Shagnasty

Offline Shagnasty

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Puller des Jahres 2006
« Antwort #2 am: 21.09.2006, 02:29:26 »
OOOps!! Habe da noch einen Vergessen der Serge Jacoby ist für mich ebenfalls ein potentieller Kandidat. Auch er hatte mehrere Schäden am Tractor ,ein Feuer im Lkw usw, darauf hätte auch er den Titel "Puller des Jahres " mehr als verdient!!!

cya
euer
Shagnasty

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 2015
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Puller des Jahres 2006
« Antwort #3 am: 21.09.2006, 02:34:59 »
Verdient haben es jedes Jahr viele... ist immer die Sache, wonach man bewerten will:

Größter Erfolg, Never give up, oder jahre lang dabei

Ich könnte mir vorstellen, dass der Puller des Jahres an das Comeback des Jahres geht:

Back to Europe.
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1967
Re: Puller des Jahres 2006
« Antwort #4 am: 21.09.2006, 08:30:00 »
Moin,

Ich gönne es jedem der aktiv etwas auf die Bahn bringt. Ob nun erster, zweiter oder letzter Platz in der Wertung. Was für mich viel mehr ein Kriterium ist, wie man sich auf den Veranstaltungen als Team präsentiert. Möglicherweise würde man dem gerecht wenn man mehrere Urkunden oder Wanderpokale ausstellen würde. So würde ich dem Monster Team zwar nicht den Pokal für den Puller des Jahres verleihen (in den Pokalschrank paßt doch eh keiner mehr rein, oder ;?) aber z.B für einheitliches, professionelles auftreten (Teamkleidung, blitzblanke Traktoren, Team- LKW usw.)...

Der Pokal für den Puller des Jahres sollte meiner Meinung nach ausschließlich an  "kleine" Hobby- Teams gehen,die besonderes vollbracht haben und unseren Motorsport erst so richtig abwechslungsreich machen, wobei das nicht heißen soll, dass diese nicht auch teilweise professionell auftreten.

Aus diesen Überlegungen zur Folge  würde ich dieses Jahr den Pokal für den Puller des Jahres dem Team Langenberg mit dem Shooting Star gönnen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen "Toll, daß es noch solch einen Zusammenhalt gibt! Dafür meinen Respekt!"

Gruß  Gordon




Offline V8Fan

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Puller des Jahres 2006
« Antwort #5 am: 21.09.2006, 14:13:50 »
Ich finde das Shooting Star Team hätte es auch verdient. Das team hat einen außergewöhnlichen Mini aufgebaut der beim ersten start schon "fast" einen Full Pull gezogen hat.