TP-Forum

Allgemein => TP-Berichte => Thema gestartet von: Sascha Mecking am 01.04.2022, 12:10:01

Titel: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 01.04.2022, 12:10:01
Ich wollte Euch mal eben kurz auf dem Laufenden halten, wie es in Sachen Live Stream so läuft.

Am 16.4. gibt's beim Trecker Treck in Kleinvollstedt den nächsten Test.

Was haben wir aus Grasberg gelernt.

Streamst du was umsonst auf YT:

- klauen dir sofort andere den Stream. Da sie alles klauen, sind sie auf Google ganz weit oben und wenn man dann "Trecker Treck Grasberg Livestream" bei Google gesucht hat, landete man auf deren Seiten.
Die wurden dann auf Facebook auch noch auf der Veranstalterseite geteilt. Was ja im großen und ganzen nicht so schlimm wäre - aber die Schweine verkaufen den Leuten da irgendwelche Abos um das zu gucken.
Also sehr unschön.

- Mit YT Werbung gab's 28 $ Einnahme. Dafür mit Equipment für 8000 € angerückt, 8 Stunden hinter der Kamera, 1 Stunde Auf- und Abbau, 30 € Sprit verfahren, 3 Datenflats für den Tag bezahlt und eine zweite Person auch noch zwei Stunden beschäftig.
Wenn's vernünftig aussehen und auch noch kommentiert werden soll, werden wir eher 5 Leute brauchen.

Solange ich mich im "Übungs- und Teststatus" befinde und keine Leute beschäftige, kann man das so machen und unter "Investition" verbuchen.
Auf Dauer würde ICH aber gewaltig drauf zahlen, während Zuschauer abgezockt werden und andere Geld verdienen.

Umsonst ist also keine Lösung, es sei denn der Veranstalter übernimmt die Kosten.
oder
Man macht Pay per View

Problem - das kostet wieder, weil man einen Videoserver, Paywall usw. braucht.

Das lohnt sich also erst, wenn man ein entsprechendes Angebot hat. Haben wir in Deutschland nicht - aber zum Glück hat Will das und wir können USA und D kombinieren und evtl auch noch andere mit rein bekommen.

Wir haben jetzt eine Testplattform aufgesetzt, die wir in den nächsten zwei Wochen durchprobieren werden.

Idee:
Veranstalter zahlt die Kosten für die Produktion (was unser Deutsche Crew bezahlt).
Wir verkaufen die Streams auf unserer Plattform (Preis hängt am Veranstalter). Der Veranstalter bekommt 50 % der Einnahmen, mit dem Rest wird die Plattform, Werbung und die Entwicklung für Apps für Smart TVs usw. bezahlt

Wir bieten ein Jahres-Abo für 12.99 $ im Monat an, mit dem man alles gucken kann. Das wäre dann unser "Gewinn".

Ich warne schon mal vor:
Das wird nur mit Kreditkarte gehen.
Wer keine hat - man kann sich sehr sicher online sogenannte virtuelle Pre-Paid Karten kaufen.



Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 01.04.2022, 13:51:58
Naja, bei Youtube sieht man die Stehlerei ja teilweise auch bei "normalem Content", sprich Videos.
Die sind dann auch Ruck Zuck auf anderen Kanälen zu finden.
Oder das Thumbnails geklaut werden um mit den bekannten Gesichtern zwielichtige Geschäfte zu machen.
Im RC-Car Bereich versuchen die dann gerne mal hochwertige RC-Cars (laut Bild) im Rahmen von 1000-4000€ für 50-100€ zu verkaufen.
Und wenn man trotz der preislichen Warnglocke drauf anspringt bekommt man tatsächlich was geliefert. Billigen 5€ Chinakram.
Schon schlimm. Man muss echt überall aufpassen.  :o
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.04.2022, 15:18:04
Es sieht so aus, als haben wir eine Plattform gefunden, die uns nicht die Hosen mit 800 $ Miete im Monat auszieht, wenn man mehr als 15 Stunden im Monat streamen will:
https://wwptvus.streamify.io/

Will hat gestern schon einen Garden Pull getestet und ich werde Ostersamstag mal Kleinvollstedt in Angriff nehmen.
Füchtorf ist geplant und auch in Vorbereitung.
Wir organisieren im Hintergrund wie verrückt. Wenn alles klappt, haben wir dann bald auch mehrere Kameras und Moderation!
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 04.04.2022, 11:31:21
Ach ja - hatte ich hier noch gar nicht erwähnt:

Ich hatte in Grasberg öfters Stromausfälle - bzw. der Veranstalter hatte die und ich somit auch.
Das hat mir ständig den einen 5G Router ausgestellt, so dass ich mit der Übertragungsrate auf "super vorsichtig" gegangen bin. Demenstprechend lief der Stream dann also wieder nur in 720P.
Beim nächsten Mal kommt ein Akku mit Ladegerät und Spannungswandler an den Router - dann kann ich zur Not ein paar Stunden ohne externen Strom (und wieder 450 € durch den Kamin).
Was dann geht, war hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=WgzaauGvW_g

Da liefen alle 3 Router, Signal war gut und so nach 2,5 Minuten hatten sich die Leitungen auch eingependelt.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2022, 11:02:38
https://wwptvus.streamify.io/play/collections/upcoming Schon mal der Link für unseren nächsten Test.
Wir sind in Kleinvollstedt bei Oster Trecker Treck. Traditionell quasi die Eröffnung für die Holsteiner Scene.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Dj Nafets am 13.04.2022, 11:36:57
Sehr schön, ich drück euch die Daumen das alles klappt wie geplant.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Heuel
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: peppi am 13.04.2022, 17:42:18
https://wwptvus.streamify.io/play/broadcast/1mYGTw7ZC12

Hallo !
Sascha , in der obrigen Adresse steht " Steamify " . Gibt es da etwas mit Dampf ? Das wäre ja echt
Cool wenn es ein Lokomobil oder Dampfmaschinen Duell gäbe !
Ansonsten kann ich mich Stefan nur anschliessen und gutes Wetter und gutes Gelingen wünschen !
Es wird jetzt aber auch Zeit das sich wieder etwas dreht in Sachen Traktor Pulling hier in deutschland

Gruß Peter !
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 13.04.2022, 17:47:06
Brille aufsetzen Peter.  :P Streamify steht da. :D
Das ist ne Schwedische Streamplattform. Mit ohne Dampf.  ;) ;D
Ansonsten schließe Ich mich euch Zweien natürlich gerne an und wünsche gutes Gelingen.  :)
Bewegt sich ja wieder was beim Pulling.  :D
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: peppi am 13.04.2022, 19:15:22
Yes , Brille habe ich immer auf aber bei flüchtigem lesen kann es wohl passieren das man einen
Buchstaben falsch sieht . Aber ich Danke Dir für die Aufklärung Robert ! Aber so ein kleines Dampf
Duell hätte sicherlich auch seinen Reiz ! Ich wünsche allen hier ein schönes Osterfest und viel Spaß
beim Streaming schauen !  ;) Frohe Ostern und dicke Eier !!  ;D

Gruß Peter !
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 14.04.2022, 10:20:59
;) Das kenne Ich. Habe auch 90% meines Lebens eine getragen.
Hat sich aber gebessert und nun warte Ich auf die Altersweitsicht. Dann kommt die Brille wohl wieder.  ::)
Zitat
Frohe Ostern und dicke Eier !!
Wünsche Ich ebenso!
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 21.06.2022, 13:20:20
Es gibt wieder Neuigkeiten und irgendwie muss ich mal ein bißchen berichten.

Ich habe ja nun schon so einige Streams gemacht und versuche nun Stück für Stück besser zu werden.

Fangen wir mal mit Anholt an.
Ganz vorweg mal ein dickes Danke an die Anholter Crew, dass wir das überhaupt machen durften und sie die Unkosten dafür übernommen haben!
Die Zusammenarbeit mit Johannes war auch mal wieder 1a! Dazu später mehr.

Auch super war, dass Patrick van Strien mir am Samstag mit den Weiteneinblendungen geholfen hat.
Was mir aber im Nachhinein doch etwas Ärger bereitet hat, war, dass der Ton auf der Bahn (von der PA) so gruselig war, weil die Lautsprechen gegeneinander haben laufen lassen. Also brutales Echo.
Heißt für mich: Umgebungston werde ich nur noch von einer definierten Stelle abnehmen und, wenn möglich, den Sprecher direkt aus dem Mischpult der PA einbinden.

Das andere, wo sich beschwert wurde, war, dass das Bild so dunkel war. Nun ja - Johannes und ich benutzen die gleiche Kamera und das ist schon ziemlich gutes Material (NP 1900 €)
Der darin verwendete Sensor ist der gleiche, wie in deren Produktionskameras (die sich wie gesagt mehr durch die Anschlüsse als die eigentlich Bildqualität unterscheiden).
Da ist technisch also nicht viel mehr drin - das liegt dann an der Ausleuchtung der Bahn. Normalerweise schreibt TV bei Sportübertragungen vor, wieviel Licht da sein muss. Geht aus meiner Warte natürlich nicht wirklich. Aber dunkle Bahn ist dann auch dunkles Bild.
Muss ich so akzeptieren.

Das andere Ding was mir in Italien ein bißchen Theater gemacht hat, ist ... schlechtes Netz. In Füchtorf & Grasberg hatte ich es mit 5G Netz zu tun - in Anholt mit gutem LTE in Pezzolo mit ganz schlechtem Netz. Eigentlich wäre in Pezzolo gar nichts gegangen,
hätte ich nicht seit neustem einen Starlink Zugang - und extra für Italien eine neue Bondingbox (die die Signale bündelt, was ich vorher auf dem Tablet gemacht habe).

Damit habe ich überall in Europa Netz. Dummerweise hat Starlink immer kurze Ausfälle, wenn es den Satelliten wechselt - und in dem Moment muss dann LTE / 5G einspringen. Wenn dann aber das Netz nichts hergibt, ist natürlich "Pause" im Stream.
Das ist in Pezzolo drei Mal passiert. Was ziemlich nervig ist, da ich das ja nicht sofort mitbekomme, wenn ich filme. Immerhin kann ich durch das Starlink jetzt ein Tablet mit dem Stream zur Kontrolle mitlaufen lassen.
Vorher, über LTE, hat mir die Kontrollansicht auch immer in die Bildübertragung geschlagen.
Trotzdem aber ja kein Zustand.

Dagegen hilft jetzt also nur "noch mehr Technik", also bessere Bondingbox, die ich hoffentlich in Grimmen das erst Mal einsetzen kann. Diese arbeitet dann mit einem 5 Sekunden Puffer und hält auch den Stream oben.
Zusätzlich arbeitet diese jetzt mit einer "angepassten Bildqualität". Bisher war es ja so, dass ich vorher entscheiden musste, mit welcher Bildqualität ich sende und wenn's dann nicht über's Netz ging, war Bildausfall.
Jetzt wird halt automatisch die Bildqualität ans Netz angepasst, wenn das mal in die Knie geht und gleichzeitig Starlink den Satelliten wechselt.
Sollte dann trotzdem nichts gehen, kommt eine kurze Einblendung - aber der Stream hält nicht an.

Das nimmt mir natürlich den Streß, dass ich ständig mit einem Auge den Stream beobachten muss.
Das kommt in Grimmen das erste Mal zum Einsatz - wobei Grimmen kein Problem darstellen sollte, da es sich dicht an der Autobahn befindet und 5G Netz vorhanden ist und auch keine 13.000 Zuschauer, wie in Füchtorf, zu erwarten sind, wo am Sonntag mit 720P und Tablet es stabil durchlief.

Ein weiteres Problem ist das des "Einzelkämpfers" und nur zwei Hände und Augen.
Wenn Johannes dabei ist, alles gut - wenn nicht? Da musste ich mir also etwas überlegen.

Ich habe letzten Samstag bei einem Speedwayrennen hier eine ferngesteuerte Kamera getestet. Ziemlich geile Sache, weil ich die im Startbereich aufstellen, und vor Beginn ein paar Perspektiven einspeichern kann, die dann auf Knopfdruck abrufbar sind. Da die Positionen der
Traktoren im Vorbereitungsraum / am Start  ja gegeben sind, coole Nummer.

Das nächste wird jetzt eine 3. Kamera sein, die "stumpf" einem Sender am Bremswagen folgt. Wenn alles klappt, wird auch das System in Grimmen getestet. Sollte das gehen, habe ich natürlich die Hände etwas frei um mich mehr um Schnitt / Einblendungen / Ton / Kommentar usw. zu kümmern.

Wird also spannend!

Wir haben Grimmen jetzt für 6.90 $ auf www.wwptv.plus online gestellt. Ich hoffe, dass ich damit ein bißchen was zurück bekomme.

Ich hatte ja gehofft, dass man mit Spenden etwas weiter kommt, aber dann gucken 1000 Leute zu und 10 spenden was. Damit dreht sich die Sache natürlich in keinster Weise, wenn ich weit fahren muss.
Das kann ich beim Trecker Treck oder Speedway hier in der Nähe machen.
Der andere Grund ist: Das Netz wimmelt von "Piraten", die "freie Streams" abgreifen und weiter verkaufen. Wenn ihr irgendwo einen Link seht, der von irgendwelchen Indern, Russen, ... angeboten wird: Finger weg! Das Einzige, was die wollen, ist Eure Kreditkartennummer und dann leiten sie Euch auf die originale Seite um.
Von Bezahlstreams lassen sie scheinbar die Finger.

Wenn noch jemand mithelfen möchte: Die Weiteneinblendungen sind relativ simpel zu machen und das geht im Prinzip vor Ort vom Handy / Tablet aus. Da wäre mir reichlich mit geholfen!


Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 21.06.2022, 17:28:12
Spannend zu lesen wie es vorwärts geht. Habe ja auch schon so 2-3 Bilder auf FB gesehen.
Ist schon ne Menge Gedöns.  :o
Irgendwann kommt dann der Sendewagen.^^  ;)
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: pullingpics.de am 21.06.2022, 20:59:46

Ich habe letzten Samstag bei einem Speedwayrennen hier eine ferngesteuerte Kamera getestet. Ziemlich geile Sache, weil ich die im Startbereich aufstellen, und vor Beginn ein paar Perspektiven einspeichern kann, die dann auf Knopfdruck abrufbar sind. Da die Positionen der
Traktoren im Vorbereitungsraum / am Start  ja gegeben sind, coole Nummer.

Das nächste wird jetzt eine 3. Kamera sein, die "stumpf" einem Sender am Bremswagen folgt. Wenn alles klappt, wird auch das System in Grimmen getestet. Sollte das gehen, habe ich natürlich die Hände etwas frei um mich mehr um Schnitt / Einblendungen / Ton / Kommentar usw. zu kümmern.



Also doch eine Solo-Shot?
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 21.06.2022, 21:57:10
Also doch eine Solo-Shot?

Ja - ich brauche den Buffer und nachdem es doch wohl so ist, dass man externe Router über die USB Ports dran bekommt, kann ich sie auch bei 5G nutzen. Und Will und ich können uns den Account teilen.
Die 300 wäre zwar auch toll - aber 7000 € sehe ich jetzt irgendwo nicht mehr ein. Da sind andere Sachen wichtiger!
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Dj Nafets am 22.06.2022, 07:40:16
Sascha, meinen größten Respekt was Du da auf die Beine stellst. Die Bilder aus Italien sind schon beeindruckend. Soviel Kabelgewirsele.  ;D ;D

Gruß

Stefan
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 22.06.2022, 09:59:42
Irgendwann kommt dann der Sendewagen.^^  ;)

Im Prinzip brauche ich den jetzt schon. Aber dann muss da auch einer drin sitzen, der dann nicht filmen kann.
Deswegen versuche ich ja, möglichst viel zu automatisieren.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 22.06.2022, 14:11:18
Glaube Ich dir sofort.
Gerade mal diese Solo-Shot gegoogelt.... Alter Fisch, was es da heutzutage für Technik gibt.  ;D
Da kann man sich als Privatmann dann ja wirklich mit TV Stationen messen.  :o
Kostet natürlich alles Ordentlich aber sowas war ja vor einigen Jahren noch undenkbar.
Wie die Technik bei Bild und Ton mittlerweile weiter gekommen ist, dass ist schon ziemlich Heftig.
Und zum Teil ja sogar "günstig" für das was geleistet wird.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 22.06.2022, 14:35:59
Ähm, kleine Idee nebenbei für die  WWPTV Seite.

Wäre es möglich bei den Streams auf der Startseite eine kleine Landesfahne mit darzustellen?
Das man beim "überfliegen" schon direkt sieht aus welchem Land die Streams sind?

Mal eben als Beispiel hingekrakelt.  ;D

(https://i.postimg.cc/Mpqn9SQ6/pulling.jpg)
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 22.06.2022, 16:35:12
Hi!
Ja - das wäre möglich.
Im Moment ist ZEIT das Problem. Erinnere mich mal in 14 Tagen noch mal daran!
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 22.06.2022, 17:58:38
Wie man sieht bin Ich grafisch leider kein Talent. ::)
Sonst würde Ich mich sofort anbieten.
Finde aber das soetwas die Geschichte übersichtlicher bzw. hübscher machen würde.
Da sieht man dann noch schneller was einen Interessieren könnte.
Fast wie die Clickbait Geschichten auf Youtube.  ;D
Immer schön dicken grellen Text aufs Bild.  ;)
Ja, gerne. Kein Problem. 8)
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 22.06.2022, 21:17:08
Eigentlich wollen wir für alle Veranstaltungen einheitliche Cover haben - wollte Will machen, aber der ist gerade auch bis oben zu mit Arbeit.
Ich müsste mich im Moment auch in drei Teile schneiden, um das fertig zu bekommen, was noch alles gemacht werden muss.
Heute kam der Kameraroboter. Den musste ich erstmal einrichten und lernen.
Immerhin haben die Jungs es währenddessen geschafft, das Sorgenkind von Knallfrosch (1. Motor Wind Up), wieder fit zu bekommen.
Morgen dann mit Jan und alle Mann das Ding wieder zusammen, danach ist hoffentlich die LiveU da und ich kann die noch einrichten, Freitag direkt nach der Arbeit den Anhänger holen und ab nach Grimmen...
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 22.06.2022, 21:50:24
Naja, dann braucht Ihr ja nur so 4-5 Landesfahnen die ihr dann irgendwo in die Ecke mit packt.
Wenn das einmal steht ist es ja auch nur noch einfügen.
Aber wenn keine Zeit ist dann ist das natürlich auch schon zuviel. Nachvollziehbar.
War ja auch nur eine Anregung.

Was hat der Motor für Probleme gemacht? Hab auf FB nur die Bilder gesehen wo ein Kopf runter war.

Das klingt wirklich nach viel...  :o
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 22.06.2022, 22:59:56
Immer noch Nachwehen von dem Mist, den ich mit der Nockenwelle gebaut hatte und wo die Ventile aufgesetzt hatten.
Jetzt zwei "neue" Köpfe drauf.

Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 22.06.2022, 23:56:36
War ja auch nur eine Anregung.
Kommt!
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: peppi am 23.06.2022, 17:01:46
Moin !
@ Sascha ! Ich wundere mich eigentlich warum Du hier nicht mehr Lob und Anerkennung bekommst ! Ohne Dein
Engahement sähe es im Pulling Sport noch düsterer aus als es eh schon ist ! Wenn ich an früher denke als es die
Zeitung noch gab warst Du ja auch schon volle Kanne dabei ob es Berichte von den Veranszaltungen waren oder
auch Fotos und ankündigungen oder Neuigkeiten verbreitet hast . Ohne Dein Zutun wäre die Pulling News ganz
sicher schon länger weg gewesen ! Jetzt machst Du das Live Screen gewerkse auch mit vollem Rohr und tust und
machst das ist ja alles nicht selbstverständlich und unser Dank könnte nicht groß genug sein ! Bezahlen könnte
 Deine Arbeit ohnehin kaum jemand . Aber wie heisst es doch so schön : Ohne die Positiven Verrückten ginge
schon lange nichts mehr ! Also zumindest von meiner Seite , Vielen Dank für Deine viele Arbeit und Zeit die Du für
uns aufbringst und dann darf man ja nicht vergessen das Du " nebenbei " noch einen traktor betreibst !!  :) Und
auch wenn Fragen kommen brauchen wir ja nicht lange auf eine Antwort von Dir warten !  ;D

Gruß Peter !
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.06.2022, 17:48:44
Danke!
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: peppi am 23.06.2022, 18:39:48
Da nicht für Sascha ! Ich weiß recht gut was Du für das Pulling tust ! Jede Menge Arbeit muss man ja auch
ersteinmal so leisten können wie Du das machst ! Ich finde wie ich sagte das da sehr viel Engagement dazu
gehört und wie Du selber auch sagtest auch fast die gesamte Freizeit dafür draufgeht ! Respekt dafür und ich
denke das ich nicht allein dastehe wenn ich sage das Du uns noch lange Erhalten bleibst !

Gruß Peter !
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 23.06.2022, 19:10:19
Da hast du mal wieder Recht Peter!

Sascha ist das Deutsche Tractor Pulling   :D

An allen Fronten dabei. Und immer zum Positiven für den Sport.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: peppi am 23.06.2022, 23:15:10
Hallo !
Also , ich fand das musste einmal gesagt werden ! Es wird immer alles mitgenommen aber wie viel Arbeit dahinter
steckt , da schaut kaum jemand danach ! Es kann ja mal jeder darüber Nachdenken ob er so viel Zeit , Engagement
Geld und Mut aufbringen würde um so etwas auf die Beine zu stellen ! Ich fürchte das wir dann niemanden finden
würden der uns mit Pulling zu versorgen !   :(  Gleiches gilt auch für Johannes ! Immer dabei an der Front !
Ja , Robert . Sascha ist Traktor Pulling in Deutschland ! Aber er ist auch unser wandelndes Lexikon und das nicht nur
für Deutschland sondern für fast die ganze Welt ! Wir können echt froh sein das es ihn gibt .   ;)

Gruß Peter !
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 24.06.2022, 01:54:37
Also ich bin bestimmt nicht Tractor Pulling Deutschland!
Ich kann aber einige Bereiche abdecken, die der typische TP Schrauber nicht kann.
Dafür bin ich nicht der beste Schrauber und lasse besser die Finger von Sachen, wo viele Schrauben angezogen werden müssen. Da ist bei mir dann immer eine lose... und eine ist ja eh schon locker ;)
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 24.06.2022, 12:42:45
War natürlich auch ein bisschen überspitzt gemeint.  ;)
Das einer alleine nicht alles kann ist ja klar.  :D
Ob nun Sascha, Johannes, die beiden Stef(ph)ans oder auch alle anderen die nicht so Präsent erscheinen.
Ein Lob für Ihren Einsatz verdienen ja eigentlich alle mal.  ;D
Da ist man in der heutigen Zeit ja auch eigentlich zu geizig mit.
Ein gutes Wort hin und wieder schadet ja nicht.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 30.06.2022, 21:34:28
Am späten Samstag Nachmittag geht's weiter mit den Streams.
Ich hoffe, alle, die in Grimmen wegen dem überziehenden Stock Car nicht gucken konnten, haben jetzt ihr Geld retour und eine Freikarte für die Veranstaltung jetzt Samstag. Die Nummer war nun echt nicht meine Schuld aber definitiv mein Problem...
ich habe am Samstag jetzt:
Einen richtig guten LTE Router mehr
Starlink bleibt angeschlossen
Router und HDMI Kabel sind getrennt
Somit sollte ich jetzt meistens HD Bildqualität hinbekommen. Es ist zwar immer noch ein komprimiertes Bild, dass sich der Verbindungsgeschwindigkeit anpasst... aber mehr geht halt nur mit ner Sat-Übertragung für 200 € die Stunde oder Glasfaser.
Was noch eine Baustelle ist, sind die "frames per second"... also die Bildfrequenz. Ich bin im Moment auf 25 FPS festgenagelt (Kino hat 24). Für schnelle Bewegungen sind 50 FPS besser - aber das braucht natürlich gleich mal die doppelte Bandbreite. Bin ich aber dran (kostet nur wieder ein Vermögen).
Testen will ich am Samstag eine Roboterkamera. Die kann vom Akku nicht die ganze Veranstaltung durchhalten - aber wenn das klappt, gibt's Hände frei für mehr.
https://wwptvus.streamify.io/play/broadcast/okdRh7OAuP



Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Dj Nafets am 01.07.2022, 07:46:11
Hört sich doch sehr geil an!

Der Bericht aus Grimmen (Pullingworld Facebook) war spannend zu lesen. Erklär Deinem Team mal wie das mit Futterversorgung auszusehen hat....tztztztz....

Gruß

Stefan
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 01.07.2022, 19:36:11
Was hast du mittlerweile eigenlich in die Technik "versenkt"?
Liest sich ja so langsam schon wie Ende vom 4stelligen Bereich.  :o
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Sascha Mecking am 05.07.2022, 20:29:27
...kommst  du nicht mit hin.
Un das "allerbeste" - von dem, was ich beim ersten Stream in Grasberg benutzt habe, ist nur noch ein Stativ im "Line-up". Der Rest ist anders.
Verbindungsabbrüche behoben (in Italien ist mir ein Servicetraktor in die Sat Schüssel gefahren - da gab es zwar kurzzeitig Streifen im Bild, aber keinen Ausfall).
Zu 90% sendet es jetzt in HD
"Dunkel" ist es jetzt auch nicht mehr.
Baustelle "Ton" liegt gerade vor mir und jetzt kommt noch ein anderer Mischer. Faxen Dicke von der "Yolobox" - die führt ab und an ein Eigenleben. In Italien war ne Pause - und das Ding macht einfach ungefragt ein Softwareupdate?!?
Kann jetzt als Titelgenerator verwendet werden.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Robibib am 05.07.2022, 20:52:27
Zitat
...kommst  du nicht mit hin.

Okay. Saftig. Das wären ja wieder ein paar V8 gewesen. ;)
Da geht das aber schnell Vorwärts bei dir mit der Streaming Geschichte.
Über Kurz oder Lang führt da ja heutzutage auch kein Weg mehr dran vorbei. ::)
Hoffe das rechnet sich in absehbarer Zeit auch für alle Beteiligten.
Titel: Re: Live Streams usw.
Beitrag von: Dj Nafets am 05.07.2022, 23:01:40
Sascha, die ganze Technik musst Du mir mal in einer ruhigen Minute (hahaha) bei nem Bier erklären. Also so in einfacher Sprache für mich ;)

Gruß

Stefan