TP-Forum

Allgemein => Termine => Euro Cup => Thema gestartet von: pace setter am 28.08.2016, 13:04:35

Titel: Eurocup Ungarn
Beitrag von: pace setter am 28.08.2016, 13:04:35
Hallo,

Da sucht man bei youtube nach den ersten Ergebnissen der tractorpulling EM 2016 und stößt dann zufällig auf den Eurocup in Ungarn 2016. Und Niemand, noch nicht einmal Schizo, hat hier anzumerken, dass Black Power dort gewonnen hat und Vize Eurocup Sieger in der light modified ist?
Schämt Euch!;-)  ;) Was war denn beim Monster los?  :'(

Gruß  Gordon
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 13.08.2017, 12:54:40
Moin werte Pullingfans
Hat evtl. jemand erste Ergebnisse aus Ungarn gehört oder gesehen ?Wenn ja ,wo kann ich schauen ?
Wäre nett . Oder gibt es auf Veesbock schon News ?
Kann ich ja nix gucken !
Gruß Peter !
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 13.08.2017, 13:30:19
Fighter wohl Platz 2. Sonst hab ich auch noch nichts gesehen.

Übrigens kannst du bei den meisten Teams die Seiten auch anschauen ohne bei FB angemeldet zu sein.  ;)
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 13.08.2017, 14:02:46
Sei bedankt Robert !
Auf der Seite vom Fenrir steht das sie mit dem einzigen Full Pull
gewonnen haben . Die Bahn war Tricky und die Bremse stand
wohl recht hart .
Gruß Peter !
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 13.08.2017, 14:12:50
Da doch nicht für.  :)
Foren sind doch zum Austausch da.
Klingt ja echt spannend.
Hoffe da kommt noch Video- und Bildmaterial.

Gruß Robert
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 13.08.2017, 14:28:01
HALLO 1
Hab noch ein bissl Rumgeschaut aber nix mehr gefunden .
Dann müssen wir wohl auf die Nachtwächter von der ETPC
warten bis die wach werden und ihre Seite mal Aktuell haben .
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: pullingpics.de am 13.08.2017, 15:40:55
Ergebnisse Heavy Mod Euro Cup...

1. Fenrir
2. Green Fighter
3. Iwan


Super Stocks laufen gerade noch...

Facebook ist für SOWAS derzeit halt die absolute Nummer 1 in Sachen Live-News - Videos - Photos ...

Und, bevor ihr es woanders erfahrt:

Es gab in Ungarn bei der HM ein Problem mit dem Belgischen Bremswagen... Backvorschub etc. Bremswagenfahrer wohl leicht Verletzt... Die Bremse ist jedenfalls hin
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 13.08.2017, 16:00:12
Zitat
Facebook ist für SOWAS derzeit halt die absolute Nummer 1 in Sachen Live-News - Videos - Photos ...

Stimmt. Leider... ;)

Wobei der Knutwil Stream auf Youtube ja auch voll der Knaller ist. Bis auf den Ton. Da scheint die Cam ja arg überlastet zu sein.  ;D

Zitat
Es gab in Ungarn bei der HM ein Problem mit dem Belgischen Bremswagen... Backvorschub etc. Bremswagenfahrer wohl leicht Verletzt... Die Bremse ist jedenfalls hin

 :-[ :-\ :'(
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 13.08.2017, 16:11:10
Ohje ! Doch nicht schon wieder !Hab noch die Bilder aus England im Kopf .
Hoffe das der Bremswagenfahrer ohne grössere Blessuren davongekommen ist !
Jedenfalls von hier aus gute Besserung !!!!
Danke Schizo für die Infos !
Tja veesbock ist so eine Sache . Ich besitze auch kein Smartphone und möchte
mir ein paar Geheimnisse bewahren ! Tue mich deswegen ein bissel schwer mit
anmelden .
Gruß Peter !
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 13.08.2017, 16:14:15
Achso !
Ist denn eine 2.te Bremse vor Ort ??
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 13.08.2017, 17:28:55
Zitat
Tja veesbock ist so eine Sache . Ich besitze auch kein Smartphone und möchte
mir ein paar Geheimnisse bewahren ! Tue mich deswegen ein bissel schwer mit
anmelden

Viele melden sich da sogar aus Angst vor "Identitätsdiebstahl" nur an und machen da nix.

Beziehungsweise liegt es ja auch an einem selbst was man da mit wem teilt.

Wobei ich gestehen muss das viele Einstellungen da echt "im verborgenen" liegen.

Das meiste, was so auf den Teamseiten geschrieben wird kann man ja auch ohne Anmeldung lesen.

Bei den internen Gruppen ist man natürlich aussen vor.
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 13.08.2017, 17:43:36
Von der Fenrir Seite :
Bei unserem 1 lauf wurde die Rutsche zerstört ! Mit ein Ersatzschlitten
kommte es fortgeführt werden . Dabei haben sie gesagt das die Bahn sehr
Unterschiedlich beschaffen war .
Derne auch die Superstock Ergebnisse hier reinschreiben !  DANKE !!
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 14.08.2017, 09:06:39
Ist eine Google Übersetzung !
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 14.08.2017, 09:24:20
Moin !
Ich bin ja echt grspannt ob etwas zu dem Unglück publik
wird oder ob es wie immer bei solchen Sachen einfach ausgesessen wird .
Scheint aber auch nicht so schlimm gewesen zu sein . Aber eine
verletzte Person und ne kaputte Bremse reichen ja auch wohl auch !
Gruß Peter
PS Weiss noch jemand was zu den Superstocks ??
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Frank M am 14.08.2017, 14:54:11
https://www.facebook.com/tracteurpullingliste.fr

Die haben oft sehr schnell Ergebnisse online. Geht auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein.

Gruß Frank
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: MrJo am 14.08.2017, 15:59:28
Gerade gefunden, Fenrir zieht und Bremswagen versagt.
https://youtu.be/qerttfMDSOQ?t=45s (https://youtu.be/qerttfMDSOQ?t=45s)
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 14.08.2017, 16:15:59
oder auch hier :
https://www.youtube.com/watch?v=7Uc4kA0UZBM
Den 4 no Hemi hat es auch zerlegt . 1oder2 Motoren nach
offensichtlich zu hoher Drehzahl in Flammen aufgegangen.
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 14.08.2017, 16:20:04
Danke für den Link Frank !
Hab das mal sosort gespeichert !
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: pace setter am 14.08.2017, 18:21:52
Hallo,

Das sah jetzt aber nicht so wild aus. Frage mich nur, warum der Bremswagenfahrer nicht das Not Aus betätigt hat? Muss doch gemerkt und gesehen haben das die Back nicht nach vorne läuft?  Seltsam... Not Aus auch defekt gewesen?

Gruß Gordon
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Frank M am 14.08.2017, 19:02:50
Im Video kann man sehen, das der Bremswagenfahrer einen mächtigen Schlag bekommen hat.
Evtl. ist er KO gegangen und ein Schleudertrauma wird da auch möglich sein.
Kurz bevor die Back mit der Puffer einschlägt, sind am Fenrir die Motoren schon aus.
Denke mit Reaktionszeit haben da die Sicherheitsvorkehrungen schon Funktioniert.


@ peppi    

Auf Pullingworld gibt es jede Menge Links wo man Infos bekommt.
In Kürze auch wieder etwas überarbeitet.
Aber dieses Forum nicht vergessen!

Gruß Frank
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 14.08.2017, 19:06:26
Zitat
Denke mit Reaktionszeit haben da die Sicherheitsvorkehrungen schon Funktioniert.

Wollte grad ähnliches schreiben.

Auf dem Video das Johannes gepostet sieht man doch, dass die Motoren ausgehen als die Back wieder zum "Start" zurück gegangen ist.

Also sollten die Sicherheitsvorkehrungen funktioniert haben.

Aber Frank war schneller.^^  ;)
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 14.08.2017, 19:40:41
@ Frank
Ich bin so gut wie jeden Tag im Forum ! Da ich aus Gesundheitlichen gründen momentan
keine Veranstaltungen besuchen kann muss ich halt schauen wo ich zumindest
die Ergebnisse herbekomme . Wird hoffe ich mal wieder besser !
Wie Du an den letzten Postings sehen kannst bin ich mit Robert wohl ein Aktivposten
hier im Forum ! Beim einloggen bin ich oft genug das einzigste Mitglied hier .
Aber nix für ungut ,lasst uns Ineressiert bleiben !!
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 14.08.2017, 19:52:11
Zitat
Wie Du an den letzten Postings sehen kannst bin ich mit Robert wohl ein Aktivposten

Vergiss Gordon nicht. Der ist wichtig hier für die allgemeine Stimmung.  ;D  ;)
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Frank M am 14.08.2017, 20:08:13
Ich schau auch jeden Tag öfters rein, melde mich aber nur an wenn ich was schreibe.
Wollte auch nur darauf Hinweisen, das so eine Sammlung nicht alles ist.
Hier ist ja wenigstens noch was los. Schaut euch mal die anderen Foren an.

Aber Robibib hat recht, Gordon ist auch wichtig. Er Facht hier das Feuer immer wieder an.  ;D
Und die EM steht auch wieder vor der Tür.

Gruß Frank.     
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 14.08.2017, 20:10:52
Zitat
Und die EM steht auch wieder vor der Tür.

Das eine Mal im Jahr wo hier der Bär steppt.  ::)
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 14.08.2017, 20:30:31
Natürlich hätte ich Gordon nicht vergessen ! Auch Sascha, Schizo und Johannes ( Mr Jo )
auch nicht ! Und alle anderen auch nicht!!
By thr Way ! Gibt es diese EM wieder ein Tippspiel ?
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 14.08.2017, 21:35:08
Zitat
By thr Way ! Gibt es diese EM wieder ein Tippspiel ?

Bestimmt, wenn wir ganz laut nach Schizooooooooo rufen.  ;) ;D
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 15.08.2017, 00:20:02
Schiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiizzzzzzzzzzzzzzzzzzooooooooooooooooooo !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Laut genug ?????
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 15.08.2017, 13:09:29
Hallo !@ Frank
Zitat :
Wollte auch nur darauf Hinweisen, das so eine Sammlung nicht alles ist.
Was für eine Sammlung meinst Du ? Aber trotzdem Danke für den Hinwes !
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Sascha Mecking am 15.08.2017, 14:41:15
Guckt Euch mal das Video aus der Fahrerperspektive an und dann überdenkt mal, wann das Not-Aus kam.
Ansonsten halte ich die Klappe zu dem Thema - da ist im Hintergrund gerade die Hölle los.
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Frank M am 15.08.2017, 15:16:43
@ peppi

Der Link zu den Pulling Links auf Pullingworld.com.

Gruß Frank
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 15.08.2017, 15:43:24
HALLO Sascha 1
Wo kann ich in die Hölle gucken ? Oder spielt sich das im Darknet
statt ?
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: markus1004 am 15.08.2017, 17:35:34
Das Not-Aus kam bei ca. 90 Metern. Unerklärbar...........
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 15.08.2017, 17:41:05
https://de-de.facebook.com/NordicTractorpullingteam/ (https://de-de.facebook.com/NordicTractorpullingteam/)

Aus der Fahrerperspektive sieht man wirklich, dass da am Ende nicht viel Bahn übrig bleibt.

Aber immerhin scheinen die Aufprallboxen ja ihre Arbeit geleistet zu haben.  :-[

Müssen die nach so einem Crash eigentlich getauscht werden? Ja, oder?
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 15.08.2017, 17:43:49
DA War maxi Traktion aber auch Programm .Der Fenrir hatte da
aber auch schon ein Höllenthempo drauf !! Gut das die Bremse nach
Aussage des Teams sehr hart stand ! Wenn der noch schneller gewesen wäre .....
Wer weiss was dann Passiert wäre.
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 15.08.2017, 17:55:05
Hallo !
Das ist denke ich das mindeste was man machen muss .Wenn ich da
verantwortlich wäre würde ich den ganzen Wagen gründlist Durchchecken.
ist ja nicht auszuschlissen das da noch mehr kaputt gegangen ist .
Hat ja ganz schön geknallt .
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Frank M am 15.08.2017, 17:59:40
Die Boxen sind nach so einem Crash hin.
Auch Puffer wie beim RS würden wahrscheinlich hin sein.
Die federn erst und werden bei zu großer Energie gezielt deformiert.
Info unter http://www.eisenbahn-systemtechnik.de/hpp04.htm
 
Da es scheinbar da nicht so richtig gelaufen ist, sollte man die Leute die sich auskennen,
das ganze erst mal aufarbeiten lassen. Vieleicht erfährt man später was.
So eine Bremse ist ja doch nicht so ganz einfach aufgebaut.

Gruß Frank
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: winaxmann am 23.08.2017, 21:02:22
OK der AUTOMATISCHE NOTAUS kam vielleicht etwas spät  ??? Aber ansonsten haben die Chrashboxen die ja auch bei diesem Bremswagen langezeit Diskutiert wurden Funktioniert .
Nichts desto Trotz , bei dem was da sonst so abläuft und gefordert wird , ne glatte 6 . Vielleicht werden die Bremswagen jetzt mal gründlicher geprüft , vielleicht mal durch eine technische Abnahme im VOR jeder Veranstaltung wie bei den Traktoren auch .
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 23.08.2017, 22:02:42
Die Lösung kann eigentlich nicht soo schwer sein !
Ein einfacher  Magnetschalter der das Gespann stoppt wenn die
 Back bei von mir aus 10 Metern noch nicht vorbei gekommen ist !
Sich immer darauf verlassen das alles gut geht und die Puffer oder
Crashboxen ihren Job machen ? Ich weiss nicht so recht . Geht immer nur
solange gut bis etwas Passiert . Wollen wir ja nicht hoffen .
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: cha cha am 24.08.2017, 07:09:16
Die Bremswägen werden schon bei JEDER Veranstaltung VOR dem ersten Lauf überprüft
Alle Bremswagenteams haben ein Formular mit, welches von den Verantwortlichen durchgegangen und unterschrieben werden muss
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 24.08.2017, 14:33:48
Zitat :
OK der AUTOMATISCHE NOTAUS kam vielleicht etwas spät  ???

Automatischer Notaus ??  Wer oder was betätigt den ? Wäre doch auch möglich
das der Fahrer des Fenrir den Notaus gezogen hat weil er gemerkt hat das etwas
nicht passt . Oder irre ich mich ?
Gruß Peter !



















Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Sascha Mecking am 25.08.2017, 08:37:21
Von der ETPC ist gestern der Bericht gekommen:

Da ist ein Microschalter ausgelöst worden, der normalerweise am Ende des Pulls die Back frei gibt, damit man sie zurück fahren kann. Das hat die Überwachung ausgeschaltet und den Antriebsstrang "frei" gegeben.
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 25.08.2017, 09:53:29
Hallo Sascha !
Kann man den Bericht irgentwo einsehen oder ist der Intern ?
Wäre sicherlich mal interresant soetwas zu lesen . Oder kannst Du den
hier einstellen ? Wenn nicht ist auch gut .
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: pace setter am 25.08.2017, 10:01:07
Hallo,

Muss man eigentlich immer erst nachfragen, bevor aktuelle und wichtige Infos rausgegeben werden?

Gruß  Gordon
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: peppi am 25.08.2017, 11:13:04
Hallo !
Gordon du bist doch auch schon lang dabei ! Wenn irgendetwas Passiert
gibt es eine Nachrichtensperre . Motto : Einfach aussitzen . Nur zugeben was eh
bekannt ist  Wenn Schizo  nichts geschrieben hätte ...
Ob Edewecht oder  Great Ecclestone Da gab es nie Infos zu Unglück !
Gruß Peter
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 25.08.2017, 11:45:42
Zitat
Da ist ein Microschalter ausgelöst worden, der normalerweise am Ende des Pulls die Back frei gibt, damit man sie zurück fahren kann. Das hat die Überwachung ausgeschaltet und den Antriebsstrang "frei" gegeben.

Da langt ein Microschalter für?  ::)  Wird sowas nicht redundant ausgeführt?  ???
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Sascha Mecking am 26.08.2017, 15:35:39
Die Alternative, dem System zu sagen "Pull ist vorbei... Boxüberwachung aus, damit man sie zurück fahren kann" ist ja manuell und das gibt auch eine Fehlerquelle.
Da gibt's auch noch andere Lösungen, aber was da in wie weit vorgeschrieben ist, weiß ich auch nicht.
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: Robibib am 26.08.2017, 17:26:51
Naja, wird wohl wie überall sein.

Luft nach oben ist immer.  ;)

Werden sicher die dementsprechenden Fachleute analysieren und ggf. Anpassungen vornehmen.
Titel: Re: Eurocup Ungarn
Beitrag von: winaxmann am 27.08.2017, 19:41:56
Ok , aber halten wir mal fest das alle Sicherheitssysteme insgesamt dazu geführt haben das "NICHTS" passiert ist , mal abgesehen ein paar kleiner Blessuren und "Blechschaden" .
Es ist ja wie Überall , passieren kann immer was und erst wenn was passiert dann wird die Fehlerquelle Analysiert und nachgebessert .