TP-Forum

TP-Klassen => Standard Klasse => Thema gestartet von: killer claas am 27.12.2010, 09:14:45

Titel: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 27.12.2010, 09:14:45
moin wollte ma hören welche schleer ihr in der klasse einsetzen würdet ich hätte nur einen alten ihc 633A und ich bin mir nicht sicher ob der was taugt
und ich wollte den nicht umbedingt umbauen wen der am ende nichts taugt dann kann ich den besser noch so halten um damit kleine sachen aufem hof zu machen

wäre net wen ih mir ein paar tipps gibt ich bin blutiger anfänger
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: schulze am 27.12.2010, 10:41:14
Moin,
das kann man so pauschal garnicht beantworten. Kommt auch auf das Reglement an, wo Du damit fahren willst. Es gibt Gegenden wo 6 Zylinder erlaubt sind. Da bieten sich die 06 Reihe von Deutz, 600er von Fendt und 6 Zylinder Hanomag und ähnliches an. Muß man zwar ein wenig abspecken, geht aber.

Normalerweise sind in der Klasse meistens nur 4 Zylinder erlaubt. Welcher Typ ist meiner Meinung nach garnicht so wichtig. Er sollte aber keine Kabine haben. (Wenn ich mir einen für die 3,5t Klasse kaufen würde) Ich selber fahre mit einem Fendt 280 SA und Kabine. Deshalb bin ich bei der Reifengröße eingeschränkt. Bei 540/65 R34 ist der Kotflügel voll. Bei Konkurenten in der Klasse stecken oft 650/65 R38 auf der Hinterachse. die setzen dann einfach die Kotflügel 10 cm höher.

In den Niederlanden, wo wir auch manchmal unterwegs sind, setzen fast alle auf Zwillingsräder.

Ein IHC ist keine schlechte Wahl. Ich weiß jetzt nicht welcher Motor in Deinem 633 steckt. Da könnte vielleicht Andreas Lindemann was zu sagen. Aber die IHC 844 sind vor dem Bremswagen immer sehr stark unterwegs.

Mfg Jan
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 27.12.2010, 11:46:41
ja leider ist der 633 der größte 3Zylinder der 33 baureihe der 733 hätte nen 4Zylinder nur leider hat mein opa damals den 633 gekauft aber der schlepper hat ne allradachse und nur ein dieteg verdeck also kann ich hinten ordentlich puschen drauf bauen oder ich fahre mit zwillingsbereifung die wir auch noch rumliegen haben und an der leistung des motors lest sich bestimmt auch noch was machen eigentlich halten die teile ja sehr gut ;D
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: blb 353raupe am 27.12.2010, 17:26:30
hallo,
ich bin in schlechtenwegen auch mit meinem 633 mitgefahren, hatte ihn aber leider nicht richtig ausbalanciert deswegen bin ich nicht weit gekommen. die 633 haben sehr starke motoren und sind langhuber. ein 733 ist meist nicht stärker weil er den kurzhuber hat. bei den 4zylinder ihs wäre ich vorsichtig mit dem aufdrehen da meistens die balancer der kw fliegen.

(http://img17.werkenntwen.de/photo14/f6e52ceb4ec0bfc25c6bc1a53a720e17/0/a/0aegxac52yo4qarazeri7ub8cvu.jpg)
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 27.12.2010, 17:40:27
in etwa genauso einen haben wir auch aber mit allrad dan is der vorne noch etwas schwerer aber der 633 ist ja ein 3 zylinder wie sieht das da mit dem drehen aus geht da was oder solte man da abstand von lassen?
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: blb 353raupe am 27.12.2010, 17:47:25
die 3zylinder vertragen einiges mehr weil diese keine balancer haben. nach dtto regeln darfst du nicht mehr als 2700 U/min drehen. Fördermenge kannst du selbst bestimmen wie er am stärksten ist. meiner hat an der zapfwellenbremse 65ps

gruß kevin
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 27.12.2010, 18:03:14
aha also ist das imperenzip ein guter schlepper und noch ne frage was bringt es mehr schön breite reifen oder besser zwilinge dran bauen oder reichen die normalen reifen zum pullen
weil es wäre ja nicht schwer da größere dranzu bekommen ich hab so gedacht irgend wie 34 oder 36 zoll schlapen
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: blb 353raupe am 27.12.2010, 18:46:03
tja über reifen lässt sich streiten!  ::) ohne die kotflügel hoch zusetzen wirst du keine 34 zoll oder mehr draufbringen. außerdem hast du 6 loch und bei ihc gibts 6 loch nur bis 30 zoll.(außer Pflegebreifung) dann brauchst du die richtige breite zu breit auf einem leichten schlepper taug auch nichts, weil du dann kein druck auf den boden bekommst, zu schmal und dein schlepper hat zu auch zu wenig haftung. dann gibts da auch noch diagonal und radial darauf ist auch zu achten.
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 27.12.2010, 19:03:56
das ich da nich die puschen von unserem claas drauf machen kann is mir schon klar nur ich dachte so daran das ich irgendwie 34 drauf packe und die dan so 520 oder 540 radialreifen mit ordentlich aufbau das man da auch gut die luft ablassen kan und somit halt vernümpftige aufstandsfläche hab so dachte ich das jetzt weil die reifen die der momentan hat sin uralt und schon rissig ich weis nicht ob die das noch aushalten würden und wen ich keine 34 felge mit 6loch finde besorg ich andere reifen für die alten felgen weis jemand wo ich größere felgen mit 6loch herbekomme weil ich finde keine im inet wen mir jemand nen link schickt wäre echt net                 
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 28.12.2010, 20:54:04
wie sieht das aus wen ich die kisste soweit wie möglich hoch drehe vieleicht mit nem turbo dann 600/60R30 hinten draufpacke kann das dann was werden oder ehr nicht so hab ich mir das jetzt mal überlegt
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Sascha Mecking am 29.12.2010, 00:48:07
Liegt dran, wo du fahren willst, ob sie dich mit einem "nicht originalen" Turbo überhaupt fahren lassen. Bei der DTTO müßtest du den entsprechenden Air Restrikor (Stück Rohr) vorgebaut haben, um an den Start zu dürfen.
Bei den freien Veranstaltern kannst du von Rausschmiss bis "scheißegal was fährt" alles erleben.


Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 29.12.2010, 07:49:59
5. Eine Aufladung ist auf einen (1) Turbolader begrenzt, es sei denn, das
Fahrzeug wurde vom Hersteller mit mehreren Ladern ausgeliefert. Nachgerüstete
Turbolader dürfen nicht offen liegen, sondern müssen entweder
unter der Motorhaube positioniert sein oder mit einem 2mm Blech abgeschirmt
werden.
dies stamt aus dem reglement für die bauernklasse und daraus eintnehme ich das ich mit nachgerüstetem turbo fahren darf

und wie sieht das aus welcher turbo passt da so drauf weis das einer
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: 3sbest am 29.12.2010, 17:52:29
ich fahr einen Fendt Farmer 3s mit 600 65 34 michelin. hab letztes jahr 7 pokale nach hause gebracht. Die trecker sind schön leicht und man kann viel an ihnen machen haben nur ein kleionen motor mit nur 3 liter, baue meinen jetzt auf 106er um mit 4.2 liter motor die machen schon musik. bei uns fährt auch ein 633 mit der fährt aber im hinteren feld obwohl er auch viel dran gemacht hat
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 29.12.2010, 18:05:41
aha was heißt den viel dran gemacht
und kann man irgend wie die achse auf 8loch umbauen weil ich finde im internet keine 6 loch felgen in der größe wich ich die haben will
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: AndreasR am 29.12.2010, 19:00:34
nen adapter bauen, wenn man etwas ungeschickt ist macht das am bessten ne metall bau bude , dürfte nich teuer sein
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 29.12.2010, 19:11:55
aha ok las ich vom reifen dienst dan anfertigen der is auch son trecker freck und der macht mir das dann bestimmt dann is das geklert ;D wie isn das mit dem turbo darf man das nun oder nicht ???
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: AndreasR am 29.12.2010, 19:40:05
Dtto ja, Westfalenmeisterschaft wenn der Turbo eingetragen ist villeicht, in NDS sollte man den haben^^
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 29.12.2010, 19:42:35
also am besten das geld ausgeben und den turbo eintragen lassen dan darf ich fahren und beier dtto auf alle faälle oder wie
muss ich noch irgendwas beachten oder irgend was verbesern ???
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Prozessor3800 am 29.12.2010, 20:49:06
also am besten das geld ausgeben und den turbo eintragen lassen dan darf ich fahren und beier dtto auf alle faälle oder wie
muss ich noch irgendwas beachten oder irgend was verbesern ???

Es gibt da soon geiles Teil das sich Reglement nennt :D http://www.tractorpulling.de/show.php?ID=4490&psid=1d2d35e0167223602d5c380f9e96b81b
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 29.12.2010, 21:29:42
das hab ich mir bereits durch gelesen und ich würde sagen laut dem dtto reglement darf man n turbo nachträglich einbauen
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Sascha Mecking am 29.12.2010, 23:12:37
Korrekt. Bei uns darfst du einen Turbo nachrüsten, wenn der Air Restriktor drin ist.
In der Bauernklasse muss der Schlepper seine Zulassung / TÜV haben.

Es gibt aber in Deutschland verschiedene Veranstalter / Vereine, die alle ihr eigenes Reglement haben. Aso gucken, was dort wo du fahren willst gilt!
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 30.12.2010, 08:33:50
 danke das wollte ich wissen wo bekomme ich den nen vernümpftigen turbo her der auch für n 3 zylinder geht
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: IhcPowerBox am 30.12.2010, 09:24:29
Ich wollte eigentlich nichts schreiben aber....

Meiner Meinung nach gibt es bei der DTTO keine 3,5t Standartklasse sondern nur 4,5t & 6,0t Standartklassen.

Aber es gibt ja eine 3,5t Sportklasse mit max 6,0ltr und 3200 1/min bzw. 7,0ltr und 2700 1/min.
Ich würde empfehlen zwei Stück von den 633 zusammen basteln => das ergibt 6 Zyl & 6,0 ltr Hubraum dann 3200 1/min,
dicke Einspritzpumpe , großen Turbo & LLK & 68mm Arschloch, Stahl Fliehkraftkupplung und 650/65 R38 Michelin hinten !!  ;D ;D

Wenn Du hier in Hedwig Holstein 3,5t Standart fahren willst, dann brauchst du 6 Zyl. Turbo oder 4 Zyl. Turbo und mindestens 200 PS.
Alternative ist den Trecker so lassen und Oldtimer Trecker Treck fahren. Die "Feuerschraube" an der Pumpe rausdrehen und los !!
Das ganze aber ohne Turbo sonst jagen die Dich nach Deinem Pull von der Koppel !!!  ;D ;D

mfg
Team Lindemann
Andreas Lindemann
www.IHC1455.de

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2011 !!!

 
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 30.12.2010, 09:31:03
aha endlich mal das einer klar text redet dann denk ich ma mach ich mir den so fertig das ich entwederoldtimer damit fahre oder irgendwie normale bauernklasse da gibs ja auch kleine gewichtsklassen darf ich da dan auch mit etwas überdemensionierten reifen und turbo auftauchen oder jagen die mich mit sowas weg
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 30.12.2010, 10:28:00
so ich habe mir noch ma das reglement für die bauernklasse durchglesen und bin zu der entscheidung gekommen das ich in der bauernklasse mit dem fahrzeug starten werde da es auch bei uns in der region genügent veranstaltungen gibt wo ich mit dem schlepper antreten kan
jetzt bleibt mir nur noch die frage wo ich am besten nen turbo herbekomme
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: IhcPowerBox am 30.12.2010, 13:20:26
Wir haben schon mal einen Turbo auf einen 3 Zyl IHC aufgebaut.
(http://C:\Dokumente und Einstellungen\Lindemann\Eigene Dateien\Eigene Bilder\Turbo 423.JPG)

Ein neuer Turbolader kostet etwa € 1000,-- Euro + Einbau ca. 8 Std !!!
Eine VE Pumpe mit 12mm Pumpenkolben auch etwa 1000,-- Euro + Einbau !!
Lieferzeit eine Woche ab Bestellung !!

Besprech das aber bitte mit dem Besitzer vom Schlepper, nicht das wenn der IH ein Bein rausstreckt rumgeheult wird !!
 
mfg
Team Lindemann
Andreas Lindemann

www.ihc1455.de
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 30.12.2010, 13:45:57
ja der trecker gehört uns der wird nicht mehr in der landwirtschaft eigesetzt steht meist nur iner ecke da wir mitlerweile für kleine verlade arbeiten nen hoftrac haben zum ackern kann man den mit den heutigen maschienen auch nit mehr brauchen und deshalb wollten wir uns den fertig machen das die beiden neuen nicht kaputgefahren werden beim trecker treck
muss man den schlepper den zu euch hin bringen oder kann man das auch wen man ahnung von treckern hat die teile auch selber verbauen?
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: IhcPowerBox am 30.12.2010, 20:36:21
Tach auch,

ich dachte schon das ist hier versteckte Kamera oder Bremser vom RSH (Radio).

Wenn das schier sein soll ( so das die Haube auch mal aufmachen kannst ohne rot zu werden ), dann würde ich das von einem LAMA- Schlosser  (2-50 Jahre Berufserfahrung ) einbauen lassen.

Wenn Dir alles scheißegal ist, hauptsache Leistung, dann kannst Du den Turbo auch selber reinferkeln oder auf die Haube schrauben und einfach ein Backblech drüber !!

Das Ofenrohr sollte aber senkrecht nach oben gehen, falls da mal die Brocken rauskommen, das diese nicht in die Zuschauer fliegen.  ;)

Ende !!

mfg
Team Lindemann
Andreas Lindemann

www.ihc1455.de
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: TurboBongo am 30.12.2010, 21:18:12
Zitat
reinferkeln

 ;D ;D
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Robibib am 30.12.2010, 22:25:56
Zitat
reinferkeln

Hat schon irgendwie fast was Romantisches.^^  ;)
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 30.12.2010, 23:17:36
is schon klar dass solche sachen von einem fachman gemacht werden sollte ich meinte damit das wen man das teil selber einbaut die garantie erlischt so was gibs ja bei eingien sachen nen landmaschinenmechanicker kenn ich woll der das machen könnte oder wenn der mir das nicht macht vileicht ja ne vernümptige werkstat und zu dem gibt es bei uns nicht so firmen wie die firma lindemann wäre schön wen es sowas im osnabrücker raum gäbe
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Frederic am 30.12.2010, 23:20:17
Also ich würde an das Teil mal einen Steigbegrenzer bauen, ein paar Gewichte dranhängen, den Luftdruck in den Reifen prüfen, die"Feuerschraube" an der Pumpe raus und dann mal damit zum Trecker-Treck fahren und gucken in welche Standardklasse er passt.  
Es sollte doch beim ersten Start erstmal um den Spaß gehen (eigentliche sollte es das ja immer  ;)).

Erst dann würde ich Geld für einen anderen Trecker oder Motorumbauten in die Hand nehmen.

Eine Bitte noch, ließ deine Texte bevor sie ins Forum gehen einmal durch. Teilweise ist es echt grausam sie zu lesen.
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 30.12.2010, 23:45:06
ja entschuldigung für die rechtschreib fehler nur ich werde den trecker glaub ich erst ma bei unserm trecker treck im august testen was der überhaupt noch kan der is ja auch nicht mehr der neuste den hat mein opa 1981 gekauft
die schlepper in der ausführung bringen eigentlich richtig schotter wen man die verkauft vor allem unser hat erst gut 8000 stunden runter da er seit 2000 kaum noch was machen musste ich guck ma was ich mache wenn er nicht für die normalen klassen geeignet ist dann entweder weg mit dem teil für ka 15000 da der schlepper so gut wie voll ausstatung hat heißt superkriechgang allrad servolenkung zwillinge verdeck 2ew 1dw steuergerät usw.
und für 10000 bekommt man ja nen alten ihc wieder der is dan zwar etwas runtergekommen aber hat dan nen 6. zylinder 90 ps  und vorallem ne andere achse wo leichter größere reifen drauf gehen ich weis nicht ob jemand die profi liest da steht in der aktuelen ausgabe im traktorpool teil ein 1046 A drin für 16.000 sowas in die richtung is glaub ich besser als mein kleiner ihc 633 oder und ich denke ma wenn man den trecker von grund auf selber oder mit zwei mann aufbaut weis man was los ist wen er nicht will is genauso wie im richtigem leben wen man einige jahre mit der maschiene gearbeitet hat weis man die tücken und auch die tricks dies zu umgehen also werde ich erst ma mit nem arion 620 in der bauernklasse starten das sollte erstmal reichen vieleit kann ich ja ma wen ich etwas beim lu gefahren hab nen größeren schlepper bekommen und wir werden sehen was aus meinem traum wird einen eigenen renntrecker zubesitzen .

Zu dem lade ich alle interesierten aus dem raum osnabrück zum zweiten recker trecker treck der kljb am 27.08.2011 es werden wahrscheinlich keine sportklassen gefahren doch es wäre bestimmt schönn wen ein team vileicht sich zur verfügung stallen könnte und vileicht einen show pull machen könnte wenn ja könnt ihr euch an unserem vorstand wenden kljb recke. dies war jetzt nur sone idea von mir und ich weis auch nicht ob das überhaupt mit der bremse geht
P.S. ich werde erst ma nur auf kleinen veranstaltungen bei uns iner region auftauchen vilecht maximal drei mal im jahr mit unserem claas oder dem jonny und vileicht wen es eine oldi klasse gibt mit dem ihc und versuche meinen nachbarn konkurenz zuleisten.
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Jens Nieting am 31.12.2010, 10:17:27
ja entschuldigung für die rechtschreib fehler

Die sind gar nicht mal das Problem. Du schreibst ohne Punkt und Komma, DAS ist grausam. Ich weiß, daß das im Internet weit verbreitet ist, aber sowas gehört echt verboten. Wir anderen geben uns schließlich auch Mühe. Oder lernt man das in der Schule schon gar nicht mehr....?

Frohes neues Jahr übrigens allen!
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 31.12.2010, 10:20:58
Ja ich werde mich anstregneg und meinen Schreibstil verbessern.

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, aber bitte nicht in den nächsten Straßengraben rutschen, dass kommt nit gut. ;D
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Jens Nieting am 31.12.2010, 10:22:35
Ich danke Dir im Namen der Gemeinde!
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: IhcPowerBox am 31.12.2010, 10:30:52
der is ja auch nicht mehr der neuste den hat mein opa 1981 gekauft

Siehste....   Opa gehört der Trecker und die Jungs wollen damit zum Trecker Treck  !!!    :D :D

mfg
Team Lindemann
Andreas Lindemann

www.ihc1455.de

Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 31.12.2010, 10:41:45
Wenn mans genau sieht gehört der Trecker zum Betrieb er wurde 1981 neu gekauft damals leitete mein Opa dan betrieb mitlerweile mein Vater und in einigen Jahren steige ich in den Betrieb ein.
Somit gehört der Schlepper rein Rechtlich meinem Vater doch da der trecker ja auch nicht mehr der jüngste ist wird er nicht mehr im betrieb gefahren zumindest momentan.
Es kann sein das wir ihn nochmal zum einstreuen des neuen Boxenlaufstalls nutzen werden aber ich habe mich dazu entschieden erst ma noch etwas zu sparen um irgend wann mal einen größeren IHC oder einen alten MF zukaufen. Vileicht kann ich aus meiner Bekanntschaft irgendwann einen neueren 1056 erweben wenn der ma verkauft wird und er einen neuen bekommt oder von meinem Onkel nen alten MF ,aber am liebsten wäre mir ein IHC.
Oder wenn ma einer nen fertigen Puller sieht kann mich ja informieren.
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Kleiner-Thobi am 31.12.2010, 15:23:14
Moin Moin

Dann will ich mich auch mal zu Wort melden. Ich weiß nicht ob ich mich verlesen habe aber du gehst also davon aus noch so 15000 für dein Schlepper zu bekommen. Wenn du wirklich so viel Geld für den bekommen solltst, was ich nicht glaub dann höre dich mal in Holland und Dänemark um da bekommst du für das Geld nen fertigen Puller für die Sportklasse.

MFG Jürgen
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: Budding am 31.12.2010, 16:22:31
der is ja auch nicht mehr der neuste den hat mein opa 1981 gekauft

Siehste....   Opa gehört der Trecker und die Jungs wollen damit zum Trecker Treck  !!!    :D :D

mfg
Team Lindemann
Andreas Lindemann

www.ihc1455.de



haha ist der hammer hier xD  besser als Kino

Gruß und einen guten rutsch ins neue Jahr
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 31.12.2010, 17:02:13
Also ich hab jetzt mal so in Traktorpool geguckt da stehen welche drin die unserem ziemlich baugleich sind. Generel bekommt man keine 633 mit Allrad unter 10000€ und das geht dan hoch bis 18000€ könnt ihr ja alles nachgucken bei Tracktorpool.
Ich denke mal das der Preis so hoch ist einmal weil die Maschinen sehr robust sind und auch belibt bei Klein- und Hobbybauern da die meisten mit Allrad auch einen Frontlader haben. Wir wurden schon oft gefragt ob wir den nicht weg tun wollten nur der war bislang in keinem gutem Zustand aber wir haben den jetzt restauriert und ich denke das der Schlepper so etwas mehr einbringt. Und Restauriert heißt das der komplet übeholt wurde.
Titel: Re: welche schlepper sind am besten für die 3,5t standardklasse
Beitrag von: killer claas am 31.12.2010, 17:48:48
So hab mal  n bischen gesucht und richtig coole kisten gefunden ich glube die nächsten 5 Jaher werde ich erst mal erfahrung mit unserem Claas Arion 620 sammeln. Wenn ich dan mit meiner Ausbildung komplet durch bin werde ich mir dan einen Sport Schlepper zu legen und der 633 bleibt weiterhin in Familienbesitz.
Und ich hoffe mal das Hier Jemand ist der mir wol etwas hilft , dass ich nicht nen riesiegen Schrotthaufen inner Halle stehen hab.