TP-Forum

TP-Klassen => Standard Klasse => Thema gestartet von: grizzly am 01.07.2010, 17:08:08

Titel: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: grizzly am 01.07.2010, 17:08:08
hab mal ne frage, warum wirbelt der fahrer in der sprtklasse  bei seinem daisy so mit den händen beim fahren, was macht der da die ganze zeit
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: MrJo am 01.07.2010, 17:43:16
hab mal ne frage, warum wirbelt der fahrer in der sprtklasse  bei seinem daisy so mit den händen beim fahren, was macht der da die ganze zeit

Sieht nach ner handbedienbaren Lenkbremse aus, oder wird nur die Differentialsperre bedient ... eigentlich macht man das per Fussdruck.
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: pace setter am 01.07.2010, 19:55:57
Hallo,

Vielleicht zuviel Kaffee getrunken oder er winkt seinen fans zu...

Gruß  Gordon
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: j.l.w. am 01.07.2010, 20:40:15
würde mich auch interesieren
wie wäre es denn mal mit ernst gemeinten komentaren
den blödsin von gordon kann ich ja zu 100% von vornherein ausssliesen

mfg Jürgen
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Prozessor3800 am 01.07.2010, 21:03:13
Hallo,

Vielleicht zuviel Kaffee getrunken oder er winkt seinen fans zu...

Gruß  Gordon
:D:D:D:D

Nein, mich würde der Grund auch mal interessieren...
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Daisy am 01.07.2010, 21:26:06
den grund kann ich euch sagen....

erstmal ist heiko immer sehr nervös.....obwohl er das schon ein paar jahre macht....

daisy ist einer der wenigen sporttractoren der mit fußgas fährt, aber er muss ja auch lenken.
wir haben als ich noch aktiv dabei war die handbremse mit zwei zusätzlichen hebeln versehen und daraus eine lenkbremse gemacht...(mit den händen bis zum bremspedal passt nicht)
und wenn er dann richtig in der bahn ist dann muss die sperre noch rein....

das ist eigentlich alles außer am anfang hose richtig ziehen und kappe festhalten...

mfg christian
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: MrJo am 01.07.2010, 22:08:15
Tja, da lag ich richtig, aber finde diese Bedienung unpraktisch, hab an unseren Deutz gerne Handgas gegeben und mit der Lenkbremse auf der Stelle gedreht (Pflug hinten dran) ...
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Budding am 01.07.2010, 23:37:32
Moin,   Wie is das eigentlich war nicht die Rede davon das nur handgas gefahren werden darf oder bin ich da falsch informiert.  Gruß Budding
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: grizzly am 02.07.2010, 05:28:11
is doch viel einfacher auf handgas umzubauen und mit den füssen zu lenken
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Daisy am 02.07.2010, 07:56:10
er sagt immer er kann kein handgas fahren....
mit der hand die lenkbremse betätigen ist viel leichter zu dosieren, hab das selber mal versucht...
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Robibib am 02.07.2010, 10:00:24
Ich zitiere da mal Sascha aus dem anderen Handgasthread:
Zitat
und weil "Fussgas" eigentlich mit einem Gurt um den Fuss versehen sein muss, und der Gashebel auf 0 gehen muss, wenn der Fahrer das Bewusstsein verliert.

Ist das in der Sportklasse anders oder noch nicht geregelt ?
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Daisy am 02.07.2010, 11:48:35
macht viel sinn wenn ein gurt um den fuß sein muss!!!

immer wenn ich bewustlos werde hebe ich automatisch das bein damit das gas zurück geht... ;-)

und das pedal geht genauso automatisch in nullstellung wie es der handhebel auch tun sollte!!
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: MadMaik am 02.07.2010, 12:48:18
Ich will ja jetzt niemandem etwas unterstellen, aber ich meine bei der Drehzahlabnahme in Füchtorf gesehen zu haben, das mit Handgas auf 2700U/min gas gegeben wurde und dann beim ziehen mit Fußgas gefahren wurde. Evtl weil dann ein paar Umdrehungen mehr aus dem Motor kommen?!
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: MrJo am 02.07.2010, 14:32:46
Ich will ja jetzt niemandem etwas unterstellen, aber ich meine bei der Drehzahlabnahme in Füchtorf gesehen zu haben, das mit Handgas auf 2700U/min gas gegeben wurde und dann beim ziehen mit Fußgas gefahren wurde. Evtl weil dann ein paar Umdrehungen mehr aus dem Motor kommen?!

Wenn die Drehzahl getestet wird, sollte der Endanschlag an der Einspritzpumpe erreicht werden, dann ist Hand- oder Fussgas egal.
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Kleiner-Thobi am 02.07.2010, 17:15:09
Hallo

Ich habe in Füchtorf die Abnahme gemacht und wenn die Drehzahl gemessen wird dann gucken wir natürlich auch auf den Anschlag an der Pumpe.


Gruß Jürgen
Titel: Re: sportklasse haltern, daisy
Beitrag von: Daisy am 02.07.2010, 18:16:36
Ich will ja jetzt niemandem etwas unterstellen, aber ich meine bei der Drehzahlabnahme in Füchtorf gesehen zu haben, das mit Handgas auf 2700U/min gas gegeben wurde und dann beim ziehen mit Fußgas gefahren wurde. Evtl weil dann ein paar Umdrehungen mehr aus dem Motor kommen?!

kann nicht sein , an Daisy gibt es kein Handgas!!