TP-Forum

Allgemein => Termine => Thema gestartet von: Sascha Mecking am 23.03.2010, 00:09:08

Titel: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.03.2010, 00:09:08
So - ein paar News in Sachen "Einladungen"
Team Bobcat (zugesagt)
Green Spirit 4 & 6 (noch nicht zugesagt)
Sota Spirit (in der 2,5t) und Starlight Express - schrauben wie die Weltmeister um fertig zu werden
Black Gold & Just Smokey (messen den Auflieger aus, ob beide Schlepper auf einen Trailer passen.

Mehr geht nicht - haben quasi die Anzahl Züge die man am Tag machen kann voll und das Budget an der Grenze. Änderungen nur noch bei Absage deutscher Teams.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 23.03.2010, 09:53:51
hi
was ist mit den Standart-Gästen Fox und black Power?

Gruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.03.2010, 10:13:12
Überreizen das Budget... wir geben schon mehr Geld aus als im letzten Jahr.
Wir haben jede Menge neue Schlepper in Deutschland, also brauchen wir für die Show nicht mehr so viele Gaststarter.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 23.03.2010, 10:19:17
Achso
schade
wird aber trotzdem eine gute Show
noch einmal zum Team Bobcat
Nehmen die nur Double Screaming mit oder wird das wie in Grimmen mit einem Showpull vom Screaming Bobcat?
Gruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: FirstStep am 23.03.2010, 15:45:12
Füchtorf ohne Fox... :o :o :o :o Die gehören doch eigentlich schon zum Inventar
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.03.2010, 15:58:09
Wenn er fertig wird, soll der neue Mini vom Lambada Team in Füchtorf getestet werden. Der geht ja auch mit in die USA...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fighterfan am 23.03.2010, 16:13:07
Überreizen das Budget... wir geben schon mehr Geld aus als im letzten Jahr.
Wir haben jede Menge neue Schlepper in Deutschland, also brauchen wir für die Show nicht mehr so viele Gaststarter.

Das heißt kein V8 Sound in der 4,5 und nur 1 Doppelgriffon mit Fragezeichen? ??? ??? ???
Ich weiß, wir sind ein bißchen verwöhnt....
Aber vielleicht geht doch noch was ;)
Wer sind denn die vielen neuen deutschen Starter? Auch in den FK ???
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fighterfan am 23.03.2010, 16:17:34
Mehr geht nicht - haben quasi die Anzahl Züge die man am Tag machen kann voll und das Budget an der Grenze. Änderungen nur noch bei Absage deutscher Teams.

Mein Vorschlag: Den Isotov 1 zu Hause lassen und dafür den Fox..... ;)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 23.03.2010, 16:28:50
mann muss sich eigentlich über die Tatsache freuen, dass die Klassen nicht mehr aufgefüllt werden müssen, da nehme ich die fehlende Prominenz doch gerne hin.
Lieber die eigenen Bäume gießen ::)

Gruss Finn
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Christof210 am 23.03.2010, 16:35:04
Wenn er fertig wird, soll der neue Mini vom Lambada Team in Füchtorf getestet werden. Der geht ja auch mit in die USA...

Hallo zusammen,

die wollen in gut 4 Wochen einen Mini zusammenschrauben? So wie es auf der Internetseite steht, sind die doch
gerade erst mit den Planungen für den Rahmen durch.

Gruss Christof
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 23.03.2010, 18:37:14
Wenn er fertig wird, soll der neue Mini vom Lambada Team in Füchtorf getestet werden. Der geht ja auch mit in die USA...

Hallo zusammen,

die wollen in gut 4 Wochen einen Mini zusammenschrauben? So wie es auf der Internetseite steht, sind die doch
gerade erst mit den Planungen für den Rahmen durch.

Gruss Christof

Dingerink machts möglich :D

Naja, haste mal ne Starterliste für uns`?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Wright J-5 am 23.03.2010, 19:17:00
Moin...
Mich würde auch mal interessieren wen ich den jetzt in füchtorf alles zu sehen bekomme...
 :P ;)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pullingpics.de am 23.03.2010, 19:27:20
Die Namen der Eingeladenen Teams stehen doch da oben... da kommen dann die deutschen Traktoren dazu!

Okay.. da muss man sicherlich den ein oder anderen rausnehmen und welche Neubauten zu erwarten sind, kann man auch als Veranstalter wohl erst kurzfristig bestätigen.

Hot Chili wird aber z.B. nicht da sein ...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.03.2010, 22:51:49
Was rausfällt wird ersetzt. Die Teams aus NL und DK stehen Schlange und WOLLEN fahren.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 24.03.2010, 12:17:29
Hi

Wer steht denn alles auf der "Warteliste"?

Gruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 24.03.2010, 12:28:12
Wir hätten gerne noch einen 4,5t und dann sind da einige Pro und Minis die fahren wollen.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 24.03.2010, 13:09:35
Achso
Klingt ja gut ;)

Gruß Jannis
Titel: Fahrerlagerplan Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 08.04.2010, 22:41:00
Hallo!

Der Fahrerlagerplan für Füchtorf ist fertig.
Ich habe noch nieee so "packen" müssen.

Die LKWs rechts müssen schräg parken, sonst wird es zu eng.
Die Garden Puller haben "Testphase" und bekommen den gesamten Zaun vom Vorstartbereich.
Wir gucken uns das an, ob ihr das verünftig geregelt bekommt, ansonsten steht ihr schon Abends wieder auf dem Campingplatz.
Das gilt auch für alle anderen, die Samstags starten.

Hier der Link für den Plan:

https://docs.google.com/fileview?id=0B8O67HW4LO1lOWE4MzBkYzQtYjUwNi00YzE5LWIxMGEtMTRjMmQ5NjJiMWQx&hl=de

Wer noch was zu meckern hat, kann sich bei mir melden. Noch sind Änderungen möglich.

MFG

Sascha
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Ty-Rex am 09.04.2010, 10:11:29
.. schöner Plan.... hoffe die Teams tanzen alle nach der Pfeife ( Plan)

Man sieht, da hat sich jemand Gedanken gemacht, wer wo und mit wem steht.

Habe ich nen Fehler gefunden???

Kein Green Fighter vorgesehen?

..oder soll der auf 74 stehen, da wo Cuore Rosso zum 2. Mal steht?

Gruß
Raphael

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 09.04.2010, 10:58:34
Ja - das hast du richtig erkannt.

Der Plan wurde in der Vergangenheit schon eingeführt und funktioniert auch.
Wenn alles so läuft, wie es soll, haben die Serviceschlepperfahrer alle so einen Plan und wissen, wer wo steht (die bekommen von den Leuten im Vorstartbereich gesagt, wen sie holen sollen). Das hilft, die Veranstaltung zügig ablaufen zu lassen.
Auch haben wir ohne Plan "Wild West" im Fahrerlager und schlussendlich stehen die Letzten dann "irgendwo mittendrin" und meistens im Weg. Die Länge der Transporter spielt ja auch mit rein. Am Bahneingang z.B. braucht kein Sattelauflieger stehen...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: hagie am 09.04.2010, 18:30:52
jutan tach ;)

hab ich mich verguckt oder hast du die nummer 42 auf deinem plan vergessen? oder steht eise bei den zimmermännern aufem lkw? ???
Titel: Re: Fahrerlagerplan Füchtorf 2010
Beitrag von: Ralf_W am 09.04.2010, 22:16:20

Hier der Link für den Plan:

https://docs.google.com/fileview?id=0B8O67HW4LO1lOWE4MzBkYzQtYjUwNi00YzE5LWIxMGEtMTRjMmQ5NjJiMWQx&hl=de



Sie haben die Bandbreitenbeschränkung zur Anzeige oder zum Download von Dateien erreicht, die nicht im Google Text & Tabellen-Format vorliegen.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 10.04.2010, 03:11:41
Abwarten - bzw. alle Teams haben den Plan heute auch per Email erhalten.

die 42 hatte ich erst fehlend, müsste aber in der letzten Fassung vorhanden sein.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Der Martin am 10.04.2010, 06:51:44
Dafür fehlt Stellplatz 72.
Titel: Re: Fahrerlagerplan Füchtorf 2010
Beitrag von: City am 10.04.2010, 19:48:13
Die Garden Puller haben "Testphase" @ sascha

Ersteinmal... wie willst du 30 Gardenpuller auf 10 Stellplätze hinquetschen? Überleg mal... Wohnmobil mit Anhänger sind auch 10 Meter und es kommen ja meist alle mit Anhänger und manche auch mit 7,5 t LKW´s + Anhänger.

UND zu dem Thema >Testphase< du solltest lieber andere Leute mit erhöhtem Feierbedarf ansprechen, als immer die Gardenpuller die mit ihren Kinder anreisen, weil sie Spaß vor dem Bremswagen haben, mít krietischen Augen zu sehn

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 11.04.2010, 16:08:48
Hallo!

Ich "will" gar nichts.
Wenns nach mir ginge, ständen die GPs genau dort, wo sie die letzten Jahre auch gestanden haben, bzw. ich persönlich würde um 21 Uhr das Fahrerlager "räumen" lassen, und alles was Sonntag nicht fährt, kann Campen gehen. Da werden aus Aktiven nämlich Zuschauer, die keinen Eintritt bezahlen weil sie eh auf dem Gelände sind. Wer wirklich "Aktiv" ist, hat auch einen DTTO Ausweis und kann umsonst wieder rein....

Aber einige bei uns im Team waren der Meinung, sie passen noch mit drauf, wenn wir die LKWs rechts am Zaun diagonal stellen und es wäre dann weniger Fahrerei auf dem Gelände, was dem gesamten Ablauf zu gute kommt.
Ich bin davon nocht nicht überzeugt  - aber bitte, ich habe es jetzt mal so eingezeichnet wie mir aufgetragen wurde - und deswegen ist das "TESTPHASE".

Da sind auch noch Ecken, die ihr Euch mit den Farm Pullern teilen könnt und wo wir das "vor Ort" entscheiden wie gestellt wird. Ich kann leider keinen Plan mit Euch machen, weil ich nicht den blassesten Schimmer habe, wer von Euch kommt oder nicht. Sowas wie Starterlisten (nicht gemeldete, sondern die, die auch wirklich kommen) bekommt man von Euch ja nicht. Die Farm Puller, die am Sonntag ohne Anmeldung kommen, stehen unter Garantie auch am Sa Abend noch wieder draussen!

Gibt das Zoff, sind wir gaz schnell wieder da, wo wir letztes Jahr auch waren.
Für die Farm Puller gilt das auch. Wer meint, er müsste da Terror machen, verlässt das Gelände!

Zur Info - alles was umzäunt ist, gilt als "GEWERBEGEBIET Tractor Pulling" (ansonsten bekämen wir keine Genehmigung mehr) und wir dürfen da STEUERN auf jeden qm bezahlen. Was nicht umzäunt ist, wird als Ackerfläche verpachtet.
Da werden dann aus "Einnahmen" auf mal "Ausgaben, wenn der Zaun rutscht.

Also mal eben den Zaun umsetzten is nich, weil es extra Kosten verursacht.
Wir haben den Zaun schon umsetzen müssen, weil wir mehr (deutsche) Trecker am Sonntag haben.
Aber deswegen kommen auch nicht wirklich mehr Zuschauer, bzw. da wir dank der Umsetzung von rot-grün-schwarzen Gesetzen aus den letzten Legeslatuperioden ständig neue Auflagen vom Amt bekommen, steigen die Kosten jedes Jahr auch noch brutal an. Alleine was wir dieses Jahr wieder in den Umbau der Notausgänge investieren dürfen, weil ja auf der Bahn eine Katastrophe vorkommen könnte und 9.000 Leute schnellstmöglich "ins Freie" kommen müssten....

Und dann gibt es noch Kosten, die mit der Zeit zusammenhängen, die die Veranstaltung dauert.
Ist Euch eigentlich bewußt, dass wir z.B. Sanitäter mit mobiler Station und einen Arzt vor Ort haben und bezahlen müssen, solange sich auf der Bahn etwas bewegt??? Dann das Personal in den Buden, an den Kassen, auf den Parkplätzen...
Es ist also nicht so, dass es nichts kostet, wenn ihr fahrt. Jede angebrochene Stunde kostet uns richtig Asche.
Was meint ihr, warum einige Veranstalter keine Werbung für's Garden Pulling machen? Es könnten nämlich Zuschauer kommen und mehr Kosten verursachen als sie an Eintrittsgeld mitbringen!!! Das klingt total bescheuert, ist in Deutschland aber traurige Realität und da kommt noch mehr. Ich sage nur "Umwelgutachten für Motorsportveranstaltungen". Mit dem Thema werden die kleinen Veranstaltungen noch RICHTIG zu kämpfen haben.

In Skandinavien oder Holland, ja z.T. in anderen Bundesländern als NRW sieht das ganz anders aus.

Die Samstagsveranstaltungen waren bis vor 3 Jahren auch ein reines Verlustgeschäft. Letztes Jahr ist zum ersten mal sichtbar was bei über geblieben - und bestimmt nicht, weil die Garden Puller auf ein mal soviele Zuschauer ran geholt haben.

Wovon bezahlen wir das alles?

Von den paar Euro Eintrittsgeld und vom Umsatz an den Fress- und Getränkebuden, aber vor allem von dem, was die mit dem "erhöhten Feierbedarf" abends bei der Party an Geld ausgeben.
Also finanzieren die "Feierwütigen" zum großen Teil den Sport auf der Bahn.

Das hat jahrelang nicht funktioniert (Zitat eines Verantwortlichen:"Die Jugendlichen vom Garden Pulling stehen an der Kasse zur Party und klauben ihre letzten Cent zusammen - Umsatz ist dann natürlich 0 - die schmuggeln höchstens noch was mit rein und verteilen das auch noch an andere") und speziell ich habe mit des Öfteren was anhören dürfen: "Wir machen keinen Samstag mehr, lass dir was einfallen, wie sich das rechnet - dann machen wir weiter, ansonsten ist ENDE".

Ich habe mir was einfallen lassen (müssen) und so langsam, in Verbindung mit den Farm Pullern, wird jetzt ein Schuh draus:
Auf mal ist der Campigplatz schon Freitag abends voll, auf den Tribünen tummeln sich ein paar Leutchen und alle konsumieren  - und ihr könnt euer Hobby ausüben, ohne dass ihr fürs Fahren bezahlen müsst.

Den Stundenlohn der Helfer aus unseren eigenen Reihen rechnen wir aber besser nicht aus. Das würde sich in Centbeträgen ausdrücken, heißt wir machen das unentgeldlich, damit IHR fahren könnt. Die Leute, die jetzt den Samstag nicht mehr für den Aufbau haben und sich einen Tag früher Urlaub nehmen, könnten mit dem Tag Ulaub auch gepflegt was anderes tun.....

Jetzt zur rein praktischen Sicht:

Die großen Schlepper der Farm Puller aussen zu stellen ergibt einen ziemlich Aufwand. Zum einen ist das Gelände neben dem Veranstaltungsgelände nicht wirklich für LKWs befahrbar (also sitzt den halben Tag und z.T. auch noch Sonntags einer auf'm Trecker um die rein und raus zu schleppen).

Dann müssen die ja teilweise jeder EINE TONNE Gewicht ab, bzw. anhängen. Sollen die Jungs mit der Hand 100kg Gewicht durch die Gegend tragen, bzw die ganze Zeit rein und raus fahren wenn sie zu leicht zur Waage kommen?
Bei Euch ist man vielleicht mal 20 kg daneben, aber die kann man auch eben vom Transporter holen, ohne dass das in Arbeit ausartet.

Das jetzt nicht falsch verstehen:

Wir können mit Euch auch das Gleiche machen, wie mit den Farm Pullern, und ich denke, dann kann der Zaun auch ein paar Meter rücken:

Jeder zahlt erstmal pauschal 15 € Startgeld. Das deckt schon mal so einiges an Kosten und man kann beruhigt die Veranstaltung beginnen und hat nicht den Kosten- und Zeitdruck.
Vor zwei Jahren hatte ich um 20 Uhr auch einen HJH auf der Bahn zu schimpfen, weil wir noch nicht fertig waren (weil ihr bei den 500kg FKs mal eben einen kompletten neuen Lauf fahren musstet) und er das Personal noch eine Stunde länger bezahlen musste, ohne dass noch nenneswert Einnahmen zu erwarten gewesen wären. Da hatten die Farm Puller kein Startgeld bezahlt. Dieses Jahr tun sie es und bekommen jetzt abends Licht.
Für Euch ist das auch gut, weil es jetzt nicht mehr ganz so wichtig ist, ob ihr nun 3 oder 3.5h braucht.

Dann gucken wir am Ende vom Tag, wieviele Zuschauer da waren und was so an Umsätzen gemacht wurde.  Von dem was über bleibt schreiben wir dann für das Jahr drauf einen Teil als Sieggeld aus oder gucken, wie viele Meter der Zaun weiter rücken kann.
Hat von unserer Seite aus keiner ein Problem mit.

Also: Ihr seht was an Platz da ist - mit dem müssen wir auskommen. Können wir das nicht, müssen wir es anders machen. Entweder draußen parken oder gucken, wo mehr Geld herkommt.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pace setter am 11.04.2010, 19:38:31
Hallo,

Was spricht denn dagegen, wenn man die Gardenpuller Samstag Abend auf den Campingplatz "verbannt"? Als ich das letzte mal in Füchtorf mit Gardenpuller war standen wir Gardenpuller auch auf dem Campingplatz. Sehe ich kein Problem. Wenn alles in ein Fahrerlager gequetscht wird veringern sich zwar die Fahrwege, aber die Unfallgefahr erhöht sich. Könnte in erhöhten Versicherungsgebühren enden....

Startgebühr für Gardenpuller würde ich keine erheben, aber auch kein Sieggeld ausgeben. Meiner Meinung nach könnte aber der Eintritt für das Gardenpulling für Zuschauer ruhig 5 Euro für Erwachsne kosten und für Kinder und Jugendliche bis 16 weiterhin umsonst sein. Was bringen Euch 100 Zuschauer die nix zahlen gegenüber 40 die dann 50 bis 100 Euro bringen? Bringt ein bißchen Taschengeld für das gesteßte Personal.

Einen Draufleger macht Ihr aber an dem Wochenende nicht, oder? Klingt immer so....

Gruß  Gordon
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 11.04.2010, 20:51:44
Moin!

inzwischen haben wir mal gerechnet und wir brauchen 17 Stellplätze für die GPs (der Rest steht auf anderen Transportern, wie FK, Pro Stock, Bremswagen, Funktionäre usw.) und haben ca. 50m Zaun. Das sollte wohl reichen...

Was den Eintritt betrifft:
Der ist bei 5 € und es sind schon mehr als 100 Leute.

Das WE ist kein "Draufleger" - aber darum geht es nicht.
Der Sonntag macht sicherlich Gewinn - aber auch da ist unser Budget nicht so, wie wir es gerne hätten.
Der Samstag wird bei uns einzelnd gerechnet und wenn das keine schwaren Zahlen gibt gehen die Diskussion los.

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TigerDuck91 am 11.04.2010, 20:59:14
tag
also ich denke dass mit den Stellplätzen kriegen wir schon hin, wir sinds gewöhnt platzsparend zu parken.
Gruß Phillip
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: hagie am 11.04.2010, 22:01:11
hey leute ;)

ich hoffe das die gardenpuller sich von selbst platzsparend stellen und das nich so flatterbandatacken gibt, ich habe nich wirklich lust am samstag abend wieder meine ganzen sachen packen zu müssen, wenn der platz im fahrerlager so knapp is, hätt ich persönlich kein problem damit auf dem campingplatz zu stehen.
wie ist das denn gemeint mit dem :"ich persönlich würde um 21 Uhr das Fahrerlager "räumen" lassen" ??? , ist da jetz das spaß haben und bisken feiern untersagt? bitte nich falsch verstehen!!! aber irgendwie komme ich mir als gardenpuller son bischen vor wie nur geduldet, so als wären die gardenpuller nur unnötige last am bein. wir sind doch quasi der nachwuchs für die "großen"

mfg hagie
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 12.04.2010, 00:22:06
Nein ... ich würde alle ins Fahrerlager lassen die Samstags fahren... und dann um 21 Uhr die raus, die Sonntag nicht mehr fahren. Feiern könnte man ja auch auf dem Campingplatz, oder?

Generell sollte der Platz aber reichen und wenn Sonntag morgen um 9 alles anständig darsteht und klar Schiff ist, hat auch keiner was gegen ne Party im Fahrerlager.
Übrigens:

Nachdenken hilft!
Man könnte z.B. mal die 120m lange Tribüne nehmen und durch die 15 Boxen teilen, die dort eingezeichnet sind und käme dann darauf, dass jede Box 8m breit ist (je nachdem was man mir an Getränkewagen, Fressbuden und Equipment für die PA da rein stellt, sind sie dann meistens etwas weniger, aber 6m haben die allemal).

Klappt schon!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Hierbinich am 12.04.2010, 19:39:51
Wir (Gruppe von 6 Personen) aus dem Sauerland, werden uns Füchtorf dieses Jahr, aufgrund der Erfahrungen der letzten 2 Jahre nicht mehr antun. Wir besuchen übrigens seit 1997 die Füchtorfer Veranstaltung.

Aus folgendem Grund:

Nicht wegen der Veranstaltung, der Organisation, dem Ablauf, des Starterfeldes, des Eintrittspreises oder sonstigem, da gibt es nichts zu klagen, nein sondern wegen dem was auf den Rängen abläuft.

1. Absperrungen, Parzellenbildung etc.
- gefährlich, da hier Stangen teils verrostet, scharfkantig etc benutzt werden, die absolut nichts bei solchen Menschenmassen zu suchen haben. Eine Person von uns hat sich übrigens letztes Jahr an solch einer Stange am Knie verletzt, da er im Menschengetümmel darüber gestolpert ist.
- es werden Bereiche abgesperrt, die teilweise für 10 Personen reichen würden und am Ende von 2 Personen über den Tag genutzt werden. Absoluter Blödsinn. Stühle und Bierbänke sind ok, aber hier wird reichlich Platz verschenkt und zudem wird die Verletzungsgefahr größer (siehe erster Gedankenstrich).
Hier ist übrigens der Veranstalter in der Pflicht!! Solche Absperrungen gehören vor der Kassenöffnung am Sonntag entfernt. Denn diese werden größtenteils von Samstag auf Sonntag errichtet (wir waren letztes Jahr einer der ersten Besucher, die durch die Kassen gingen und wer am Sonntag kommt bringt höchstens Stühle und andere Sitzgelegenheiten mit).
2. Asoziales Verhalten einiger Fangruppen
- hier wäre zum Beispiel der Green Monster Fanclub (vom Start aus gesehen rechte Seite ca. 70m Marke) zu nennen. Letztes Jahr hatten wir das Vergnügen dahinter zu sitzen und fragen uns;
1. Warum bringen diese Leute überhaupt Stühle mit, wenn sie nicht auf ihren vier Buchstaben sitzen können? Am Vormittag hopsen sie von einem Stuhl zum nächsten, am Nachmittag liegen die Meisten sowieso unter den Stühlen.
2. Wenn man sich die Birne zusäuft ist das ja jedem seine eigene Sache, aber wenn man als Zuschauer dauernd belästigt wird, kann das nicht im Sinne einer Motorsport Veranstaltung sein. Entweder bekommt man Essen über die Klamotten geschüttet oder einem wird auf den Fuss gelatscht oder man hat einen dieser Saufbolde auf dem Schoss sitzen.
Veranstalter bitte Vorbild an Bettborn nehmen und Alkoholkontrollen am Ende der Veranstaltung durchführen lassen, dann wird’s in den kommenden Jahren wieder ruhiger.

Da wir letztes und vorletztes Jahr nicht die Einzigsten waren, denen oben genannte Punkte auf den Zeiger gingen, hoffe ich das andere Besucher ebenfalls so handeln wie wir.
Füchtorf ist wohl eine der besten Veranstaltungen in D, aber bei den beiden oben aufgeführten Punkten mit Sicherheit die Schlechteste.
Willi.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 12.04.2010, 20:02:14
Den Punkt mit den Absperrungen hatten wir schon mal auf der Liste und da ist auch schon mal abgeräumt worden. Keine Ahnung, warum das wieder "eingeschlafen" ist (auch nicht meine Baustelle).
Aber ich sorge dafür, dass das bei den entsprechenden Herrschaften ankommt!

Unter das asoziale Verhalten fallen wohl auch die Auswüchse auf dem Campingplatz die letzten Jahre und speziell im letzten Jahr.
Wir haben für dieses Jahr beschlossen, keine Armee von schwarzen Sheriffs anzuheuern (die wieder extra kosten würden), sondern statdessen die örtliche Polizei gebeten, ihre nächtliche Streife auf den Campingplatz auszuweiten.

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: p1 am 12.04.2010, 22:20:30
Absperrungen wie in Füchtorf sind schon recht gefährlich , hatte dies an anderer Stelle hier auch kundgetan. "Viele Menschen" und Eisenstangen passen einfach nicht zusammen. Leute die "nur" fallen und stolpern sind nicht so selten, alles erlebt...

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pace setter am 13.04.2010, 06:50:44
Hallo,

Ich finde es immer schade, wenn man sich  aufgrund mancher Leute vom Besuch einer Veranstaltung abhalten läßt, wie in diesem Falle Willi schreibt. Wenn man sogar schon weis wo die "wilde Bande" sitzt, hat man doch genügend Ausweichmöglichkeiten.

Der erste Punkt mit den Absperrungen  ist nachvollziehbar und dürfte ohne all zu großen finanziellen Aufwand behoben werden können.

Das die Polizei die Kontrolle übernimmt finde ich gut. So bekommt man dann auch die Ruhestörungen nach 22:00  besser in den Griff, die von mitgebrachten Musikanlagen ausgeht. Bei Oldtimerveranstaltungen hat man ähnliche Probleme. Da gab es in letzter Zeit eine Menge von Zuschriften an Fachzeitschriften und Diskussionen in Foren. Es scheint ein allgemeines Problem zu sein, wobei die Hauptursache wohl im übermässigen Alkohol Konsum liegen wird.

Es würde schon  helfen am Eingang nur "weiche" Drogen wie Bier mit auf das Gelände nehmen zu dürfen. Schnaps, Wodka und Co. haben auf den Rängen meiner Meinung nach nichts verloren. Was später im Faherlager oder auf dem Campingplatz abläuft ist wieder etwas anderes. Da kann man nur auf die Verununft setzen.

Gruß  Gordon

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 13.04.2010, 14:26:28
Hi,
also ich sitze mit meinem Onkel und meinem Vater immer vor dem V.I.P-Zelt bei der 70 Meter Marke.
Also von herrandalierenden Fans hab ich da noch nie was gesehen.
Und das mit den Tribünen ist mir noch nie aufgefallen.
Gruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: hagie am 13.04.2010, 14:45:41
wofür heißt das denn tractor pulling, man kommt doch da hin um spaß zu haben, an eurer stelle solltet ihr froh sein das so viele kommen, die zahlen ja schließlich auch dafür, und mit der "nachtruhe" is ja wohl nich ernst gemeint oder?  die leute kommen doch nur dahin um spaß zu haben, die werden ja auch nich handgreiflich oder? is mir zumindesst die letzten jahre nich aufgefallen, korrigier mich bitte einer wenn das nich wahr is!

gruß hagie

PS.: man kann das ganze auch übertreiben find ich!!!! :-X
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 13.04.2010, 14:56:49
Jo ist ja kein Golf Turnier 8) ;)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2010, 15:36:16
Moin!

Hagie... ruhig bleiben.
Letztes Jahr hat irgendeine Truppe auf dem Campingplatz wohl bis morgen um 5 ne PA voll aufgedreht gehabt, für 2 h aus gemacht und pünktlich um 7 wieder an.
Dann noch ein LKW, dessen Hupe die komplette Nacht durch alle 10 min automatisch "hupte". Da kann im Umkreis von 50m ja keiner ein Auge zu machen.
Sowas fällt unter "Auswüchse"... ebenso die zerstörten Stromkästen und die mit Sche..e vollgeschmierten Wände in den Toilettencontainern in den Jahren vorher.
Das auf dem Campingplatz bis morgens um  3  ziemlich "Alarm" ist, ist nichts neues und wer das nicht ab kann und um 22 Uhr Nachtruhe wünscht, ist in einem Hotel besser aufgehoben.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2010, 15:56:53
Und damit ihr jetzt alle wieder ruhig werden könnt:

Wir verteilen in diesem Jahr am Fahrerlagereingang Bändchen für die Teams.
Die Farm Puller pro gemeldetem Tractor und Klasse 2 Bändchen & zwei Eintrittskarten für Sonntag (die zahlen dafür auch Startgeld)
Die Garden Puller pro Tractor 2 Bändchen
Die Tractor Puller, die Samstags schon kommen 3 Bändchen pro Schlepper
jedes weitere Bändchen kostet 10 €

Diese Bändchen sind für:
Eintritt & Bahnzugang Samstag (wer kein DTTO Mitglied ist, hat aber in der Bahn nichts zu suchen).
Freier Eintritt Party
Übernachtung auf dem Gelände (heißt im Klartext, wer morgen um 3 aus der Festscheune fällt und den Ordnern am Eingang erklären muss, dass er was im Fahrerlager zu suchen hat, obwohl er seiner Muttersprache nicht mehr mächtig ist, braucht nur den Arm zu heben). Nach dem Ende der Samstags Veranstaltung und bis in den späteren Abend ist am Tor ja eh keine Kontrolle unmd das geht auch alles mit der normalen DTTO Eintrittskarte. Dieses Bändchen ist also mehr oder minder für Team- und erweiterte Teammitglieder.
 
Wer also auf dem Gelände übernachtet, ist auch Sonntags drin...

Was damit nicht funktionieren wird, ist am Sonntag durch die Kasse zu gehen.

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 13.04.2010, 16:01:43
Hi,
also ich sitze mit meinem Onkel und meinem Vater immer vor dem V.I.P-Zelt bei der 70 Meter Marke.
Also von herrandalierenden Fans hab ich da noch nie was gesehen.
Und das mit den Tribünen ist mir noch nie aufgefallen.
Gruß Jannis

Wir sitzen im V.I.P. Zelt (Aber nur in Füchtorf), und was da abgeht, letztes Jahr musste man diesen Leute schon die paar Stufen zum Ausgang herunter helfen, nachdem sie uns 3x fast mit Bier überschüttet haben und ich freiwillig nach draußen geflüchtet bin.

Also Anregung: Wer schon dortoben sichtlich "voll" ist, den sollte man das Trinken verbieten, auch wenn sie 70€ bezahlt haben.....
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 13.04.2010, 16:11:32
Zitat
Die Tractor Puller, die Samstags schon kommen 3 Bändchen pro Schlepper

Gilt das auch für die Gardenpuller? Kommen ja alle Samstag :D
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2010, 16:21:17
Nochmal lesen bitte!
Garden Puller 2 Bändchen pro Schlepper und die Möglichkeit für 10 € / Stück welche zu kaufen.
DTTO EIntrittskarten sind natürlich auch gültig...

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2010, 16:37:34
Es ist eigentlich recht einfach:

Es gibt die Party in der Scheune - da ist bis in die Nacht Programm aber auch irgendwann Schluss.
Wer dann noch am Lagerfeuer einen oder zwei Absacker trinken will, kann das auch tun solange man damit nicht die ganze Nachbarschaft unterhält.
Aber wie gesagt, morgens um 5 noch ne PA aufzudrehen ist meiner Meinung nach frech.

Nachtruhe um 22 Uhr aber auch übertrieben... die gibts im Hotel
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 13.04.2010, 17:21:30
Zitat
Nochmal lesen bitte!
Garden Puller 2 Bändchen pro Schlepper und die Möglichkeit für 10 € / Stück welche zu kaufen.
DTTO EIntrittskarten sind natürlich auch gültig.

War nicht ernst gemeint...aber die Hoffung war da ;D
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Dezibel Racing am 13.04.2010, 18:12:35
Moin
wie örtliche Polizei?
is dann nix mit Bierkistefahren etc.?
mfg Blömker
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: hagie am 13.04.2010, 18:36:56
das da stromkästen zerdeppert wurden und die toiletten versaut wurden wusst ich nich, dann is das ja auch was andres,deswegen hab ich ja auch um korrektur gebeten ;) wollt mich auch nich aufregen, war ja auch mehr so ne anmerkung, weil das alles so streng angeprangert wurde.dann is ja alles roger. von da her würd ich sagen: freut euch alle auf füchtorf denn das ist eine der geilsten veranstaltungen europas ;) ;D

gruß hagie
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2010, 19:13:19
Moin
wie örtliche Polizei?
is dann nix mit Bierkistefahren etc.?
mfg Blömker

Zumindest mal nicht morgens um 2.
Ansonsten ist das "privates Gelände" und nicht der öffentliche Straßenverkehr.
Dass ihr die Dinger aber nicht mit Vollgas übern Campingplatz jagen sollt, versteht sich wohl von selber, oder?
Wenn ihr "Rennen" fahren wollt, geht damit auf den Acker und ausserhalb vom eingezäunten Gelände, wo ihr keinen umfahren könnt!
Wenn ihr einen anfahrt, ist der Teufel los.... für Euch und uns!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pullingpics.de am 13.04.2010, 20:30:12
und erweiterte Teammitglieder.

Oh... dann könnt ich ja evtl. Glück haben ;)



Wer also auf dem Gelände übernachtet, ist auch Sonntags drin...
Was damit nicht funktionieren wird, ist am Sonntag durch die Kasse zu gehen.

Auf dem Geländer übernachten sollte doch eh nur für Teams, (die gleichzeit DTTO Mitglieder sein müssen) möglich sein, die also auch Sonntags so durch die Kasse kämen, oder?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 13.04.2010, 20:40:04
Oh... dann könnt ich ja evtl. Glück haben ;)

Dich habe ich vorhin auf die Gästeliste gesetzt - und wehe du machst mir keine gescheiten Fotos von ALLEN Klassen am Samstag!

Zitat
Auf dem Geländer übernachten sollte doch eh nur für Teams, (die gleichzeit DTTO Mitglieder sein müssen) möglich sein, die also auch Sonntags so durch die Kasse kämen, oder?
Nicht alle Teams sind DTTO Mitglieder! Die Farm Puller können sich quasi eine "Tageslizenz" holen (kaufen). Die sind ja auch nicht gemeldet und können deshalb auch ausserhalb der DTTO fahren.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pullingpics.de am 13.04.2010, 20:45:43
Oh... dann könnt ich ja evtl. Glück haben ;)

Dich habe ich vorhin auf die Gästeliste gesetzt - und wehe du machst mir keine gescheiten Fotos von ALLEN Klassen am Samstag!

Jetzt setzt mich doch nicht unter Druck ;) Is ja zum Glück keine Hallen-Veranstaltung ;)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Svenja Ponath am 14.04.2010, 01:25:20
Also mit der Lautstärke Nachts muss ich Sascha recht geben...

Bin ja nu noch von der jüngeren Konsorte und habe sicherlich nichts dagegen wenns Nachts noch bischen lauter ist...ist nunmal Pulling und im laufe der Zeit gewöhnt man sich daran und nimmt sich vorsichtshalber mal nen Packen Ohrnstöpsel mit... aber was in Füchtorf letztes Jahr nachts um 4-5 Uhr noch abging war echt die Härte... eine Lautstärke an Musik von irgendwelchen Campern.. und als das scheiß Moped..da musst man sich praktisch schon "ins Koma saufen" damit man ne einigermaßen angenehme Nachtruhe hatte...

gruß Svenja
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Doctor am 15.04.2010, 00:03:11
Keine Sorge Leute der Camper, der im vorigen Jahr morgens zwischen 4 und 5 noch die laute Musik gemacht hat,
Hatte sich ins Koma gesoffen  ;D, war aus demselben aber auch schon wieder zurückgekehrt ::).

Den jenigen die das geschehen genauer verfolgt haben (auch aus dem Koma heraus  ;D), sollte aufgefallen sein das die lautstärke zwischenzeitlich immer schwankte.
Das hatte damit zu tun das gleich mehrere Leute zeitgleich versuchten den ,,Störenfried" (so nen ich ihn mal einfach) und seine Musik auf eine der Uhrzeit entsprechende Lautstärke zu regeln. Was in Zeit abhängigen Rythmen zwischen 2 und 5 minuten auch gelang.

Das problem hat sich später ganz von alleine gelöst (wie bei den Baby´s)

,,wenn sie schreien gib ihnen das Fläschchen und sie sind ruhig"


Bis zum 24sten.

Gruß Der Doctor
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: j.l.w. am 15.04.2010, 19:04:29
wie sieht es denn so mit den Kaisers aus ?
fahren die noch SS? man hat lange nichts mehr von denen gesehen und gehört

mfg Jürgen
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pace setter am 18.04.2010, 13:07:28
Hallo,

Wenig Zeit wegen Selbständigkeit.

In Holland sind die meisten Tractorpuller zwar auch selbständig, aber ist wie gesagt Holland...

Gruß  Gordon
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TigerDuck91 am 18.04.2010, 17:27:46
Tag
gibs noch neuigkeiten bezüglich der Starterliste?
Wird Dschini wirklich starten?? wer ja super
Gruß Phillip
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pullingpics.de am 21.04.2010, 22:53:55
Hab gerade ein paar Dinge erfahren, Thema Gaststarter:

Black Gold wird wohl nicht rechtzeitig fertig, dafür kommt der Pro Stock Rough Justice mit Just Smoky von der Insel
Zudem wird Vorjahressieger Next Sensation wieder bei den Pro Stocks antreten.

Für die 2,5t kommt De Jong Special noch dazu.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 21.04.2010, 23:34:59
Dschinni wird leider nicht fertig :(

Nicht ganz so spektakulär, aber für den Samstag interessant. Deutschlands größter Sportklasse Turbo hat gestern das erste mal Druck aufgebaut und kommt in Füchtorf an den Start :)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 21.04.2010, 23:39:23
Ach ja - das grüne Muskelmänneken komm wohl auch noch!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: hagie am 22.04.2010, 07:27:29
echt schade das dschinni nicht fertig wird, hatt mich schon drauf gefreut. aber ich drück den jungs die daumen das der schlepper bald fertig wird!

gruß hagie
Titel: Füchtorf: Der allerbeste Ort im Sektor
Beitrag von: pullingpics.de am 22.04.2010, 13:31:40
Die treuen Eins Live Hörer wissen jetzt wahrscheinlich schon bescheid! Für die anderen gibts hier nen Link:

http://www.einslive.de/sendungen/allerbeste_am_samstag/

Und im Rahmen dieser Sendung kann es am 24.04.2010 natürlich nur EINEN allerbesten Ort im Sektor geben:

Die Pulling Arena am Hof Hörstkamp in Füchtorf!

Wer also am Samstag noch icht auf dem Gelände sein kann, sollte zwischen 9 und 14 Uhr Radio oder Live-Stream einschalten! Das Eins Live Team wird direkt vom Veranstaltungsgelände zugeschaltet!!!

 
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 22.04.2010, 13:57:14
Hi,
schade das Dschinni und Black Gold nicht kommen.
Aber dafür wurde echt noch mal richtig geil nachgelegt.
De jong Special is mit einer der Tractoren mit dem geilsten Sound in Europa.
Hoffentlich läuft er besser als letztes Jahr ;).
Also ich freu mich drauf.
Fruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Matthes427 am 23.04.2010, 12:57:57
Welche Klasse fängt an am Sonntag ? Sorry, ich weiß es nicht mehr . . . . ist das FK 3,5  ?

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.04.2010, 13:38:08
Ja, 3,5t ist erste Klasse. Wenn du also Hemis gucken willst, biste besser pünktlich da.

Sitze übrigens gerade in der Werkstatt vom GM Team.
Platz ist fast fertig, die ersten 10 - 15 Camper sind da, die Italiener müssten auch gleich irgendwann eintrudeln, die ersten Garden Puller erwarten wir ab 17 Uhr.
Samstag 18 Grad, Sonntag 22 Grad

Kann losgehen!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: olaf am 23.04.2010, 13:45:07
hallo,
warum kommt denn die ex super moni nicht?wird da so großartig umgebaut?
gibt es schon bilder von dem neuen dschinni?

grüße
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 23.04.2010, 14:21:36
Hi,
wie ist denn der genaue Ablaufplan?
Wird der wie letztes Jahr oder so wie in Edewecht?
Gruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 23.04.2010, 15:18:05
So wie immer bei uns - genau weiß ich den auch nicht aus dem Kopf. 3;5t fängt an - 4,5t hört auf
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: sunny am 23.04.2010, 15:22:59
So wie immer bei uns - genau weiß ich den auch nicht aus dem Kopf. 3;5t fängt an - 4,5t hört auf

Samstag

• 12:00h Standard 4,5t
• 12:40h Bauernklasse 7t
• 13:20h Standard 6t
• 14:00h Garden Pulling & Kompakt Diesel
• ca. 17:00h Sportklasse 6,5t
• 17:45h Sportklasse 3,5t
• 18:30h Sportklasse 5,5t
• 19.30h Sportklasse 4,5t

Sonntag Beginn 11.00 Uhr

• 3,5t Freie Klasse
• 3,5t Pro Stock
• 2,5t Freie Klasse
• 5,4t Freie Klasse
• Minipuller 950kg
• 3,5t Super Stock
• 4,5t Freie Klasse

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: red painter am 24.04.2010, 12:15:44
hallo zusammen,

geschafft, er ist fertig ! ;D
noch verladen und auf nach Füchtorf. :D
wir freuen uns auf ein super Wochenende.

allen Besuchern viel Spaß

vom

Red Painter Team ;)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 24.04.2010, 12:19:51
Viel Glück!
Titel: Re: Füchtorf 2010 Fotos
Beitrag von: Tractorpuller77 am 25.04.2010, 00:26:36
So
meine Fotos von Samstag sind online
zu sehen unter http://pullingpower.de.tl/Tractor-Pulling-Fotos-2010.htm


Mfg Peter
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: arne325 am 25.04.2010, 08:50:49
hallo zusammen. Sind auf dem weg nach füchtorf, gerade im endspurt. Werde hin und wieder auf www.twitter.com/arne555 ergebnisse etc. posten. Gruß, arne
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: arne325 am 25.04.2010, 11:30:43
liest das eigentlich jemand von euch? Oder sind alle "hier"? Es ist heiß... www.twitter.com/arne555
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Robibib am 25.04.2010, 11:42:23
Ich bin leider nicht "da".  :(
Also werd ich artig lesen. ;)
Klingt ja alles schon wirklich sehr spannend.
Startet Le Coiffeur heute denn ?
Ein Bekannter hat mir erzählt die haben gestern noch nen Demopull gefahren und Kupplung defekt ? Stimmt das ?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: joker am 25.04.2010, 11:55:36
Soll wieder repariert sein: http://twitter.com/#search?q=%23tpf10
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Ralf_W am 25.04.2010, 12:02:58
liest das eigentlich jemand von euch? Oder sind alle "hier"? Es ist heiß... www.twitter.com/arne555

Super Service, Danke Arne!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Robibib am 25.04.2010, 12:10:55
Zitat
Super Service, Danke Arne!

Dem kann ich mich uneingeschränkt anschließen !

Klasse Sache für uns zu Hause gebliebenen !

Das mit dem Le Coiffeur klingt ja gut.
Wäre ja schade gewesen aufgrund eines Demopulls die ersten Punkte zur DM liegen lassen zu müssen.
Hoffentlich hält er dann nacher auch.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: arne325 am 25.04.2010, 13:11:31
http://twitter.com/#search?q=%23tpf10
das ist der richtige link, denn helge325 ist auch fleißig mit bildern und videos. 5.4t geht gleich los.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: joker am 25.04.2010, 19:13:21
Gut getwittert - Vielen Dank !!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 25.04.2010, 21:04:05
Mal ne Frage ans GM-Team:

Habt ihr die Rückseite vom GM-Fanshirt in ner Höheren auflösung? (1366x768)

Ich möchte das gerne als hintergrund, ich find das logo einfach nur geil :)

LG
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fullpull.info am 25.04.2010, 21:24:56
Hey Leute,

Weiß jemand wie´s Gert Dingerink geht?

Soll ja übel ausgesehen haben.


mfg
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 25.04.2010, 21:28:58
der  hat  sich nur den finger gebrochen wie ich gehört habe
hier ein video von Gert Dingerink http://www.youtube.com/watch?v=qcNN2ZTlr3s

Mfg Peter
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fullpull.info am 25.04.2010, 21:34:09
Hallo,

Danke für den Link!

Verdammt hatte der einen Zunder drauf.  :o

Wenn der wirklich die Finger im Lenkrat hatte, na Gratulation.

Ist das ein Video von dir?

mfg
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 25.04.2010, 21:35:22
ja das ist von mir
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: V8Fan am 25.04.2010, 21:36:26
Hey Leute,

Weiß jemand wie´s Gert Dingerink geht?

Soll ja übel ausgesehen haben.


mfg

Eine Sehne in der Hand ist gerissen

(21:32:04) eppo(Gast): gert is now going too the hospitzal in zwolle
(21:33:44) eppo(Gast): pees door midden
(21:33:54) eppo(Gast): in zijn hand
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: arne325 am 25.04.2010, 21:39:14
Hallo zusammen,

sind wieder in der Heimat angekommen. Falls jemanden also unsere ganze Twitterei nun noch interessiert, unter http://www.twitter.com/arne555 und http://www.twitter.com/helge325 gibt's alles zum nachlesen. Für die Suche per "Hashtag" (#tpf10) waren dass wohl ein wenig zu viele Beiträge von zu wenigen Personen.

Schön war's! Und heiß.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 25.04.2010, 21:39:50
Gute Besserrung, und ncoh am Rande: geht doch in den chat :D ;)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fullpull.info am 25.04.2010, 21:42:49
ja das ist von mir


Wenns dir recht is, bind ichs auf unserer Website ein.

www.fullpull.info

mfg
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 25.04.2010, 21:47:58
ja klar habe nichts da gegen
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: V8Fan am 25.04.2010, 21:49:39
Meine Fotos sind Online


http://picasaweb.google.de/V8Fan91/Fuchtorf2010Saturday#
http://picasaweb.google.de/V8Fan91/Fuchtorf2010Sunday#
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fullpull.info am 25.04.2010, 21:53:51
ja klar habe nichts da gegen

Danke!

mfg
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 25.04.2010, 22:00:06
und schon online ?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fullpull.info am 25.04.2010, 22:07:43
und schon online ?


Jop, is im Netz  ;)

Danke nochmal!

mfg
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 25.04.2010, 22:15:25
bite bite
ich finde das nicht auf deine seite  ??? das video
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fullpull.info am 25.04.2010, 22:22:23
Auf www.fullpull.info unten den Bereich 1 (links) auswählen und dann müsste es schon da sein.

Ich weiss, das mit den zwei Bereichen übersieht man leicht. Warst warscheinlich im DVD Bereich.

Oder einfach hier klicken, dann kommst du gleich dort hin.  ;)

http://www.fullpull.info/web/team/start.htm

mfg
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: ALVIS am 25.04.2010, 23:17:38
http://picasaweb.google.de/Powerpulling/Fuchtorf2010#

Meine Fotos aus Füchtorf.

Mfg

Andreas
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: MrJo am 26.04.2010, 01:39:10
Meine Fotos laden gerade auch hoch. Videos folgen, sind nun erstmal auf dem PC.
http://picasaweb.google.de/MrJo1976/FuchtorfSonntag25042010 (http://picasaweb.google.de/MrJo1976/FuchtorfSonntag25042010)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pace setter am 26.04.2010, 05:57:43
Hallo,

Das Wetter war schön....

Schade das die 3,5 T Klasse so kaputtgebremst wurde. Da kam von Anfang an keine rechte Stimmung auf. Die erste Klasse des Tages muß richtig scheppern, fliegende Full Pulls und ein Pull Off mit floating finish line.
Über die Bahn kann man sich wohl streiten, ich fand die nicht so prall. Die meisten Schlepper kamen am Start gar nicht richtig auf Touren. Dragon Fire ist wohl einer dieser Opfer. Ich hab mir beim Pull gedacht, ob der nochmal Gas geben wird, aber irgendwie keine Power. Dann laßt die Bahn lieber ein wenig stauben, dass die Räder frei drehen können. Wieder mal die Beste Klasse des Tages mit dem besten Pull des Tages war Green Spirit in der 2,5 T Klasse, der dann auch den meisten Applaus bekam, ohne das er von den Sprechern herbeigerufen wurde. Die Zuschauer wissen einfach am Besten, wie ein Pull auszusehen hat. Insgesamt kam mir das sehr langatmig vor, dass hat man schon zügiger erlebt. Der Feierabend wurde für 16 Uhr angekündigt, na ja, mit zwei Stunden Verspätung "knapp" drüber. Warum dann ausgerechnet in der 5,4 T Spaß Klasse auch noch der "schwarze Doppelgriffon" gefühlte 10 Startversuche hatte, bleibt fraglich. Ja, es ist einer der schönsten Traktoren in Europa und ein Dopplegriffon ist es auch, aber es gibt auch ein Reglement. Die Diskussion Show versus Sport hatten wir doch schon. Füchtorf sollte bei Sport bleiben. Die Feuerwehr habe ich auch noch nie so oft auf einer Pullingbahn gesehen. War schon lustig. Weniger lustig ist, wenn wir und das Ganze mal ohne die Gaststarter vorstellen. Gut, den Zeitplan hätte man dan wenigstes geschafft...

Ich bin heute Morgen noch etwas müde, um alles aufzuschreiben. Ich kürze das ganze vorläufig mal mit einer Punktebewertung von 1 bis 10 ab, wobei 10 super trooper ist. Also ich würde jetzt für mich persönlich die Veranstaltung mit einer 7 bewerten.

Ich wünsche Gert Dingerink und Ulf Schnackenberg gute Besserung!

Gruß  Gordon
Titel: Re: Füchtorf 2010_Ergebnisse online
Beitrag von: DTTO e.V. am 26.04.2010, 06:56:08
Die Ergebnisse von Füchtorf sind online.

www.tractorpulling.de

Direktlink:
http://www.tractorpulling.de/index.php?id=4533&psid=a1baf3076af30dc56ae106d0a7dca2a8
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: SchonLangDabei am 26.04.2010, 11:19:32
Ich fand die Veranstaltung rundum gelungen.

Mir kam es zwar auch langatmig vor. Das lag aber eher daran, dass das Publikum irgendwie nicht so gut drauf war und es wirklich viele Pulls waren. Also geht das in Ordnung. Der Ablauf war doch recht flott. Kein Getrödel oder soetwas.

Die Traktorenauswahl fand ich auch sehr gelungen. Unser deutscher Problemsternmotor lief doch schön, bis er mal wieder unrund lief. Mich hat das sehr gefreut. Dandy macht auch echt Spaß. Aber mal ehrlich, wenn Dandy um die 3000PS hat kann doch Wild Hawk keine 5000PS haben. Die haben doch fast die gleiche Leitung, wenn man sich das ansieht.
Auch die Minis waren toll. Ich hab mich für den Sieger sehr gefreut. Er hatte es sich verdient. Sehr sympathisch. Schade, dass der GBIII so schwer zu fahren ist. Vollgas sieht man dort leider selten, obwohl er so stark ist.
Green Spirit war der Wahnsinn. Man hat in der 4,5t-Klasse deutlich gemerkt, dass sie in der 5,4t-Klasse nicht alles gegeben haben.

Ansonsten freuen sich die Hautärzte auf jede Menge neue Patienten zum Anfang dieser Woche. Das Green Monster Team hätte den Gewinn nochmal kräftig nach oben schrauben können, wenn es Sonnencreme verkauft hätte. Ich wunder mich doch immer wieder wie dumm Menschen sein können, die sich so der Sonne aussetzen. Na irgendwoher müssen die 20.000 Hautkrebspatienten, die es jedes Jahr neu in D gibt ja herkommen.

By the way: Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wie schlimm es geworden wäre, wenn Ulf keine Probleme mit seiner Stimme gehabt hätte. Schizo kannst du nicht in Zukunft die Moderation machen und Ulf brüllt dann alle 5 Minuten mal das Publikum an, damit es Stimmung macht? Geht das? Bitte! ;-)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: SchonLangDabei am 26.04.2010, 11:20:26
Ach, bevor ich es vergesse: Ladet mir den Just Smoky wieder ein!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Ronny_24 am 26.04.2010, 12:23:11
Moin Pulling Gemeinde!!!

Scheint ja echt ein toller tag gewesen zusein!! Konnte leider nicht dabei sein!!!  :-[
Danke nochmal an die Live Ergebniss Dienst!!!!!! :)

Gruß Ronny
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 26.04.2010, 12:40:47
Fazit unsererseits:
Von den Zuschauerzahlen her und mit dem Wochenende im großen und ganzen zufrieden. Samstag wesentlich mehr Zuschauer gehabt als gedacht. Allerdings ist eine Veranstaltung von 12 bis um 21 Uhr zu lange, um die Zuschauer bei der Stange zu halten. Da muss "gestrafft" werden, oder früher anfangen.

Mit der Bahn am Sonntag Mittag waren wir nicht zufrieden.
Die daraus resultierende "langsame" Veranstaltung ist den "Laien" zum Glück nicht so aufgefallen (uns natürlich schon - finden wir auch nicht gut).

Nach dem Katastrohenpull vom Le Coiffeur am Samstag Abend, wo die Bahn zu hart war, haben wir es gut gemeint und die Bahn dann zu tief gefräst.
Deswegen wurde zu viel Material bewegt = extrem schwere Bahn.
Daraus resultieren dann lange Bahnpflegepausen und viele Trecker, die ihr Übersetzung nicht drehen können, eine Bremswagencrew, die dann etwas daneben haut, weil die Daten aus dem letzten Jahr nicht mehr passen, ....

Warum ist das passiert: Wir hatten eine andere Fräse (endlich mal eine, die richtig was "schafft) als sonst die Jahre... war quasi ein Eigentor. Zum Gück verdichtete sich die Bahn im Laufe des Tages wieder und es wurde besser.

Was uns im Moment die meisten Sorgen macht:
Wie bekommt man den Campingplatz in den Griff? Mehrfach die Polizei dort im Einsatz gehabt und doch wieder Randale bis in die Morgenstunden.

Niederländischer Verkaufsstand in der Nacht ausgeraubt.

Großes Loch im Zaun zwischen Campingplatz und Gelände.

Die Antwort hier läuft zur Zeit wohl auf Sicherheitsdienst und einen aufgeteilten Campingplatz hinaus.

Fahrerlager war eigentlich eine Katastrophe, weil doch zu klein (und das lag NICHT an den Garden Pullern, die haben sich toll verhalten) und weil einige es nicht hin bekommen, sich dahin zu stellen, wo sie stehen sollen (Kann auch an unseren Einweisern liegen).
Entweder müssen wir das Gelände vergrößern oder Samstag abend "räumen".

Zuwenig Platz für die Zuschauer (man kommt nicht mehr durch die Menge). Das resultiert daraus, dass die Zuschauer sich heute mit Campingstühlen auf den Erdwall setzen (wofür wir vollstes Verständnis haben) und damit mehr Platz einnehmen, als wenn sie, wie früher, stehen würden.

Sitztribünen sind leider keine Lösung weil sie in Deutschland wegen dem TÜV so dermaßen teuer sind, dass der Eintrittspreis um einiges in die Höhe schießen würde und um diese Menge an Leuten unterzubringen, braucht man eine sehr große Sitztribüne...
Erdwälle darf man in Deutschland auch nicht "einfach mal so" aufschütten, weil man damit die Landschaft "verschandelt" und die Tierwelt "verunsichert"

Zum Thema Gaststarter habt ihr richtig erkannt: Holt man sie dazu, dauert der Tag zu lange, läßt man sie weg, stimmt die Show oftmals nicht. Wobei wir mit einem Veranstaltungsende zwischen 5 und halb 6 sehr zufrieden sind - und wenn es später aber noch vor 18 Uhr zu ende ist, sehen wir das als "mit blauem Auge davon gekommen" an.

Wie oft it Kypmantsje fahren durfte, kann ich nicht beurteilen, ich habe nur Bruchstücke vom Wettkampf auf der Bahn gesehen.
Das Thema Absperrungen ist noch nicht so ganz vom Tisch, war aber glaub ich besser als die letzten Jahre.

Wenn ihr noch Punkte habt, könnt ihr die gerne hier aufschreiben, wir lesen mit!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: harky am 26.04.2010, 13:17:02
So nun mal meine sicht, soweit ich dinge beurteilen kann.

Fande die Veranstaltung sehr gelungen und hat sehr viel spass gemacht und das Wetter war auch wieder mal Top.

Ich hatte auch das gefühl das mehr da waren als letztes jahr und vor allem Samstags.

Über die länge kann man sich streiten, ich sag mal dann bekommt man was für sein Geld.


Zum Thema Camping Platz wo ich auch genächtigt habe. War es besser als letztes jahr. Obwohl noch paar ausnahmen auch dabei waren. z.B unsere Nachbarn.
Von den Einsätzen der Polizei haben wir nichts mitbekommen. Das mit dem Verkaufsstand geht natürlich garnicht.

Das mit dem Kaputten Zaun ist fast jedes jahr. Problem ist wohl das man zum Campingplatzt von der Scheune aus nachts außen rum muss, und der mensch sucht sich denn küzesten weg. Wir haben da ne einfache lösung gefunden, wir fahren immer mit taxi wieder zum campingplatz, taxifahrer guckt zwar blöd und die paar euro wird man ja wohl noch über haben.

Mit dem Fahrerlager fande ich eigentlich nicht so schlimm, ok hinterm Startbereich war es vielleicht bisschen eng so das die Großen LKW nicht richtig abladen konnten, aber es ging. Schätze mal da habt ihr und die Teams andere sichtweisen.

Mit dem Stühlen auf dem Erdwall, da kannste schlecht was gegen machen, es sein denn stuhlverbot, aber das wird wohl sehr schwierig sein.

Thema Gastarter, wenn vom Geld her reicht sollte man sie dazu holen aber wenn dann die richtig rocken, wie z.B. green spirit, der hat in Weseke und Füchtorf für ne richtige gute show gesorgt.

Was noch positiv war gegenüber letztes jahr, das die sanitären anlagen auf dem campingplatzt nicht so eingesaut waren wie letztes jahr, waren echt sauber.



Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 26.04.2010, 14:45:09
So, hier auch mal meine "Auswertung":
Veranstaltung an sich ganz ok.

Silberfuchs lief super, aber auch nur weil wir da waren  ;) ;) (Muss man jetzt nicht verstehen ^^) Mit dem 1 1/2 an leistung auch "nur" 5 Meter weiter gekommen, ist doch gar nicht so schlecht.

Aber jetzt zur eigentlichen Veranstaltung:
Die Monster-Shirt's der Hammer, musste mal gesagt werden.

Mir war schon beim 2. Pull aufgefallen, dass die Bahn zu weich war (Vielleicht haben sich eure Bahnleute zu sehr auf den Wetterbericht verlassen  ;) ), was sich aber später änderte und dann doch stellenweise ein wenig trocken war, was teilweise Tribut an Tractoren gefordert hat...

Fahrerlager fand ich ok, teilweise sahs ein wenig gedränkt aus, aber sonst hatten wohl alle genug Platz, das war kein Problem (ausser dieses dicke Matschloch  ;D). Die Tractorfahrer (sowohl die abholer, als auch die Getränkekutscher) könnten einen Tacken vorsichtiger sein, da manche ohne zu gucken losgefahren sind und dann fast nen paar leute umgefahren worden sind bzw. die Getränkekutscher nach hinten geguckt haben, und nach vorne gefahren sind.

Ein anderer Punkt: Manche Teams reisen ja auch mit Kindern an, was ja auch kein Prblem darstellt. Aber wenn diese dann mit den Team Moped/Quads das Fahrerlager zur Rennstrecke erklären, ist dies auch nicht so toll, vorallem wenn man fast 3x umgenietet wird (Vll. ein mindestalter einführen (14?))

Was war denn mit dem Bremswagen kurzzeitig los? Hatte garnicht zur Bremse geschaut, sondern eher zum Tractor (Drageon Fire?)...

Das mit den Stühlen auf dem Erdwall sollte man doch mal in den Griff bekommen, weil da teilweise alles perfekt zusammengebaut wurde, so dass kein Platz zum durchkommen war. Aber man kann den Leuten ja nicht zumuten, dass man den ganzen Tag darumsteht... . Eventuell "Security" bereitstellen, die darauf achtet, das wenigsten zwei 1m breite Wege frei bleiben...

Polizei hat sich ja auch am Sonntag verstärkt blicken lassen, finde ich, letztes Jahr war es nicht so viel.


ABER: Im großen und ganze eine schöne Veranstaltung, und ich fand sie nicht zu lang, weil wenn man bis 16.00 macht sich wieder welche beschweren, das man ja nichts für sein Geld bekommt...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 26.04.2010, 14:52:41
Achja, was mir gerade noch eingefallen ist:

Was war mit der Deutschen Minibremse los?

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: SchonLangDabei am 26.04.2010, 15:31:35
Die hatte wohl ein technisches Problem mit dem Notaus.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: boduke am 26.04.2010, 15:44:42
Also ich muss sagen das es sich mal wieder gelohnt hat. Füchtorf ist IMMER eine Reise wert.Geiles Wetter,tolle Gaststarter und absolut humane Preise.Was mich etwas geärgert hat,ist das sogenannte "alkoholisierte Fachpublikum".Ich hatte hinter mir zwei solche Spezies.Als Heinz Josef in der 4,5er keinen Full Pull gezogen hatte,flippten diese Idioten total aus. "fahr nach Hause,du Blödmann",waren da noch die harmlosen Sprüche.Anscheinend wissen diese Pullingexperten nicht,auf wessen Grundstück sie sich befinden.Eine geschlagene Stunde erzählten sie nur saudummes Zeug.Sowieso ist es schlimm genug Fahrer auszubuhen,nur weil sie kein Full Pull gezogen haben,oder weil man den Traktor nicht mag.Trotzdem war es super wie immer,und ich kann nur hoffen das wir auch noch in den nächsten 20 Jahren Tractor Pulling in Füchtorf erleben können. Gruß Sven aus Osnabrück
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 26.04.2010, 16:11:42
Also ich muss sagen das es sich mal wieder gelohnt hat. Füchtorf ist IMMER eine Reise wert.Geiles Wetter,tolle Gaststarter und absolut humane Preise.Was mich etwas geärgert hat,ist das sogenannte "alkoholisierte Fachpublikum".Ich hatte hinter mir zwei solche Spezies.Als Heinz Josef in der 4,5er keinen Full Pull gezogen hatte,flippten diese Idioten total aus. "fahr nach Hause,du Blödmann",waren da noch die harmlosen Sprüche.Anscheinend wissen diese Pullingexperten nicht,auf wessen Grundstück sie sich befinden.Eine geschlagene Stunde erzählten sie nur saudummes Zeug.Sowieso ist es schlimm genug Fahrer auszubuhen,nur weil sie kein Full Pull gezogen haben,oder weil man den Traktor nicht mag.Trotzdem war es super wie immer,und ich kann nur hoffen das wir auch noch in den nächsten 20 Jahren Tractor Pulling in Füchtorf erleben können. Gruß Sven aus Osnabrück

Kann ich voll und ganz bestätigen, aber uns erging es auf der VIP nicht anders....

Vorallem: "Geh nach hause" wr lustig :D
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 26.04.2010, 16:17:52
Von mir auch noch mal ein kleines Statement:
Samstag: Boah, ich hab mich echt gewundert wie viel an einem Samstag los sein kann, Sportklasse ohne ende...und eine Super Show. Das hat nichts mehr mit langsamen Bauernschleppern zutun...aber die gab es ja auch. Das hat mich richtig genervt, wenn da einer mit 2,4576kmh losfährt....das nervt. Weglassen kann man die Klasse aber nunmal auch nicht. Die Warmups mancher Sportis machen schon richtig Laune wenns dann Ballert und Knallt...fast wie ein pro Stock ;D



Sonntag: 3,5t Klasse kaputtgebremst, das hat in meiner Sitzplatzumgebung mächtig für negative Stimmung gesorgt. Die PS-Klasse war geil, auch wenn noch nicht alle Schlepper gut liefen, es geht vorran. Gute Erklärungen dazu von den beiden Moderatoren die im Duo einen super Job gemacht haben, sollte man immer so machen.

Gruss Finn
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Swadro am 26.04.2010, 16:20:10
Warum dann ausgerechnet in der 5,4 T Spaß Klasse auch noch der "schwarze Doppelgriffon" gefühlte 10 Startversuche hatte, bleibt fraglich. Ja, es ist einer der schönsten Traktoren in Europa und ein Dopplegriffon ist es auch, aber es gibt auch ein Reglement. n
Dazu will ich mich mal kurz äußern.
Wenn ich das Reglement überblicke, müsste man, wenn man innerhalb der ersten 20 Meter abbricht, noch ein zweites Mal starten dürfen.
Das hat Abe ja auch in beiden Fällen gemacht. Das waren also die letzten vier Startversuche.
Nach dem Ersten wurde ja der Bremswagen umgestellt, da dies ja am Anfang der Klasse der erste "richtige" Pull war und die Einstellung der Bremse erst da als schwer erkannt wurde.
Deswegen müssten doch alle 5 Startversuche berechtigt gewesen sein?
Wenn ich falsch liege, bitte berichtigen!  ;)

Zur Veranstaltung:
War super, ich fand sie auch nicht zu lang, alles ging schnell hintereinander weg und die bahn, was will man machen, nächstes Mal wird sie besser  :)
Die Moderation von Stefan und Ulf hat mir sehr gut gefallen!
Mein Fazit:
Immer wieder gerne!

Gruß
Olli
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 26.04.2010, 16:38:16
habe meine fotos noch bearbeitet
von samstag zu sehen unter    http://picasaweb.google.com/100745281266766878604/GardenPullingFuchtorf2010#       
http://picasaweb.google.com/100745281266766878604/FarmPullingFuchtorf2010#

Mfg Peter
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: p1 am 26.04.2010, 17:40:54
So mein Senf dazu.
Absperrungen, meine Meinung ist bekannt, es war in den ersten Reihen nicht weniger und immer noch sehr großzügig abgesperrt.
Stühle und Erdwall ging doch recht gut diesmal finde ich.
3,5t war diesmal recht langweilig, wie schon in Weseke keinen Full Pull in dieser Klasse, da kommt dann wenig Wettka,pfstimmung auf. Wurde ja später wieder gutgemacht  ;)

Uns hat es sehr gefallen!

War Schizo jetzt "offiziell" Moderator?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pullerfan am 26.04.2010, 17:44:59
Hallo!

Meine Meinung zur Veranstaltung:

Campingplatz:
In diesem Jahr fande ich super das die,die Campingkarten bestellt hatten,auch einen Platz mit Strom vom Veranstalter reserviert bekommen haben.Wenn jetzt noch noch einer die Camper zu deren Plätzen bringen würde(ähnlich wie bei der EM in Bakel )würde manche verwechselung sicher nicht passieren und es würden nicht so viele planlos über den Platz fahren.Dann MUß glaube ich leider wohl über einen Privaten Wachdienst nachgedacht werden,der Nachts das Gelände und vorallem die Besoffenen unter Kontrolle hält.Es ist nicht lustig wenn Morgens um 2.15 Uhr irgendwelchen Besoffenen an deinem Wohnanhänger rütteln in dem 2 Kinder schlafen, und wenn du dann was sagst ob das denn sein muß wirst du als A...l... bezeichnet und bekommst noch einen abgebrochenen Flaschenhals vor den Wohnwagenreifen gelegt.das dann auch noch auf dem Veranstaltungsgelände eingebrochen wird ist der Gipfel und nicht zu verzeihen,da bekommt eine wirklich tolle Veranstaltung mit tollen Moderatoren einen sehr faden Beigeschmack.
Samstag:
war einfach nur Super,gute Stimmung und sicher für jeden eine Klasse dabei die er gut fand.
Sonntag:
Mit der 3,5 Tonnenklasse das ist etwas unglücklich gelaufen,hat man aber bei Veranstaltungen in Holland auch schon erlebt.Der rest war aus meiner Sicht voll in Ordnung.
Das Abe 5 Versuche hatte ist schon in Ordnung,er hatte den Testpull und hat jeden weiteren versuch wahrgenommen.

Achja,wenn den wirklich im nächsten Jahr ein Wachdienst da ist,soll der auf jeden fall bis zum Ende bleiben damit Niederländische Gäste nicht von ein paar Verückten mit Sand eingenebelt werden die meinen sie müßten auf dem Gelände Dounats mit Ihrem Auto machen und so den Leuten noch den Sonntagabend versauen

Unser Fazit: GERNE Wieder,wenn auf dem Campingplatz für Ordnung gesorgt wird.Das ist nicht nur unsere Meinung,sondern auch die vieler anderer Camper die wir am Wochenende in Füchtorf kennen gelernt haben
Gruß Pullerfan
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 18:12:49

Was war denn mit dem Bremswagen kurzzeitig los? Hatte garnicht zur Bremse geschaut, sondern eher zum Tractor (Drageon Fire?)...


Unser automatisches Notaus hatte ausgelöst, dann haben wir das System überprüft und ausgelesen, den kompletten Antriebsstrang kontrolliert, dann noch 2 Züge mit nen Standardtrecker gemacht und keinen Fehler festgestellt.
Das kann schonmal passieren, da reicht z.B. ein kräftiger Ruck in der Kette von der Back während des Pulls oder das Springen des Tractors und das dadurch die Back zu stark schlägt usw.
Sicherheit halt ;)

Gruß, Andre
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Another One am 26.04.2010, 18:37:02
Kurz aus meiner (unserer Sicht)
fand die Veranstaltung ganz gelungen.
-Mit den Absperrungen konnt ich zu den letzten Jahren keinen großen Unterschied feststellen.Da waren einige.
-Das die Einstellung in der 3.5 zu hart war wurde ja schon mehrfach geschrieben,das war schade,aber aufgrund Saschas ausführungen ist es Verständlicher geworden.
-Die Pro Stocks kommen langsam in fahrt.Großes Kompliment an den Rage Hart und den Midnight Deere.Da wurde gute arbeit geleistet.Auch Simon Schuster ist auf dem richtigen Weg.Hatte gestern nur etwas Probleme mit dem geradeausfahren.Das Dieselwiesel Team hat mal wieder absolut von der Optik überzeugt,leider nicht durch Meter.Hoffe das kommt mal irgendwann.(Lange genug dabei sind sie ja eigentlich)
-Die Super Stocks verlieren auch ihre letzten Teilnehmer.Aus D nur noch Rowdy dabei.Fährt das Fiat Super Agri Team dieses Jahr gar nicht?Da waren die 2 Gaststarter bitter nötig.(Wo war eigentlich der Green Muscleman?)Das Finde ich in Edewecht persönlich immer sehr schön das da was für die "Hauben Klassen" getan wird.Aberr da fehlt z.zt einfach auch die Basis in Deutschland.
-Freue mich persönlich auch darauf das die 5.4 nur noch nächste Jahr gefahren werden muss.Das war meiner Meinung nach die langweiligst Klasse.
-Positiv auch der Joker den ich persönlich seit langer Zeit mal wieder ohne Defekt gesehen habe.
-bei den Minis wird es spannender.Wenn dann noch Blue Magic und Mr Rabbit dazukommen ist das einer sehr spannende Klasse.Glückwunsch ans Catweazle Team zum 1 Platz.Und natürlich auch zum Shooting Star Team zum ersten FP.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 26.04.2010, 18:41:48
Wo war eigentlich der Green Muscleman? dann noch Blue Magic und Mr Rabbit dazukommen ist das einer sehr spannende Klasse.Glückwunsch ans Catweazle Team zum 1 Platz.Und natürlich auch zum Shooting Star Team zum ersten FP.

Haben wir uns auch gefragt.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fighterfan am 26.04.2010, 19:47:38
Füchtorf ist immer eine Reise wert und ist die beste Veranstaltung in Deutschland, keine Frage.

Aber, diesmal muss ich echt ein bißchen Kritik loswerden und zwar an denen, die für die Bremswageneinstellung für die 3,5 t verantwortlich waren. >:(
Nichts für ungut Ihr Edewechter, ich hoffe ihr seid mir nicht böse, sonst macht ihr ja immer einen tollen Job.
Ich habe auch Sascha's Erklärungen gelesen, aber es wissen alle, dass Bahnverhältnisse nicht immer wie im Vorhjahr sind!
Und wenn das Green Monster im 1. Zug mal grade auf 80 m kommt, dann steht der Bremswagen für die Bahnverhältnisse nicht ein bißchen, sondern viel zu schwer.
Das gleiche war in Weseke auch schon passiert. Das ist für die Zuschauer einfach nur ärgerlich, es kommt dann bei einer eigentlich hoch interessanten Klasse verständlicherweise keine Stimmung auf.
Ich hatte wieder ein paar Freunde nach Füchtorf eingeladen, von denen ist dann die Hälfte um 14:00 gegangen, weil es bis dahin halt nicht so toll war.
Die haben dann die 2,5 t leider gar nicht mehr erlebt, die ich auch am besten fand (übrigens auch dank der guten Bremswageneinstellung).

Deshalb meine Bitte: Macht den Bremswagen im Zweifelsfall lieber leichter als schwerer, oder habt den Mut, notfalls auch nach dem 2. oder 3. Starter die Kiste leichter zu machen, wie z. B. in der 5,4 t Klasse.
Oder liege ich mit meiner Meinung falsch?

Ansonsten Dank an alle für eine schöne Veranstaltung, das Moderatorenduo Schnackenberg - Schizo hat mir auch sehr gut gefallen!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: markus1004 am 26.04.2010, 20:14:56
hallo und grüß euch,

ich bin NICHT vom bremswagen team und habe mit den edewechtern echt wenig zu tun!!! aber liebe fans, die sich gedanken zum bremswagen und deren einstellung machen, denkt mal an die andere seite der veranstaltung, der VERANSTALTER!!!

Dieser nämlich kann AKTIV einfluss auf den tagsablauf nehmen, in dem er den bremswagen so schwer stellen lässt, das es kaum oder gar keine full pulls gibt, damit regelt er den zeitablauf und das schnelle abhandeln der klassen. so sehen die zuschauer in relativ kurzer zeit verschiedene tractoren und pulls....ohne zeit verzögerung!

diese absprachen bzw. hinweis tipps gibt es auf vielen pulling verantaltungen, nicht nur in europa....

denkt mal daran, ab 16.00 uhr heftigen regen und ihr (die fans) habt bis dahin zwei(2) klassen noch nicht gesehen, weil die vorherigen klassen viele full pulls gefahren haben und die 4,5t  f.k und pro stocks nicht mehr fahren können!!! was sagt ihr dann-die langsamen, hätten die nur einen lauf plus stechen gefahren, oder hätten statt 3 minuten vorbreitung nur 2 minuten draus gemacht (ist vom reglement ausgeschlossen) usw.

gruß

markus
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 26.04.2010, 20:17:58
Nur zum Bedenken:
"Zu leicht" hätte allerdings zur Folge gehabt, dass wir unter Garantie bis halb 7 gepullt hätten....

Vorgabe von uns war, wie Markus angibt, schon irgenwo vorhanden: Pünktlich fertig werden - wie auch im letzten Jahr. Da gab es in der 3,5t auch nur 2 oder 3 Full Pulls...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 20:35:15
Mit der ersten Einstellung hat das Monster im letzten Jahr ganz locker nen Full Pull gezogen und wir hatten ein Stechen mit 3 Tractoren, dieses Jahr schaffte es nur 80 mtr!
Das sagt schon alles über den Zustand der Bahn denke ich mal oder wie schlecht sie war.
Im Schnitt sind wir pro Klasse ca. 2 Tonnen leichter gefahren, andere Backvorschübe usw, in der 3,5 war selbst das noch zu schwer und wenn man selbst dann noch daneben liegt ist die Bahn echt kacke. Es gibt jedes Jahr leichte Abweichungen aber so extrem wie dieses Jahr in Weseke oder Füchtorf ist neu!
Nach dem ersten Zug vom Monster war uns schon klar was uns heute erwartet und das die Einstellungen nicht leicht werden und auch mal ein 2. oder sogar 3. mal eingestellt werden könnte da man komplett von vorne anfängt als wenn man eine neue Bahn hat.
Wenn dieses aber nicht gewährt wird dann wendet euch an den Veranstalter und dem Bahnkomissar und demjenigen der die Bahn versaut hat.
Und es gibt hier und da auch klar Ansagen vom Veranstalter wie es zu laufen hat und da haben sich alle Beteiligten dran zu halten.

Komisch, mich wundert das sich keiner über die Einstellungen von letztes Jahr in Edewecht beschwert hat, da gab es nur einen Lauf und den ganzen Tag über nur 14 Full Pulls, in 2 Klassen keine Full Pulls ( FK 2,5 und Sport 4,5 ) und die 5,4 ohne Stechen weil Paul eh die ersten beide Plätze hatte.

Und die Pro Stocks kommen in Fahrt??? Ich glaub eher nicht... Der Bremswagen war leer bis auf ein Gewicht...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 20:39:47
Aber, diesmal muss ich echt ein bißchen Kritik loswerden und zwar an denen, die für die Bremswageneinstellung für die 3,5 t verantwortlich waren. >:(

Nicht das Bremswagenteam entscheidet welche Einstellungen gefahren werden sondern der Bahnkomissar hat das Komando!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: MiniMonster am 26.04.2010, 20:40:26
wieso ist eigentlich der blue rasch nicht gefahren?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 20:41:41
Klaus Blank wird man dieses Jahr wohl nicht viel sehen, in der Firma gibt es zuviel zu tun.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 20:43:00
Deshalb meine Bitte: Macht den Bremswagen im Zweifelsfall lieber leichter als schwerer,
Oder liege ich mit meiner Meinung falsch?


Ja, total daneben, Niemals!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Another One am 26.04.2010, 20:47:20
-also in Edewecht war letztes Jahr auch etrwas anderes Wetter angesagt...da muss man sehen das man durchkommt das ist klar...
-mit "Pro Stocks in fahrt" meine ich auch eher das nicht nur weiten unter 10 m gezogen werden...das passt schon....langsam aber stetig...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 20:49:56
 ??? Verständnis muss aber auch da sein wenn es ein sehr großes Starterfeld gibt für das Zeitfenster, nicht nur bei schlechtem Wetter denke ich...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: j.l.w. am 26.04.2010, 21:03:24
es war schon alles in ordnung andre
ihr habt wie immer sehr gute arbeit gemacht
auch wenn du leider im mom. auser gefecht bist
( was hast eigentlich gemacht ?)

da dann auch von mir gute besserung
komm schnell wieder auf die beine damit du wieder mitmischen kannst auf den bahnen

mfg der Jürgen aus Schöppingen
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Frederic am 26.04.2010, 21:08:59
Insgesamt fand ich es auch ganz gut, allerdings hat sich meiner Meinung nach der gesamte Ablauf sehr lang hingezogen, stellenweise war da wirklich der Wurm drin, ob Traktoren, Bremswagen oder anderes, aber das kommt halt vor.

Die Doppelmoderation fand ich wirklich gut, sie hätten sich ruhig noch mehr abwechseln können.
Was ich schade fand, war das während der gesamten Pro Stock (und auch bei anderen) Klasse laute Musik war, zumindest bei den Pulls und insebesondere bei den Interviews hätte man das regulieren können. Ich meine in der 3,5t Klasse wurde das auch noch gemacht, später dann aber nicht mehr.

Sehr gut fand ich, dass bei den Super Stocks der alte Dschinni da war, wirklich schade, dass dieser Traktor nicht in der DTTO geblieben ist.
Ich hoffe, dass die Sportklasse in Zukunft noch den ein oder anderen Super Stock hervorbringt, im Vergleich zur Pro Stock sollte der Einstieg in diese Klasse doch finanziell sogar lohnenswerter sein. Man kommt zumindest sofort am Anfang schon ins Sieggeld und kann dann langsam investieren. Zumindest kann man bei uns auch mit einem Diesel noch gut mitfahren.
Aber vielleicht sind die Moni und der neue Dschinni ja bald auch fertig.

Und die Pro Stocks kommen in Fahrt??? Ich glaub eher nicht... Der Bremswagen war leer bis auf ein Gewicht...

Ok, aber die schlechte Bahn zählt auch für diese Klasse und die Leistungen von gestern haben die Teams auch in Edewecht gezeigt, von daher geht es hier meiner Meinung nach wirklich voran.
Nur schade, dass sich die Klasse insgesamt so gezogen hat, war für die Zuschauer die nicht unbedingt auf diese Klasse warten sicherlich anstrengend. Aber was soll man machen, wenn sogar alte Hasen von der Insel den Traktor nicht ans Fahren bekommen.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 21:15:22
es war schon alles in ordnung andre
ihr habt wie immer sehr gute arbeit gemacht
auch wenn du leider im mom. auser gefecht bist
( was hast eigentlich gemacht ?)

da dann auch von mir gute besserung
komm schnell wieder auf die beine damit du wieder mitmischen kannst auf den bahnen

mfg der Jürgen aus Schöppingen

Also die 3,5 hätte noch ein wenig leichter können, nur durften wir nicht mehr und es ist auch schwierig wenn nach dem Monster dann erstmal schwache Tractoren kommen es so einzustellen das es dann passt mit 2-3 Tractoren im stechen.

Hab mir mein Knie auf Glatteis gebrochen und das dauert seine zeit ( jetzt schon 10 Wochen), wenn alles gut geht bin ich ende Mai/Juni wieder fit
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Moin am 26.04.2010, 21:17:46

Und die Pro Stocks kommen in Fahrt??? Ich glaub eher nicht... Der Bremswagen war leer bis auf ein Gewicht...

Ok, aber die schlechte Bahn zählt auch für diese Klasse und die Leistungen von gestern haben die Teams auch in Edewecht gezeigt, von daher geht es hier meiner Meinung nach wirklich voran.
Nur schade, dass sich die Klasse insgesamt so gezogen hat, war für die Zuschauer die nicht unbedingt auf diese Klasse warten sicherlich anstrengend. Aber was soll man machen, wenn sogar alte Hasen von der Insel den Traktor nicht ans Fahren bekommen.

Ich vergleiche nur die Einstellungen der Pro Stocks mir der Sport Klasse 3,5 und da fehlt nur gerade ne Tonne Gewicht wenn ich die Mannheim Magic, Blue Rasch und Blue Wendelin mal aussen vor lasse, das meine ich nur damit...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: twowheel2001 am 26.04.2010, 21:50:31
N'abend.

nach einem Jahr Pause auch mal wieder in Füchtorf gewesen. Sonnenbrand hält sich in Grenzen, obwohl ich die Sonnenmilch zuhause vorher nicht gefunden habe.

Allerdings hat sich leider wieder das gleiche wie vor 2 Jahren abgespielt - kaum stehst Du auf dem Wall, schon wirst Du angepöbelt "Später kommen und dann vor die Nase stellen". Fängt der Tag schon gut an. Hatte nen Bekannten dabei, der das erste mal auf TP war und der fragte gleich, ob das immer so ist.

Prinzipiell habe ich nichts gegen Campingstühle, aber wenn schon Tribünen da sind, würde ich diese als Stehplatz only ausweisen. Wenn ich mir das überlege, ca. 60cm pro Stuhl x 120m Länge x 6 Ebenen = 1200Leute. Ich glaube als Stehplätze kriegt man doch ein paar Leute mehr drauf. Das war auch früher schon mal anders.

Ansonsten fand ich es ganz ok. Schade ist, dass die rel. geringe Leistungsdichte keine große Spannung aufkommen läßt bzw. die Idole, wie ein Kampf bis auf's letzte Pleuel a la Kiemele/Hörstkamp, fehlen. Mein Kumpel hat wenig Ahnung von Technik, meinte aber, Turbinen sind mit Sicherheit technische eine techn. Herausforderung, aber richtig begeistert war er, als ein Kypmantsje bis zur 50m Lienie eigenständig vorfährt, mit Getöse vor den Bremswagen fährt und - ok, wenn er gelaufen hätte, umso besser. GS hat aber entschädigt ;o).

Nächstes Jahr fällt Füchtorf wohl wieder aus. Fahre dafür lieber ein paar Meter mehr und es geht nach Holland.

Bis dahin, TW


Titel: Schizos Pulling-Pics Füchtorf 2010
Beitrag von: pullingpics.de am 26.04.2010, 21:53:52
So... meine Photos sind jedenfalls schonmal online. Siehe diverse Blogs oder direkt http://www.schizo.de.tp
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Ralf_W am 26.04.2010, 22:10:26
Hi,

nur mal eine Frage am Rande, gabs am Rowdy einen Schaden? Der Motor hörte sich zum Schluss nicht mehr richtig gesund an wenn ich das auf dem Video von Mr. Jo richtig gehört habe.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: fighterfan am 27.04.2010, 01:23:10
Danke für die Antworten zum Thema Bremswageneinstellung 3,5 t, auch Dir Moin.

Ich muss es aber nochmal ganz klar sagen: Wenn Klassen wie die 3,5 t kaputtgebremst werden ist das nicht das, was die Zuschauer sehen wollen.
Und wenn die Vorgabe vom Veranstalter kommt, schnell durch, nur 2-3 ins Finale, dann finde ich das auch nicht gut! >:(
In Füchtorf drohte nun wirklich kein Regen, meiner Meinung nach ist diese Strategie zuschauerunfreundlich. Bei 13 oder 14 Startern in der 3,5 t sollten es im Interesse der Zuschauer schon 5-6 Full Pulls geben. Ansonsten gibt es jede Menge gequälte Züge, die einfach unattraktiv sind. Die Klasse war ja schon dadurch verkürzt, dass jeder nur einen Versuch hat.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pace setter am 27.04.2010, 08:13:03
Hallo,

Ach ja, Sonnenbrand, den hatte ich jetzt ganz vergessen zu erwähnen. Hab meine Sonnencreme so gut versteckt, dass sie nicht mehr auffindbar war. Idee: Green Monster Sonnencreme, die man auf dem Platz erwerben kann. :)

Die Anfahrt war gut ausgeschildert! Das hat sich wirklich verbessert. Das Gelände war meiner Meinung nach gut gepflegt, Parkplätze waren mehr als genug vorhanden und die Einweiser haben einen guten Job gemacht. An der Kasse mußte man nicht lange anstehen, man war ruck zuck drin. Das Fahrerlager empfinde ich nicht als zu klein, aber man könnte die LKW´s vielleicht besser aufstellen. Ich meine die Traktoren selbst nehmen ja kaum Platz weg, aber alles was drum und dran hängt: LKW, Anhänger, Wohnwagen, Wohnmobil, Zelte...
Mit den Campingstühlen auf den Tribünen habe ich keine Probleme. Man könnte über die Möglichkeit nachdenken Sitzbänke, wie man sie von Biertischgarnituren her kennt, auf die Tribünen zu stellen. Die sind schmal, man kann noch gut dran vorbeilaufen und sich während des Pulls hinstellen. Das spart eine neue Sitztribüne und die damit verbundene Erhöhung des Eintrittspreises. Wenn man den Eintrittspreis  um 3 Euro anhebt und damit die Sitzbänke und deren Pflege/ Lagerung finanziert, vielleicht eine Option? Als (wieder) zahlender Kiunde hätte da kein Problem mit.

Das Schlammloch im Fahrerlager wäre vermutlich vermeidbar gewesen?

Die Moderation fand ich gut! Nicht zu übertrieben. Die kurzen Interviews sollten definitiv beibehalten werden, soviel Zeit muß sein.

Zu den sanitären Anlagen kann ich jetzt nichts sagen, ich stand bis zu meiner Abreise auf der Tribüne. Die vier Tassen Wasser, die ich getrunken habe, habe ich wohl ausgeschwitzt :D.

Die musikalische Untermalung war in Ordnung, wobei man auch mal irgendwann eine andere CD hätte einlegen können.

Was ich  störend empfunde habe waren diese Hupen, die manche dabei hatten. Nix dagegen, aber wenn sie Dir ohne Vorwarnung ins Ohr pusten (ich übertreib jetzt mal) ist das sehr unangenehm. Ist natürlich kein Füchtorf spezifisches Problem. Fällt mir gerade nur mal so ein, weil ich so ein Pfeifen auf dem linken Ohr hab...

Generell Lob an die teams die neu dabei sind und sich dem Wettkampf stellen. Wenn ich aber sehen muß wie man viel Liebe, Zeit und Geld in einen Traktor investiert für eine Klasse die keine Zukunft hat, ist das schade. Hätte man da nicht lieber das Geld nehmen  und einen Schlepper für die 2,5 T Klasse bauen sollen? Oder gleich einen Low Budget Puller wie ihn Kropp gebaut hat?  

Für die Zukunft wünsche ich mir zumindest für die erste Klasse wieder richtig Tractorpulling, egal ob da jetzt mehr als 10 Starter sind. Hier sollte eine Sonderregelung getroffen werden, weil die erste Klasse wirklich wichtig ist am Tag, um die Zuschauer in Schwung zu bringen. Die Sonderregelung könnte so aussehen, dass  die Regel  "nur ein Pull wenn über 10 Starter" ausserkraft tritt. Wenn man dann merkt, dass die Bahn kacke ist, aus welche Grund auch immer, sollte man lieber eine Stunde Verzögerung in Kauf nehmen und die Zuschauer zum Würstchenessen schicken. Strikte Vorgaben wie "wir fangen pünktlich an und hören um 16:00 auf!" bringen keine Stimmung, schaffen selber nur Druck und Unzufriedenheit, wenn es dann nicht so geht. Wenn es auf der Bahn richtig rockt, qualmt und staubt, dann ist den Zuschauern die Zeit sowieso egal. Und dann muß man eine 4,5 T Freie Klasse auch nicht als letzt Klasse fahren.

4,5 T Freie Klasse sollte man spätestes 15 Uhr starten.

Gruß  Gordon

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Deere8520 am 27.04.2010, 09:00:29
Von mir auch ein Lob.

Zwei Dinge von meiner Seite aus: Die 1. Klasse des Tages muß richtig für Stimmung sorgen. Ist halt schwierig wenn sich Faktoren so verschieben, dass alte Einstellungen nicht passen und man sich auferlegt hat, die Uhr im Rücken zu haben. Trotzdem muß dann für eine gute Show gesorgt werden. Aufgrund des zäheren Ablaufs sind recht viele zwischen 14 Uhr und 16 Uhr gegangen.

Und was gar nicht geht sind die Leute die Ihre Stühle auf der Tribüne platzieren, dann drin sitzen und maulen das man davor steht. Ebenso wie Stuhleigentümer, die Ihre Stühle nicht benutzen. Wir waren umgeben von besoffenen gröllenden Idioten. Ich persönlich hab da ja kein Problem mit und im Gegensatz zu so mancher Veranstaltung in NL war das auch absolut harmlos. Trotzdem haben sich 2 Familien vor uns ganz schnell auf die Socken gemacht und waren wieder weg. Wird man eh nie vermeiden können. ABER die Stühle gehören weg, dann haste das Problem mit dem Platz auch nicht mehr.

Trotzdem war es die Reise wert.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 27.04.2010, 11:57:19
Danke für die Antworten zum Thema Bremswageneinstellung 3,5 t, auch Dir Moin.

Ich muss es aber nochmal ganz klar sagen: Wenn Klassen wie die 3,5 t kaputtgebremst werden ist das nicht das, was die Zuschauer sehen wollen.
Und wenn die Vorgabe vom Veranstalter kommt, schnell durch, nur 2-3 ins Finale, dann finde ich das auch nicht gut! >:(

Gut findet das keiner, aber die Konsequenz daraus heißt ganz klar: WENIGER Starter.

Noch etwas Statistik

60 Starts Standard in 2:50 h
2,83 min

66 Starts Garden Pulling in 3 h
2,72 min

48 Starts Sportklasse in 2:20 h
2,91 min

Sonntag 102 Starts in 5:45 h
3,38 min
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 27.04.2010, 13:28:49
Wenn man keine Stühle mehr mitnehmen dürfte würde ich das keine Stunde aushalten, was sollen die etwas älteren Menschen da machen? Stühle sind ok.

Gruss Finn
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Another One am 27.04.2010, 14:52:41
kann ich nur zustimmen finn.
das war für mich und einige andere Pulling Fans letztes Jahr ein Grund nach 8 Jahren Lochem dort nicht hinzufahren...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: SchonLangDabei am 27.04.2010, 14:59:30
Wenn man keine Stühle mehr mitnehmen dürfte würde ich das keine Stunde aushalten, was sollen die etwas älteren Menschen da machen? Stühle sind ok.

Gruss Finn

Dito!!!!!!!!!!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Matthes427 am 27.04.2010, 15:03:35
Die Dinge auf dem Campingplatz bekommt man meiner Meinung nach kaum unter Kontrolle.
Dieser völlig eskalierte Alkoholkonsum, gepaart mit aggressivem Verhalten ist ein
Gesellschaftliches Problem und kann deshalb auch in Füchtorf nicht lokal gelöst werden.
Beim Dragrace in Hockenheim, wo noch wesentlich mehr Chaoten die Campingplätze bevölkern,
hat man vor 2 oder 3 Jahren mal versucht, die Sache mit einem Großaufgebot von Security
in den Griff zu bekommen.
Das hat allerdings auch nicht geklappt - im Gegenteil, die Aggressionen haben sich noch
gesteigert und letztlich haben dann auch völlig Unbeteiligte Leute derbe Schikanen erdulden
müßen.
Ich weiß nur von einer Veranstaltung, bei dem niemand gegen die Ordner gemuckt hat und zwar
deshalb, weil die so ein Logo auf dem Rücken hatten mit einem geflügelten Totenkopf ;-)
Das klappt aber auch nicht immer ( siehe Rolling Stones in Altamont 1969 ) ;-)
Im Ernst - das Problem wird der Füchtorfer Veranstalter nur schwerlich lösen können . . .

Ich trinke auch gerne mal ein Bierchen, aber wenn ich um 11:00 Vormittags schon diese
"Ihr könnt nach Hause fahren Assis" höre und sehe vergeht mir schon leicht der Spaß.
Ansonsten schließe ich mich weitesgehend der bisherigen Kritik an : ein Stechen in der
3,5 zwischen Monster und Double Screaming wäre schon eine prima Sache gewesen.
Mußte leider 14.30h abhauen und habe offenbar noch etliches verpasst . . . :-(

Ciao
Matthias

 

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: p1 am 27.04.2010, 16:14:53
Wenn man keine Stühle mehr mitnehmen dürfte würde ich das keine Stunde aushalten, was sollen die etwas älteren Menschen da machen? Stühle sind ok.

Gruss Finn

Stimme ich uneingeschränkt zu ! Nicht alle Menschen können so lange stehen ! Ausserdem gehört es irgendwie dazu !
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Tractorpuller77 am 27.04.2010, 18:06:15
Hier ein bericht aus der osnabrückerzeitung

http://www.neue-oz.de/information/noz_print/stadt_osnabrueck/traktor-pulling-fuechtorf-neu.html


Mfg Peter
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Der Martin am 27.04.2010, 18:25:15
Stühle sind sind ja auch ok, aber nicht auf einer Stehplatztribüne. Es ist ausreichend Platz auf dem Grün davor. So gesehen müssen die Stuhlsitzer dann auch ja mehr Eintrittsgeld zahlen, wenn sie einen Sitzplatz auf einer Tribüne haben wollen. Wo sollen denn die Leute hin die stehen, unter die Tribüne? Das geht gar nicht, nimmt auch viel zu viel Platz weg.
Gruß Martin
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Eise am 27.04.2010, 18:40:40
Gibt es eigentlich Videos von den Minis ?

gruß Eise
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: V8Fan am 27.04.2010, 18:43:16
Ja gibt es
http://www.youtube.com/watch?v=WLBDXqTQKtM
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Eise am 27.04.2010, 18:47:18
ok danke  ;D
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 27.04.2010, 19:33:56
Eise, was hast du da nur für ne grottige Zündung drauf, die kommt ja gar nicht klar ???
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Robibib am 27.04.2010, 20:24:32
Mal nebenbei eine technische Frage:

Ist das Monster denn schon mit dem Procharger unterwegs gewesen ?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 27.04.2010, 20:26:57

Was war denn mit dem Bremswagen kurzzeitig los? Hatte garnicht zur Bremse geschaut, sondern eher zum Tractor (Drageon Fire?)...



Unser automatisches Notaus hatte ausgelöst, dann haben wir das System überprüft und ausgelesen, den kompletten Antriebsstrang kontrolliert, dann noch 2 Züge mit nen Standardtrecker gemacht und keinen Fehler festgestellt.
Das kann schonmal passieren, da reicht z.B. ein kräftiger Ruck in der Kette von der Back während des Pulls oder das Springen des Tractors und das dadurch die Back zu stark schlägt usw.
Sicherheit halt ;)

Gruß, Andre

Hier erkennt man wieder den hohen Sicherheitsstandart der Edewechter bremsen :)

Ganz ihm gegensatz zu   Schrott öhh Keep Moving
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: V8Fan am 27.04.2010, 20:28:28
Mal nebenbei eine technische Frage:

Ist das Monster denn schon mit dem Procharger unterwegs gewesen ?
Nein
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Deere8520 am 27.04.2010, 20:45:56

Ich weiß nur von einer Veranstaltung, bei dem niemand gegen die Ordner gemuckt hat und zwar
deshalb, weil die so ein Logo auf dem Rücken hatten mit einem geflügelten Totenkopf ;-)


Gute Idee, dann komm ich auch zum zelten. Nur die mit dem Sombrero sind näher dran  ;)

Stühle sind sind ja auch ok, aber nicht auf einer Stehplatztribüne. Es ist ausreichend Platz auf dem Grün davor. So gesehen müssen die Stuhlsitzer dann auch ja mehr Eintrittsgeld zahlen, wenn sie einen Sitzplatz auf einer Tribüne haben wollen. Wo sollen denn die Leute hin die stehen, unter die Tribüne? Das geht gar nicht, nimmt auch viel zu viel Platz weg.
Gruß Martin


Unterschreibe ich genau so
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 27.04.2010, 21:21:53
ist nen Top tag fürn Chat :D

alle mann rin da!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 27.04.2010, 22:46:01

Ich weiß nur von einer Veranstaltung, bei dem niemand gegen die Ordner gemuckt hat und zwar
deshalb, weil die so ein Logo auf dem Rücken hatten mit einem geflügelten Totenkopf ;-)


Gute Idee, dann komm ich auch zum zelten. Nur die mit dem Sombrero sind näher dran  ;)

Stühle sind sind ja auch ok, aber nicht auf einer Stehplatztribüne. Es ist ausreichend Platz auf dem Grün davor. So gesehen müssen die Stuhlsitzer dann auch ja mehr Eintrittsgeld zahlen, wenn sie einen Sitzplatz auf einer Tribüne haben wollen. Wo sollen denn die Leute hin die stehen, unter die Tribüne? Das geht gar nicht, nimmt auch viel zu viel Platz weg.
Gruß Martin


Unterschreibe ich genau so

So einem habe ich mal erzählt, er sollte mal nen T Shirt mit mehr Hubraum anziehen.... hatte nur leider das "MC Gremium" unter dem Harley Motor übersehen.....
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: IhcPowerBox am 27.04.2010, 23:15:18

Ich weiß nur von einer Veranstaltung, bei dem niemand gegen die Ordner gemuckt hat und zwar
deshalb, weil die so ein Logo auf dem Rücken hatten mit einem geflügelten Totenkopf ;-)


Gute Idee, dann komm ich auch zum zelten. Nur die mit dem Sombrero sind näher dran  ;)

Stühle sind sind ja auch ok, aber nicht auf einer Stehplatztribüne. Es ist ausreichend Platz auf dem Grün davor. So gesehen müssen die Stuhlsitzer dann auch ja mehr Eintrittsgeld zahlen, wenn sie einen Sitzplatz auf einer Tribüne haben wollen. Wo sollen denn die Leute hin die stehen, unter die Tribüne? Das geht gar nicht, nimmt auch viel zu viel Platz weg.
Gruß Martin


Unterschreibe ich genau so

So einem habe ich mal erzählt, er sollte mal nen T Shirt mit mehr Hubraum anziehen.... hatte nur leider das "MC Gremium" unter dem Harley Motor übersehen.....

wie Lange wars Du danach krankgeschrieben ? :D

mfg
Andreas
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: pace setter am 28.04.2010, 07:58:10
Hallo,

Probleme auf dem Campingplatz bekommt man glaube ich besser in den Griff als die Probleme durch übermässigen Alkoholkonsum am Sonntag auf der Tribüne.

Ihr könnt ja mal darüber nachdenken, eine eigene DTTO Security zu delegieren. Die überwacht dann das Ganze von Samstag Morgen bis Sonntag Abend und steht dem Veranstalter beratend und helfend zur Seite. Im Falle von Ausschreitungen, die durch sachliche Argumente nicht behoben werden können, kann die Security dann die Polizei rufen und diese die Uneinsichtigen vor die Tür setzen. Dafür braucht man keinen Totenkopf auf der Weste...

Ein jugendlicher hinter mir warf auch mal so einen Spruch raus "Fahr nach Hause..!". Er war vermutlich das erste Mal beim Pulling. Schließlich hatte gerade das Monster team gepullt.... ;D Das man sich über sowas aufregt kann ich jetzt weniger verstehen. Ich finds eher amüsant. Beim Fußball kommen da noch ganz andere Sprüche, es gibt mehr Randale und die setzen Millionen um. Da steht man dann einfach drüber und macht mal ne klare Ansage wie Uli Hönes damals in der Pressesitzung oder Rudi Völler. Einmal Rundumschlag und gut is. Vielleicht hat man Glück und "die Wilden" bleiben das nächste mal Daheim, aber eher nein, weil das die Leute noch mehr motiviert, wenn sie angestachelt werden.

Der Rest vom Lambada team stand übrigens vor mir auf der Tribüne. Nach dem Crash schüttelten sie mit dem Kopf. Die eindeutigen Handzeichen waren, er hätte einfach voll draufhalten sollen...

Komisch das  hier einige Campingstühle auf der Stehtribüne muckieren. Das war schon immer so, auch in Füchtorf. Jetzt heißt es doch nur über Alternativen nachdenken und diese dann gegebenenfalls umsetzen.  Möglichkeiten wären neben besagten Sitzbänken auf den Stehtribünen die Eingangskontrolle. Jeder der unter 40 Jahre alt ist und anscheinend gesund (körperlich und seelisch) kommt nur ohne Stuhl auf den Platz. Die können sich dann immer noch auf die Tribüne setzen, ohne Stuhl und dergleichen. Ich persönlich habe nonstop 6 Stunden gestanden. Kein Problem.

Gruß  Gordon

Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 28.04.2010, 09:07:48
nur kurze Info...
Sitzbänke hatten wir auch mal. Das Resultat war, dass diese nur genutzt wurden, um sich drauf zu stellen und dann dahinter keiner mehr etwas sehen konnte...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Nordlicht am 28.04.2010, 10:45:33
hallo jetz will ich auch mal meinen senf dazu geben
zu der 3,5 muss ich sagen war das ne frechheit der edewechter die bremse sowas von hammer hart einzustellen das man ein sehr gut gehendes green monster+ double screaming bei etwas über 90m bzw dahinter im vorlauf stehen lässt. also sorry liebe edewechter das hatte für mich nichts mit guter show zu tun (nichts gegen die füchtorfer die veranst. an sich war spitze) aber die full pulls an diesem tag konnte man fast an 2 händen abzählen. wonach wir dann auch nach der 2,5t gegangen sind(400km fahrt)
noch ein wort zu den sanitären anlagen der zustand auf den damentoiletten war unzumutbar(nachdem das  toiletten personal gerade kontrolliert hatte) und das morgens um halb 10
soviel von meiner seite
MfG
Das Nordlicht
PS:  hoffe man sieht sich in hassmoor
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 28.04.2010, 12:31:07
Welche Toilettenanlage war das? An der Halle, am VIP Zelt oder auf dem Campingplatz?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Nordlicht am 28.04.2010, 12:52:46
hi der toiletten wagen am VIP Zelt rechts vom full pull
MfG
Das Nordlicht
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 28.04.2010, 14:08:55
hi der toiletten wagen am VIP Zelt rechts vom full pull
MfG
Das Nordlicht

Also ich hatte den ganzen Tag nichts negtives gehört....

FRAGE: Muss man an den Toilette was bezahlen?
Morgens war die Kasse ja noch voll, aber nach 14 Uhr kamen da von 100 Leuten vll 5 die was bezahlt haben...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 28.04.2010, 14:23:17
Auf Veranstaltungen auf denen Getränke und Essen verkauft werden, darf man, meines Wissens nach, für die Toiletten nichts nehmen. Was aber nicht heißt, dass nicht freiwillig bezahlt werden darf.
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: j.l.w. am 28.04.2010, 14:52:38
@ nordlicht
bezüglich der 3,5 t klasse hast du wohl nicht richtig gelesen oder garnicht gelesen
es war vorgabe vom veranstalter dem bremswagen schwer einzustellen
da können die edewechter garnix für   andre hatte ja schon einen bericht deswegen hier reingestellt

mfg Jürgen
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 28.04.2010, 16:05:11
Auf Veranstaltungen auf denen Getränke und Essen verkauft werden, darf man, meines Wissens nach, für die Toiletten nichts nehmen. Was aber nicht heißt, dass nicht freiwillig bezahlt werden darf.

Also ich würd sagen zumindest bei den Toilettenleuten am VIP-Zelt stimmte die Kasse (teilweise sind die mit den Münzenwegbringen gar nicht mehr hinterhergekommen....)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: TurboBongo am 28.04.2010, 16:19:04
Du immer mit deinem VIP Krams... :P
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Prozessor3800 am 28.04.2010, 16:56:54
Du immer mit deinem VIP Krams... :P

Jaja....... :P

UND: Wir gehen ja da nicht rein, weil wir uns toll finden, sondern da: Man ne bessere Sicht hat, es richtiges Essen gibt, man keinen Sonnenbrand bekommt, man ne menge trinken kann usw.....

Naja, aber dafür machn wir das nur in Füchtorf, sonst immer an der Bahn...
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: p1 am 28.04.2010, 20:13:13


Komisch das  hier einige Campingstühle auf der Stehtribüne muckieren. Das war schon immer so, auch in Füchtorf. Jetzt heißt es doch nur über Alternativen nachdenken und diese dann gegebenenfalls umsetzen.  Möglichkeiten wären neben besagten Sitzbänken auf den Stehtribünen die Eingangskontrolle. Jeder der unter 40 Jahre alt ist und anscheinend gesund (körperlich und seelisch) kommt nur ohne Stuhl auf den Platz. Die können sich dann immer noch auf die Tribüne setzen, ohne Stuhl und dergleichen. Ich persönlich habe nonstop 6 Stunden gestanden. Kein Problem.

Gruß  Gordon


"Anscheinend gesund" was soll das denn Gordon, Du erwartest
a. das das Personal geschult ist Probleme zu erkennen oder nicht, dies ist Ärzten etc. vorbehalten
b. der Besucher gesundheitliche Problematik irgendwem offenlegen soll/muß

So etwas geht in keinster Art und Weise!

Sprich : Es geht NIEMANDEN etwas an ob ich (wer auch immer) sitzen muß/möchte oder auch nicht!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: arne325 am 28.04.2010, 20:15:39
Hallo zusammen,

kurzes Fazit von mir: Ich fand's sehr schön, die Sache mit dem Wetter habt ihr wieder toll hinbekommen. ;) Den Ablauf empfand ich persönlich als zügig, das hat man auch schon viel schleppender erlebt. Die Tatsache, dass die 3.5 mit einer harten Einstellung zu kämpfen hatte, ist mir persönlich eher positiv aufgefallen - aber da gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen. Um mich herum jedenfalls waren auch entsprechende Kommentare zu vernehmen. Wobei ich auch nicht so recht verstehe, was nun an zig Full Pulls so toll sein soll. Der "Kräftevergleich", um den es ja nun mal geht, findet ja auch so statt.

Richtig gut finde ich übrigens die inzwischen sehr schnelle Anzeige der gezogenen Weite. Da hat man früher ewig drauf warten müssen und neuerdings(?) drehen ja fast die Räder noch und die Zahl steht am Messwagen - toll.

Die Moderation hat mir sehr gefallen, ein Lob an Ulf und Schizo. Als Kleiner Verbessungsvorschlag fällt mir dazu nur ein, Ulf vielleicht mal die Namen einiger englisch getauften Schlepper in "Lautschrift" mit auf dem Weg zu geben. Den Großteil des Publikums interessiert das vielleicht nicht so, aber es wirkt einfach später dann auf Videos oder für Sponsoren etc. netter, wenn die Namen richtig ausgesprochen werden. (z.B. "Raff Dschasstiss" o.ä.). Nur eine fixe Idee, vielleicht auch totaler Quatsch...
Die Moderation an sich möchte ich aber nochmals loben. FrüherTM ging mir diese ehrlich gesagt recht schnell auf die Nerven, inzwischen habe ich aber ganz schön Respekt davor, so ein Publikum einen ganzen Tag lang bei Laune zu halten und freue mich über lustige, wiederkehrende Redewendungen. Und auch darüber, dass die linke und rechte Bahnseite gerne mal welchselt... ;)

Das Publikum selbst kann man nicht ändern, die Leute muss man nehmen wie sie sind und sich selbst entsprechend positionieren.

Arne
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Deere8520 am 28.04.2010, 21:26:47


Komisch das  hier einige Campingstühle auf der Stehtribüne muckieren. Das war schon immer so, auch in Füchtorf. Jetzt heißt es doch nur über Alternativen nachdenken und diese dann gegebenenfalls umsetzen.  Möglichkeiten wären neben besagten Sitzbänken auf den Stehtribünen die Eingangskontrolle. Jeder der unter 40 Jahre alt ist und anscheinend gesund (körperlich und seelisch) kommt nur ohne Stuhl auf den Platz. Die können sich dann immer noch auf die Tribüne setzen, ohne Stuhl und dergleichen. Ich persönlich habe nonstop 6 Stunden gestanden. Kein Problem.

Gruß  Gordon


"Anscheinend gesund" was soll das denn Gordon, Du erwartest
a. das das Personal geschult ist Probleme zu erkennen oder nicht, dies ist Ärzten etc. vorbehalten
b. der Besucher gesundheitliche Problematik irgendwem offenlegen soll/muß

So etwas geht in keinster Art und Weise!

Sprich : Es geht NIEMANDEN etwas an ob ich (wer auch immer) sitzen muß/möchte oder auch nicht!


So ungern ich es tue.... aber er hat Recht was die Stühle angeht. Würden alle auf den Tribünen nur stehen, dann würde das auch nicht so voll wirken. Ich weiß auch nicht warum man da sitzen muß.
Krieg ich alles bei..... zick zack laufen wenn ich von der Tribüne irgendwo hin will. Nirgenswo darfst Du aus Sicherheitsgründen so ein Ding mitnehmen, warum dann hier?
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Robibib am 28.04.2010, 21:34:55
Füchtorf wurde gehackt !!!:D

Hier die Starter der FK 4,5t im nächsten Jahr.  ;)

http://www.youtube.com/watch?v=DUJ3ExdGOvs&feature=player_embedded (http://www.youtube.com/watch?v=DUJ3ExdGOvs&feature=player_embedded)

Ich weiß, es ist nur ein Tippfehler aber trotzdem amüsant.
Vielleicht wird der Ton in diesem Thread dadurch ein bischen entspannter ?!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Der Martin am 28.04.2010, 22:12:39


Komisch das  hier einige Campingstühle auf der Stehtribüne muckieren. Das war schon immer so, auch in Füchtorf. Jetzt heißt es doch nur über Alternativen nachdenken und diese dann gegebenenfalls umsetzen.  Möglichkeiten wären neben besagten Sitzbänken auf den Stehtribünen die Eingangskontrolle. Jeder der unter 40 Jahre alt ist und anscheinend gesund (körperlich und seelisch) kommt nur ohne Stuhl auf den Platz. Die können sich dann immer noch auf die Tribüne setzen, ohne Stuhl und dergleichen. Ich persönlich habe nonstop 6 Stunden gestanden. Kein Problem.

Gruß  Gordon


"Anscheinend gesund" was soll das denn Gordon, Du erwartest
a. das das Personal geschult ist Probleme zu erkennen oder nicht, dies ist Ärzten etc. vorbehalten
b. der Besucher gesundheitliche Problematik irgendwem offenlegen soll/muß

So etwas geht in keinster Art und Weise!

Sprich : Es geht NIEMANDEN etwas an ob ich (wer auch immer) sitzen muß/möchte oder auch nicht!


Ist ja kein Problem, aber  nicht auf einer STEHPLATZTRIBÜNE!!!
Gruß Martin
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: SchonLangDabei am 28.04.2010, 22:42:58
...das mit der Lautschrift hab ich mir auch mal gedacht. Von "Englisch" hat Ulf leider mal gar keine Ahnung. Ok, muss ja auch nicht. Manche hatten das halt nicht in der Schule. Aber man sollte sich da etwas einfallen lassen.
Lustig war auch, dass das Red "Painter"-Team eine Kette für den Double Screamin' holen sollte....
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Nordlicht am 29.04.2010, 08:25:07
@j.l.w.  ja und darum brauchte man in der 5,4 tonnen 2 starter(inklusive zu dem zeitpunkt gutlaufenden it kypmantsje der bei 75m strandet?) um feststellen zu müssen das die bremse zu schwer steht? lol
MfG
Titel: Füchtorf 2010 HQ Videos
Beitrag von: MrJo am 29.04.2010, 09:00:24
Füchtorf verpasst ? Kein Problem ! Auf meiner Veoh Seite sind nun 2 HQ Videos von Füchtorf - je ca eine Stunde - online. Erst Download, dann ansehen, um die volle Qualität zu sehen. http://www.veoh.com/users/MrJo1976 (http://www.veoh.com/users/MrJo1976)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Sascha Mecking am 29.04.2010, 12:24:49
Das mit der höheren Qualität beim Download gilt übrigens auch für die Videos auf meinem Kanal.
HQ kann ich nicht bieten, dafür ist die Kamera zu alt, aber DVD Qualität hat das dann auch.
Titel: Re: Füchtorf 2010 HQ Videos
Beitrag von: SchonLangDabei am 29.04.2010, 12:48:20
Füchtorf verpasst ? Kein Problem ! Auf meiner Veoh Seite sind nun 2 HQ Videos von Füchtorf - je ca eine Stunde - online. Erst Download, dann ansehen, um die volle Qualität zu sehen. http://www.veoh.com/users/MrJo1976 (http://www.veoh.com/users/MrJo1976)


Ich war zwar da, aber trotzdem DANKE, DANKE, DANKE!
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Jannis am 29.04.2010, 14:58:00
Hi,
gibt es auch Videos von den kompletten Gartenpulling Klassen?
Gruß Jannis
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Robibib am 29.04.2010, 15:13:45
Klasse Videos, wie immer Top

Besten Dank @MrJo  :)
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: j.l.w. am 29.04.2010, 18:00:50
@ nordlicht
 in der 5,4 konnt man das ja auch schnell machen dort starten ja eh nur nen paar schlepper (noch starten sie)
mfg Jürgen
Titel: Re: Füchtorf 2010 fotos und videos
Beitrag von: Tractorpuller77 am 29.04.2010, 18:50:27
so habe meine videos auch online nur ein paar da von in HD
das sind leider nur einzelne Clips da ich noch ein programm kaufen muss 

http://www.pullingpower.de.tl/F.ue.chtorf-2010.htm

Mfg Peter
Titel: Re: Füchtorf 2010
Beitrag von: Dieselpower am 05.05.2010, 21:53:18
Hallo,
hat zufällig einer die Kompaktdieselklasse in Füchtorf gefilmt ???