TP-Forum

Allgemein => Termine => Thema gestartet von: mk66 am 12.09.2007, 06:44:49

Titel: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: mk66 am 12.09.2007, 06:44:49
Hallo,

weiß jemand, welche Teams in der Freien Klasse in Hebertsfelden voraussichtlich antreten werden?
Ist evtl. auch der Dragon Fire dort zu sehen?

Gibts sonst Wissenswertes zur der Veranstaltung, das nicht auf der Web-Site des Ausrichters steht?
Das Veranstaltungsgelände ist ja wohl "neu"?

Grüße
Marcus

P.S.:
Bin neu in diesem Forum. Das Tractor - Pulling verfolge ich aber in loser Folge schon seit ~ 25 Jahren.
Damals hießen die Veranstaltungen noch "Trecker-Treck". Ich hatte noch das Vergnügen,
Traktoren wie wie z.B. den Hacky I und II und Fahrer wie Eugen Kiemele auf seinem "Museums-Giganten"
live in Aktion zu erleben. War sehr unterhaltsam  ;D

Leider gib´s ja im schönen Süden unseres Landes traditionell eher weniger Veranstaltungen und
Teams (warum eigentlich?).

Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Sascha Mecking am 12.09.2007, 11:41:31
Hallo!

Laut Stand gestern weiß ich, dass der italienische Starlight Express triple Allison sowie Welldone Deere und D'n Aerdvruter aus Holland kommen.
Morpheus, Cent & Super Moni kommen auch.

Monster wird nicht anwesend sein, der Motor hat auf der EM soviel Schaden erlitten, dass er nicht in der verbliebenen Zeit zu reparieren ist. Da wir in Bettborn noch fahren müssen und alle an einem neuen Motor für das Monster arbeiten, bleibt das Monster Team wohl zu Hause.

Dito für Fiat Super Agri.

Dieselroß & Locomotive Breath sind auch kaputt.

Der Rest kommt soweit ich weiß (also auch Dragon Fire und Kiepenkerl, Iwan, Erkönig usw.)

Warum gibt es im Süden weniger Teams und Veranstaltungen.

Ich kann da nur eine persönliche Meinung abgeben:
Aus der Geschichte heraus ist Tractor Pulling über die Niederlande nach Deutschland gekommen, und wird bis heute stark von dort geprägt (Sportklassen z.B.).
Ich kann mich erinnern, als ich ein kleines Kind war, gab es "Trecker Treck" quasi nur im Norden Deutschlands. Ich kann mich entsinnen, wie damals ein Heinz Josef Hörstkamp den Rupper mit einem 80er Deutz zu den Veranstaltungen gefahren hat.
Logischerweise gab es damals die Teams hauptsächlich aus dem gleichen Gebiet.
Und dann kam der Süden und wollte Veranstaltungen machen und hatte auch die ersten Trecker, die wohl zugegebener Weise damals wohl 2 bis 3 Jahre hinter dem Stand der Technik waren (was sich sehr schnell änderte).
Wenn man aber z.B. in Bayern damals eine Veranstaltung machen wollte, brauchte man Traktoren - wie man sie im Norden auch gebraucht hat.
Die Norddeutschen haben mit Standardveranstaltungen mit ein paar niederländischen, die vielleicht maximal 300km zu fahren hatten, und deutschen Eigenbauten angefangen (und machen dieses auch heute noch zu dutzenden - guck mal auf den gesamtdeutschen Kalender http://spreadsheets.google.com/pub?key=pHCYxHVHdy5XPPk8NT000AQ&gid=0 ).

Nach Bayern sollte dann die ganze Show aus dem Norden geholt werden und dann reden wir über 500km und mehr.
Was haben die Teams gemacht? Sie wollten die Tour bezahlt haben und haben einen Transportkostenzuschuß eingeführt.
Also hieß es für die südlichen Veranstalter: Zahlemann und Söhne = teure Veranstaltungen = wenig Veranstaltungen.

Nur, was bekam der Zuschauer in den frühen bis mitte 80er Jahren auf den Veranstaltungen zu sehen? Teams und deren Tractoren die schon seit fast 5 Jahren an der Arbeit waren. Da gab es schon Schlepper mit über 1000 PS die schon ein erquickliches Sümmchen gekostet haben und auch Erfahrung brauchten.
Wer also sollte im Süden jetzt Tractoren bauen?

Wie konkurrenzfähig bauen wenn die anderen schon seit 5 Jahren Geld investiert haben?
Wo fahren?

Ein paar haben es gewagt und mit den Veranstaltungen von Kiemele und in Österreich gab es auch ein Einsatzfeld (deren Scene sich eigenständig am Anfang übrigens blended entwickelte bis sie dort die Vereine gespilttet haben).

Bei den Minis oder den Garden Pullern, die ja erst eingeführt wurden, als es eine halbwegs homogene Veranstaltungslandschaft gab (bzw. die Dinger auch einfacher zu transportieren sind) ist die Verteilung der Schlepper relativ gut.

Trotzdem sind Veranstaltungen ausserhalb des uralten Kernlandes der frühen 80er Jahre heute immer noch die mit Abstand teuersten.

Man hätte damals eine Nord / Süd Trennung machen sollen. Dann hätte der Süden sich wahrscheinlich sehr gut entwickelt.

Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Daniel Bäumer am 12.09.2007, 12:53:14
Hothead kommt auch nicht, macht keinen Sinn mehr.
Wir haben die Winterpause eingeläutet.

Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: markus1004 am 12.09.2007, 13:28:26
Würde es nicht schlecht finden, das sich hier im Forum  die Teams melden die zur Deutschen Meisterschaft officel gemeldet sind und NICHT kommen können! Gibt ja die verschiedensten Gründe dafür. Nur wenn mann weiß das ein Team oder Tractor nicht fährt bzw. fahren kann und es hier bekannt gibt, dann kann sich ein Veranstalter oder auch vor allem der Fan ein bild machen und sagen mein Favorit fehlt. Dieser Fan entscheidet dann eben selbst ob er kommt oder nicht und ist nicht enttäuscht wenn dieser Tractor fehlt!   ;)
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: mk66 am 13.09.2007, 22:24:28
Hallo,

ich habe die Veranstalter angemailt mit der Bitte, mir die derzeit gemeldeten Starter in der FK 4.5 und 5.4 per Mail mitzuteilen oder hier im Forum zu veröffentlichen.

Bin ja mal gespannt. Ich würde mir eigentlich schon eine Antwort erwarten, schließlich sind wir ja der Zahlemann, der das das Ganze finanziert.. :o(zum größeren Teil zumindest).

Und 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn sollte der Ausrichter schon so ca. wissen, wer da sein wird,  +/- einzelne Änderungen natürlich.

Ich hab halt auch schon mal Veranstaltungen im Süden erlebt, die dann doch seeehr dünn besetzt waren. Und nach Hebertsfelden muss ich auch noch einige KM fahren, da ich in einer anderen, noch schöneren Ecke des schönen Südens unserers Lande wohne.

Und da muss man halt eine Güterabwägung treffen: Bei dem am Sonntag zu erwartenden Wetter wäre auch eine Sonntags-Ausfahrt mit einem meiner alten BMW-Motorräder ganz reizvoll. Nach Meran zum Kaffeetrinken oder so... 8)

Grüße aus der Tractor - Pulling Diaspora
Marcus

 

Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Jens Nieting am 14.09.2007, 08:00:18
ich habe die Veranstalter angemailt mit der Bitte, mir die derzeit gemeldeten Starter in der FK 4.5 und 5.4 per Mail mitzuteilen oder hier im Forum zu veröffentlichen.

Bin ja mal gespannt. Ich würde mir eigentlich schon eine Antwort erwarten, schließlich sind wir ja der Zahlemann, der das das Ganze finanziert.. :o(zum größeren Teil zumindest).

Und 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn sollte der Ausrichter schon so ca. wissen, wer da sein wird,  +/- einzelne Änderungen natürlich.

Allerdings hat so ein Veranstalter so etwa zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn auch noch etwas mehr zu tun, als sich um Starterlisten zu kümmern. Mal abgesehen davon, daß er nur für die "sonstigen Einladungen" verantwortlich ist. Die Deutschen DTTO-Teilnehmer melden sich bei ihm bestenfalls ab (wenn überhaupt...), wenn sie nicht kommen. Als "anwesend" gelten sie nämlich erst einmal automatisch durch die Anmeldung bei der DTTO am Jahresbeginn.
Und weil Du der Zahlemann bist, muß er Dir natürlich auch nen paar Bier- und Würstchenbuden hinstellen, Örtchen nicht zu vergessen usw.
Erwarte also bitte keine Wunder....
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: sunny am 14.09.2007, 09:47:00
Für Wunder bin ich nicht zuständig, habe aber trotzdem mal eine vorläufige Starterliste erstellt (im Anhang).
Allerdings ohne Gewährleistung auf Garantie, dass letztendlich alle aufgeführten Tractoren da sind und auch
in allen angegebenen Klassen starten können. (es kann ja auch mal was kaputt gehen) ;)

Wir düsen in  3,5 Std. auch Richtung Süden ab :).

Lage des Veranstaltunggeländes kannst du bei Google Maps sehen:
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Edhof,+84332+Hebertsfelden,+Rottal-Inn,+Bayern,+Deutschland&sll=48.417524,12.81199&sspn=0.012191,0.028925&ie=UTF8&cd=1&geocode=0,48.417954,12.813978&ll=48.417752,12.813578&spn=0.006095,0.014462&t=k&z=16&om=1

Gruß Gaby

Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: mk66 am 14.09.2007, 09:52:39
Danke!!!

Frage/Vorschlag: Warum richtet die DTTO nicht ein Board ein, auf dem die Teams pro Veranstaltung ihre Teilnahme eintragen? Wenig Aufwand und der Zuschauer und der Veranstalter wäre informiert.

Grüße
Marcus

P.S.: Was ist eigentlich mit dem Century Fox?? Gibts den nicht mehr oder heißt der jetzt anders??? für mich war das immer das absolute Highlight. Der Sound die Vib´s der relativ naturbelassenen Doppel-Griffons hat mich immer schwer beeindruckt.
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: MrJo am 14.09.2007, 10:42:58
Guten Morgen zusammen,

ich fahre leider nicht nach Hebertsfelden (berufliche, private Gründe), aber vielleicht filmt ja jemand von Euch den Sonntag mit (vor allem: Final Destination, Morpheus, Dragon Fire, Boomerang). Wenn ihr das Material (Hi8, Mini DV, VHS, DVD) nicht ins Web bekommt, könnt ihr es auch zu mir schicken (vorab bitte per Email informieren), dann werde ich es bearbeiten und hochladen z.B. auf Youtube.

Gruß Jo
Titel: Aktuelle Infos zu Hebertsfelden.
Beitrag von: sunny am 14.09.2007, 11:44:23
Habe soeben mit dem Veranstalter telefoniert.

Es sind noch Zimmer zu haben. Wer was braucht unter folgender Telefonnummer melden:

Tel. 01703218842.

Noch eine Startzusage kam heute von Anton Keller. Er geht mit dem Money Pit an den Start.

Gruß Gaby
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: DennisYDG am 15.09.2007, 08:03:22
Ich hab' da mal ne' Frage: Was ist eigentlich an dem Dieselroß kaputt????? Und wie lange wird es dauern, bis der Schaden wieder behoben ist??????? :o     
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Robibib am 15.09.2007, 13:10:34
Zitat
Er geht mit dem Money Pit an den Start.

Oder mit nem halben Museums Giganten ?!  ??? ;)
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: GuidoB am 16.09.2007, 16:38:11
Hallo!

als wir das Dieselross in Schmachtenhagen abgestellt haben, hatte sich die Steuerung der Nockenwelle und Einspritzpumpe verstellt. Mit den Teilen gab es schon einmal ein Problem.
(http://fendtteam.de/images/pumpgear.jpg) (http://fendtteam.de/images/pumpgearscr.jpg)
Eine provisorische Reparatur ist nicht möglich, wir werden den Antrieb über den Winter überarbeiten. Ein Start in Herbertsfelden ist daher nicht möglich.

Gruß,
Guido
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Frederic am 16.09.2007, 19:19:32
Gibt es schon Ergebnisse von der Veranstaltung?
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Iceman am 16.09.2007, 22:27:36
Hallo,

ausm Kopf folgende Ergebnisse:
Standard 6t
1.Graf
2.Blue Wum
3.Team Bruns

2,5 FK
1.Isotov 2
2.Isotov 1
3.Le Coiffeur

3,5 FK
1.Erlkönig
2.Isotov 2
3.Isotov 1

4,5 FK
1.Iwan
2.Erlkönig
3.Kiepenkerl

5,4 FK
1.Kiepenkerl
2.Dragon Fire
3.Wild Hawk

Pro STock
1.Back to Europe
2.Blue Wendelin
3.Blue Rasch

Super Stock
1.Zeinstra Welldone Deere
2.Best Solution
3.Rowdy

Minipuller
1.Ghost Buster 1
2.Blue Magic
3.Hot Chili
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: p1 am 17.09.2007, 20:52:47
Gibt es auch eine komplette Ergebnisliste aus Hebertsfelden ?
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: mk66 am 28.09.2007, 23:36:40
Hallo,

die Ergebnisliste steht auf der Seite der DTTO.

Insgesamt war die Veranstaltung für mich ok. Das Veranstaltungsgeände liegt in Hanglage und ermöglicht den Zuschauern einen guten Blick auf die Bahn. Die war, soweit für mich als Laie erkennbar, auch gut präpariert und ordentlich griffig. Das war, da es die Tage vorher geregnet hatte, bei den Zuschauerparkplätzen nicht der Fall. Da konnten enige endlich mal die Fähigkeiten Ihrer SUV-Allradler austesten.

Die Moderation der Veranstaltung war wirklich super. Der Kommentator hat ganz toll den Spagat geschafft, den Sport für Neulinge verständlich zu kommentieren, ohne dass es für jemand der bereits Hintergrundwissen hat, langweilig wurde. Den offenbar an einer ausgeprägten Hörschwäche leidenden Leuten an den Reglern der ELA - Anlage sollte man dagegen die Lizenz entziehen (meistens viel zu laut, trotz mehrfacher Bitte des Moderators, die Lautstärker runterzudrehen).

Das Starterfeld war ok, wobei die von mir gerne gesehenen WKII-Flugmotoren besonders rar waren (kein Allison, Griffon nur der Single von Le Coiffeur VI). Dafür war der Dragon-Fire da und der sehr schön aufgebaute Morpheus (eine Augenweide).

Vielen Dank nochmals an Sunny für die Vorab-Info über die Starter.

Der Veranstalter hat übrigens natürlich nicht auf meine Anfrage zum Starterfeld ragiert. Ich find das eigentlich schade, dass die DTTO bzw. die Veranstalter die Besucher nicht darüber informieren, wer denn da antritt. Das ließe sich doch sicher einfach und mit wenig Aufwand organisieren (Newsboard auf der DTTO - Seite, wo sich die Teams eintragen). Hat man da Bedenken, dass bei kleinerem Starterfeld weniger Besucher kommen?

Grüße
Marcus

Achja: Wieso fährt eigentlich mein "Lieblingstraktor", der Century Fox mit dem Doppel-Griffon so selten? Hat der technische Probleme oder liegt es eher an zeitlchen Engpässen beim Team?
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: sunny am 30.09.2007, 13:52:06
"Vielen Dank nochmals an Sunny für die Vorab-Info über die Starter.

Der Veranstalter hat übrigens natürlich nicht auf meine Anfrage zum Starterfeld ragiert. Ich find das eigentlich schade, dass die DTTO bzw. die Veranstalter die Besucher nicht darüber informieren, wer denn da antritt. Das ließe sich doch sicher einfach und mit wenig Aufwand organisieren (Newsboard auf der DTTO - Seite, wo sich die Teams eintragen). Hat man da Bedenken, dass bei kleinerem Starterfeld weniger Besucher kommen?"


Hallo Marcus,
gern geschehen.
Der Veranstalter hat nicht geantwortet, da ich ihm mitgeteilt habe, dass sich diese Mail durch meinen Eintrag erledigt hat.
(er war auch ganz froh darüber, da er die letzten Tage vor der Veranstaltung bis tief in die Nacht auf dem Gelände war und wirklich nicht die Zeit hatte, alle Mails sofort zu beantworten).
Nach dem Eintrag des Startfeldes im Forum, haben sich diese Anfragen dann erürbigt.
Die Startmeldungen, die im Forum veröffentlicht waren, stammten vom Veranstalter, damit wir diese weiterleiten und veröffentlichen konnten.

Info zu Startern: Es wäre sicherlich ein leichtes für uns Startlisten zu erstellen.
Die würden so aussehen, dass alle in der Meisterschaft geführten Traktoren dort stünden.
Wer letztendlich kommt und wer nicht, entscheidet sich oftmals einen Tag zuvor bzw. manchmal noch in der Nacht.
Also sind verlässliche Zusagen nicht möglich und so belassen wir es bei dem, wie es im Moment gehandelt wird.

In den Meisten Fällen sind die Starterlisten auf den Veranstalterseiten zu finden.
Wir haben zwei max. drei Veranstaltungen, bei denen es etwas schwierig ist, da keine Veranstalterhomepage existiert.
Bedenken über zu wenige Zuschauer hat wohl jeder Veranstalter von Haus aus, diese sind aber nicht von den vorher veröffentlichten Starterlisten abhängig.


Gruß Gaby
Titel: Re: Starter Hebertsfelden?
Beitrag von: Kantenbill am 30.09.2007, 19:50:51
Weiß eventuell jemand wie viele Zuschauer am Sonntag in Hebertsfelden waren ?
Würde mich interessieren, weil am selben Wochenende in der näheren Umgebung noch weitere Veranstaltungen wie 20-jähriges Jubiläum einer Tuningfirma mit 1/4 Meile Rennen, Stock Car Rennen und ein Oldtimer Treffen stattgefunden haben.

MfG Kantenbill