Autor Thema: Hot Art  (Gelesen 1833 mal)

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hot Art
« Antwort #15 am: 10.07.2019, 09:04:07 »
Dass Trecker, die weniger Leistungspunkte haben mit mehr Gewicht fahren dürfen, ist schon ziemlich lange so.
Wäre dem nicht so, wären ein Green Monster, ein Dingo und so ziemlich alles andere, was nicht V8 oder Turbine ist, wesentlich weiter hinten...

Offline miky

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Hot Art
« Antwort #16 am: 10.07.2019, 09:15:17 »
Hallo,

Warum fahren die mit 200 kg Mehrgewicht?

Mit wieviel Mehrgewicht fahren andere Traktoren? ZUm Beispiel Ghost Buster 1? Wiegt der jetzt 1200 kg? Ich finde das nicht sehr sportlich und es entspricht nicht dem Reglement.


Gruß Gordon
wenn es nicht dem Regelment entsprechen würde dürften sie nicht starten, so was nennt man Chancengleichheit damit die kleinen Teams nicht aufgeben, du schreist doch immer nach Limit usw da sind sie.

Offline Frederic

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 446
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hot Art
« Antwort #17 am: 10.07.2019, 15:23:03 »
Das Thema "Mehrgewicht" gibt oder gab es doch in anderen Motorsportarten auch schon und ist nicht verwerflich.
In der DTM müssten die Besten früher immer Zusatzgewicht
einladen, das ist dann ähnlich wie im Pulling wo die Besten weniger wiegen.
Da schreit aber auch keiner, dass ist dann ganz normal.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1899
Re: Hot Art
« Antwort #18 am: 10.07.2019, 19:49:13 »
Hallo,

Meine Fragen wurden noch nicht beantwortet.

Wer bestimmt mit wieviel Mehrgewicht ein Traktor fahren darf?
Wird das bei jeder Veranstaltung vorher gewürfelt, ausgelost oder wie geht das?
Oder wird das jährlich neu ausgelost oder...? Mal bitte ein paar Details. Das interessiert sicherlich nicht nur mich.

Ich kann diesbezüglich übrigens nichts in einem Reglement finden.

Wieviel wiegt denn nun z.B. ein Ghost Buster 1?

Mal Butter bei die Fische! ;)

Und ist das jetzt peinlich für die teams, wenn sie ihr tatsächliches Startgewicht an ihrem Traktor anbringen? Oder warum soll der Otto- Normal- Zuschauer nichts von unterschiedlichen Startgewichten erfahren ?

Gruß  Gordon

Offline Jenson

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Hot Art
« Antwort #19 am: 11.07.2019, 07:52:29 »
Das bestimmt alles die Etpc und nein es wird nicht gewürfelt
 Der Otto normale Zuschauer der dich etwas mehr für den Sport interessiert wird diese Seite wohl kennen.
https://tractorpulling.com/tech-and-safety/

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1899
Re: Hot Art
« Antwort #20 am: 11.07.2019, 09:38:52 »
Hallo,

Demnach darf man die 100kg bzw. 200 kg Mehrgewicht je nach Motoren Punkte nur in der 2,5 T und in der 3,5 T Freie Klasse an den Trakor hängen.
In der 4,2 T Klasse ist es überhaupt nicht erlaubt mit Mehrgewicht zu fahren. Das heißt wenn jetzt der Hot Art da mitfahren möchte, darf er auch nur mit max. 4,2 T starten. Das verstehe wer will.

Das ein Diesel- "Superstock" bzw. ein untermotorisierter "Superstock" mit Mehrgewicht fahren darf, davon steht da aber nichts. Ist das eine DTTO interne Regelung? Ist das überhaupt Regelkonform oder kann die ETPC da Einspruch erheben? Wie ist das geregelt?

Die Minipuller dürfen demnach auch nicht mit Mehrgewicht starten. Oder ist das in Deutschland wieder anders geregelt? Siehe Superstocks?

Muss ich mich jetzt beim wiegen der Minipuller mal neben die Wage stellen und mir das selber notieren oder sagt es hier Jemand freiweillig, mit welchem Startgewicht z.B. der Ghost Buster 1 IN DEUTSCHLAND (!) fährt?

Bezüglich des Mehrgewichtes von 100 kg bzw. 200 kg. Das ist aber doch gewürfelt. Das ist ja eine dermaßen grobe Einstufung nach Motoren Punktezahl. Warum nicht 150kg oder 250 kg? Oder 200 kg und 400 kg? Diese Regelung kann mich nicht begeistern.

Das einzig sinnvolle und wirklich effektive eine Limitierung umzusetzen wäre es, wie schon erwähnt, eine Begrenzung der max. zulässigen Raddrehzahl. Hat dann auch den Vorteil, das das "Wettrüsten" schlagartig aufhört und damit auch die Wahrscheinlichkeit einer Rollade zurückgeht.
Eine max. zulässige Raddrehzahl darf dann natürlich auch nicht gewürfelt werden. Das muss mit Bedacht gemacht werden. Es wäre also nicht zweckmässig z.B. die max. zulässige Raddrehzahl vom Mitas Monster für die 2,5 T Klasse festzulegen. Diese sollte etwas darunter bleiben. Um wieviel Prozent? Das gilt es genau zu erforschen im Vergleich zu Mitbewerbern. Man könnte z.B. die max. Raddrehzahl vom Mitas Monster, die max. Raddrehzahl vom Wicked Screamer, die max. Raddrehzahl vom Black Power und die max. Raddrehzahl vom z.B. Isotov 1 addieren, durch vier Teilen und das Ergebnis als Maß festsetzen.

Gruß  Gordon

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 294
Re: Hot Art
« Antwort #21 am: 11.07.2019, 10:13:27 »
Es wäre also nicht zweckmässig z.B. die max. zulässige Raddrehzahl vom Mitas Monster für die 2,5 T Klasse festzulegen. Diese sollte etwas darunter bleiben. Um wieviel Prozent? Das gilt es genau zu erforschen im Vergleich zu Mitbewerbern. Man könnte z.B. die max. Raddrehzahl vom Mitas Monster, die max. Raddrehzahl vom Wicked Screamer, die max. Raddrehzahl vom Black Power und die max. Raddrehzahl vom z.B. Isotov 1 addieren, durch vier Teilen und das Ergebnis als Maß festsetzen.

Acha, und das wäre dann nicht gewürfelt?? Ich meine die Berechnung selbst natürlich nicht, die Berechnungsformel schon. Das Wett rüsten würde nicht "schlagartig" beendet, es würde sich nur auf die Reifen verlagern.

Mal eine andere Frage: Ist das Aufballastieren so unausgewogen das ein leistungsschwacher, schwererer Schlepper vor einen Leistungsstarken, leichteren gefahren wäre? Ich halte das für eine Maßnahme die dazu führt das die Underdogs nicht vollkommen abgehängt werden, das wars aber auch schon.

Gruß

Stefan

Offline miky

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Hot Art
« Antwort #22 am: 11.07.2019, 12:08:33 »
Da muss ich Stefan zustimmen und das Start Gewicht macht mal gar kein Sinn, würde nur die Zuschauer mehr verwirren als alles andere. Zudem habe ich das Gefühl das das Gewicht vielen Zuschauern weniger interessiert Hauptsache sie können die Klassen unterscheiden wie du die Klassen letztendlich nennst ist Nebensächlich.
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 12:11:36 von miky »

Online kleieckle

  • dtto
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hot Art
« Antwort #23 am: 11.07.2019, 12:33:11 »
Hallo Gordon, Ghost Buster I fährt wie alle anderen Minis mit max. 950kg.
 ;)

Gruss
Katrin

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 294
Re: Hot Art
« Antwort #24 am: 11.07.2019, 12:33:46 »
Ich gehe noch weiter: 90% der Zuschauer interessiert nur das Spektakel, 5% haben echtes Interesse am Wettkampf bzw. sind Fan eines Teams und weitere 5% stecken so tief in der Materie das sie sich mit dem Reglement auseinander setzen.

Nur meine Einschätzung, ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Gruß

Stefan

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 679
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hot Art
« Antwort #25 am: 12.07.2019, 00:38:33 »
Hallo !
Ich denke auch das es den größten Teil der Zuschauer nicht zwingend Interessiert ob einer mit200 kg mehr fährt
oder nicht . Sieht man das ja auch nicht und wenn der Wettstreit dadurch besser wird ist doch um so besser ! Ich finde
es vollkommen OK wenn Traktoren mit weniger Punkten mehr Gewicht erlaubt wird um die Chancengleichheit wenigstens
etwas auszugleichen . Kommt der Spannung auch zugute . Ein Hot Art wird auch mit 200 kg mehr einen Wicked Screamer
oder Monster 5 nicht schlagen können , jedenfalls unter normalen Umständen . Wird aber auch nicht völlig abgehangen .
Mir gefällt die Light Modified so wie sie jetzt ist , und man sollte eine der besten Klassen nicht unnötig wieder Zerreden .
Wir könnten mehr solche Spannenden Klassen gebrauchen . Hoffen wir mal das die neue Lim SS sich ähnlich gut in der
DTTO entwickelt , ich befürchte nur das wird nix . Wenn ich ehrlich bin hatte ich auch in der 3,5 Lim Mod mit mehr neuen
Traktoren gerechnet , aber was nicht ist kann ja noch werden . Ist jedenfalls meine Meinung !

Gruß Peter !

Offline Dj Nafets

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 294
Re: Hot Art
« Antwort #26 am: 12.07.2019, 08:40:00 »
Auch hier wieder ne Schluckspechtprognose: Sobald die Diesel(schwachsinns)debatte aufs Pulling durchschlägt wird die LSS einen Boom erleben.

Die Limited Modified ist wie gemacht für Traktoren wie den Outlaw, den Dabelju um nur zwei zu nennen. Ganz zu Schweigen von Schätzchen die irgendwo noch in Scheunen rumoxidieren.
Lass Die Nummer mal etwas Fahrt aufnehmen... Es sind ja unterschiedlichste Konzepte auf der Strecke bzw. im Bau. Da werden in den nächsten Jahren noch ein paar dazu kommen.

Gruß

Stefan

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1899
Re: Hot Art
« Antwort #27 am: 12.07.2019, 09:34:27 »
Hallo,

Danke Katrin für deine Information.  :)

Gruß  Gordon

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1899
Re: Hot Art
« Antwort #28 am: 14.07.2019, 09:52:41 »
Hallo,

Jetzt nur noch das aktuelle Startgewicht gut leserlich aussen am Traktor anbringen und Alle sind glücklich. :)

Gruß  Gordon

Online Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1673
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hot Art
« Antwort #29 am: 14.07.2019, 11:39:04 »
Und dann wird ein Mittelwert aus  gezogener Weite, benötigter Zeit und Startgewicht gebildet um die Plazierung zu berechnen.  ;) ;D
Dann sind alle glücklich.^^