Autor Thema: Fragen zu frostfreien Tränken für den Außenbereich  (Gelesen 8134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.464
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Fragen zu frostfreien Tränken für den Außenbereich
« Antwort #15 am: 18.02.14, 07:42 »
Pferde trinken am liebsten, wenn sie garnichts machen müssen, also weder eine Zunge noch einen Ball wegdrücken. Das ist erforscht. Bei den Schwimmertränken läuft das Wasser genau so nach, wie es weggetrunken wird, die Pferde müssen also nicht warten ;)

Jepp, ich hab auch ne Schwimmertränke mit relativ großem Becken, da sind 5 oder 8l drin, das wird beim Trinken nie leer.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Fragen zu frostfreien Tränken für den Außenbereich
« Antwort #16 am: 01.03.14, 19:38 »
Hallo Bagi,

Es gibt sowohl von Nelson als auch von Suevia beheizbare Schwimmertränken.  (Ohne Zungen also). Wir haben beide Fabrikationen im Einsatz. Unsre Pferde bevorzugen die Suevia.

Unsre Tränken sind auf einem Betonrohr montiert, welches wir aber noch zusätzlich innen isoliert haben, so dass die Tränken auch bei Minus 30 Grad noch funktionieren.