Autor Thema: Freizeitfahrer wachsen die Schlittenkufen und trotzen dem Regen  (Gelesen 42030 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Hallo

Hab heut das Brustblatt fertig gekriegt und den Schweifriemen mit Strangträgern - weiss nicht, ob ich morgen noch das Selett schaff, aber fürs ziehen, reicht ja erstmals auch der Longegurt ... würd das Geschirr gern morgen antesten ... und die Koppel abziehen - hoffentlich ist es kalt heut nacht, weil auf der weichen Wiese gehts nicht ...

Silvana: Wie alt sind denn deine Söhne?

lg
schneeflo (total ischiasgeschädigt heut )

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
zum glück sind die beiden schon 13 und 16 und sehr selbständig.
so richtig von alleine machen die zwar nix, aber wenn wir arbeiten
sind, dann machen sie alles was man ihnen aufträgt und kommen
gut alleine zurecht.sie könnten auch zur oma, machen sie aber
nicht mehr.
gute besserung wegen deinem ischias.ich bin von so was immer
verschont geblieben und hatte in den schwangerschaften recht
wenig probleme.
viel spass beim basteln.sieht echt gut aus was du da gemacht hast!

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Huaaah, sei nicht böse, Schneeflo, aber meinen Geschmack treffen deine Geschirre nicht. ;D
Ich liebe zwar orange, aber mit dem gelb zum Schimmel... Aber egal, ist ja auch gut, wenn jeder einen anderen Geschmack hat. Wozu brauchst du einen Schweifriemen? Und hast du den auch aus dem Sieltec-zeug gemacht? Kratzt das nicht, oder ist das ummantelt? Ist das Brustblatt irgendwie an Sattel/Longiergurt befestigt? ???
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Hallo

So in der Fotobox ist erst mal das erste Foto vom neuen Geschirr - allerdings fehlt das Selett noch und deshalb passts noch nicht ganz - weil dadurch, dass ichs im Longegurt festmach, bleibt mir das Brustblatt zu gerade und die Zuglinie wird unterbrochen ... sollte aber mit Selett dann besser sein - und das Kopfstück fehlt auch noch ;-)

Silvana: na das Alter geht schon denk ich - mir wird irgendwie ganz anders, wenn ich dran denk, dass jetzt noch ein Baby kommt :( - bitte ich will net undankbarsein und ich hab das KInd sicher voll lieb, aber dass mir schon wieder meine Freiheit genommen wird .... ne ich denk, nach drei ist dann Schluss.

Kg: mir ist schon klar, dass deine Pony weit weit mehr arbeiten als meine unterforderten Hottis, aber trotzdem hats mich eben interessiert ... sag mal, wie findest du eigentlich meinen Herr Pony so optisch vom Gewicht? Und wann brauch ein Pony Kraftfutter - wenns sonst zu viel Gewicht verliert oder???

Carola: was gibts bei dir neues? Wie gehts dem Hotti?

lg
schneeflo

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Wie es meinem Ross geht, weiß ich nicht. Unter der Woche fahre ich eher nicht hin. Man berichtet mir, sie galoppiert die Hänge hoch. ::) Kann also nicht im Sterben liegen. :P
Wieso willst du das Brustblatt überhaupt irgendwo befestigen? ???
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Carola: jetzt haben wir uns überschnitten

Mach nix, wenns dir nicht gefällt, ich finds genial ;-) Ich stell den Schimmel jetzt gänzlich auf Gelb/orange mit Blauem Sattel um ;-) Vielleicht weil ich so gern Disanzreiter wäre (oder vor mir aus auch Distanzfahrer ...)

Das Silteczeug kratzt überhaupt net - da hab ich wegen dem Schweifriemen net mehr Sorgen, als ich bei Leder hätt ... Herr Pony hatte noch nie PRobs damit und da verwend ich das Geschirr jetzt schon fast 6 Monate ...

Ja das Brustblatt ist am Longegurt festgemacht, sonst ziehts das Brustblatt in den Wendungen so auf eine Seite ... weil das ist ja total anders am beim Kutschenfahren, wo die Deichsel immer genau hinterm Pferd bleibt - bei Abziehen ist die ja schon mal 2 Meter links oder rechts vom PFerd ...


Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Aber damit änderst du doch nicht das, was hinten dran ist, oder? Und verteilst sicher einen Teil des Zuges auf das Selett. Da muss man halt geschickt Kurven fahren. ;) Das liegt auch nicht an der Deichsel, sondern an der Tatsache, dass sie in der Deichsel bzw. Schere kreuzen müssen in engen Wendungen. Wenn du ihn mal so weit hast, dass er das ohne Schere macht, ziehe ich meinen Hut bis zum Boden. ;D ;D ;D
Ich meine auch weniger den Schweifriemen sondern die Metze. Die ist aus Leder ja auch extrem weich und vor allem fettig gefüllt, damit sie weich bleibt.
Ich mag Farbe auch gerne, aber zum Schimmel hätte ich persönlich doch andere genommen. ;D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Carola: Kannst du das bitte ins Österreichische für Fahranfänger übersetzen ???  ;D

Klar, Der Zug geht dann in den Wendungen etwas aufs Selett - aber auf der Geraden ist er ja wieder weg ...

Wie stellst du dir geschickt Kurven fahren vor??? Ich mein, die Egge ist relativ weit hinten (sicher 4 Meter hinterm Pferd ) - wie soll ich ne Wendung fahren, dass die hinterm Pferd bleibt ????

Er kanns noch nicht so sehr, Herr Pony machts so, dass er bei engen Wendungen eben sehr viel Beine kreuzt und mehr dreht und erst wieder zieht, wenn er das Teil fast gewendet hat, aber des ist extrem mühsam auf kleinen Flächen des immer so zu machen ... Mein Schimmel ist eh etwas ungeschickt und sicher net der beweglichste ... Ich bin schon froh, dass er das Teil überhaupt zieht ;-)

Welche Farbe hättest du denn für so nen komischen Schimmel genommen?

lg
schneeflo

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Eine grundsätzlich kühle Farbe, denn der sieht nach Grau- und nicht nach Braunschimmel aus. ;) Türkis, Blautöne, leuchtende Grüntöne... Das rosa und lila ginge sicher auch, wäre aber an sich nicht meins. Weinrot. :) Feuerrot (also ein eher kühles Rot).
Wenn du schon den Zugstrang am Selett befestigen möchtest, dann würde ich es höchstens über eine Rolle machen, damit nur der Zugwinkel verändert wird (also seitlich) nicht aber der Zug an sich.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Carola: Schau mal in die Fotobox - also eigentlich ist er schon ein Braunschimmel ... Grün find ich wieder voll pfui ... aber wiest halt gesagt hast, Geschmäcker sind unterschiedlich - was halt noch ist, ich will gesehen werden - im Wald, auf der Strasse, etc und mit den grellen Farben MUSS man ihn sehen oder? Ausserdem soll das Geschirr mal die Junge erben, und die ist ne Braune. Aber gut, schaun ma mal was mir dann wieder gefällt ;-)

Wegen der Rolle - ich verstehs nicht was das dann ändern soll - klar so wies jetzt ist, ists doof, weil ich kann den Zugstrang nur oben beim Longegurt rein, wo das geteilt ist, da ist aber die Zugrichtung gebrochen ... aber wenn ichs am Selett anmach, dann hab ich das ja nicht, weil da kanns ja so runterrutschen, dass Brustblatt und Zugstränge eine Linie bilden.

Und bitte erklär mir, was das heisst, dass du den Hut ziehst, wenn er ohne Schere machen enge Wendungen fährt - ich denk schon den ganzen Tag drüber nach ;-)

Super, dass deine schon galoppiert, dann scheints ja halbwegs ok zu sein ...

lg
schneeflo

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
habe mir auch gerade mal das bild angeschaut.....und ich finde die farben gut  :D

aber, das brustblatt muss viel (!) höher, der zieht mit dem buggelenk und da wir der dir sicher irgendwann den rot lackierten mittelfinger zeigen  :-\

und was soll die arme egge so weit weg vom pferd  8) die kann mindestens zwei meter dichter (wenn nicht noch mehr), dann hat das schimmeltier es auch deutlich leichter in den wendungen. meine egge geht etwa 50 cm hinterm pony und ich ziehe damit eine fläche von 15 x 15 ab...... und in den engen wendungen müssen die schon fast ne kurzkehrt gehen.

befestigen würde ich zugstränge auch nicht, die sollten schon frei laufen. das es sich bei dir so verzieht, kommt eben haupsächlich dadurch das die last so ehlendig weit weg vom pferd ist.  in der kutsche bin ich nur 40 cm vom ortscheit weg  :)
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ja, das stimmt. Und das mit dem Kurzkehrt meinte ich im Grunde. Wenn man in der Schere enge Wendungen fährt (also ich), dann geht das Pferd das automatisch, wenn es das gelernt hat. Meine würde natürlich nur mit Zugsträngen erstmal gar nicht dran denken, nur die Schulter rumzuschieben, wenn es nicht sein muss. Aber das kann man sicher üben.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
das lernen die recht schnell  :) aber ich mache es die ersten male eben aus dem stand raus, und wenn das klappt, dann geht das nachher aus dem schritt raus, wie von alleine (alleine weil die zausel merken das es einfacher geht )

ach so schneeflo: kraftfutter ist bei mir nicht um rundzufüttern, das mache ich über die heulage. kraftfutter gibt es nur für die energie ins vorwärts.
Da ich lieber ponys habe, die von selber wollen, ich mag nicht so gerne wirklich treiben müssen  8)
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
hey schneeflo ich finde dein schimmel sieht jetzt besser aus als mit sieben.
dein geschirr sieht echt gut aus, genau wie das original.aber die farben
sind auch nicht so mein ding.ich schliess mich da carola an, zwar kräftig
aber eher so grün, blau, rot usw.
ich hab ja nur spiesser-blau bei meinem sieltec genommen weil der sulky blau
ist.
ansonsten scheuert mein sieltec auch nirgends, ich hab trotzdem ein
fellchen an der schweifmetze ganz profilaktisch.
schneeflo bist du jetzt viel günstiger als wenn du es fertig gekauft hättest?
bin auch etwas über die preise erschrocken, ist ja jetzt viel teurer als letztes
jahr.
so morgen muss das pony aber endlich was arbeiten. die kids sind zwar mit ihr
spazieren gegangen, aber das bringt ja nicht wirklich was.
drei tage pause sind so gar nicht silvanas ding.
also dann bis morgen ihr lieben.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ich bin gespannt, wie meine drauf ist. Die ist die letzte Zeit auch ausgesprochen unternehmungslustig - was ja aber nichts nutzt, wenn sie dann lahmt. :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!