Autor Thema: Babett Teschen Longieren  (Gelesen 6140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WalleTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Babett Teschen Longieren
« am: 04.09.11, 20:31 »
Hallo,
kann mir jemand was zu Babett Teschen erzählen? Wer hat schonmal einen Kurs mit ihr mitgemacht? Was haltet ihr von ihrer Methode?
Ich habe gelesen das sie clickert. Ich bin kein Fan davon, daher meine Frage wird in ihren Longenkursen gecklickert?
Lernen die Leute wirklich longieren oder "nur" wie man einzelne Probleme des Pferdes an der Longe korregiert?

Meine Freundin möchte evt. einen Longenkurs bei ihr mitmachen. Meiner Meinung nach muss sie aber erstmal lernen wie man überhaupt longiert.  ::) Keine Ahnung ob das dann das richtige für sie wäre. Sie war z.B. etwas "irretiert" Das ich keine Ausbinder benötige und die Longe nicht ins Gebiss gehängt wurde udn das Pferd trotzdem sehr gut leif
Offensichtlich war sie ein wenig überfordert mit der ruhigen und doch sehr sensiblen Art vom Pferd das jeden Fehler durchführte (und sie sich wunderte das das Pferd ja was ganz anderes macht als sie es wollte).  8) ;D Sie war halt bisher nur Schulpferde gewohnt die abstochen oder schon so eingenuddelt sind das die entweder aufs Wort hören oder einfach rennen...

Finde es gut das sie lernen will, aber ich habe das gefühl das sie sich grade etwas überschätz und Grundlagen üben muss.
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.046
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #1 am: 04.09.11, 21:49 »
der Kurs ist dann genau richtig für deine Freundin - eben weil die GRUNDLAGEN gelehrt werden und da ist der Kurs vor Ort noch wichtiger als der den man nachlesen kann (der ist auch prima) - gerade beim erlernen des longierens geht es leichter wenn man jemanden an de rHand hat der einen auf Fehler hinweist und einen korrigiert

und beim longenkurs wird nicht geklickert  ;)
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #2 am: 04.09.11, 22:38 »
der Kurs ist dann genau richtig für deine Freundin - eben weil die GRUNDLAGEN gelehrt werden
*dito*
Liest sich wie geschaffen für deine Freundin. Laß sie das machen.  ;)
Die "Methode"  ;D ist für Leute die das longieren von der Basis an erlernen müssen/möchten. Aus mehreren klassischen Richtungen zusammengestellt.
DU bräuchtest das wahrscheinlich eher nicht.
Ist ungefähr so wie Leute für die Bodenarbeit ein ganz neues Thema ist, eine genauer Anleitung bedürfen und die zum Grundlagen verstehen einen Parelli-Kurs machen.

Ja, sie clickert inzwischen wohl auch aber m.W. gehört das nicht zum Standard-Programm vom Longenkurs.
Außerdem könnte deine Freundin sicher sagen sie möchte das bitte ohne clickern.

P.S.: Guck doch mal (falls nicht schon geschehen auf ihre HP, oder gib "Longenkurs" bei youtube ein, da kannst du einiges angucken.)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #3 am: 05.09.11, 08:36 »
ich kann den Longenkurs auch nur empfehlen. Ich arbeite nach der pdf-Version, aber für jemanden, der noch nicht so vertraut ist mit longieren an sich und Arbeiten mit dem Kappzaum im besonderen ist der Kurs mit Babette sicherlich sehr hilfreich. Deine Freundin soll ihn auf jeden Fall machen!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #4 am: 05.09.11, 10:22 »
auch wenn man clickern nicht mag, ist kleinschrittiges vorgehen und punktgenaues belohnen (das sich am ehesten eben mittels eines markers realisieren lässt) nichts, was man aus seinem repartoire verbannen sollte. wäre schade, um die guten werkzeuge, die man da vertut.
@ topic: ich kenne den longenkurs nicht persönlich, hab aber bis jetzt nur gutes gehört.
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline WalleTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #5 am: 05.09.11, 10:53 »
auch wenn man clickern nicht mag, ist kleinschrittiges vorgehen und punktgenaues belohnen (das sich am ehesten eben mittels eines markers realisieren lässt) nichts, was man aus seinem repartoire verbannen sollte. wäre schade, um die guten werkzeuge, die man da vertut.
@ topic: ich kenne den longenkurs nicht persönlich, hab aber bis jetzt nur gutes gehört.

 ;D Dafür müsste die Person aber auch überhaupt erkennen wann was punktgenau richtig ist! Das Pferd benötigt keinen Klick um zu wissen was es machen soll, aber es erwartet eine punktgenaue korrekte Ansage/Hilfe um es überhaupt durchführen zu können. Es soll ja nicht raten jetzt soll ich antraben, sondern auf die Hilfengebungen die der Longeführer gibt reagieren. Diese Hilfengebungen sitzen aber nicht bei der Longenführerin- ergo macht das Pferd alles "richtig und doch falsch" Wen sie zu weit vors Pferd kommt, bremst es logischerweise aus-> macht das Pferd alles richtig, nur das die an der Longenführer garnicht merkt/weiß warum das Pferd plötzlich langsamer wird, bzw. nicht weiter läuft. Und dann soll die noch einen klick abgeben im richtigen moment  ???

Hier ist halt wirklich der Fall so das das Pferd kann aber nicht der Longenführer. Vielleicht sollte ich SIE cklickern  ;D
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #6 am: 05.09.11, 11:02 »
also ich habe mir den theorie-teil angehört (man bildet sich doch gern weiter), und fand sie kompetent, geduldig und in biomechanik, lerntheorie und lösungsmöglichkeiten sehr kompetent. und sie hat alle dort abgeholt, wo sie standen, von den absoluten anfängern in sachen bodenarbeit bis zu denen, die schon lange so arbeiten.

von ca. 30 anwesenden war ich übrigens die einzige, die mit clicker-prinzip gearbeitet hat, da waren auch so genug dabei. zum longieren lernen für den menschen kann man den einsteiger-kurs sicher empfehlen. für jemanden, der sein pferd am boden schon kompetent arbeiten kann, ist das eher nichts. der theorieteil war aber insofern spannend, als ich ein paar fragen losgeworden bin, und mir neue ansätze holen konnte - ausprobieren ging ja dann eh selber ;D
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #7 am: 05.09.11, 11:08 »
naja, ein schlecht getimter click ist immer noch besser als ein schlecht gesetzter negativer verstärker.
und um`s kleinschrittige lernen und erkennen und reproduzierbare herstellen korrekter bewegungsmuster geht`s ja genau im kurs.
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #8 am: 05.09.11, 11:25 »
wär auch ein grund, jemanden in den kurs zu schicken - ich glaube, babette bekommt das gut hin, jemandem das timing so zu zeigen, dass man daheim auch dran arbeiten kann ;)
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline sliding_tina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
Re: Babett Teschen Longieren
« Antwort #9 am: 18.04.14, 18:07 »
100 % Empfehlenswert!!