Autor Thema: stromlose Einzäunung..  (Gelesen 7801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schnett

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #15 am: 17.07.09, 22:22 »
genau das rot-weisse oder gelb-schwarze meine ich
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline ElShadaarTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #16 am: 17.07.09, 23:07 »

Naja, ein paar Jahre sollte das schon halten, möglichst lange, wenn's geht..
Reiten soll Duett sein, nicht Duell..                         Ein gutes Pferd hat keine Farbe, aber einen Aalstrich..

Offline Schnett

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #17 am: 17.07.09, 23:26 »
So lang hält nichtmal Breitband  ::)
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline KimT

  • Waldreiterin mit Arabitis
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 282
  • Geschlecht: Weiblich
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #18 am: 18.07.09, 01:31 »
ich tät günstiges gelb-oranges Band nehmen - das is das einzige, dass man (pferd) sowohl im Winter, als auch im Sommer gut sieht, weil sich so schön vom jeweiligen Hintergrund abhebt...

Ich hab meins schon mehrere Jahre in Gebrauch, freilich wirds mit der Zeit irgendwann etwas brüchiger, aber da es ja nur ne optische Geschichte is, stört das ja ned weiter...

LG Kim
the action speaks louder than the words

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #19 am: 18.07.09, 16:02 »
Hallo Geli,

bin vor kurzem im heissen Draht auf eine Anzeige gestossen, die aus ausrangierten Feuerwehrschläuchen Weidezaunmaterial angeboten haben.

Die haben die Schäuche ähnlich wie diese Förderbänder zurecht geschnitten und so montiert. Sah auf dem Bild sehr ordentlich und sicher aus.

Der Verkäufer stammte aus der Gegend von Peine.

LG Nicole
LG MSS

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #20 am: 18.07.09, 23:13 »
Die Feuerwehrschläuche muss man von Zeit zu Zeit halt nachspannen das sie sich mit der Zeit dehnen ...
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Walle

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #21 am: 19.07.09, 15:48 »
Gurtband!  8)
Habe mal einen Zaun gesehn der mit breiten Gurtbändern gemacht war. Gibts in allen möglichen Farben und Breiten auf Rollen wenn man etwas googelt  ;)
Ist reißfest, läßt sich schnell verarbeiten und mit eingebauten Klickverschlüssen sogar mit Zusatzeingängen zu bauen. ;)

Oder weils ja nicht stromführend sein muss evt. mal Preis vergleichen zu ganz normalen Seilen aus Seilereien o.ä. 
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Offline ElShadaarTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #22 am: 19.07.09, 16:41 »

Oh klasse, das sind ja noch ein paar richtig gute Ideen..   
Reiten soll Duett sein, nicht Duell..                         Ein gutes Pferd hat keine Farbe, aber einen Aalstrich..

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #23 am: 03.08.09, 14:21 »
. Holz scheidet aus, die Vorpächter haben unimprägnierte Holzpfosten in den Moorboden gerammt, die so nach und nachher umfallen weil sie durchgegammelt sind.


bei solch schwierigen Böden kann ich die T-Pfosten (z.B. Texas Trading nur empfehlen. Die sind zwar teuer, dafür halten sie wirklich ewig.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Amy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 44
Re: stromlose Einzäunung..
« Antwort #24 am: 03.08.09, 15:32 »
Hi,
ich finde das Beo-Band ganz interessant. Einfach mal über eine Suchmaschine suchen und informieren.. vielleicht wäre das eine Idee??