Autor Thema: Sturzreaktion, Fallen ....  (Gelesen 8344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline diestTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
Sturzreaktion, Fallen ....
« am: 03.10.06, 19:20 »
viele meiner entwicklungsverzögerten "reitkinder" verfügen ja über keinerlei reaktion, sich im "fall des fallens" irgendwie mit den händen abzufangen

gibts möglichkeiten, das zumindest teilweise zu trainieren und üben? ich find leider keinerlei infos darüber, doch das thema liegt mir sehr am herzen
Schwing' dich empor zum Mond! Selbst wenn du ihn verfehlst, landest du bei den Sternen!

Offline Styxx

  • #!/usr/bin/girl
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schreibtischtäter
Re: Sturzreaktion, Fallen ....
« Antwort #1 am: 03.10.06, 23:51 »
Frag doch mal bei den Kampfsportlern, die üben sowas doch wenn mich nicht alles täuscht.

Vielleicht gibts bei dir in der Nähe auch eine Sportschule, wo du mit den Kindern mal zum Üben hingehen könntest oder einen Trainer, der zu euch auf die Anlage kommt.
When you go me on the Nerven, I'll put you into a Gully
Do the Deckel druff and you never come back to Tageslicht

Offline diestTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sturzreaktion, Fallen ....
« Antwort #2 am: 04.10.06, 00:05 »
das problem ist - mir gehts nicht um "normales" falltraining

sondern wie ich mit beeinträchtigten kindern, denen die "natürliche" reaktion fehlt, sich im sturzfall abzufangen, das trainieren oder ansatzweise "wecken" könnt
Schwing' dich empor zum Mond! Selbst wenn du ihn verfehlst, landest du bei den Sternen!

holzwurm

  • Gast
Re: Sturzreaktion, Fallen ....
« Antwort #3 am: 05.10.06, 09:19 »
Zum Thema Falltraining gibt es von Renate Ettl ein relativ günstiges Buch (ca. 8 Euro), vielleicht bekommst Du da Anregungen?

Ansonsten bieten auch einige Leute sowas speziell für Reiter an, ggf. mal googeln und dann kontaktieren für Tipps? Einiges davon lässt sich sicher mit den beeinträchtigten Kindern üben.

Offline Ronja

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Sturzreaktion, Fallen ....
« Antwort #4 am: 05.10.06, 10:00 »
Hallo diest,

ich habe mich fürs HPR aus dem Technik-Training meines 2. Hobbies (Inline-Skaten) bedient. Dort (vor allem in der Erwachsenen-Kursen bei Sturz-Ängstlichen) kann man das richtige Stürzen in kleine Sequenzen zerlegen und das üben, bis es in Fleisch und Blut übergegangen ist. Also:

1. Kinder aus dem Stehen in die Hocke gehen lassen
2. aus der Hocke auf die Knie
3. Mit dem Oberkörper nach vorne gehen lassen und auf die Ellebogen der vorher angewinkelten Arme aufstützen lassen -> über die Unterarme "abrollen" und die Hände auf den Boden klatschen

Dieser Bewegungsablauf enspricht zwar nicht 100% dem "korrekten Abmaulen" aus vollem Lauf, verhindert aber nach gründlciher Übung und endlosen Wiederholungen, dass die Kinder immer ungefiltert auf den Kopf knallen und programmiert so eine Art Stützreflex.
Das ganze kann man als Spielchen aufbauen, jedes Kind ein einen HuloHoopReifen stellen, bunte Punkte auf den Boden malen, wo die Hände reinpatschen müssen oder eben in einer Reihe/ Kreis aufstellen und gleichzeitig/ der Reihe nach, etc...
Viel Spass :-)