Pferdeforum

Pferdezucht, Aufzucht => Züchter => Fohlen => Thema gestartet von: schneeflo am 10.02.09, 09:03

Titel: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 10.02.09, 09:03
Hallo

Nachdem die 2006er so eine tolle Box haben - wollt ich fragen, obs hier auch Besitzer von 2007er Fohlen gibt???

Ein Erfahrungsaustausch würde mich sehr freuen.

Ich habe eine im Mai 2-jährige Stute, die wir aus unserer Gidranstute (x Predzwitz) gewogen haben. Ich wollte bewusst nix "überzüchtetes" und hab deswegen auf eine alte Linie gesetzt - dafür krieg ich sicher keinen Kracher, aber als Freizeitreiter will ich das für mich auch nimma...

Unsere Zafira war bis ein Jahr bei uns daheim im Stall (gemeinsam mit der Mutter und anderen Grosspferden), von 1 - 1,5 war sie auf der Fohlenweide ... das hat ihr seeeehr gut getan, jetzt ist sie wieder drei Monate daheim und wir machen halt etwas auf Erziehung ... (viel spazierengehen - dabei bei allen möglichen Sachen vorbei gehen, putzen und hufe auskratzen üben, auch mal üben kurz allein im stall zu sein, decke auflegen, longiergurt dranmachen)

Geplant ist dass sie im Mai wieder auf die fohlenweide kommt, hoffe nur, dass das finanziell drin ist (weil wir uns heuer wahrscheinlich ein haus kaufen werden) ...

Wie siehts bei anderen aus???
Sind eure auch noch immer überbaut??? Ist das "normal"?

Also her mit euch und euren Youngsters ...

Werd auch gleich rausgehen und mal ein paar Fotos von der Kleinen machen ...

lg
Schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: Cowgirl am 19.02.09, 08:52
Hallo

hab mir vor 14 Tagen eine fast 2 jährige Stute und einen Absetzer gekauft! Habe schon sehr lange eigene Pferde, die ich meistens im Alter von 8 Jahren gekauft habe, die aber leider immer irgendeinen "Schaden" gehabt haben! Jetz mußt ich mich leider schweren Herzens von meinem Criollowallach trennen. Habe lange überlegt, ob ich mir sowas kleines anschaffen soll, da es ja schon viel arbeit ist! Aber ich dachte mir, da kann ich mir die Pferde so erziehen, wie ich es möchte und da kann ich sicher sein, das sie keinen "Schaden" haben!
Nun bin ich mir aber nicht sicher, wieviel ich jetz schon mit der 2 jährigen machen kann (möcht sie ja nicht überfordern) momentan geh ich viel mit ihr spazieren! Hufe aufheben ist noch ein Problem, da flippt sie total aus! Habt ihr irgendwelche Ratschläge?!
Das Problem überbaut, haben beide nicht, sie sind momentan total gleichmäßig gewachsen, aber vielleicht kommt des noch, wäre auf jedenfall normal in dem Alter!
Dann mein nächstes Problem ist die Fütterung, als wir sie vor 2 Wochen gekriegt haben, war die 2 jährige (laut Tierarzt) kurz vor dem unterernährt! Jetz heißt es aber doch immer, das man bei Fohlen die Rippen leicht sehn soll! Wir füttern sie jetz 3x tägl. mit Hafer,Gerste,Heukops und Zuckerrübeschnitzel! Was füttert ihr eure Fohlen und wieviel??
Würd mich sehr über Tips freun ;)

Bis bald Sandra
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 19.02.09, 09:32
*winkewinke* mein "kleiner" brummer hat Ende Mai seinen zweiten Geburtstag!

er ist ein süddeutsches KB - und ja schneeflo er ist hinten im moment mal wieder mind 6-7cm überbaut.  ;D ;D Stockmaß hat er im moment 163cm und wenn er von hinten nach vorne "schiebt" dann wird er wohl nicht recht viel kleiner bleiben als mein "riesen" WB (1,77m).
kurzzeitig war er mal ein bisschen pummelig - aber mit dem nächsten schub hat sich das gleich wieder gegeben!!!

cowgirl unser kleiner kriegt im moment 1x am tag rübenschnitzel, 2l hafer, dann noch eine "geheimzutat" die ich nicht verraten darf *GGGG* (da legt mein schatz viel wert drauf) eine handvoll Sonnenblumenkerne und 10ml kerabol. alles in allem ein guter 5l eimer voll pampe  ;D er kann den ganzen tag auf der hengstweide zum fress-stand da ist abwechselnd silo oder heu drin - und abends zum zubett gehen kriegt er dann auch noch einen berg heu vorgesetzt. ich finde raufutter sollten die zwergal einfach soviel haben wie sie wollen, auf kraftfutter verzichte ich da eigenltich ganz gern, wir haben auch erst im Nov angefangen ihm die extra portion zu geben  ;) wenn es nach mir ginge hätte ich da eigentlich auch noch gewartet - aber er genießt das warme abendessen immer sehr  ;)
fütterst du gequetschten hafer??? der sättigt nämlich mehr und schlägt schneller an!!!
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 21.02.09, 20:42
Hallo

Ich hab eine zweijährige DRP-Stute die uns am vergangenen WE ziemliche Sorgen gemacht hat...
Samstag Kolik, zweimal TA da, Montag dasselbe...

Was genau die Ursache war, haben wir nicht rausgefunden. Zu fressen bekommen meine Ponys auch Rübenschnitzel, etwas Kraftfutter, Möhren und seit dieser Woche auf anraten zusätzlich etwas Mash. Und Heu natürlich.
Dazu kommen sie jeden Tag auf die Weide.
Meine Kleine ist hinten auch noch überbbaut, momentan ist sie 1,44m und ich fänds super wenn sie noch einiges wachsen würde. Sie ist das Nachwuchspony, damit meine alte Dame dann in Rente gehen kann. Habe damals den Absprung aufs Großpferd verpasst und bin den Ponys treu geblieben.
Machen tu ich mit der Kleinen im Moment eigentlcih nichts spezielles sie ist feundlich im Umgang lässt sich führen, putzen, Hufe auskratzen.Wir werden im Frühjahr (wenn das Wetter besser) ist mal anfangen etwas mehr mit ihr zu machen.
Was sie allerdings dringends lernen muß ist: mal eine Stunde alleine bleiben. Bis vor kurzem war das eigentlich kein Problem, da hatte ich noch ein Pony mehr, also war sie nie ganz alleine, jetzt zu zweit ist das schwieriger. Haben auch nur halbhohe Boxen, kann sie dann nicht ohne Aufsicht im Stall lassen...aber wir arbeiten dran.
LG tana

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 10.03.09, 08:26
Hallo

hab mir vor 14 Tagen eine fast 2 jährige Stute und einen Absetzer gekauft! Habe schon sehr lange eigene Pferde, die ich meistens im Alter von 8 Jahren gekauft habe, die aber leider immer irgendeinen "Schaden" gehabt haben! Jetz mußt ich mich leider schweren Herzens von meinem Criollowallach trennen. Habe lange überlegt, ob ich mir sowas kleines anschaffen soll, da es ja schon viel arbeit ist! Aber ich dachte mir, da kann ich mir die Pferde so erziehen, wie ich es möchte und da kann ich sicher sein, das sie keinen "Schaden" haben!
Nun bin ich mir aber nicht sicher, wieviel ich jetz schon mit der 2 jährigen machen kann (möcht sie ja nicht überfordern) momentan geh ich viel mit ihr spazieren! Hufe aufheben ist noch ein Problem, da flippt sie total aus! Habt ihr irgendwelche Ratschläge?!
Das Problem überbaut, haben beide nicht, sie sind momentan total gleichmäßig gewachsen, aber vielleicht kommt des noch, wäre auf jedenfall normal in dem Alter!
Dann mein nächstes Problem ist die Fütterung, als wir sie vor 2 Wochen gekriegt haben, war die 2 jährige (laut Tierarzt) kurz vor dem unterernährt! Jetz heißt es aber doch immer, das man bei Fohlen die Rippen leicht sehn soll! Wir füttern sie jetz 3x tägl. mit Hafer,Gerste,Heukops und Zuckerrübeschnitzel! Was füttert ihr eure Fohlen und wieviel??
Würd mich sehr über Tips freun ;)

Bis bald Sandra

Hallo

Sorry, dass ich mich so lang nicht gemeldet hab, hatte andere Probs  :P

@sandra: wie gehts dir mit deiner kleinen - ist das hufe aufheben schon besser geworden? ich habs so geübt, dass ich erst mal mit einem strick gegen das bein gebaumelt bin (natürlich nicht die seite mti dem metal drauf), dann hab ich den strick vorsichtig ums bein und den huf so aufgehoben, erst dann bin ich mit der hand dran ... hinten hats bei uns wunder gewirkt, dass ich den huf erst nach vorne aufgehoben habe (also richtung unter den bauch und erst dann langsam nach hinten bin)  - anders hat sie nämlich immer geschlagen ...

erwarten tu ich von meiner kleinen dass sie zu mir abstand hält - bei den anderen sachen bin ich eher lässig. hab sie ja von geburt an und im ersten jahr war das putzen eine katastrophe und nach 6 monate fohlenweide wo sie nicht geputzt wurde, steht sie jetzt meist wie eine eins ... also einiges gibts sich anscheindend von selbst. spazierengehen ist mir auch extrem wichtig - ich versuch, dass ich dreimal die woche dazu komm, dabei gewöhn ich sie an all die sachen die ich mir von meinen reitpferden auch erwart (also auch über dünne brücken gehen, durchs wasser gehen (ok- net jetzt im winter), im strassenverkehr gehen,) - ich such mir auch immer reizvolle strecken - zb bei einer baustelle vorbei, damit sie die ganzen flatterbänder, bagger etc auch kennenlernt - ich knall auch mal den deckel einer mülltonne zu etc. wenn sie brav ist, gibts eine belohnung. deshalb ists oft schon so, dass sie wenn ich sie vor flatterbänder hinstell sie gleich mit der nase aufs band geht, weil sie weiss, dann gibts was ... ansonsten halt ich mich mit leckerlies zurück ...

wegen der fütterung: meine bekommt 2 mal am tag hafer (bisher 1/2 l) mit mineralfutter und halt viel heu - aber sie ist auch deutlich rippig, obwohl sie einen totalen kugelbauch hat (JA sie wird regelmässigst entwurmt) - ist aber auch total rundrippig wie die mama die sieht von natur aus schon wamperter aus ...


@die neue: 163 - wow, des wird ein riese oder??? muss heut gleich mal unsere messen ... ich doffnuss hab ja die 1,62 kleine mutter mit einem 1,72 hengst gepaart - damals noch weil ich noch tuniere gehen wollt, des hat sich jetzt erledigt und ich hoffe die ganze zeit, dass meine kleine doch kleiner bleibt (schweren stein draufbind ;-)

@tana: wie gehts deiner kleinen??? hört sich ja saudoof an mit der kolik. hoffentlich habt ihr das im griff - ja das mti dem allein bleiben muss ich meiner auch noch lernen, das wird sicher kein spass ... ich versuchs halt mal so , dass ich sie allein zum kraftfutterfüttern in die box hole, und dann halt minutenweise steigere ... muss auch noch üben, dass sie allein hänger fährt ...

zu zweit ist sie da extrem brav ... bisher halt ;-)

lg
schneeflo, die jetzt die kleine schnappt und ne runde joggen geht ...
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 10.03.09, 11:06
@die neue: 163 - wow, des wird ein riese oder??? muss heut gleich mal unsere messen ... ich doffnuss hab ja die 1,62 kleine mutter mit einem 1,72 hengst gepaart - damals noch weil ich noch tuniere gehen wollt, des hat sich jetzt erledigt und ich hoffe die ganze zeit, dass meine kleine doch kleiner bleibt (schweren stein draufbind ;-)

*G* ja meiner besseren hälfte wird er auch zu groß  ;D ;D ;D ihm hätten schon knappe 160 gereicht (sein alter Hengst ist ca. 155) - für mich kann unser spatz ned groß genug werden  ;D ;D
im herbst wollen wir eh noch ein KB-Hengstfohlen dazu kaufen, schau ma mal vieleicht bleibt der ja dann kleiner  ::) ::)

Sam ist echt ein total lieber kerl- man kannn echt ein KB nicht mit einem WB oder so vergleichen. Sam is soooo cool und ruhig - lernt echt schnell - verzeiht herrlis ruppigkeit (mein schatz hatte bis vor meiner zeit eigentlich nur mit KB zu tun - da bist von haus aus wahrscheinlich einfach ein bisschen "grober" als mit nem WB/ VB etc.) wobei mein schatz langsam kapiert das man sensibler und mit "weicherer" hand besser voran kommt  - auch bei nem kalten ::) ::) (jaja frauen haben auch oft mal recht!!!!) mein alter WB ist halt so dass er schon nen panikanfall bekommt wenn jürgen seine stimme "hebt" *GGGG* die zwei raufen sich wirklich mühsam zusammen- wobei mein WB sein herrli nach wie vor oft nicht einschätzen kann - "was??? laute stimme und dann streichelt er mich gleichzeitig - da passt was ned!!!!" *verschrecktschau*

Wie es bei uns für einen fast zwei jährigen KB üblich ist, ist unser scheißer schon an geschirr und co gewöhnt - hört auf niederbayerische kutscher kommandos - und auf die "normal gebräuchlichen" stimmkommandos meinerseits (er wächst sozusagen zweisprachig auf *GGGG*) wird vom Boden aus gelegentlich (alle 2-3WOchen mal) gefahren, war schon zweimal in der kutsche mit dabei (ohne gewicht versteht sich) und soll im september bereits aufs Oktoberfest mit (da grauts mir schon so - weil ich auch wahrscheinlich nicht mitkann weil da mein baby wohl grad mal 4wochen alt ist  :-[ :-\)
die meiste zeit spielt er aber nach wie vor auf der hengstweide mit nem schwung welsh cob´s rum und hält alle auf trab!

Wie wärs wenn jeder von seinem "junior" mal ein bildchen einstellt??? also mich würde es interessieren wie eure halbstarken ausschauen  ;D

Ich fang, da ich stolz wie oskar auf meinen junior bin, einfach mal an *eingebildetschau*  8) ::) ;D

Das ist NEW SAM  ;D
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/HPIM4289.jpg)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/IMG_0989.jpg)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 11.03.09, 16:44
Hallo!

Hier ist unsere Kleine (etwas doof fotographiert)

(http://www.oxp.de/view/pic/47310/med_778559.jpg)

und hier ist die Mama:

(http://www.oxp.de/view/pic/47310/med_778561.jpg)

gestern hat die kleine das erste mal was am Hintern gekriegt - ich hasse das, aber nachdem ich letztens und gestern echt geduld hatte und sie trotzdem am putzplatz immer wieder umhergetänzelt ist (und ich immer wegspringen musste, weil sie mich sonst niedergetrampelt hätte) hab ich mal kurz die gerte sprechen lassen ... tja, dannach gings wieder - tat mir zwar leid, aber so gehts nun gar net .. dachte erst sie wäre überstandig (zwar den ganzen tag draussen aber in dem gatsch momentan recht faul), aber nachdem ich mit ihr ne stunde spazieren war (und sie dabei die ganze zeit traben musste) dachte ich sie könne auch mal ruhig stehen . - komm später wieder mein kleiner zwerg rebeliert grad ...
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 12.03.09, 09:07
@die neue:

eurer schaut aber lieb drein ... farblich könnten unsere zwei ja geschwister sein ;-) wobei ich mir grad denke, dass er am Porträtfoto gar kein winterfell hat?

Richtig verschrecken kann man unsere auch nicht leicht (dabei ist die halbert gidran - also shagy araber), also die hab ich recht früh als handpferd dabei gehabt und das merkt man, also die geht bei unseren spaziergängen recht brav an so ziemlich allem vorbei ... was sie gar net kann ist mal eine mit der gerte kassieren .... und impfen .... letztes jahr musst ich sie selbst impfen weil sie den ta net auf zwei meter rangelassen hat ... die ist in sekunden zum wildpferd mutiert .... ich habs dann geschafft nachdem ich 20 min geputzt hatte ihr schnell die spritze reinzudrücken, hab dann aber auch wieder 40 min gebraucht um wieder hinzudürfen ... naja, ich sollt si ejetzt eh bald impfen lassen, mal sehen wies dann geht ...

ich finds net so schlimm, dass eurer schon arbeiten lernt, er muss ja noch net richtig und ein wenig schadet sicher net... unsere hat auch schon den longiergurt oben gehabt und soll noch vor der sommerpause auch den sattel (baumlos ) drauf geschnallt kriegen ... in nem westernbuch hab ich auch gelesen, dass es oft usus ist, zweijährige für 3 wochen zu reiten (so je 20 min) und dann wieder wegzustellen ... hab ich mir bei unserer auch überlegt, nur ist die so verbaut und so babyhaft zart noch, dass das jetzt doch überhaupt net in frage kommt ...

möcht mit meiner aber auch schon anfangen sich ans zaumzeug (bei mir soft-sidepull mit ledernasenband) zu gewöhnen und vielleicht auch schon zu lehren auf druck eben auf diese seite zu weichen ... aber viel zeit hab ich ja nimma, weil eventuell ist sie im mai schon wieder wech ... ausser wir kaufen uns doch ein haus mit mit ca. 1 ha grund, dann lass ich sie zuhause ...

so nun aber genug theorie - jetzt geh ich mal raus (hab die pferde am gemieteten haus) und geh mit mama und tochter ne runde spazieren ...

lg
schneeflo

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 12.03.09, 10:45
@schneeflo: das portrait-foto ist so vom Nov ungefähr (kennt man am halfter*G* das er da anhat ist eine WB Größe - die passt ihm am nasenumfang her jetzt gar nicht mehr - jetzt hat er ein "echtes" KB-halfter vom herrli bekommen *G* mein WB Zaumzeug wird ihm auch bald nicht mehr passen  ;D)  - inzwischen verliert er schon wieder sein dickes pelzchen!!!! deine zwei damen sind echt hübsche mädels!!!!!
wir holen unsere zwei im Mai nach hause - wir bauen auch grad die alte holzhütte von mama um *G* werden zwei tolle boxen (280x390) mit paddock, "auslauffläche" haben wir zwar auch nicht viel - aber rund ums haus zäunen wir einfach alles ein was wir finden *GGGG* und hoffen dass sich doch mal ein nachbar erbarmt und uns ein fleckchen wiese abtritt - aber die sind sowas von eigen  ::) ::) zum rumhopsen und spielen ist genügend platz für die beiden (oder bald den dreien) da - aber so mit " auf ner weide grasen"  is wohl erst mal nix - denke unsere grünflächen werden da bald braun werden *GGGGG*
die dritte box werden wir dann nächstes jahr noch anbauen - weil wir ja eh wieder ein fohlen wollen und das ja dann auh wie die anderen beiden in einer hengst -WG groß werden darf, also kommt der zwerg dann eh erst 2011 heim  ;)
ja ich denke auch was die kleinen jetzt lernen schadet ihnen sicher nicht - und sam freut sich immer richtig wennst du zu ihm was sagst und er macht das und du ihn dann lobst - der is sowas von knuffig - ich könnt den echt fressen  ;D :-*

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 12.03.09, 18:33
schau mal - ich war heut motiviert und hab die kleine laus ge"ponykisselt" ;-) sie war sooo brav und hat beim folgenden Spaziergang net einmal gebuckelt oder sich sonst irgendwie gewehrt ...

(http://www.oxp.de/view/pic/47310/778644.jpg)

bei relativ wenig platz und drei schweren hottis kann ich nru eins sagen: irgendwie befestigen ... ich hab hier ja auch die pferde am haus und die gehen unter im gatsch - das ist nimma schön so - aber weil ich heuer auszieh, änder ich da jetz tauch nix mehr dran, aber ich würd da auf jeden fall einen haufen schotter reinleeren - hab den tipp bekommen, da den schotter von der strassenmeisterei den die im frühjahr jetzt zusammenkehren abzunehmen, weils günstig sein soll. aber so wie ichs jetzt hab ists echt doof. ansonsten wünsch ich euch halt ein platzerl wiese das ihr ergattern könnt.

mal ne unwissende frage: ich persönlich mag keine noriker weil die bei den freizeitreitern nicht richtig gearbeitet werden und dann den ganzen stall zerlegen und elektrozäune strikt ignorieren, weils zuviel ungenützte kraft haben. ist das bei euren kbs auch so wenn die zu lang stehen??? ich mein die haben halt auch mehr kilos und richten mehr an, wenns auf durchgang sind ... und wie wärs wenn ihr gleich einen offenstall bauts?? also ich finds eigentlich ziemlich unnötig pferde in boxen einzusperren wenn man sichs anders richtigen kann ...

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 13.03.09, 08:05
@schneeflo: ich denke jedes pferd wird hippelig und aufgedreht wenn man es irgendwo in ne box sperrt und nur ab und zu mal rausholt.
Ich seh das ja an dem springstell in dem mein schatz arbeitet - da is das bei den einstellern auch meist so - kostet ja schließlich aufpreis wenn man sein pferd auf die koppel bringen läßt - dann kommens halt außer in die führmaschine und vieleicht die eine stunde wo sie geritten werden nicht raus - sind natürlich aufgedreht wie die wilden - und die genagelagten damen in ihren markenklamotten machen sich in die hose wenn dann ihr pferdchen mal nen kurzen satz zur seite macht *GGGG* (aber lustig zum zuschauen  ;D ;D ;D)
das schaukelt sich ja dann auch hoch - pferd flippt - mensch angst - pferd eingespeert - pferd wieder raus spinnt noch mehr - mensch hat noch mehr angst  ::) ::) ::)
ich denke auch mit ausreichend bewegung und mit arbeit und spielen mit freunden kommen die jungs normal gar nicht auf solche gedanken! natürlich haben die mehr bums und können allein schon mit der brust wände eindrücken oder sprengen  ;D
das ist ja das schlime dass viele meinen ein KB is was für anfänger, abundzureiter......, sie haben zwar ein cooles gemüt - aber sie können halt auch gewaltig explodieren *G* steckt halt soch a menge kraft und power dahinter!!!

ja mir persönlich wär ein offenstall natürlich auch am liebsten, aber ich bin mit dieser lösung jetzt schon mehr als zufrieden (mein süßer wollte ständer!!!!!!!!  :o :o :o) . und es muß auch so sein, mein WB ist zwar ein lieber kerl aber wenns ums fressen geht ein monster *GGGG* das ginge nicht gut wenn nicht jeder seinen eigenen rückzugplatz hätte!! und es ist so angelegt dass man alles aufmachen kann - dann ist es eigentlich wie ein offenstall mit "zimmern", aber bei bedarf kann man sie halt auch trennen, was ich ansich schon sehr gern so hab. braucht bloß mal einer krank werden (hatten wir vor kurzem bei einer freundin) dann hast ein riesen problem. vorallem muß ich davon ausgehen das wir immer mindestens 1-2hengste dabei haben (mein süßer will einen zukünftigen körungsanwärter) und da hab ich schon gern die option: alle in einer herde oder auch mal separieren ohne probleme und ohne improvisieren.
ja das mit dem befestigen haben wir schon ins auge gefasst - wird aber heuer nur für einen kleinen fleck noch drin sein - das große stück muß heuer so herhalten und wird nächstes jahr dann "renoviert"

mensch deine kleine ist ja echt eine ganz ganz hübsche - haben wohl braune pferde mit stern so ansich dass sie alles so brav und anständig mitmachen  ;D
toll!!!!!!! wenn ich da an die kämpfe mit meinem schwarzen denk  ::) einfach kein vergleich!!!!

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 13.03.09, 13:35
Hallo Ihr!
Meld mich dann auch nochmal...
Haben momentan eine Krankenstation zuhaus. Nachdem das Pony wieder fit, musste unser Zwerg ins KKh.
 Jetzt sind wir wieder zuhaus und....der Arzt hat mir am Dienstag einen Gipsarm verpasst....naja, ein Unglück kommt selten alleine...(die Rechnung vom TA kam heut Mittag..)
Sonst gehts uns aber wieder gut ;)
Übe das mit den Fotos noch, aber wenns funktioniert kommen meine beiden (kleinen) Damen auch noch per Bild.
Wir haben die zwei auch bei uns am Haus. Habe zwei tolle Außenboxen mit Paddock (leider noch unbefestigt)
Als die Ponys noch zu dritt waren hatten sie einen großen Stall. Das hat aber nicht so gut geklappt... meine Kleine kam immer zu kurz und musste oft draußen bleiben. Drei waren halt einer zuviel, und nachdem den Shettywallach im Herbst "Hengstgefühle" überkamen, haben wir ihn an nette Leute abgeben müssen. Daraufhin haben wir die Boxen getrennt und siehe da - alles ruhig und zufrieden. Jetzt im Winter bringen wir die Ponys morgens auf die Weide und holen sie Nachmittags rein. Im Sommer bleiben die Türen auf und die zwei können rein und raus wie sie wollen.
 
unsere Trennübung läuft. Ich füttere die Kleine jetzt auch abends immer allein. Klappt schon immer besser. Vielmehr können wir im Moment so oder so nicht machen, der Gips ist schon ziemlich hinderlich.
Wie gesagt, Fotos folgen (hoffentlich)
 ::)


Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 13.03.09, 14:31
hier nun meine zwei Hübschen:
Die alte Dame:
(https://fotoalbum.web.de/gast/tadonya/1/printImage?imageId=120162641&imageType=image)

und unser kleines Wildpferd:
(https://fotoalbum.web.de/gast/tadonya/1/printImage?imageId=120161292&imageType=image)

lg tana
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 13.03.09, 14:54
oh schade ich kann die fotos nicht sehen tara  :-\ :'(

übrigens: gute besserung - jetzt kanns ja nur wieder bergauf gehen   ;)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 17.03.09, 08:55
hab am SA neue fotos gemacht  ;D

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/IM001137.jpg)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/IM001135.jpg)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/IM001138.jpg)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 17.03.09, 18:16
na bumm - da ist ja wirklich viel pferd da ... da ist ja meine ne mickymaus dagegen ;-)

@tana: kann leider auch keine fotos sehen

tja, bei mir ist momentan wieder alles im stocken - hatte vorgestern nen reitunfall (hotti ist in unterirdieschen bau eingebrochen - im flotten trab) - tja, da war jetzt etwas pause bzw. sich ums reithotti kümmern an gesagt ... aber vielleich kann ich morgen wieder mit meiner kleinen unterwegs sein ... würd sie gern mal wieder als handpferd mitnehmen

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 18.03.09, 07:59
ach gott schneeflo das hört sich nicht gut an!!!!!! hoffe es ist nicht zu schlimm!!!!  :-[
war das ein dachsbau oder so??? das mit dem handpferd klappt bestimmt bald wieder  ;) :-*

LG
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 18.03.09, 14:13
Huhu,

nachdem das mit den Fotos nicht geklappt hat ::) hier neuer Versuch(hab schon in der Testbox geübt...)
meine beiden Kleinen
unsere alte Dame, das Foto ist allerdings schon etwas älter...das graue ist Dreck ;D
Montana (https://fotoalbum.web.de/gast/tadonya/Ponys/printImage?imageId=120162641&imageType=image)

und die kleine Wilde
Donya (https://fotoalbum.web.de/gast/tadonya/Ponys/printImage?imageId=120161292&imageType=image)

@schneeflo:  ich drück die Daumen (naja den Nichteingegipsten auf alle Fälle ;)) das es deine Kleine bald wieder fit ist

@dieNeue:  das ist aber mal wirklich viel Pferd. Respekt! wenn ich allerdings seh wie meine schon tobt, bin ich ganz froh  das ich nur etwa hälfte an Pferd besitze ;D
LG tana
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 18.03.09, 15:56
@tana: die kleine wilde schaut ja wirklich "wild" aus *GGGG* da rührt sich was bei der und bildhübsch  :D so eine süße maus!!!!!! Die Farbe gefällt mir super!!!!
DAS bisschen grau and er süßen braunen nennst du dreck ??? ??? ??? *GGGGG* ich glaub ich muß heute mal meinen großen ablichten, laut meinem schatz kennt man ihn seit gestern nur noch an seiner stattlichen größe von nem lehmklumpen weg  ;D ::) (männer sind einfach ferkel egal ob mit zwei oder vier beinen ;D)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 19.03.09, 14:41
oh hab grad festgestellt ein dreckiges pferd auf foto festzuhalten ist gar nicht so einfach *GGGGG* schaut in wirklichkeit viel schlimmer aus  ;D

aber hier extra für tara mein rastaman-pferd  ;D
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/18-03-09_1935.jpg)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/18-03-09_1934.jpg)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 19.03.09, 17:31
Hallohallo
Na, da lohnt sich doch das putzen! ;)
Eigentlich hatte ich das mit dem Dreck geschrieben, damit ihr nicht meint meine alte Dame sähe mit ihren jugendlichen 21 schon so alt und grau aus..... ;D ;D ;D

Habe gestern meine zwei Zwockel "enthaart" - putzen konnte man das nicht mehr nennen... ich sah nachher auch aus wie ein Pony...mit dem Dreck gehts im Moment, bei dem tollen Wetter fehlt der Matsch - zum Glück!
lg tana
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 20.03.09, 07:49
@tara: 21????? da hat sich die dame aber gut gehalten  :D - was?????? ihr habt keinen matsch????? bei uns mußt du schon aufpassen das die schuhe nicht stecken bleiben *G*
ja die enthaarung steht bei mir auch noch an (hihi kann mir genau vorstellen wie du ausgesehen hast  ;D ich held hab das schon mal mit fleecepulli ausprobiert- ist nicht zu empfehlen  ;D ;D ;D) aber ich glaub ich warte erst mal auf regen - damit zumindest die lehmschicht weg schmilzt *GGGGGGG*
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 24.03.09, 12:13
so meine lieben - ich hab in der fotobox ein paar videos von sam eingestellt

http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php?topic=521.msg1018410#new

vieleicht interessiert es euch  ;) wenn sam alleine gehen muß hat er noch schwierigkeiten ("was meint herrli bloß mit wüst???? ahja genau rechts - ach nein doch links") - ansonsten wenn ein pferd oder als alternative ich neben ihm als sattelpferd herlauf is alles gar kein problem - aber ich hab mich abgeseilt nachdem meine bessere hälft auf die glorreiche idee kam sam auf der rechten hand neben der bande zu fahren (dass heißt ich das schwangere huhn hätte zwischen sam und bande laufen sollen - dass war mir dann in dieser "schwangeren" situiation dann doch zuviel - da geht mir mein baby dann doch vor, nicht das mich sam absichtlich einquetschen würde - aber man weiß ja nie ob nicht mal das coolste pferd erschrickt!!!!)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 27.03.09, 09:01
Hallo
Macht er doch schon ganz prima der Sam.(..und was ist das für ein süßer Schwarzer....den hätt ich ja auch ganz gern zuhaus.)
Das mit dem schwanger kenn ich ;D Unser Kleiner ist 10 Monate alt.
Die Donya war am Anfang ein ziemliches kleines "Ungeheuer", beißen, treten etc... und ich mit der dicken Kugel ;)
Da mußte dann mein Mann ran. Im nachhinnein war das super so. Die Donya ist jetzt auch "sein" Pony.
Was allerdings ganz anders ist,als man sich voher ausgedacht hat - das Leben mit Baby.
Nix mit:"Klar kann ich weiterreiten, den Kleinen stell ich mir im Kinderwagen an den Platz..."  ::)
(zum Glück gibts den Mittagsschlaf !)

Hab mich für Juni zu einem Doppellongenlehrgang angemeldet mal sehen, ob ich das auch hinbekomme.... bin echt gespannt

lg tana
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 27.03.09, 09:25
oh man tana ich sags dir - bei dem kleinen schwarzen war es gleich liebe auf den ersten blick - jetzt haben sie den kerl diese woche kastriert UND verkauft - ich bin total geknickt - aber leisten hätte ich ihm mir ja eh nicht können im moment und ein kinderpony wird das wohl auch nicht werden dafür is er fast zu groß und ungestüm *GGGG* (ich will nämlich ein pony für den nachwuchs und für meinen schwarzen dann zum spielen - da sam viel unterwegs sein wird und rudi sich sonst die augen ausheult wenn er alleine ist)
mensch ich stell mir das so easy vor mit kind - kinderwagen und reiten - na du machst mir hoffnung  :o :o naja gut das meine jungs bald heimkommen dann sind sie wenigstens vor der haustür und *G* die oma is ja dann auch vor ort  ;D
DL is echt super ich mach das ja immer mit rudi - des is voll schön!!!!!! bin schon gespannt auf deinen Bericht drüber  ;)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 30.03.09, 13:42
@neue: also soooo einfach ist das mit baby und reiten echt net - vor allem was ist dann mi tkiwa und platzreiten wenns den ganzen sommer nur regnet und der platz zum vergessen ist???? - aber wennst die oma im ort hats wirds schon gehen, obwohls dich in den ersten monaten wohl gar net so interessieren wird (sobald das kleine da ist, hat man nämlich komplett andere prioritäten ;-) -

ansonsten nix neues von mir, ich hab hier mörder stress, die bald 2-jährige kommt zu kurz ... ich kämpf grad mit ihren hufen ... die wachsen jede woche in ne andere richtung ... aber ich hoffe das die jetz tschön langsam werden.

ausserdem kämpf ich hinten mit dem hufegeben ... sie fängt da in letzter zeit immer zum "schlagen" an ... das geht mir mörder auf den keks und meine unterschenkeln sind teilweise schon blau von den treffern ...

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 30.03.09, 15:08
also neues pferdisches hab ich auch nicht zu berichten - außer das sam anscheinend der hafer sticht *GGG* diese woche haben herrli und er schon ein paar machtkämpfe ausgetragen. mein schatz jammert zwar dann immer - sowas braucht er gar nicht erst probieren - aber er übersieht gelegentlich das sam ein junges pferd is dass seine grenzen schon mal austesten will - vorallem seit er der herdenchef in der pimpfweide is  ;)

ihr zwei macht mir echt mut in sachen baby und reiten *G* naja schau ma mal wies kommt!! meinen "alten" rudi kann ich ja eh nicht reiten- und bei Sam eilts zum glück ja noch nicht so - obwohl ich ihn im herbst schon gern anreiten würde (oder anreiten lassen werde - bin ja doch kein fliegengewicht  ::) ) - ach mal schauen wir sind ja noch jung  ;D ;D
ich hoffe doch dass ich kind und pferde unter einen hut bringe - und da ich in nem springstall ab september 3x in der woche á 3pferde longieren soll, wär das pferd mitnehmen und halle reiten dann auch kein so großes problem - und oma freut sich *G* da kommts wenigstens ned immer auf unanständige gedanken und is mit enkel gut beschäftigt  ;D stellt euch vor: gestern kam mir - in MEINEM EIGENEN haus - ihr "freund" -(meine mama is 72jahre alt!!!!!!!::))  - in einer strahlend-blendend-weißen unterhose entgegen - DAS sind erlebnisse die brauchst ned wirklich  :-X
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 14.04.09, 06:40
@die neue: also wenn ihr den sam vor dem anreiten schon ne weile fährt sehe ich kein problem warum du ihn nicht anreiten solltest mit deinem gewicht - ich mein der ist doch ein kalti ... und er schaut 2jährig schon sooo kräftig aus .... der packt dich doch mit links ....

ansonsten net viel neues - die kleine hatte eine haarlingsepedemie - ich glaub da waren 2 millionen vieher auf ihr drauf - naja einmal mit einem isektizidshampoo gewaschen waren da schon keine lebenden mehr sichtbar - übrigens war sie beim waschen sseeeehr brav - und das hat immerhin über ne stunde gedauert ....

gestern hab ich sie longiert ... also eh nur kurz ca 10 min - mir gehts da vor allem drum dass sie das mti dem im kreis laufen checkt und schön lansam auf stimmkommandos hörten lernt... und dass sie auf handzeichen umdreht (aber auch nur dann ;-) - naja wie gesagt, nach ein paar minuten wars schon vorbei ... die kleien aber wegen des wetters patschnass ...

haltet mir die daumen - hab gestern ein angebot für ein haus angegeben - sollte das klappen wird die kleine aber nimma auf die sommerweide gehen - sondern gleich daheim bleiben (weil wir dann genug platz für ein jungpferd haben).

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 15.04.09, 17:04
@schneeflo - ja ich hoffe auch dass mich da zwerg (er)trägt *GGGGG* ich freu mich ja schon so drauf  ;D
sam hatte jetzt auch mal so ne "ichmußmichschuppern-zeit" da dachten wir auch schon an diese blöden haarlinge - aber ich hab keine entdeckt! jetzt haben wir ihn ein paarmal gründlich den kopf gewaschen  ;) jetzt is es wieder gut. mein großer schuppert sich im moment so die schweifrübe dass wir mit waschen und teebaumlotion kaum hinterherkommen. der hat schon richtig kahle stellen - furchtbar - jetzt wollen wir es mit einer jellin-salbe probieren - die hat mein freund auch immer für seine schuppenflechte - die müßte da evtl helfen hoffe ich.

ansonsten gibts bei uns auch nicht viel neues - ich darf mich im mometn schonen (anweisung von frau doktor) somit kümmert sich mein süßer ganz brav um unsere jungs, arbeitet mit sam und rudi hat zur zeit pause und genießt das nixtun und rumturnen mit seinen kumpels  8) (an rudi laß ich meinen süßen nicht - rudi is mir da zu panisch - und mein süßer nur die kalten gewohnt  ;)) hihi rudi kriegt schon immer riesenaugen wenn jürgen an seinem schweif rumrubbelt- wäscht und schmiert *GGGGG*

das mit dem longieren hört sich ja super an - ich muß meinen schatz immer bremsen  ich finde auch 10-15minuten reichen für so ein junges pferd auf alle fälle, hauptsache man kann mit einem positiven erlebniss abschließen (auch wenn das erlebniss vieleicht schon 3,4minuten später ist - da geht einfach der lerneffekt vor) bei rudi hab ich damals ohne longe, aber mit gummiausbindern angefangen - auf dem großen reitplatz (da wars gut dass wir meistens zu zweit waren - kommst ganz schön aus der puste sonst *G*) der hat dass dann aber auch schnell gecheckt - mit sam konnten wir das leider nicht auf dem platz machen, da die junghengstweide direkt neben dem reitplatz ist - und wenn wir ihn auf dem platz laufen lassen wälzt er einfach den zaun um und rennt zu seinen freunden - oder er springt elegant locker flockig drüber (hammer wie der dicke zwerg springen kann)

in der Fotobox hab ich ein neues Video vom Wochenende eingestellt
man beachte vorallem das Schuhwerk meines mannes *brüll*
das Kopfschlagen haben wir beim nächsten mal weggebracht indem jetzt der kleine "lächelt" das Halfter hat jürgen weiter rauf geschnallt, aber so geht der kleine viel ruhiger man möchte es nicht glauben - er probiert gar nimma seine zunge über das gebiss zu bringen  ;) obwohl ich "lächelnde" pferde eigentlich gar nicht so mag - aber naja fürs erste is es wohl ok!!

http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php?topic=521.360#bot

So dann wünsch ich euch noch einen schönen abend
LG Heidi
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 21.04.09, 11:07
hi

@neue: hoffe bei dir ist alles ok? schwangerschaftsmässig gesehen ... hab da ein bisserl ein trauma - hatte letztes jahr zwei fehlgeburten ...

das video find ich toll ;-) also mit dem schuhwerk kann ich glatt mithalten ;-) ich schneid so immer die hufe aus ;-) mein absoluter hammer war mal als ich im minikleid und sandalen meinem freund das springreiten vorgeführt hab ;-)

ansonsten nix neues - sonntag war ganzer stallwaschtag wegen den haarlingen -hoffe jetzt ist ruhe. die kleine maus ist noch immer sinnlos unterfordert - ich komm nicht dazu - die woche muss ich ihr unbedingt wieder die hufe machen ... hoffe ich erwisch einen ruhigen tag - wird wohl besser sein wenn ich vorher mit ihr ne stunde sapzierengehe oder si eauf dem platz müde mach

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 21.04.09, 11:42
@schneeflo: mensch das mit den fehlgeburten tut mir leid  :'( meine freundin hatte auch drei und die war total am ende- schrecklich :-\ :'(. ich hatte blutungen und durfte erst im KKH rumliegen und dann daheim - jetzt war ca. 10tage ruhe - und gestern hatte ich wieder leichte  :-\ ich bin seit gestern abend (denke) deswegen auch total fertig, müde und weinerlich - aber morgen mittag hab ich nen FA termin *schaumamal* aber da mich der zwerg immer unterm bauchnabel pisakt denk ich das nix fehlt. aber trotzdem steck ich grad in nem kleinen tief. meinem süßen hab ichs gar nicht gesagt der macht sich sonst wieder solche sorgen.

ich finds immer schrecklich wenn mein schatz mit den schuhen bei den pferden was macht - aber wenn ich das hier so lese *G* bin ich doch froh das er wenigstens keinen minirock anzieht  ;D (da hätte ich dich gern gesehen - war sicher der hammer  ;D)

jürgen hat gestern sam mit geschirr (vom boden aus) gefahren (wir haben endlich wieder ein kummet geliehen bekommen dass ihm einigermaßen passt - mit dem alten sieht er aus als hätte er ohrenweh  ;) ) hat der kleine echt toll gemacht - auch wenns ihn erst mal irritiert hat das die leinen auf einmal von oben her laufen/zupfen und nicht wie mit dem longiergurt gerade von hinten.
dann hat ihn jürgen noch am platz gefahren mit autoreifen hinten dran - dass ging gut -> bis er an der seite wo seine ganzen hengstfreunde am zaun standen vorbei mußte - die haben das "monster" hinter seiner gesehen und sind abgedüst wie die blöden - da wollte er natürlich mit - aber jürgen hat ihn echt gut gehalten und beruhigt, voll super - danach konnte er ohne probleme an den verrückten jungs vorbei - ohne mit der wimper zu zucken . Hach ich liebe dieses pferd  ;D 8) mein mann ist aber auch momentan so ruhig und ausgeglichen - wenn das sam vor nem jahr gemacht hätte glaub ich wär er heute schon salami  und zum frühstück verputzt worden ::)

schneidest du die hufe selber aus??? respekt - ich würd mir das gar nicht zutrauen!!! aber wir haben ja eine hufschmiedin in form unserer SB vor Ort und die darf dann auch zu uns heim kommen  ;)

LG
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 21.04.09, 21:30
@neue: hab grad net viel zeit - aber ich drück dir mächtig die daumen und bleib ja ganz brav liegen
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 29.04.09, 20:03
hallo

wie gehts sam??? hört sich gut an das mit dem kumet und dass er den autoreifen so brav zieht - hab ich meinem wb auch gelernt - wollte eigentlich mit ihm dem reitplatz abziehen - doch leider bin ich draufgekommen, dass ein gutes vordergeschirr so teuer ist wie wenn mir der bauer 15 mal den platz abzieht und das heisst bei mir, es reicht fast für zwei jahre, da hab ich dann doch net investiert (vor allem weil ich am liebsten so ein französisches vorderteil gehabt hätte und die sind ja gleich gar net billig).

charaktermässig hört sich dein sam so wie mein pony (leider schon verstorben an) - die war auch sooo cool.

hufe mach ich selber ja - hab vor ca. 11 jahren mal ne kurs gemacht, dann ganz wenig bei meinem pony gemacht. dann kam ich einen turnierstall - dort hab ich dann den hufschmiedne vertraut - leider viel zu lange ... irgendwann hab ich wieder angefangen und siehe da auf einmal sind viele probs weg ;-) kein ständiges hufgeschwür mehr - die zehe ist sicher 2 cm kürzer (hotti stolpert nicht mehr dauernd und für die erkrankte hufrolle ist sicher auch ein vorteil wenn er mal abrollen kann). hab erst letzte woche einem hs zugesehen - ich war schockiert, bevor ich da 30 euro für so ne bearbeitung raushau - ne, da feil ich lieber alle zwei wochen rum, hottis haben keine grossen veränderungen etc. .. ist aber für mcih knochenarbeit - schwitz da immer total und mehr als ein pferd geht auf gar keinen fall ...

hoffe es geht dir gut, neue

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 30.04.09, 08:33
Hallo flo  :D ja bei mir ist alles bestens  :)
diese woche haben wir zwar ein bisschen streß (kommen abends vor halb neun nie zum essen - furchtbar - dabei hungert es mich spätestens ab 17:00Uhr  ;))
unsere jungs kommen nämlich morgen heim und es sieht alles noch so halb fertig aus. eigentlich wollten wir dieses wochenende in die nähe von stuttgart fahren auf eine zugleistung und unsere hottis nächstes wochenende heimholen. jetzt kann aber die SB ab morgen unsere boxen neu vermieten, dass würde bedeuten das sam dann eine woche im offenstall mit den anderen hengsten wohnen müsste (über nacht war er jetzt ja immer in seiner box - weil er so groß ist und zuviel platz braucht *G*) und rudi hinterm haus in eine große überdachte große notbox ziehen müsste - da sieht er aber die anderen pferde nicht nur die kleinen hengste und die sind ja die meiste zeit draußen - und er ist einer der einfach nicht allein sein kann - dann weint er sich die augen aus  ::) (und innerhalb von einer woche zweimal umziehen will ich ihm auch nicht zumuten) meinem mann passt das auch nicht so weil er dann sam nicht mit seinem wundermittelchen füttern kann - so zwischen den anderen hengsten - jetzt haben wir gesagt ok bleib ma daheim und holen die beiden gleich am FR - dann sind wir drei tage komplett daheim und sehen was unsere zwei ausbrecher alles so anstellen  ;)
Sam zieht seinen reifen jetzt schon mit gewicht (rasengittersteine) ist echt da hammer wie brav er ist, nur vom sandplatz richtung stall haben mein süßer und er oft mal meinungsverschiedenheiten - aber jürgen setzt sich doch immer wieder durch - tja pech für sam  ;D

hab ja schon wieder videos und fotos - moment:

hier sam mit "schweren" reifen:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/th_IM001191.jpg) (http://s243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/?action=view&current=IM001191.flv)
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/th_IM001184.jpg) (http://s243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/?action=view&current=IM001184.flv)

und da sieht man an der bande die ganzen anderen jungen hengste - die haben sich auch schon an den reifen gewöhnt *G*
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/th_IM001185.jpg) (http://s243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/?action=view&current=IM001185.flv)

mein prachtkerl:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/IM001181.jpg)
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/IM001189.jpg)

am wochenende werd ich mal mit kamera ums haus tigern - damit ihr seht wie unsere jungs in zukunft wohnen werden  ;)

ja die geschirre sind schon wahnsinnig teuer - ich bin auch froh dass wir uns vorübergehend wenigstens was ausleihen konnten, er is ja jetzt schon aus dem zweiten kummet rausgewachsen - brutal! pfingsten ist in bad kötzting ja wieder der große pfingstritt (mit um die 900pferde - der größte wahlfahrtsritt europas - glaub ich) da werden wir dann in die CZ fahren und ein kummet bestellen (da sind die preise noch erträglich), einen alten überwurf hab ich momentan von meiner freundin, die braucht den erst wieder nächstes jahr wenn ihr jährling von der hengstweide heim kommt! ein festgeschirr können wir uns wohl die nächsten jahre nicht leisten können - aber fürs erste gehen auch die CZ sachen, sehen auch nicht schlecht aus!

so das wars mal wieder von mir bzw. uns aber ich denke MO kommt schon wieder film und fotomaterial *G*

LG und ein schönes pferdisches wochenende  :D
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 08.05.09, 11:27
so meine lieben - heute vor einer woche wars soweit - meine jungs sind daheim!!!!
sam ist super brav in den hänger gestiegen (verladetraining sei dank - war ja vorher immer ein größerer kampf) und mein alter rudi der seit mindestens 8 jahren keinen hänger mehr von innen gesehen hat stieg ein als wenn er es jeden tag machen würde.
einzug in die neuen boxen war auch kein thema - sam rein - ahh geil futter und gut wars - rudi hatte ein paar schwierigkeiten sich umzugewöhnen (keinen lust auf lecker kraftfutterpampe und ich glaub auch immer mal ein bisschen magenzwicken - aber toi toi toi alles soweit im grünen bereich. (er hat nur ganz entsetzt gekuckt als unsere bekannten mit dem hänger wieder weg gefahren sind - so nach dem motto :jetzt nehmen die meinen hänger mit und wie komm ich jetzt wieder heim??? )
sam mußte schon wieder ein paar mal reifen ziehen - das letzte mal wars ein ziemliher kampf - lag aber eigentlich nicht an ih, sondern an meiner besseren hälfte - aber männer wissen ja immer alles besser  ::) ::) aber jetzt hat er erst mal drei wochen pause - das braucht der zwerg aber auch mal!!!!!!
tja ansonsten - fotos und filmchen sind in der kaltblut-fotobox: http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php?topic=521.255#bot

so das wars von meiner seite aus mit neuigkeiten - ach ja sam bekommt heute zum ersten mal vorne eisen - ich finds zwar etwas früh - vorallem warum??? wenn er jetzt drei wochen nix tut - aber versteh einer die männer!!!!! aber naja mein süßer wird schon wissen für was das gut ist!!!!  ;)

ich hoffe bei euch ist alles klar!!!!!
LG
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 12.05.09, 20:49
hallo

also bei mir tut sich leider gar nix - ich hab irgendwie keine zeit für die kleine ... naja, die wiesenkoppelsaison ist wieder eröffnet und da muss ich sie 10 min zu fuss hinführen - da kommt sie wenigstens raus und sieht was - ausserdem ist sie recht brav dabei - führe meine drei pferde immer gleichzeitig hin ...

ausserdem war sie letztens mti der ersten partie dort und ich bin mit der zweiten partie hingeritten ... naja der sattel ist zwar baumlos aber trotzdem schwer wenn man ihn 10 min zurücktragen muss, also zafira raus - sattel rauf und zwar net zimperlich sondern so wie nen westernsattel rübergeworfen, weil die fender dran waren ... die kleine hat dagestanden wie wenn nix wäre und ist ohne wenn und aber mit dem sattel nach hause - die ist echt eine brave rübe...

@die neue: ganz ehrlich - ich war schockiert wie wenig platz deine zwei hottis daheim haben ... der paddock ist ja grad zum bisserl bewegen ... aber für ein jungpferd das sich auch mal austoben können muss ist das echt nix, auch wenn du den hof etwas abzäunst und die dort laufen lässt ist das meiner meinung nach viel zu wenig ... ich befürcht auch, dass dein sam da ganz schnell zum kraftpaket mutiert, weil er nicht weiss wohin er mit seiner kraft soll. ich hatte mal mein pferd in so ner haltung, aussenbox und den ganzn tag auf so nem paddock, wenn er alle heiligen zeiten mal auf die wiese kam (ca. 1500 qm) da galoppierte er mind. 10 minunten ohne unterlass, damals war er auch ganz schwierig beim reiten und so ....  links von dem haus ist doch eh ne wiese, was ist damit???

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 12.05.09, 20:53
ausserdem find ich es saudoof dem sam hufeisen zu verpassen  - wie du schon sagtest, was um alles in der welt soll das bringen??? ich denk mal kaum dass der (ob jetzt mit oder ohne reifenziehen) viel abrieb hat, au fkeinen fall zu viel und hufeisen sind a) kostspielig und b) bei einem zweijährigen auch kontroproduktiv ws die ganze hufkapselausformung und so betrifft ... ich mein ich kann mir die ansichten deiner besseren hälfte schon so richtig vorstellen,a ber hau doch mal auf den putz ;-) und sag was sache ist ;-)

lg
schneeflo, die eh weiss wie schwierig das alles ist
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 12.05.09, 22:05
Hallo
Meld mich hier auch mal wieder!! Hatte in der letzten Zeit ziemlichen Stress: bin wieder angefangen zu arbeiten und habe ein Pferd zum reiten dazu bekommen. Der Kleine ist jetzt aber verkauft und da hoffe ich das das mit der Zeit wieder etwas einfacher wird....
Komme gerade aus dem Pferdestall, die Donya hatte schonwieder Kolik. Keine Verstopfung laut TA sondern eine reine Krampfkolik. Na toll, woran es gelegen hat kann er nicht wirklich sagen. Nachdem sie uns ja beim letzten TAbesuch die Wände hochgegangen ist, war ich heute dann mal ganz alleine (mit Kind) zuhaus...  ::)
Naja muss gleich nochmal runter in den Stall nach ihr sehen, aber ich denke das schlimmsste ist überstanden. Morgen früh kommt der TA wieder.
Gestern hatten wir unsere erste wirklich ernste "Auseinandersetzung" >:( Sie wollte beim führen nicht so wie ich, und plötzlich stand sie auf zwei Beinen. Der Panikhaken natürlich auf -  Pony weg..... kaum hatte ich sie wieder am Kopf wieder vorne hoch!!! konnte nicht festhalten - zum Glück ist sie in unsere Autogarage getrabt, da hab ich sie packen können...die Decke ist zu tief zum steigen.... Führkette (da geht der Haken nicht los) dran, Gerte dazu...muss morgen mal mein Equipment um eine Springklatsche erweitern... gibts doch gar nicht wo ist mein braves Pony hin???

lg tana
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 13.05.09, 08:19
@tana: ich würd sie mal radikal entwurmen - sprich gleich mal ne equimax rein, 6 wochen später ne bantamint (oder wie man die schreibt) - dann ne eraquell wieder 6 wochen später .... 80 % aller koliken kommen von würmern wurde mir mal in der klinik gesagt -ausserdem gibt es an scheinend schon resistenzen gegen das ganze ivomec (oder wie der wirkstoff genau heisst) zeug ...

dann noch ne frage, wie kann sich deine kleine bewegen - wieviel heu kriegt sie ? rübenschnitzel werden natürlich aufgeweicht, oder???

denke es ist net gut, wenn so ein baby dauernd kolikt ....

bzg. führen -ich verwend da a) ein knotenhalfter, da kann ich auch gut mit ihr diskutieren (wenn sie auch meint sie muss sich mal steigend wegreissen), und einen strick, wo man den verschluss drehen muss .... panikhacken hass ich sowieso weil die dinger eben nur dann aufgehen wann sie nicht sollen ...

naja, hoffe jedenfalls deine kleine hat die kolik wieder überwunden

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 13.05.09, 09:52
Hallo

hatte den gleichen Gedanken und nachdem sie vorgestern schon so "lurig" war habe sie gestern morgen nochmal entwurmt. (allerdings hatte ich nur noch Ivomec zuhaus).

Rübenschnitzel (klaro aufgeweicht ;)) bekommen meine zwei im Moment nicht mehr. Füttere ich meist nur über den Winter.
Morgens gibt es etwas Kraftfutter und Heu. Dann gehen die Beiden auf die Weide Momentan für ca 3 Stunden, steht soviel Gras drin. Mittags wieder "rein" Außenboxen mit 200qm Sand-Auslauf (darum hatte ich erst an Sandkolik gedacht)
etwas Heu, und Nachmittags wieder raus auf die Wiese.(nochmal 2-3 Stunden)
Abends wieder etwas Kraftfutter und Heu. Beide stehen gut im Futter, sind aber nicht zu dick. Laut TA passt die Futtermenge. Bewegen kann sie sich eigentlich den ganzen Tag, Nachts stehen sie in der Box.
Rätsel jetzt woran es noch liegen kann ??? ??? ???Werde mal wieder zwei Wochen Mash zufüttern, kann ja nicht schaden.

einen Strick mit anderem Verschluss werde mir jetzt auch noch zulegen, steigen (und dann abhauen) geht ja mal so gar nicht....

 Lg tana
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 13.05.09, 22:05
@tana: hat sie jetzt gekolikt Nachdem du sie entwurmt hast??? dann würd ich wirklich unbedingt mit einem anderen wirkstoff nach 4 wochen nachschiessen ...

kolikt sie direkt nach der kraftfuttergabe??? was für koliken hat sie meist??? (direkt nach dem kraftfutter würd auch für ein magenproblem spreche da kann man mit einer cimiditin kur mal abhilfe schaffen)

sandkolik würd ich erst mal net tippen - oder liegt das heu direkt im sand???

blöd ist das - kann mir auch vorstellen wie das beim ta ist - unsere liess den ta auf 2 meter mal überhaupt net ran ... die wurde die ersten beiden male von mir geimpft :(

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 18.05.09, 08:36
hallo melde mich auch zurück

@tana wie sieht es aus bei dir und deiner süßen?????  :-[

@schneeflo: nachher stell ich ein paar fotos von unserer weide ein  ;) muß sie nur noch vom handy auf den pc kriegen  ;)

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: tana am 18.05.09, 13:29
hallo

Im Moment sind alle wieder auf dem Damm... Kind war die Woche dann auch noch krank....unser Hund (Berner) ist jetzt noch etwas "scheintragend", aber ansonsten gehts wieder. Bin also die letzte Woche erst fürs Pferd, dann fürs Kind und in der letzten Nacht für den dummen Hund aufgestanden. Hoffe das hat sich jetzt endlich.

Versuche im Moment der alten Dame den Weidebauch abzutrainieren. Wir wollen uns in drei Wochen beim Doppellongen-Lehrgang ja nicht blamieren. 8) Bin mal gespannt. Sie ist mit ihren 21 Jahren definitiv das älteste teilnehmende Pferd und sie soll nicht auch noch das dickste sein....

so, muss die kurze Mittags-schlaf-pause zur Hausarbeit nutzen ;)

Donya (https://fotoalbum.web.de/alben/tadonya/Ponys/printImage?imageId=124598346&imageType=image)
die Damen (https://fotoalbum.web.de/alben/tadonya/Ponys/printImage?imageId=124598421&imageType=image)

hab nochmal versucht Fotos zu verlinken....mal sehen ob´s funktioniert
lg tana

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 19.05.09, 11:22
@tana - wenn dann kommts doch immer doppelt und dreifach - ich hoffe alle sind jetzt wieder wohlauf und lassen dir ein bisschen mehr luft zum atmen!!!!!

gestern hatten wir wieder unseren babykurs - der ist echt witzig, wir sind 6pärchen und hecheln und "tönen" alle um die wette *G*
allerdings haben anscheinend unsere pferde das rausgefunden dass wir einmal die woche pünktlich weg müssen - letzte woche haben sie den stall unter wasser gesetzt - da durfte mein süßer dann erst mal gut 200liter wasser aus den boxen schaufeln und gestern sind sie uns ausgebüchst von der koppel. rudi wollte schon gar nicht aus dem stall - sah ja nach regen aus und er is ja aus schwarzem zucker  ::) er hat es auch dann tatsächlich geschafft mit unserem kleinen zu flüchten - dabei haben sie nicht mal den zaun kaputt gemacht. naja bis wir sie wieder hatten war ich bis zur unterhose klitschnaß (in nachbars wiesen geht mit momentan das gras bis zu den hüften) - weil es dann tatsächlich geregnet hat (rudi is aber trotz allem nicht geschmolzen  ;D)
sam hat dann die gelegenheit gleich am schopf gepackt und seinem herrle ne ordentliche "watschn" verpaßt (wir haben die beiden dann eingedeckt die waren sowas von durchgeschwitzt) dass meinem süßen sein eh schon defekter zahn rausgeflogen is *G* jetzt hat er ne zzzzzzzaahnlücke  ::) - aber kein schaden ohne nutzen - jetzt geht er endlich freiwillig zum onkel zahnarzt  ;D ;D ;D männer sind ja sowas von feig  ::)

so und hier zur beruhigung von schneeflo - unsere kleine aber feine koppel/weide - die is zwar nicht breit aber laaaaaaang und wir hoffen dass wir noch auf der anderen seite des baches (in der Mitte ungefähr ist ein übergang) genauso einen streifen dazu bekommen - da verhandeln wir aber noch mit unserem lieben nachbarn  8)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/th_14052009015.jpg) (http://s243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/?action=view&current=14052009015.flv)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 05.06.09, 14:56
Hallo Mädels,
die Verhandlungen haben geklappt wir haben noch zwei große Weiden dazubekommen "ja macht nur dann hab ich weniger arbeit - is eh blöd zu mähen" und ab nächstes jahr können wir drei riesige weiden dazupachten - eine für die jungs zum toben und zwei zum futter machen  ;D ;D ;D des is soviel dass wir dann wohl platz probleme mit heu lagern bekommen *G*.
jetzt wär noch ein eingezäunter weg vom stall zur weide recht - ich denke ich schick mal meinen süßen mit ner machete los damit er sich nen weg durchs dickicht bahnt, aber ich befürchte wir müssen den "umweg" über die straße weiterhin nehmen  ;)
wenn wir nächstes jahr die weiden bekommen, dann möchte ich um eine weidehütte schauen, dann könnten die jungs den ganzen sommer über draußen bleiben!!!!
übrigens bekommen wir ende des monats blonden nachwuchs: ein dreijähriger südd. KB-Wallach, ein süßer kerl - riiiiiiiieeeeeeeeeesen ohren und endlos lange wimpern, das soll der "ruhende pol" zu sam werden. ein super gemütliches gemüt, genau das richtige denke ich. angeritten is er schon, gefahren wohl noch nicht! aber reiten is vor Sep/Okt wohl eh nicht drin und bis dahin ist er auch schon gut eingefahren!

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 09.06.09, 06:39
hallo
@neue: das ist toll, dass ihr bald so viel platz habt - allerdings würd ich auf einen eingezäunten weg - koppel stall bestehen - du bist schwanger und so lustige pferderl führen ist net immer so toll ....

ich habs ja hier auch -eine wiese am hof, wo ich nur aufmachen muss und eine hatte ich - da musste ich 7 min hingehen - schrecklich - hab die grosse wiese jetzt aufgegeben, da ich eh bald umziehe ....

bei uns gibts auch was neues - madame hat eine fliegendecke bekommen - madame hat die fliegendecke aufgelegt bekommen, ich hab vorne und unten zugemacht - madame ist davongegast im höllentempo und am ende des grundstücks im vollen tempo in den elektrozaun und dahinter in den maschendrahtzaun - grosser überschlagsturz - und dann noch 30 min aufgeregtes pferd einfangen (und imme rdie nagst, dass sie auf die stark befahrene hauptstrasse rennt).

Die folgen sind bisher noch recht milde, verletzungsmässig hab ich nicht viel entdeckt (ein kratzer und eine leicht eiterne wunde an der brust, wo ich ein kurzes drahtstück rausgezogen hab ... am donnerstag kommt die osteopahtin und guckt ob sie sich an der ws was getan hat

lgschneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 09.06.09, 08:24
ach herje schneeflo: pass bloß auf mit dem draht - da wo mein schatz arbeitet ist heuer eine 2jährige stute verstorben, die is auch in den zaun gerennt und man hat nicht gesehen dass sie ein stück draht im bein hatte. zwei tage später kam sie in die klinik und ein paar tage später mußte sie eingeschläfert werden, da nix mehr ging! nicht das deine kleine auch noch ein stückchen irgendwo stecken hat!!!!! draht ist ja sowas hinterhältiges!!!!!
ja das mit dem vielen platz find ich große klasse! aber ob sich das mit dem weg hinkriegen läßt steht noch in den sternen, dazu muß sich erst mein süßer durch den dschungel der nachbarn kämpfen und schauen ob das da nicht zu naß ist (wir wohnen direkt in so ner mooslandschaft - total schön aber naß und baatzig furchtbar!! es gäbe zwar vom gleichen bauern direkt bei uns vor der haustüre auch eine riesen große weide, die is allerdings im programm drin und eben auch sehr feucht! da geh ich leiber ein paar meter!  ;)
weit is es ja nicht zum glück! ich hab eh verbot meine pferde zusammen zu führen - entweder darf ich einen nehmen und mein schatz den anderen, oder er packt gleich alle zwei und is dahin mit ihnen und ich dackel hinterher *G* da kommst da vieleicht blöd vor  ::) ja das beide-zusammenführen is im moment eh ein problem, bei dem kleinen schieben momentan die "hormone" die schußer werden immer größer und größer und drücken anscheinend aufs hirn  ::) auf alle fälle läßt er sich beim führen gern zurückfallen und möchte meinem schwarzen an den hals - oder gleich mal aufreiten  ::) männer halt ned war - drum hab ich das verbot  8) aber solang mein süßer das managt is mir das ja eh recht, bin eh soooooooooo vorsichtig und schießig geworden - und das wird mit jedem tag wo der bauch wächst schlimmer  ;)

am SO haben wir Fotos von unserem frisch gewaschenen auf hochglanz gewienerten hengstchen gemacht  ;D mußten wir ausnutzen - er schmeißt sich ja dann immer wieder gleich in die größte pampe und schaut dann aus als wär er auf kur und würd ne schlampackung nehmen *GGGG*

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/07062009083.jpg)
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/07062009085.jpg)
schön langsam wächst der kleine in seinen kopf rein  ;D
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/07062009081.jpg)

und dann sind die jungs noch schnell ne runde gegangen:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/th_07062009034.jpg) (http://s243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/?action=view&current=07062009034.flv)
leider war mein handyspeicher dann voll - ausgerechnet wie die zwei FAST bei mir da waren - war mal wieder typisch!!!

so das wars mal wieder von meiner seite: schneeflo sag liebe grüße an dein stütchen und sie soll die zäune in zukunft stehen lassen  ;)
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 18.06.09, 18:17
hallo

neue - jetzt haben wir was gemeinsam - bin auch schwanger ;-)

ansonsten net viel neues - madame war bei ostepathin bzw. umgekehrt - seitdem galoppiert sie mehr und buckelt mehr - schein ihrem rücken also gut getan zu haben - in 2 wochen wird sie nochmals therapiert ... verletzungsmässig dürften wir echt glück gehabt haben ....

unser hausvertrag ist unterschrieben und ich hoff ich kann auch bald ein kleines video von unseren weiden reinstellen.

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 22.06.09, 09:43
uhhhhhhhiii schneeflo wie schön  :D gratuliere!!!!!
wie weit bist du denn schon???? hach is das schön  :D
wir wissen seit FR dass es bei uns a mädel wird - und zur feier des tages hat mich mein großes schwarzes ungetier fast umgemäht, als wir die zwei von der weide geholt haben - ich wollte den zaun zumachen und in dem moment is ein vogel aufgeflogen und rudi is mal wieder (der war wetterbedingt so aufgezogen  ::) ne richtige meme) so erschrocken dass er anscheinend auf fraules schoß wollte - war ein schöner streifschuß im schulter/rückenbereich!!! jetzt darf ich ihn nimma führen  ::) bin jetzt der persönliche rauf und runterbringer vom kleinen!!!!

Glückwunsch zum hauskauf!!!!!!
auf das video bin ich gespannt  :D

schön dass es deiner kleinen jetzt so gut geht *freu*


Wir bekommen am Wochenende übrigens nochmal pferdigen nachwuchs: ein dreijähriger KB-Fuchs zieht bei uns ein (am SA haben wir ihn gekauft  :D- ein süßer kerl - leider hab ich noch keine fotos)  ;D wir sind also schon wieder am boxen bauen (also meine bessere Hälfte - ich schau vom liegestuhl aus zu  ;) ;D)


Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 23.06.09, 22:35
neue: bin noch ganz am anfang - so 5 + 3 oder so ... bin daweil noch etwar vorsichtig weil ich ja schon zwei fgs hatte ... aber irgendwann muss es ja auch wieder gutgehen ...

also pass bloss auf mti den hottis ... ich kenn das von meiner intakten ss - mein dominanter wallach hat sofort gecheckt, dass ich mich mehr schützen muss und schlussendlich hab ich ihn überhaupt nicht mehr richtig gehandlet bekommen ... naja, er war eh offenstall, also hatter er halt pause ... aber die checken sofort wenn wir verletzlicher werden ...

bin schon gespannt auf den fuchs ... was wird das - ein reit und/oder fahrpferd ;-)

ansonsten nix neues ...

lg
schneeflo
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 24.06.09, 11:17
@schneeflo: dann drück ich dir die daumen, dass alles gut läuft!!!!!!  :-*

der fuchs soll hauptsächlich zum fahren sein, und hoffentlich bis nächstes jahr so sicher, dass sam mit ihm mitdackeln kann  ;)
es is wohl schon ein paar mal wer drauf gesessen - is sogar schon Ostern beim georgiritt mitgegangen, aber direkt eingeritten is er wohl nicht  ;)
jetzt haben wir hin und her überlegt wie wir seine box an den anderen anstöpseln *G* aber jetzt haben wir die beste lösung zum glück gefunden! erst sollte sam´s box nen meter kürzer werden (dann hätte sam nur noch 3x3m gehabt und da er immer im liegen schläft war mir das definitiv zu klein- obwohl er früher im pensionstall auch keine größere hatte)
jetzt haben wir den betonierten platz vor sam´s box an der hinterwand verschlagen mit "gartentür" zum durchfahren (sonst komm ma nicht mehr zum misthaufen *G*) und vorne hat er ne tür die dann praktisch wenn sie aufgeht zu rudis box schwingt und dem seine tür verperrt, dann kann man sam´s box aufmachen und diese türe versperrt dann praktisch wieder dem fuchs den weg - also kann man alle einzeln rauslassen ohne dass es recht behindert und ein chaos gibt (Fotos folgen) - eine sehr schöne lösung finde ich und sehr hell, da die hintere türe oben und vorne auch alles auf brusthöhe offen is! da es am haus ist und durch den betonpaddockplatz geschützt zieht auch nix! diese box is jetzt gute 3x3m.

ja ich glaub auch das rudi merkt dass sich was ändert, er stupst jeden tag meinen bauch an und beschnüffelt ihn - als wenn er wüßte dass da jemand drin wohnt  ;D
kann gut sein dass er beim führen etc. merkt dass ich mehr aufpasse als sonst und er das ausnutzt - das trau ich dem zigeuner voll zu  ;)

ansonsten gibts bei uns auch nix neues
spätestens SA mach ich dann Fotos (ich hoffe dass nicht zuviele Actionfotos dabei sind *G*)

LG
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 30.06.09, 10:21
hi

ss mässig ist alles ok, herzchen schlägt auch schon - noch 6 wochen und ich bin aus dem gröbsten risiko raus ;-)

wo sind denn die fuchsfotos ???? schon gesucht habe ;-)

lg
schneeflo, leider total dauermüde ....
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 30.06.09, 11:20
hallo hier kommt der link: http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php?topic=521.210#bot
(das letzte ein kleines filmchen!)

am SA ging alles ganz gut - wenn man mal davon absieht dass sich sam anscheinend so gefreut hat als wir den fuchs ausgeladen haben, dass er aus dem stand mal wieder die 120cm hohe boxenwand zu rudi rüber gehopst ist! wir schlaumeier hatten ja alles verriegelt und verrammelt, jeden vorsichtshalber mit halfter bestückt - aber dass er da rüber springt *G* mit dem haben wir nicht gerechnet  ;) ::) aber da rudi noch etwas unter drogen stand, standen die beiden dann halt in trauter zweisamkeit zusammen  ;).
Rudi hatte dank meinem schatz am FR abend eine schlundverstopfung  :-[ - (logisch können männer rüschnis trocken füttern, was soll man auf die frau hören  >:( macht doch schließlich jeder  >:( ) das war ein kampf am FR - ich durfte ja nur von außen zuschauen- man was hab ich gelitten  :'( mein armes hotti!! rudi hat sich dann volle sahne mit meinem schatz (der war wie ein fähnchen im wind) niedergeworfen, hammer hammer! nach knappen 2 stunden und gefühlten 20stunden hat sich die TÄ endlich bis zum magen vorgearbeitet! komischerweise hat die aktion meinen GG und rudi total zusammengeschweißt - meinem rudi war ja mein mann immer etwas suspekt, hat doch ne relativ laute stimme - des mag mein schwarzer scheißer ja gar ned - aber jetzt hat er ihm ja das leben gerettet und schon liebt er ihn!  ::) naja männer halt!  ;D
nachdem die TÄ auch gesagt hat dass das die rüschnis waren, war mein schatz dann doch ziemlich kleinlaut und würde jetzt am liebsten alles was wir füttern erst einweichen ( jetzt kriegt sogar der neue sein müsli als brei *G*)
ja aber zurück zum fuchs - bei den fotos steht das er ready heißt (so wollte ihn mein süßer nennen)- wurde gestern abend aber wieder "zurückgetauft" in beppi (also Seppi/Josef)-weil er auf den namen einfach viel besser hört. hab ich auch gesagt is ja klar wenn er drei jahre lang beppi gerufen wird dass der dann besser auf den namen hört als wenn er jetzt seit 2tagen ready gerufen wird *G* - ab und an sind männer wirklich komisch *hihihi*
er ist super brav - wurde von uns praktisch das erste mal verladen - ging alles seeeeeeeeeeeeehr langsam - aber er ging rauf, ausladen ging dann noch vieeeeeeeel langsamer  ;D
er kennt so eigentlich noch gar nichts und macht sich schon in die hose wenn er auf den paddock geführt wird, er ist ein sehr sehr vorsichtiges pferd - lieber erst mal stehen bleiben und alles anschauen und dann nach eselmanier vieleicht doch erst mal die feststellbremse anziehen  ;D. er ist  in einer reinen stutenherde aufgewachsen und er verhält sich auch wie eine stute: wenn man ihn fragt bist du ein mann oder eine maus, sagt er sofort: ich bin eine maus (die stimme hat er auch dazu - total das fohlenpiepsen 8)) ich nenn ihn nur noch maus  ;D aber er ist so kerrekt und ehrlich und fühlt sich inzwischen auch schon so richtig wohl! am wochenende werden wir die drei dann wohl das erste mal zusammen lassen, sie sollen sich erst mal lieber nur über die türen "unterhalten" - sam ist ja doch ein hengst  ;)

so das wars von meiner seite!
die 6wochen schaffst du auch noch schneeflo - hört sich doch gut an mit dem herzchen und so - ich drück dir auf alle fälle die daumen!!!!

LG Heidi

Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 04.08.09, 10:46
hallo mädels!!!

schneeflo wie gehts dir denn???? hoffe es is alles im grünen bereich!!!
bei mir sind es noch offizielle 11tage bis zum tag X - schau ma mal!!

anbei ein paar fotos von unseren drei jungs:

WASCHTAG:
nasser rudi:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010032.jpg)

nasser sam:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010028.jpg)

nasser beppi:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010023.jpg)

alle drei vorgestern zum erstenmal vereint (auf unserem mini paddock *G* - und trotzdem sowas von brav - da hammer)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010041.jpg)
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010037.jpg)
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010036.jpg)

beppi hat sich gut eingelebt und is gaaaaaaaaanz dick mit sam befreundet - rudi eifert teilweise ein bisschen, aber ich denke dass wird auch noch!!!!

LG
LG
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: schneeflo am 09.09.09, 04:19
hallo

neue: und alles gut gegangen???? wie gehts dir als mama????

sorry, dass ich so lange weg war ... war durch den umzug in unser neues heim doch extrem im stress .... aber jetzt ist er bald vorbei .... hoffe ich ...

mir gehts bislang gut, bin so in der 16. woche ... und es scheint noch alles gut ...

unsere zafira geniesst den neuen stall - klar die haben jetzt ca. 5000 qm wiesenkoppel offen, die sind am dauerfressen ... ausserdem durfte ihr freund mitkommen - ein neunjähriger frühpensionist, der noch mächtig feuer im ar... hat und mit ihr sehr gerne durch die gegend tobt - bin etws zu müde zum fotos einstellen, aber guck mal hier: http://www.oxp.de/Album/52518_6_0_cisko.html da sieht man einige ...

mein freund hat doch auf den fotos tatsächlich den sam mit unserer zafira verwechselt ... naja, liegen ja nur so an die 200 kg dazwischen ;-) habt ihr den eigentlichs chon mal abgewogen???

lg
schneeflo, die schon gespannt aufs babyfoto ist
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 22.10.09, 16:04
hallo - danke uns gehts bestens!!!

freut mich das es dir gut geht und der umzug gut gegangen ist und alle gesund und munter sind

dein schatz is ja da hammer mit dem verwechseln- aber ich hab schon live erlebt wie ein mann statt seinem eigenen wallach eine fremde stute gesattelt hat weil er die beiden verwecjselt hat *gggg*

und jetzt kommt der rosserernachwuchs:

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/LeonieGeburt.jpg)

das erste offizielle foto:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010049.jpg)

4x 6std unter der höhensonne:
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010054.jpg)
(furchtbar solang getrennt zu werden)

endlich zu hause angekommen - die begeisterung war der hammer *gggg*
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010056.jpg)

bereit zur fütterung  ;D
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010062.jpg)

such mich
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010067.jpg)

doof schauen kann ich auch
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010070a.jpg)

bei Papa is am schönsten
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010130.jpg)
(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010131.jpg)

lg heidi
Titel: Re: Sind hier auch Besitzer von (bald) 2-jährigen???
Beitrag von: dieNeue am 04.01.10, 09:21
Hallo,

ich hoffe es is mit dir liebe schneeeflo alles in ordnung!!!!!!

ein gutes neues jahr noch!!!!

anbei ein foto von meiner kleinen elfe *ggg*

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/P1010400a.jpg)

Sam und Beppi haben wir am 01.01. zum erstenmal zusammen in den bruckwagen eingespannt
ging alles eins A!!!! so fing das jahr wenigstens gleich super an!!!

wenn man bedenkt das beppi ja auch erst seit juni eingespannt wird, verhält er sich echt wie ein alter hase und läßt sich auch nicht von dem braunen aus der ruhe bringen und zeigt ihm wo da hammer hängt!!!!

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/01012010271.jpg)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/01012010265.jpg)

(http://i243.photobucket.com/albums/ff20/dieNeue/01012010275.jpg)


so jetzt werd ich schnell a bissi im haus rumwirbeln solange die kleine noch schläft!!!!

LG