Pferdeforum

Aktuell & Interaktiv => Akute Probleme / Hilfegesuche => Thema gestartet von: ReiterinLisl am 26.12.21, 02:08

Titel: Bachblüten-Therapie auch für Pferde?
Beitrag von: ReiterinLisl am 26.12.21, 02:08
Hallo ihr Lieben,

Ich habe damals, als ich eine stressige, unruhige Zeit hatte, so eine Bachblüten-Therapie gemacht. Mir hat sie sehr geholfen :) Jetzt frage ich mich aber, ob man das auch bei Pferden machen kann? Ich habe nämlich in einem Artikel was davon gelesen, aber es wurde nicht näher erläutert. Da hat die Frau nur gesagt, dass sie Bachblüten bei ihrem Pferd angewandt hat.
Kann mir da jemand näheres dazu sagen?

Werbelink entfernt
Titel: Re: Bachblüten-Therapie auch für Pferde?
Beitrag von: Hexle am 28.12.21, 08:50
wenn es dir hilft, kannst du deinem Pferd auch Bachblüten geben - im Zweifelsfall nutzt es halt nichts aber schaden wird es auch nicht. 
Titel: Re: Bachblüten-Therapie auch für Pferde?
Beitrag von: Janson88 am 26.06.22, 17:02
Das geht schon. Meine Tiertherapeutin hat dies bei einer  energetischen Tiertherapie (https://www.animal-in-harmony.ch/tiertherapie/energetische-tiertherapie) bei meinem Wallach auch schon gemacht. Viel Efolg

Titel: Re: Bachblüten-Therapie auch für Pferde?
Beitrag von: Angelika am 26.06.22, 17:45
In einer großen Tiergeschäftskette gibt es vorgemischte Bachblütenmischungen, allerdings nur Hund/Katze/Kleintier. Für Pferde wird man die wohl mischen müssen, höher dosiert geht es bestimmt auch bei Pferden. Deinem Wallach alles Gute.