Pferdeforum

Rund ums Fahren => Allgemein => Thema gestartet von: Mutzel am 28.06.10, 08:17

Titel: Siltec?
Beitrag von: Mutzel am 28.06.10, 08:17
Hallo,
wollt mal fragen, wer von euch so mit SilTec fährt, vorallem mit n bisserl mehr gewicht hinten dran. Also Ackern, Kremserfahren, Holzrücken etc? Wie ist die Lastenverteilung, vorallem im brustbereich? Wie schnell gibts Scheurstellen? Wie schauts mit dem Schliessen der Bauchgurte aus -wird das geknotet? Wie schnell kann ich das im Notfall wieder lösen??
lg
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: ali am 02.07.10, 11:16
huhu *wink*

ich fahr sieltec, alledings nur mit dem pony und nem marathonwagen hinten dran.
das geschirr ist nicht schön, aber funktionabel und wird halt optimal angepasst. keine scheuerstellen. bauchgurt wird ganz normal mit ner schnalle geschlossen und das lösen geht relativ schnell.

Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Mutzel am 03.07.10, 15:10
Huhu,
danke dir! Mir gehts im prinzip nur darum, ob es für ein oder zwei Wochen für mich als Ersatzgeschirr taugt, falls etwas ist und mein Ledergeschirr repariert werden muß -habe nnur einen richtigen Pferdesattler in der Nähe und der ist net eben der schnellste  ::). (ist bei Geschirr und vorallem Mehrspännerleinen immer n bisserl heikler als bei "normalem" Lederzeugs)
lg
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: ali am 03.07.10, 19:30
Klar, das geht sicher ;)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carola am 03.07.10, 20:19
Ich kenne die Dinger nur von Bildern, würde da aber glaube ich nicht zuviel Gewicht hintendran hängen. Das sind ja nur Seile mit einer Art Moosgummi unterlegt, korrekt? Soviel polstert das nicht und verteilen tut es auch nicht. Also schwerer Zug - nee, lieber nicht.
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: ali am 04.07.10, 20:55
ähem, also polstern tut das supergut.
gewicht verteilen kann ich nicht beurteilen, dafür hab ich zuwenig erfahrung.
viele kb-menschen fahren mit sieltec, auch richtig schwere sachen, so schlecht kanns glaub ich nicht sein ;)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 05.07.10, 06:39
Es gibt Distanzreiter die damit fahre - zwar leichte Pferde und Sulkys, aber im Trab über 100km und mehr! Die, dies machen sind begeistert, die, dies nicht kennen können es sich nicht vorstellen! Bisher hab ich im Netzt noch keine negativen Stimmen gelesen (ausser über die Optik)! Ich glaub ich würd für den Preis (175 Euro für nen Einspänner- Haffi) auf jeden fAll zum Siltec tendieren, besser super Kunststoff als billiges Leder! Passform soll super sein, mann kann auch gut selbst anpassen!
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Jolly am 05.07.10, 08:26
also ich kene auch min. 2 Distanzfahrer, die es ausprobiert haben und auf Dauer nicht zufrieden waren und wieder zurück auf Zilco gewechselt sind ...
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Schnett am 15.07.10, 11:42
Also ich hab bei Ehorses ne Anzeige gesehen mit Shetties 1-6 spännig angespannt in allen Varianten.

Jedes Shetty hatte eine andere Geschirrfarbe. Das alleine fand ich schon super!
Habe die Verkäuferin angeschrieben und nach ihren Erfahrungswerten gefragt.
Sie meint sie hat die Geschirre teilweise seit 10 Jahren im Einsat - unkaputtbar. Sie möchte diese leichten, pflegeleichten Anspannungen nicht missen.

Ich werde mir glaube ich auch eines besorgen für meine Schlepparbeit
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Kiowa am 15.07.10, 12:48
Bei Messevorführungen wird das Sieltec immer mehrspännig an Kaltblütern vorgeführt, sollte also doch Einiges aushalten.
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Mutzel am 15.07.10, 15:28
huhu,
danke euch. Halten tut es gut -hab es seit einiger Zeit als Zugstränge im Einsatz, wenns mit 20 Erwachsenen und nem Wochenvorrat Getränke im tagebausand den Berg raufgeht, ist da schon last drauf.
Mach mir eher n Kopf, ob das "meine Pferde aushalten"  :P So vonwegen Scheuerstellen usw.
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 20.07.10, 23:16
Guckst Du hier: http://www.distanzforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=20771 (http://www.distanzforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=20771)

die zwei die ich persöhnlich kenne fahren nicht damit! Man muss es wohl ausprobieren! Ich finds für den Preis super, würde ich eher nehmen als so ein Nylon-Geschirr von kr... oder L.... was ja ähnlich in der Preislage ware!
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: spiritrider am 23.07.10, 08:37
Wir haben das live letztes Jahr bei den Titanen der Rennbahn gesehen.

Da wurden auch Zugleistungsprüfungen mit Sieltec Geschirren gemacht, da sind 90 % aller Sachen damit gefahren worden. Man sah nur ausnahmsweise mal ein Ledergeschirr.

Bei mir steht ein Sieltec-Geschirr für meine Shettys auf dem Weihnachtswunschzettel....Das mitgekaufte Ledergeschirr ist schon ziemlich alt und das Leder trotz mehrmaligem Fetten ziemlich hart, da die Schnallen dann mit Rheumafingerchen zuzumachen, bringt nicht wirklich Spass.
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 23.08.10, 10:43
Ansonsten vieleicht noch hier schauen??

http://www.sieltec.de/

Ich überlege mir das ja auch irgendwann mal zuzulegen aber habe ich natürlich lange nicht das Gewicht dran hängen was Mutzel hat...
Finde die Frage da schon berechtigt.
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 23.08.10, 12:48
Hey, das ist ja für mein Shetty mit 135 Euro echt bezahlbar  :D
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 23.08.10, 13:29
Ich finde die Preise echt angenehm und ich denke zum Freitzeitmäßigem Kutschefahren ist das wohl bestens geeignet.
Auf den Turnieren findet man die auch immer häufiger. Obwohl ich persönlich mag das aus Leder schon irgendwie lieber. Sieht halt auch einfach nach mehr aus... Aber gut, muß halt auch was für den schmalen Geldbeutel geben... ;)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 23.08.10, 14:32
Ja, klar ist ein schönes Ledergeschirr, vielleicht noch nett verziert oder so, optisch schöner - aber mal im Ernst, möchtest Du als Freizeit-Fahrer das putzen und pflegen? Ich lieb ja mittlerweile auch meine Biothane-Trense. Die wird nach nem Ritt bei Schmuddelwetter einmal im Eimer mit Wasser geschwenkt- fertig!
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 23.08.10, 14:59
Also habe gestern nen mega verdrecktes Geschirr auf Vordermann gebracht.
Fand´s nun nicht soo schlimm..  Eigentlich mache ich sowas auch ab und an mal echt gerne...  8)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Mutzel am 23.08.10, 19:38
*fx* Trümi, dann bist gerne zweimal jährlich bei mir eingeladen und kannst dich nach Herzenslust austoben  :P
aber im ernst: als normales Srbeitsgeschirr sieht mir Siltec zu sehr nach Zigeuner aus, aber als kleines Ersatzgeschirr passts sogar mit in den Bockkasten...
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 23.08.10, 20:07
Also für einen schönen Marathowagen oder was richtig hübsches, älteres finde ich es auch unpassen. Für ein Shetty vorm Sulky... oder wenn einem ein gutes Ledergeschirr schlicht zu teuer ist? Warum nicht? Ich denke es taugt wesentlich mehr als die günstigen Lederteil aus dem Versandhandel -ist langlebig und den Pferden ist es wohl egal wie es aussieht - solange es funktioniert  ;)
*malsoinraumschmeist - ohne Ahnung zu haben  ;D*
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: ali am 23.08.10, 20:38
ich bin super happy damit *nochmal sagen wollte*  ;D
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 23.08.10, 22:33
Also ganz ehrlich, hätte ich die Wahl würde ich auch ein Ledergeschirr bevorzugen aber vom Preis her ist es interessant.
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Mutzel am 24.08.10, 09:50
naja, privat unterwegs ists noch was anderes, da würde bei mir wahrscheinlich auch die BEQUEMLICHKEIT SIEGEN: FAHRE ABER GEWERBLICH kREMSER:  ;)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 24.08.10, 09:55
Na, Mutzel, dann sollte die Optik auch zum Vehikel passen und dann denk ich ist Leder auch schöner! Aber für hin und wieder mal ne kleine Ausfahrt, denke ich, wie gesagt, ist Sieltec vom Preis / Leistung her nicht zu schlagen, oder?
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 24.08.10, 12:23
Mutzel. bei Dir auf jeden Fall Leder...
Ich glaube so nen Kremser und dann so ein "Zigeunergeschirr" das schaut auch nicht aus...  ;D

Carienchen, *hibbel* der/die aus dem Distanzforum hat mir noch nicht geschrieben.. Kannst Du die nochmal anstupsen???

Oder Mutzel, hast Du noch ein Hintergeschirr?? Habe Angst das die Kutsche meinem Dicken in die Haxen rauscht..
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 24.08.10, 14:57
Truemel, das war doch Truemel_hexe@schießmichtot oder? Sie wollte Dir gestern Abend schreiben, wenn die Mail-Addi richtig ist schubs ich sie nochmal an!
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 24.08.10, 16:11
ja, truemel_hexe@yahoo.de  (mit Unterstrich)

Hm, bin mal gespannt...
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 24.08.10, 16:33
Ich hab sie nochmal angeschrieben  ;)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 24.08.10, 20:49
DU bist ein Schatz  ;)
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 24.08.10, 23:51
Bittte, Bitte  8) ;D
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 25.08.10, 08:09
Gemeldet hat sie sich aber ich denke das wird zu klein sein, sie hat ein Traberpopöchen  ;D
Na ich muß mich mal schlau machen wie man das misst und obs dann passt... Wir werden sehen.
Drück mal die Daumen denn das ist echt bezahlbar
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carienchen am 25.08.10, 08:21
Ich habs mir fast gedacht aber bei dem Preis war es ein Versuch wert! Ich drück die Daumen...
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: Mutzel am 25.08.10, 09:18
nö, fahre not mit soviel leder am Pferd, wie unbedingt muß. Hab hinten außer Schweifmetze noch nen Strangträger drin. Hängt damit zusammen, dass ich Arbeitsgeschirre mit halben Strang (endet etwa in Höhe der Flanken)  fahre und natürlich auch viel stehe. da ich sehr lang eingespannt habe, weil ich im tagebau oft mehr nach hinten als nach vorne schaue, schleifen im Abstellen mit zurückgenommenen Pferden die Stränge sonst aufm Boden. ÖHM?? war das jetzt verständlich? Guck mal in unsere fotobox, ob du ein Bild von der Seite findest, wo ich mit den Pferden halte. (mein DSL ist extrem lahm, braucht immer mehrere Minuten, bis eine seite der Box aufgebaut ist  ::))

gehe aber davon aus, dass du einspännig fahren willst, oder? Da fährt man schon oft mit Hintergeschirr, aber nicht zwangsläufig. Wenn dein Wagen ne Bremse hat und es nicht viel bergauf/-ab geht, musst du keins haben. Rückwärts wirst ja sicher eh nur mal in ner Notsituation n paar Meter richten, oder?
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: carola am 25.08.10, 09:27
Bitte haltet bleibt doch bei der Diskussion zum Thema Siltec und verlegt eure private Hintergeschirr-Konversation in eure Box oder per Mail. Danke. :-*
Titel: Re: Siltec?
Beitrag von: truemelhexe am 25.08.10, 09:28
Bitte haltet bleibt doch bei der Diskussion zum Thema Siltec und verlegt eure private Hintergeschirr-Konversation in eure Box oder per Mail. Danke. :-*

Sorry, wird gemacht  ;)