Pferdeforum

Treffpunkt für Vereine und Stallbesitzer => Kunden => Thema gestartet von: Amazonia am 06.12.05, 12:46

Titel: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Amazonia am 06.12.05, 12:46
Hallo Zusammen,

gewährt Ihr euren Einstalllern Mengenrabatt ?

Wenn ja, ab wieviel Pferde und in welcher Höhe ?

Gruß

Granita
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: maatsch am 06.12.05, 13:01
nein, weil die arbeit pro pferd bleibt ja die gleiche...
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Ronja am 06.12.05, 13:50
Ich hatte mal ein einem Stall Mengenrabatt, ab dem 3. Pferd gabs 10% runter...hat sich bei mir auch gelohnt (damals 5 eigene + 2 Berittpferde). Die Absicht der SB dahinter war, dass sie lieber weniger Menschen mit mehreren Pferden haben wollte, als 1 Besitzer+RB+Sonstwas pro Pferd! Fand ich ne ganz schlaue Sache und dann ists natürlich nicht so voll auf der Anlage und in der Halle etc....
Ich weiss nicht, wie ichs selber machen würde...die Frage stellt sich aber eh grad nicht, da der Stall voll ist.
Hast Du selber einen Stall, oder möchtest Du als Einsteller Mengenrabatt "beantragen"?
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Amazonia am 06.12.05, 16:49
Hallo,

möchte für 5 Boxen einen Rabatt rausholen, 10 % ab 3 Boxen wären schon nicht schlecht....

Stall ist lange nicht voll, Alternative wäre, dann dort nur 2 Boxen zu nehmen.....

Sollte dem SB doch was wert sein, 5 statt 2 Boxen belegt zu haben, oder?

Natürlich bleibt der Arbeitsaufwand der Gleiche, trotzdem ist wohl ein Rabatt ab 3 Boxen üblich.....

Gruß

Granita
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: diana m. am 06.12.05, 16:54
Finde ich nicht, denn Arbeit und Kosten sind für den SB gleich.

Ausserdem hat er das Risiko, dass im Zweifelsfall dann gleich 5 Boxen bei einem Auszug auf einmal leer sind, nicht nur eine.
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Ilustre am 06.12.05, 17:44
Wenn ich SB wäre würde ich vermutlich lieber einen Menschen (der zuverlässig zahlt) mit mehreren Pferden nehmen als "andere" und diesem einen kleinen Rabatt geben. Allerdings würde ich das erst nach einer "Probezeit" und bei Leuten machen, die auch mal mit anfassen und ordentlich sind.
Gruß
ina
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: maatsch am 06.12.05, 20:35
Allerdings würde ich das erst nach einer "Probezeit" und bei Leuten machen, die auch mal mit anfassen und ordentlich sind.

aus erfahrung kann ich dir sagen dass das nicht klappt. denn irgendwann wird die mithilfe immer seltener, nur - probier dann mal die boxenmiete auf normal hochzusetzen...
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Amazonia am 07.12.05, 10:50
Hallo Zusammen,

also wir reden hier von monatlichen Kosten von fast € 1.600,00.

Mir wäre es wohl lieber 5 Boxen auf einen Schlag zu belegen,
gerade wenn im Stall viele Boxen nicht belegt sind.

Bei dem Preis kann man wohl auch nicht wirklich "Mithilfe" erwarten,
trotzdem entferne ich täglich alle Äppel aus den Boxen,
gemistet wird vom Stall aus nur einmal im Monat. ???

Außerdem bin ich mir sicher, das anderen Einstallern schon ab 3 Pferden
deutliche Rabatte gewährt wurden....... :o

Gruß

Granita
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Ronja am 07.12.05, 11:53


Außerdem bin ich mir sicher, das anderen Einstallern schon ab 3 Pferden
deutliche Rabatte gewährt wurden....... :o


*Haarrgggss* DAS würd ich allerding SOFORT klären, Ställe in denen der Pensionspreis individuell abhängig von Mondphasen, Sympathie, oder Hormonpegel des SB ist, sind für mich ein Unding!
Entweder es gibt klaren Staffelungen für
- VP all incl.
- selber misten
- eigenes KraFu
- Grosspferde vs. Ponies
- mehrere Pferde
oder ich würde die Finger davon lassen! Das gibt so oft mords den Ärger unter den Einstellern, da kein weiss ob der andere auch "voll" bezahlt und sich irgendwie jeder ungerecht behandelt fühlt...
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: maatsch am 07.12.05, 13:50
- Grosspferde vs. Ponies

ponies brauchen genauso eine box und belegen die halt statt einem grosspferd (warum dann mit dem preis runtergehen?), kennt ihr ställe die da einen preisunterschied machen? (ausser sie haben spezielle kleinere ponyboxen)

mit welchen argumenten?

und vor allem - bis wann ist ein pony ein pony in diesem fall? streitet man mit den leuten dann um jeden cm STM?
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Ronja am 07.12.05, 14:01
Ich mach da schon einen Unterschied, da ein Pony (bei mir "rasseabhängig", also ein Haflinger wär mit 155cm auch noch Pony) im Schnitt erheblich weniger Futterkosten verursacht. Die WBs die bei mir stehen, brauchen schon für die blosse Existenz ohne dolle Arbeit mal eben locker das Doppelte von dem was meine "arbeitenden" Westernpferden, äähh...ponies verputzen. Das kann mal eben 30euronen pro Monat und Pferd ausmachen! Warum soll der Besitzer davon nichts haben?
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: cisca am 07.12.05, 14:24
ronja da zustimmt macht schon nen grossen unterschied !!

ich brauch für meine zwei westernpferde ähhhmmmmm ponys *gg*  soviel heu am tag wie meinen freundin für ihren friesen alleine !!

auch die äpfel sind kleiner .. also mistentsorgung ist auch bischen weniger... und kraftfutter bekommen meine auch nicht.. wieso also dan genau soviel  zahlen wie für ein grosspferd =????


grüsle marina
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: maatsch am 07.12.05, 14:27
also ich kenn das so dass jemand 2 z.b. shettys in eine box sperrt und argumentiert das kostet soviel wie ein grosspferd. mag ja schon stimmen, was wenn aber zäune usw nicht auf so kleine pferde ausgerichtet sind? dann entstehen ja grad wegen der ponies wieder kosten. und wenn 2 ponies in einer box sind und da drin im kreis laufen und ordentlich "umrühren" ist das beim ausmisten sicher ne menge spass...
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: mammel am 07.12.05, 15:46
Hallo,

eine Einstellerin bei mir bekommt auch Rabatt, weil sie Ihre zwei Ponies (Haffigröße) in einer Box einstellt. Da meine Boxen auf meine Kaltblüter ausgelegt sind, passt das sehr gut.

Durch die Doppelbelegung kann ich eine Box mehr vermieten und kann einen Anteil davon ja auch an sie weitergeben. Die zwei Ponies fressen in etwa so viel wie einer der Kaltis, also passts. Misten muss bei mir eh jeder selber...

Bei "normalen" Boxen und gleichgroßen Pferden würde ich wohl keinen Mengenrabatt ab 3 Boxen geben. Die Arbeit und der Platzaufwand ist schließlich derselbe... Wenn allerdings viele Boxen leer stehen müsste ich wohl das Konzept mal überdenken (Misten nur 1x im Monat??)

LG Mammel
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: sasthi am 07.12.05, 16:45
Misten nur 1x im Monat??

Wär ein Grund, meine Pferde, DA nicht hinzustellen. Insbesondere, wenn ich das mal grob überschlagen habe sind das bei dir Knapp 320 Euro im Monat. Und dafür erwarte ich etwas mehr als "nur" Halle, "nur" Führmaschine, Paddocks, Koppeln, vernünftiges Futter, gutes Heu, etc., sondern auch mindestens 1x im Monat Grundreinigung (alles komplett raus), und ansonsten ordentliches Misten mit wieder soviel Einstreu wieder rein, wie rausgenommen wurde.
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: Ronja am 07.12.05, 22:43
Das Konzept des Stalles sei dahin gestellt...und in vielen Gegenden ist 320e für ne Box nicht viel!
Was es bei mir nicht gäbe, wäre 2 Pferde in eine geschlossenen Box...von wegen Haffigrösse, mein Gelbes ist fast 155cm, davon tut man keine 2 in einen Käfig...einer zieht immer den kürzeren. Muss aber jeder selber wissen...
Bei mir wohnen auch 3 Ponies zusammen (.98, und 2x 1.44) in einer Paddockbox (3x7m) mit grossem Auslauf...das kann ich vertreten, da *auch im Notfall* genug Platz ist sich aus dem Wege zugehen..

Granita, ich verstehe noch nicht so ganz: wenn es Rabatt gibt, stellst Du 5 Pferde in den Stall, wenn nicht nur 2...und wo bleiben dann die andern 3?
Sprich den SB drauf an, und wenn er nur 5% gibt, wäre doch auch ne Hausnummer, oder?
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: mammel am 08.12.05, 14:16
Zitat
Was es bei mir nicht gäbe, wäre 2 Pferde in eine geschlossenen Box...von wegen Haffigrösse, mein Gelbes ist fast 155cm, davon tut man keine 2 in einen Käfig...einer zieht immer den kürzeren. Muss aber jeder selber wissen...

Wenn die zwei Ponies (sind keine Haffis, haben nur halt ca. 1,45 m, was bei mir unter "Haffigröße" fällt) sich gut verstehen, was spricht dann gegen eine gemeinsame Box?? Meine Boxen (aus Panels) haben 5,5 x 6 m, das ist weit mehr als in anderen Ställen und die Ponies sind doch eh nur im Winter über Nacht drin. Bis jetzt hat das immer gut geklappt, die liegen nachts beide enträchtig am Gitter während meine Dicke sich von der anderen Seite dagegenkuschelt.
Wenn es meine Ponies wären und ich dann auch nur für ne halbe Box zahlen müsste, würde ich das glaub ich auch machen... Bei größeren Tieren gehts natürlich nicht.

LG Mammel
Titel: Re: Mengenrabatt - wie hoch / ab wieviel Pferde ?
Beitrag von: StallW am 08.08.07, 13:09
hi @ all,

warum?
hier geht`s um tiere/lebewesen und nicht um schrauben..... ;D
pferd = pferd= diesselbe arbeit/verantwortung fürs tier...
ob ich jetzt einen besitzer am stall mit 10 pferden habe oder 10 besitzer....die arbeit bleibt dieselbe nur der zwischenmenschliche "stress" ist viell geringer aber den bekommt man sowieso nicht bezahlt! :-)