Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Treffpunkt Süd / Re: MITTELHESSEN startet durch aus der Pandemie
« Letzter Beitrag von AndreaT. am Gestern um 14:23 »
Woher bekommt der arme Daniel denn die Ödeme ? Kommt das vom PSSM ?

Beim nächsten Schallen sieht man nix mehr oder nur noch ein kleines bisschen. Ja klar, dann ist es nicht mehr so schlimm wenn sie mal rum spackt die kleine Socke.

Ulla, bist Du wieder gut zu Hause eingelaufen ? Die Paula sieht jetzt wirklich aus wie eine ältere Dame. Sehr süss.
2
Treffpunkt Süd / Re: MITTELHESSEN startet durch aus der Pandemie
« Letzter Beitrag von TinaH am Gestern um 13:16 »
 ;D "Striche des Todes"

Also passiert ist es von 7. auf den 8. August. Samstag kam die TÄ erst am Abend und es war ihr zu spät, um noch zu Schallen, weil sie seit 12h ununterbrochen unterwegs war. Sie musste halt kommen, weil der Danny grad so schlimme Ödeme am Bauch hat  :-X wir peilen den Schall jetzt für die nächsten Tage an. Es wäre halt eine enorme Beruhigung für mich, dann könnte ich ihr Stück auch nach und nach wieder größer machen und müsste keine Lebenskrisen mehr kriegen, wenn sie mal rumrennt  :P
3
Esel sind toll!  :D

Pedro: schwierige Entscheidung - aber ich glaube ich tät's probieren.

eine frei zugängliche Heuraufe
so ganz frei zugänglich war die nicht, wir haben schon stundenweise abgesperrt - aber für ihn war's trotzdem zu viel. Und fürs Magenpferd zu wenig.  :-\ Hat leider einfach nicht zusammen gepaßt. Aber jetzt haben wir lauter Diätheimer in der WG, dann passt das auch mit der Fütterung. Jetzt muss ich nur noch den GG soweit kriegen dass der uns die Raufe auf automatisch umbaut, dass wir nicht immer 3 x am Tag manuell auf und zu machen müssen...
4
moin Mahlzeit  :D

vA Mütze und Handschuhe *aufschluchz* es ist WINTER *heul*  zumindest morgens  ;D

Rehe hat selten nur einen einzigen Auslöser - das ist ja das fatale, weil jeder für sich genommen unproblematisch wäre, aber in Kombi dann eben doch zuviel  :-\ ich glaube der Hauptgrund war die Tatsache dass eben nicht mehr wie bisher 2x täglich (reduziert) gefüttert wurde, sondern (klar der Eintachheit halber) vom SB eine frei zugängliche Heuraufe hingestellt wurde, und das Heu eben kein kalorienreduziertes sondern ganz normales ist - das ist für Pferde mit EMS einfach höllengefährlich  :-\

ZS bei dir tobt mal wieder der ganz normale Wahnsinn  ;D

Zitat von: pedro
Zusätzlich beschäftigen mich seit Donnerstag auch Jobwechselfragen. Eine Abteilungsleiterin hat mich gefragt, ob ich nicht bei ihr arbeiten möchte. Ja, möchte ich gerne, so rein menschlich wäre ich viel besser dran als jetzt mit den ganzen Männern. Allerdings wäre ich dann da nur von Frauen umgeben. hm.  :-\
nur mit Frauen wäre mir egal  - die sind auch nicht zickiger als Männer unter sich  ;D im Gegenteil  ;D und ansonsten klingt es doch nicht schlecht - wenn fachlich was fehlt, kann man sich ja immer noch drauf arbeiten  :D

ich war am WE im Westerwald und Hunsrück und habe mit einer Kollegin ein paar Shetties, Minishetties und Esels die Füsse gemacht  :D normalerweise macht sie sie allein aber erstens sind es > 58 Stück und da sind ein paar Wildlinge dabei, bei denen das eben nicht alleine geht und ihr Schwager der sonst hilft fällt gerade mit Umzug aus  :-\ waren die herzig  ;D ;D ;D ich LIEBE Minishetties und Esel
5
wisst ihr denn wieso er nun wieder einen Schub hatte ?
Das hat er uns leider nicht verraten  :-\ Auf Gras kommt er ja schon seit der letzten Rehe 2017 nicht mehr, Kraftfutter bekommt er gar keins, bewegt wurde er vor dem Schub täglich und auch durchaus anstrengend. Ich vermute es war ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren - die Hufe waren durch den neuen Auslauf-Belag recht runtergelaufen (etwas scharfkantigerer Sand als gewohnt - da liefen alle drei WG-Bewohner etwas fühlig die erste Zeit), und wir hatten die Heu-Fresszeiten etwas erweitert wegen der Magenproblem-Stute, die mit eingezogen war. EMS hat er definitiv schon länger. Eventuell Stress durch die Herdenumstellung? Einzelne Giftpflanzen im Heu kann ich natürlich nicht ausschließen auch wenn wir immer schauen und bislang nix gesichtet haben. Ist aber auch schwierig, wir bekommen immer einen kompletten Rundballen in die Raufe gesetzt. Fütternde Spaziergänger haben wir auch gelgentlich - aber das bleibt alles Spekulation.
Ich optimiere halt jetzt das, was ich kann - die Heufresszeiten sind jetzt wieder EMS-tauglich (die Magenstute ist wieder ausgezogen aus dem Offenstall), die neue Herdenkonstellation ist deutlich ruhiger. Und Kraftfutter gibt's immer noch keins. Dafür an Bewegung, das was halt im Moment geht. Wobei der Herr der Meinung ist, es geht schon wieder...  ::) Wir haben gestern zum ersten Mal wieder ein bissle Handarbeit in der Halle angefangen (15 Minuten und nur geradeaus). Schritt - Halt - Rückwärts - Halt - Schritt fand er zu fad und hat es flugs umdefiniert in Schritt-Halt-Diagonalisieren-Halt-Rückwärtsdiagonalisieren-Halt-Diagonalisieren.  :P  :-* *TaDAAA- ich bin wieder DAA!* Der wird heute den Muskelkater seines Lebens haben...
Ab morgen lassen wir ihn versuchsweise den ganzen Tag über in der Herde (die letzten Tage war er nur von Mittags bis Abends drin damit er nicht gleich zu viel läuft) - wenn er das ein paar Tage gut verpackt ohne dass es wieder anfängt zu pulsieren oder warm zu werden, dann können wir am Wochenende die Notbox abbauen.
6
bin etwas genervt zur Zeit. Stallkollegin kommt mit ihrem Hund. Meine Hunde spielen mit ihrem. Frage ich Stallkollegin ob ihr Hund husten hat, er macht so komische Geräusche. Ja, sie kommt gerade vom Tierarzt. Hat Bronchitis. Oh man...welche Hunde haben seit Freitag auch Husten und Schnupfen  :( doofe Kuh...

Drei Pferde, darunter zwei Stinkstiefel, sind ausgezogen. Was für eine Ruhe jetzt in der Herde. Es ist so schön zu sehen wie alle am aufatmen sind. Und Aimée immer mitten drin. Man muss sie auch nicht mehr zusätzlich tränken.
Wir sind alle so happy. Wird wahrscheinlich nicht so bleiben, da ja wieder irgendwann 3 neue kommen.

6 Wochen gewartet wegen Hautarzt Allergietest Medikamente. Ich komme, erzähle, Antwort. Ja das machen wir nicht da müssen sie in die Hautklinik weil sie stationär bleiben müssen. Hääää...? ich habe doch extra vorher gefragt ob sie das machen und auf der Überweisung vom HNO stand doch alles drauf. Tja jetzt habe ich am 10.12. den Termin in der Klinik  ::)

ABER! juhuuuu....morgen bekomme ich endlich die Spritze wegen dem BS Hoffentlich wirkt die.

Fabi hat gestern einen Klebebeschlag verloren. Genau auf den Tag nach 4 Wochen. Und 4 Wochen sind Garantie drauf  ::) ;D

Fabi hat seit Samstag eine Pflegebeteiligung. Hat richtig gut geklappt. Eine Mutter von einem Reitkind von mir.

Sonst wünsch ich allen maladen gute Besserung

7
Guten Morgen die Damen  :) ich stell mal den Montagmorgenkaffee  ;)

Hexle, oh man dein Pensum möchte ich aber auch nicht haben  :P
Schön wenn das Super U etwas Ausgleich schaffen kann  :)

Wink zu Lottchen  :) ach alles gut, momentan geht es ......oder sollte man das besser nicht sagen/schreiben  :-\ :-X Ich hab gar nicht mitbekommen das dein Stut demoliert war/ist  :-[ weiter gute Besserung .

Super Frau Peh  :D wisst ihr denn wieso er nun wieder einen Schub hatte ?

Muss erstmal raus, kalt da draußen, Mütze und Handschuhe sind wieder angesagt  ::) :(
8
Morgen,
Mensch, ich bin schon seit 3 Tagen mehr oder weniger außer Gefecht. Mein Fuß tut weh, richtig weh und ist ziemlich geschwollen. Ganz toll.  >:( Samstag Abend hab ich ihn dann aber trotzdem in einen Schuh gequetscht und bin in die Arbeit gefahren. War jetzt nicht sooo prickelnd.
Weil ich ein "Betreuungsproblem" hatte, hab ich das Hündchen mitgenommen. Die war mustergültig brav.  :D So eine Liebe!  :-*

Die Bezaubernde hab ich dagegen die ganze Zeit nicht gesehen, das hat GG übernommen. Auch ein Lieber.  :-* ;D

Zusätzlich beschäftigen mich seit Donnerstag auch Jobwechselfragen. Eine Abteilungsleiterin hat mich gefragt, ob ich nicht bei ihr arbeiten möchte. Ja, möchte ich gerne, so rein menschlich wäre ich viel besser dran als jetzt mit den ganzen Männern. Allerdings wäre ich dann da nur von Frauen umgeben. hm.  :-\ Und müsste wieder ein Team leiten und hab vom Job selber wieder mal keine Ahnung, davon aber viel.  ;D Beim jetzigen Job würden sie mich bestimmt auch nicht einfach so gehen lassen. Da ist jetzt mal wieder guter Rat teuer.

9
Treffpunkt Süd / Re: MITTELHESSEN startet durch aus der Pandemie
« Letzter Beitrag von AndreaT. am 23.10.21, 10:01 »
Oh ja ! Die weissen Striche sind die Striche des Todes.
Ein ehemaliger Kollege von mir hatte ein Arbeitspferd vom Versuchsgut übernommen als die Pferde dort ausgemustert worden sind. Die waren halt immer nur auf dem Feld, da gab es keine Strassen und so was. Das ging jahrelang gut und irgendwann hat der Dicke dann auch beschlossen, dass Striche auf der Strasse nicht überquerbar sind. Und nachdem er meinen Kollegen mehrfach in lebensbedrohliche Situationen gebracht hat, hat er dann den Weg zum Metzger gemacht. Da war er allerdings auch schon weit über die 20 Jahre.

Tina - bestimmt ist das jetzt gut verheilt. 8 Wochen sind das jetzt ? Ich drück die Daumen.
10
Treffpunkt Süd / Re: MITTELHESSEN startet durch aus der Pandemie
« Letzter Beitrag von snerra am 23.10.21, 06:20 »

Ich drücke euch feste die Daumen, dass alles wieder heil ist und du wieder anfangen kannst!! :-*

Danke, Andrea. :D

Gestern haben ich mit meinem Kuhfreund dessen Kühe umgestellt. Mit Treibwagen.
Kühe finden weiße Striche auf der Straße genauso gefährlich, wie Mr. Mini sie fand.
Wir mussten in einer Kurve eine Landstraße überqueren und dann blieben sie einfach stehen. und dann kamen natürlich Autos... 8)
Der Trecker hat dann ganz langsam Millimeterweise gezogen und ich versucht von hinten zu treiben. Irgendwann waren die Kühe dann von der Straße und mein Freund hatte schon Angst, dass jemand gefilmt hat und es Ärger gibt.
Was soll man denn machen, wenn so paar Tonnen Kuh Angst vor nem weißen Strich haben.
Kann man schlecht mit denen üben.
Am Ende waren alle Kühe auf der neuen Koppel und ich nass bis auf die Unterhose. ;D
Komische Hobbys haben manche Leute.
Seiten: [1] 2 3 ... 10