Autor Thema: Berichterstattung Hufe Irish Cob!  (Gelesen 19485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SeverineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 322
  • Geschlecht: Weiblich
Berichterstattung Hufe Irish Cob!
« Antwort #60 am: 06.04.05, 08:06 »
Hallo zusammen,

so die 2 Wochen sind um, die Orthopädin war zum zweiten mal da, das sind die Hufe nach schon 2 Wochen:

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1678349

Wir sind noch nicht über dem Berg....aber es war die richtige Entscheidung.
Ich denke in 3 Monaten sieht die Sache ganz anders aus.  ;D

Grüssle
Severine

Offline Nattrun

  • reiten kann man die auch?
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.396
    • www.dagmartrodler.de
Re: Berichterstattung:Die Hufe nach 2 Wochen!
« Antwort #61 am: 06.04.05, 09:22 »
Hi Severine,
ich drück die Daumen, daß es positiv weitergeht! Mein Pony hat sehr schnell auf die Bearbeitung reagiert, und es ist sogar gelungen, einen Teil der Erkrankungen wieder rückgängig zu machen, was mein TA kaum glauben wollte.
Nattrun ;)
Wen kein Bangen mehr beschwert,
frei von hinnen reitet.
Heil führt ihn auf seinem Pferd,
Glück die Zügel leitet.
(Bischof Jón Arason, 1550)
 

Offline SeverineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 322
  • Geschlecht: Weiblich
Berichterstattung Hufe Irish Cob!
« Antwort #62 am: 15.05.05, 09:33 »
Hallo,

vielleicht erinnert sich ja jemand an mich...hab vor kurzem gepostet wegen meinem Irish Cob mit dem White Line Disease, der von einer Orthopädin behandelt wird.

Wollte nur mal berichten, die Hufe sind alle 4 schon viel viel besser. Die Wand wächst schön runter und es bricht nichts mehr weg.
Reiten tu ich nicht, aber ich darf ein bisschen longieren auf dem weichen Platz und ich denke wir sind bald über dem Berg. Nächste Woche hab ich wieder Termin und ich denke da kann man dann viel mehr sagen.

Dem Tinker hab ich auch die Eisen abmachen lassen, und bin 4 Wochen nicht geritten, es bricht hier und da mal was weg, vorne eine grössere Lücke, aber die HO hat mir letzte Woche das ok gegeben zum 3-4 mal die Woche auf weichem Boden zu reiten, es sei genug Horn da, er geht ganz normal und ich soll mich an der etwas franzigen Optik nicht stören, das sieht noch 4-5 WOchen komisch aus und bei dem dürfte dann aber auch gut sein. Ich benutze bei ihm regelmässig Keralit, mal schauen ob es hilft.

Danke an alle dir mir Mut gemacht haben hier.

LG
Severine

fiona5212001

  • Gast
Re: Berichterstattung Hufe Irish Cob!
« Antwort #63 am: 16.05.05, 14:37 »
hallo severine,

das freut mich echt für euch, dass die hufe so schnell besser werden!!
ich habe auch eine recht interessante huf-geschichte hinter mir, aber mittlerweile laufen wir mit kunststoff und/oder hufschuhen gut.

lg, fiona

ps: ein foto von meinem tier findest du bei
Lahmheiten & Beinproblemen aller Art / Seite 4 / Überbeine - bei weniger Belastung von alleine abgebaut.