Aktuell & Interaktiv > Tierschutz

Pferd im Raum Hannover/Hildesheim gestohlen!

<< < (2/4) > >>

reitelefant:
Hallo,
übereinstimmend war bei allen, dass die Pferde sich gut verladen ließen. Es wurden teilweise alle Pferde versucht zu verladen und dann aber das mitgenommen, was sich verladen ließ!
In Steinbrück sind dabei zwei Pferde mit fremden Halftern stiften gegangen, die Weide war auch aufgeschnitten. (Die Infos sind auch alle in der Zeitung gewesen.)
Ich hab ziemlich Angst, dass es wieder die selben Diebe sind, meine Hoffnung war, dass sie sich jetzt ein anderes Bundesland ausgesucht haben.

Die Nacht von Sa auf So war wieder sehr hell, wie auch im Juni die betreffende Nacht.

Grüße
reitelefant

Ishe:
Die Pinto-Stute ließ sich gut verladen und war auch sonst ganz zutraulich. Auf der wEide standen noch ein HAffi, eine alte HAnnoveranerstute und eine junge hübsche kleine Warmblut-Fuchsstute, ein Großpony und ein Warmblutwallach.. Die Weide ist relativ abgelegen und mit Hänger gut zu erreichen. Dort sind zwar einige Weiden und tagsüber auch immer viele Pferdebeitzer, aber nachts merkt das da kein Mensch. Der ZAun (Förderbandgummi und e-Zaun wurde aufgeschnitten). Mein Pferd (vollblutaraberstute) stand letztes Jahr auch dort unten mit zwei anderen, zwei Weiden weiter und alle drei waren eines morgens verschwunden, wurden jedoch im Wald aufgegriffen. wir hatten erst gedacht, daß sie abgehauen waren, aber mittlerweile denke ich, vielleicht waren das da auch schon die Diebe? Es war ein Pfosten umgeknickt, und das E-Zaunband gerissen...

Kati, die Besitzerin der Pinto-Stute (eine bekannte von mir) hat 500 Tierärzte angemailt, vielleicht solltest du das auch probieren? Hast du dichschonmal mit ihr in Verbindung gesetzt? Vielleicht könnt ihr gemeinsam suchen...

Gundi:
Es lohnt sich auf jeden fall, sich zusammen zu tun, wenn es möglich ist, dass die Diebstähle zusammenhängen.
Wir hatten vor über 10 Jahren auch mal so'ne serie in Isernhagen bie Hannover, da waren isng. 10 Pferde verschwunden, von unserem Hof 4..
Die Betroffenen haben sich zusammengesetzt, eine Belohnung ausgelobt, Radio und sogar Fernsehen mobilisiert,  sind umschichtig die Pferdemärkte abgefahren etc.
Die Diebe wurden gefasst und alle Pferde konnten wieder zu  ihren Besitzern..   

ganymed:
Hallo,

Ishe, hab mich mit Birgit und auch Ariane schon in Verbindung gesetzt, bzw. umgedreht, sie haben sich bei mir gemeldet!
Die TA´s habe ich ausgelassen, bei mir geht das ganze, bzw. ging zum Teil schon, an die Schmiede - meinen TA selbst hab ich informiert der gibt das auch weiter (Fotos hat er schon) und meinte aber das die wahrscheinlichkeit das ein Schmied das Pferd vorgestellt bekommt Größer ist!

Aber Radio und evt. TV wären gute Möglichkeiten - werd das bei den anderen mal Vorschlagen, denn die Tageszeiten werden schon annimiert!

Lieben Gruß
Kati

Kiki:
Könnte er das sein? Das Bild hab ich auf ner Seite von nem Händler gefunden...



Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln