Autor Thema: Motorsense  (Gelesen 19494 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KarolinscheTopic starter

  • Hardcore-Freestyle-Extreme-Pony-Riding
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • C'est la vie
    • Blackforest Highlandponies
Motorsense
« am: 31.05.05, 23:59 »
Hallo zusammen,
unsere SB möchte sich eine presiwerte Gute Motorsense zulegen, um damit das Gras unter den Zäunen zu bändigen und stellenweise das hohe Gras auf der Weide kürzen. Hat jemand einen guten Tip?(Marke, besondere Merkmale,...gerne auch per PN!)

Grüßle Carolin
Da wo Du hin willst
komme ich her...

KayaK

  • Gast
Re: Motorsense
« Antwort #1 am: 01.06.05, 08:47 »
Wir haben TANAKA Sensen. Dies ist praktisch das Pendant zu Stiehl, ist aber günstiger und sehr gut in der Qualität.

Da mein Mann in der Gartenpflege tätig ist, hat er gleich 2 Stück, eine kleinere und eine große. Die große ist natürlich leistungsfähiger und man kann dort gut ein Sensenblatt aufschrauben, das auch Schwarzdorn locker weg haut. Allerdings ist zu beachten, dass dieses Teil auch wesentlich schwerer ist und man auf längere Zeit ganz schön "dicke Arme" bekommt.

Empfehlenswert ist, sich einen "Kopf" zu besorgen, auf den man den Faden selbst aufwickeln kann. Dann kommt der Ersatzfaden nämlich auch wesentlich günstiger, als wenn man jedes Mal den fertig aufgespulten Faden kauft.

Ganz wichtig ist eigentlich, dass der SB aufschreibt, was er mit der Sense alles machen will und mit diesen Vorgaben ins Geschäft geht. Ein überdimensioniertes Gerät ist genauso schlecht wie ein zu klein geratenes.

Viel Spaß beim Sensen!

Offline SilverRoper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 126
Re: Motorsense
« Antwort #2 am: 01.06.05, 08:55 »
Hi,

ich würde mir eine von Stihl holen.
Die Dinger sind nicht ganz billig aber sehr gut. Meine habe ich seit ca. 4 Jahren und sie hat noch nie ein Problem gemacht.
Sie hat ein Dickichtmesser drauf, damit zerlege ich auch Gestrüpp wie Brombeere.
Hält man das Messer etwas schräg, zermalt man das Gras.
Keine kaufen die zu wenig Saft hat....hohes Gras zu schneiden ist was anderes, wie die Grasfusel im Garten  ;D
So ca. 2 Ps sollte sie haben und die reichen dann auch schon aus.
Zumindest für meine Arbeiten...

Gruß
Silver

Offline KarolinscheTopic starter

  • Hardcore-Freestyle-Extreme-Pony-Riding
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • C'est la vie
    • Blackforest Highlandponies
Re: Motorsense
« Antwort #3 am: 01.06.05, 09:17 »
@silver,
was für eine hast Du denn?
Wir hatten die STIHL FS 85 R recht günstig bei Ebay entdeckt, hat allerdings nur 1,3kw/PS.

Gruß Carolin
Da wo Du hin willst
komme ich her...

Offline Peggy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 165
Re: Motorsense
« Antwort #4 am: 01.06.05, 09:45 »
Alternativ zu Stiehl kann man noch Dolmar empfehlen. Ich habe so eine u. bin sehr zufrieden damit. Dabei ist ein Fadenkopf (den ich aber noch nie verwendet habe) und ein Dickichtmesser für dickeres Gestrüpp, langes Gras, Unkraut etc.
Techn. Daten muss ich nachschauen, weiss ich nicht auswendig.
Ich würde bei der Auswahl auch auf einen Schnelllöse-Mechanismus des Tragegurtes achten- billige Motorsensen fehlt sowas meistens....

Offline Kalle01

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
  • Geschlecht: Männlich
  • Es gibt Reit(er)ställe und es gibt Pferdeställe
    • Hof-Waldmann - Pensionspferdehof in Bottrop
Re: Motorsense
« Antwort #5 am: 01.06.05, 12:44 »
Wir haben seit ca. 4 Jahren eine Stihl Sense und sind sehr zufrieden damit. Besonders bewehrt hat sich bei uns der als Zubehör erhältliche Mähbalken. Den benutzen wir als Heckenschere mit "Griffverlängerung" an den Büschen rund um die Weide und auch im Gras ist dieses Gerät sehr leistungsfähig.

Gruß Kalle

KayaK

  • Gast
Re: Motorsense
« Antwort #6 am: 01.06.05, 13:21 »
@Kalle: den Mähbalken haben wir bei Tanaka auch - prima Sache!

Ich denke, die 3 bekanntesten Marken sind hier genannt worden und für welche man sich jetzt entscheidet ist auch eine Glaubensfrage.
Was aber Sinn macht (auch wenn man gebraucht kauft) ist, dass man sich mal schlau macht, welche Marke der Händler von nebenan führt. Denn das erspart Beschaffungsprobleme bei Ersatzteilen etc.

Offline SilverRoper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 126
Re: Motorsense
« Antwort #7 am: 01.06.05, 20:23 »
Hi @Carolin

Ich hab die FS 300 aber die hat auch nur........1,8 Ps oder...1,3 KW  ;)
Falls bei deinem Gerät kein Tragegurt dabei war, besorg dir eins. Die Teile sind Gold wert.

Noch was zur Sicherheit:
Genug HARTE KERLE arbeiten ohne Schutzbrille, Gehörschutz und Handschuhe.
Weil ich mit nur diesem Gerappel arbeite, hab ich noch Augen im Kopf, kann noch alles verstehen und meine Hände sind nach dem Sensen nicht taub.
 
Mit dem Händler bzw. Werkstatt...bei Stihl auf der Webseite, kann man die Leute mittels Postleitzahl usw. suchen.
Zu meinem ist ne 1/4 Stunde fahren.

Silver

KayaK

  • Gast
Re: Motorsense
« Antwort #8 am: 02.06.05, 09:27 »
Wohl gesprochen, Silver Roper! Die Schutzkleidung ist wirklich wichtig! Wenn beim Sensen mal ein Steinchen hochfliegt, staunt man über dessen Beschleunigung.

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Motorsense
« Antwort #9 am: 09.05.11, 21:55 »
*sechsJahrealteBoxausderVersenkungzerr*

Wir wollen uns eine Motorsense zulegen. Diese soll
  • Unkraut abmähen, auch in engen Ecken
  • den Bewuchs unter den Zäunen vernichten
  • längeres Gras mähen, das dann verfüttert werden soll
  • leicht zu bedienen sein
  • nicht zu schwer sein
  • und wenn möglich auch noch unter 300 Euro kosten

Kann mir jemand eine Marke/ein Modell empfehlen? Ach ja, wir möchten keine mit einem Faden, sondern mit einem Schneidmesser.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Motorsense
« Antwort #10 am: 10.05.11, 03:16 »
Wenn ich sehe, was meine bessere Hälfte alles mit dem Faden am Freischneider vernichtet, frage ich mich, warum Schneidmesser. Muss man das dann nicht regelmäßig schärfen (lassen)?
du könntest einen Sensenkurs machen. ;) Mal im Ernst, nachdem ich mal gelernt habe, wie schön man wieviel damit mähen kann, ist das durchaus eine Option. Ihr habt ja keine zig Hektar, die ihr freihalten müsst, oder?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Motorsense
« Antwort #11 am: 10.05.11, 11:55 »
Aaahh, Messer schärfen hab ich gar nicht bedacht. Das könnte natürlich ein Problem sein. Uns wurde von mehreren Leuten von so einem Fadendingens abgeraten, weil der Faden immer reißen würde. Aber vermutlich kommt es da auch auf die Marke und Preisklasse der Sense an.

Ich glaub nicht, dass ich mich fürs Handsensen begeistern kann. *vormeineminnerenAugebereitsdieSchnitteandenBeinenseh* ::) Momentan zieh ich mit einer Sichel los, so wie Miraculix.  ;D

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Motorsense
« Antwort #12 am: 10.05.11, 12:03 »
Auch das will gelernt sein. :P Ich habe mir auch eine gekauft. Äh, ja, da liegt sie nun. Ist nicht so einfach.
Ich glaube, die Schnitte kannst du auch mit dem Faden oder Schneidblatt haben. ;D
Hm, du müsstest mal auf die andere Bachseite kommen, wir haben einen echt guten Laden mit so einem Zeug, der auch gut berät.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Jolly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 474
Re: Motorsense
« Antwort #13 am: 10.05.11, 12:22 »
Bei den Stihl-Freischneider kann man (meistens) unterschiedliche Mähköpfe einsetzen, als je nach Bedarf Faden, Kunststoffblätter oder Metallschneideblatt. Ich nehm am liebsten die Kunststoffblätter und für Pfähle, Steine etc. freisensen den Faden. Metall benutze ich eher selten.
Allerdings nehme ich sie nicht zum Gras sensen, welches die Pferde fressen sollen, da der Freischneider das Gras tendenziell eher häckselt. Dafür nehme ich dann doch die ganz normale Handsense, ist auch leiser und geht schneller, zumindest, wenn man etwas Übung hat und wie bei uns nur 5 Pferde Gras brauchen. Wenn man wirklich viel und häufiger sensen will, dann halte ich einen Balkenmäher für geeigneter ...

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.683
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Motorsense
« Antwort #14 am: 10.05.11, 12:51 »
Ich hab auch nen Stihl Freischneider (ich glaub FS 500 oder 750, weiß ich grad nicht auswendig) mit nem Messer. Bisher (1,5Jahre) mußte ich das noch nicht schärfen, das haut alles klein. Geiles Teil, das bringt echt Spaß, damit das Gestrüpp nieder zu machen. Allerdings erfüllt die nicht die Kriterien "unter 300€"  :-X
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen