Autor Thema: Reiten mit freilaufendem Hund  (Gelesen 30649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #105 am: 19.05.05, 17:04 »
Eigentlich genau der umgekehrte Fall. ;D

Nur, daß du deine naggischen Hunde halt im Griff hast.
Wenn sie an der Leine gewesen wären, dann wärs ja auch nicht anders gewesen.

Vielleicht wollte der Jagdhund ja nur spielen?


Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline ali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #106 am: 19.05.05, 17:08 »
Natürlich ;D
*handankopfschlag*
ich brauch ne gscheite anleitung zum nachlesen!  ::)

Zitat
Vielleicht wollte der Jagdhund ja nur spielen?
war halt ganz normales verhalten. hund an der leine, besitzer zieht ihn noch näher her, legt ihm am end noch die hand auf (weiß ich nicht mehr). da ist es logisch, dass er verteidigen will.
ich glaub auch, dass der nur spielen wollte - geht leider schlecht im gasthof. zumal der arme kerl bei dem herrchen glaub ich nicht viel zu spielen hat  :-X

oder.... das jagdteil hat sich totgelacht über den blonden  ;D  ;D  ;D  ;D  ;D
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #107 am: 19.05.05, 17:13 »
oder.... das jagdteil hat sich totgelacht über den blonden ;D ;D ;D ;D ;D

Das isses. ;D
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #108 am: 19.05.05, 20:20 »
@Kimble: Wie wärs, wenn ich meinen lohfarbenen Widder (so es solche gibt) Erdmännchen nenne?
Taxi ist ja auch nicht schlecht und den anderen Bus oder so...

Ich war mal am hiesigen BKH mit einer Psychiatrie-Patientin im Rollstuhl im hauseigenen Park unterwegs, an einer bank vorbei - dort Herrchen mit großem Hund. Der Hund kam uns entgegen, durchaus freundlich, aber die Patientin hat absolut Panik gekriegt und das auch deutlich gezeigt. Ich hab den Mann freundlich gebeten, den Hund zu sich zu nehmen und bin vorbei, daraufhin kam eine ellenlange beleidigte Abhandlung über den freundlichsten Hund der Welt und wie blöd, dass die Welt das nicht versteht.....Ich wusste zu dem Zeitpunkt noch nichts von der Hundepanik der Frau, sonst wär ich eh weggeblieben, aber man kann doch einfach den Hund bei sich behalten und anderer Leute Reaktionan akzeptieren, oder? Zumal, wenn man als Außenstehender das Gelände benutzt.

Genauso blöd find ichs, wenn man Hunde an Kindern hochspringen lässt (in freundlicher Absicht), wenn die ganz offensichtlich Angst haben. oder heftig strampelnde Kinder auf Pferde zwingt...

Offline Obscurant150

  • Total verFriest
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Männlich
  • Quotenpuschelfuß...
    • Die schwarzen Perlen Frieslands
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #109 am: 19.05.05, 21:12 »
Genauso blöd find ichs, wenn man Hunde an Kindern hochspringen lässt (in freundlicher Absicht), wenn die ganz offensichtlich Angst haben. oder heftig strampelnde Kinder auf Pferde zwingt...

volle zustimmung + erweiterung:

ich empfinde es allgemein eine zumutung wenn hundebesitzer zulassen das ihr hunde an leuten hochspringen, egal ob kind, erwachsener, etc.
ist zwar schön wenn sich hunde über besuch freuen, aber nicht so.  >:(

zumal das ab einer bestimmten größe / gewicht eh ein problem ist *grade an die doggen von meinem freund denke*  ;D

zur angst: es ist immer wieder verwunderlich das hundebesitzer nicht verstehen können / wollen das es leute gibt die (panische) angst vor hunden haben.
habe es weiter vorn schon mal geschrieben, meine mutter hat angst vor großen hunden. danke zweier wirklich lieber hunde hat sich das jetzt ein wenig gegeben und es dürfen auch schon mal bestimmte hunde von besuchern ins haus.
die "therapiehunde" waren ein schäferhundmix und die weimaraner hündin meines chefes.
aber es dürfte z.b. keine der 5 doggen meines freundes ins haus, obwohl die auch lammfromm sind.
der rüde bringt es z.b. fertig sich auf dem schoß wie ne katze zusammenzurollen, leider mit nem anderen "kampfgewicht" als das einer katze...  ;D ;D
Es ist mir scheissegal wer dein Vater ist, solange ich hier angle, läufst du nicht übers Wasser....

Offline ali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #110 am: 19.05.05, 21:19 »
Taxi ist ja auch nicht schlecht und den anderen Bus oder so...
ne, der hieße dann "fliaga" (bay. für flieger), wollt ich ja auch machen, aber leider hatte das blonde schon nen namen .....
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #111 am: 19.05.05, 22:35 »
@Kimble:
*Click*
*Salzstange überreich und als nächstes Keks parat leg*
;D

Ali, ich dachte Taxi ist die Abkürzung für irgendwas?!
Hast du sie im Taxi gefunden, oder wie?
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #112 am: 19.05.05, 22:37 »
Kimble - Wie ist das Wetter ? malschnelldentörnzuthemafinden.......Wollte nur wissen, ob ich Nelly wohl auf dem Turnier laufen lassen kann, oder sie lieber besser wieder im Auto lasse ;D
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #113 am: 19.05.05, 22:40 »
Heute Sonnenschein, nicht gerade warm, aber auch nicht zu kalt.
Leichter Wind für euch Nordlichter, fast schon starker für unsere Verhältnisse.
Praktisch optimales Wetter, keine Fliegen.

Für In-den-Süden-Auswanderer aber wohl noch etwas zu kalt. *gg*

Kannst Nelly also raus lassen.
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #114 am: 19.05.05, 22:45 »
Danke :D

In 1 Woche sind wir schon da  :-\
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline ali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #115 am: 20.05.05, 02:21 »
Ali, ich dachte Taxi ist die Abkürzung für irgendwas?!
Hast du sie im Taxi gefunden, oder wie?
nix, die hieß schon so. ist doch ein gebrauchthund aus erster hand  ;D
ich wollte sie ja in waltraud umbenennen, aber das fand sie blöd. obwohl es gepasst hätte, wie die faust aufs auge ....
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #116 am: 20.05.05, 09:43 »
Oh Mann, das ist gut - der Hase wird Waltraud heißen! Ist doch besser für ein Mädel als Erdmännchen (Kimble !!?? geifersabber...)

Offline ali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #117 am: 20.05.05, 09:53 »
alternativ geht auch gertrud.
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #118 am: 20.05.05, 10:10 »
(Kimble !!?? geifersabber...)
*Click*
*Keks überreich*
*mit Zigarette wedel ud wieder verschwinden laß*

Siehste Viki, jetzt wirst du langsam schon hochmotiviert und willst schneller Clicks. ;D

Gerlinde? Kunigunde? Sieglinde?
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Reiten mit freilaufendem Hund
« Antwort #119 am: 20.05.05, 10:12 »
Zu gertrud: Geht nicht, so heißt meine Schwester mit Zweitnamen (unser Vater hatte leider einen germanischen Touch mit 3 Namen mal 6 Kinder, da ist einiges weg)

Gerlinde, da muss ich an Heinrich denken, Sieglinde ist neagtiv besetzt, Kunigunde auch (klingt nach Wagner)....
mmhmm...man wird sehen, wie die Madam dann ist....