Autor Thema: Welcher Kunststoffbeschlag??  (Gelesen 57767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IHT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #165 am: 24.04.06, 11:44 »
Hallo Viki,
-wir sind es gewohnt ohne Eigennutz zu beraten und immer die besten Lösungen in der Sache anzubieten.
-Die easywalker sind 2-komponentig, also auch gut. Bestätigen können wir Dir, dass es kein Nägelweiten bei
 ihm gibt. Die EW's halten nur nicht so lange wie die IHT's. Wir wissen das deshalb so genau weil wir den EW
 anfänglich gefördert haben (mit Geld und mit Wissen). Gegen unsere Empfehlung hat man ihn in die USA gege-
 ben. Über die USA Qualität hört man die unterschiedlichsten Meinungen. Eines ist sicher: er hält nicht so lange.
-Der EW mit dem geraden, starren Steg kann sich dynamisch nicht so anpassen wie der IHT mit dem beweg-
  lichen.
 Die Prinzipskizze in der Be-Werbung der EW's, wo der Steg in der Mitte sich bewegt, ist theoretisch
  recht gut dargestellt, praktisch bewegt er sich in der Mitte nicht ! Dadurch formt  er sich meistens zu "Teller" .
  IHT
edit: Signaturtext entfernt - Werbeslogan
« Letzte Änderung: 24.04.06, 15:52 von sandra1980 »

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #166 am: 24.04.06, 12:14 »
Die Frage nach der Haltbarkeit hat sich bei mir nicht gestellt, da ich nach spätestens 8 Wochen wegen sehr schnellem Hufwachstum sowieso umbeschlagen musste und so lange haben sie bei normaler Nutzung gehalten.
Letztendlich ist es auch eine Frage, welches System der vor Ort tätige Schmied anbietet. Mein Schmied ist grundsätzlich offen für andere Systeme, aber es wird wohl keinen Schmied geben, der sich in alle möglichen Systeme einarbeitet.


Cheyenne, wichtig ist, dass der Schmied sich auskennt. Wenn das Pferd korrekt steht, ist Kunststoff sicher besser für den Huf (und rutscht auf Gras weniger) und schlechter für den Geldbeutel. Wenn das Pferd nicht korrekt steht (bei Haflingern durchaus häufiger der Fall) muss man die Sache sehr gut beobachten. Ich bin nach einiger Zeit vorne wieder auf Eisen umgestiegen. Zur Zeit reite ich ganz barfuß und es geht seit November sehr gut. Wenn die Wege härter werden, werden vorne wieder Eisen draufkommen. Hinten läuft mein Haflinger seit letztem Sommer konsequent barfuß und es geht gut (trotz anfänglicher Bedenken meinerseits).
Allerdings hat mein Wallach extrem gutes Hufwachstum.
Zum einen brauchst du einfach Geduld. Zum anderen kannst du ja mal die Ernährung überprüfen - mit Zusatzfutter bewegt man nicht unbedingt viel, aber es sollte schon sichergestellt sein, dass dein Pferd hinsichtlich Aminsosäuren und Vitaminierung genügend versorgt ist.

cheyenne

  • Gast
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #167 am: 24.04.06, 13:21 »
viki@


sie steht ja erst seit letzten jahres august im offenstall bekommt besseres futter als vorher und es geht ihr auch jetzt besser.und deshalb denke ich ich lasse ihr ziet bis nächstes jahr im frühjahr sollten die hufe bis dahin nicht nachgewachsen sein dann hole ich wieder ungulat.das hatte ich über winter gefüttert also seit august ein halbes jahr und es hat ncihts gebracht.ich hatte nie prob mit hufe aber seit sie ja bei meiner bekannten wie die muß mehr gemacht haben als ich und dann auf sand boden gestanden.da ist der abrieb sehr hoch.deshalb erst mal die eisen ich bin auch froh wenn sie keine eisen mehr braucht aber wenn ich glück habe wird das erst nächstes jahr sein da sie ja nur noch bedingt reitbar ist.

werde mal mein hufschmied fragen was er meint mit vorne.


gruß cheyenne

Offline IHT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #168 am: 24.04.06, 15:44 »
@forum
Schnell und umfassend eingestiegen, abgemahnt, vor Zensur und schon wieder ausgestiegen.Toll.
IHT
edit: Signaturtext entfernt - Werbeslogan
« Letzte Änderung: 24.04.06, 16:02 von sandra1980 »

Offline Sandra SA

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 623
  • Geschlecht: Weiblich
    • Die Seite über Serina SA, meine Araberin
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #169 am: 24.04.06, 16:03 »
Wer sich an die Regeln hält, ist im Forum stets herzlich willkommen und gerne gesehen.
Auch wenn das Deutsch mal nicht so gut sein sollte. Wir sind ja tolerant!  :)
Women and cats will do as they please,
and men and dogs should relax and get used to the idea

Offline Waddington

  • pssst...Hafiträumtnoch
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 472
  • Geschlecht: Weiblich
    • Reitertreff für alle Sparten
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #170 am: 24.04.06, 16:04 »
Sandra, ähnliche Antwort lag mir auch gerade auf der Tastatur....  ;)

Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #171 am: 24.04.06, 16:51 »
@forum
Schnell und umfassend eingestiegen, abgemahnt, vor Zensur und schon wieder ausgestiegen.Toll.
IHT
edit: Signaturtext entfernt - Werbeslogan


Unsere Regeln sagen sehr eindeutig und gut verständlich: Keine Werbung in den Beiträgen.
Es besteht die Möglichkeit, Werbebanner zu schalten - die Forumsleitung (siehe Impressum) ist dazu immer gerne bereit.

Webung in den Beiträgen wird durch die Moderatoren gelöscht.
Wer diese Regeln hartnäckig verletzt, muss damit rechnen, aus dem Forum ausgeschlossen zu werden

.
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Offline IHT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #172 am: 24.04.06, 23:03 »
@moderatorin + Team
Bei soviel namentlicher Werbung von Huf-Schutzen aller Hersteller im Forum und einer Unmenge von aufgefürten
Zitaten fühlen wir uns ungleich behandelt.
Auf unser untenstehendes Zitat,  können wir nicht verzichten, beim besten Willen nicht.
Zensuren kennen wir nur vom Ostblock. Unseren Account, wie auch uns als Mitglied können Sie löschen.
 IHT

Signaturtext entfernt - Werbeslogan
« Letzte Änderung: 25.04.06, 09:13 von Viki »

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.285
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #173 am: 24.04.06, 23:11 »
Ich finde es immer wieder erstaunlich, dieses "Jammern auf hohem Niveau" in Deutschland. Zensur ist etwas ganz anderes... dieser Begriff wird inflationär verwendet. Seid froh, wenn Ihr nie echt Zensur erleben müßt.
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline kari

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #174 am: 24.04.06, 23:44 »


       ::) ::)

...wenn der Gute doch lieber  ständig sein Deutsch verbessern   täte.... ;D




Hab mal gegoogelt nach IHT. Da stehen zur Auswahl:

-Interational Herald Tribune
-Internationales Heide-Teleskoptreffen
-Institut für Halbleitertechnik

  ???   ;D
« Letzte Änderung: 25.04.06, 00:05 von kari »

cheyenne

  • Gast
Re: Welcher Kunststoffbeschlag??
« Antwort #175 am: 25.04.06, 06:51 »
hi!!

ich denke das IHT steht für das hier  DynamixIHT das ist der beschlag von denen.


gruß cheyenne