Autor Thema: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch  (Gelesen 66738 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #75 am: 01.02.06, 13:07 »
@Gelchen Wir warten ganz gespannt auf deinen Bericht. :D

@Orie Ich hoffe sehr du hast mir den Spruch nicht übel genommen. Ich wollte auf keinen Fall frech sein. Manchmal vergess ich, dass ihr mich im "richtigen Leben" gar nicht kennt und dass solche Sprüche eben auch falsch rüber kommen könnten.

Mein Pferd ist übrigens deutlich ruhiger seit ich mit ihm mal im Geschirr gearbeitet hab. Er scheint das sehr vermisst zu haben. Nun hab ich wieder etwas Hoffnung geschöpft, was unsere reiterliche Weiterbildung angeht.
Das wird bestimmt mal ein schönes Bild. Pferd und Furhfrau kommen vom pflügen heim, DS drauf und sie reiten stilecht von dannen ;D Natürlich nur mit den passenden Handschuhen.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #76 am: 01.02.06, 13:52 »
Au weier  :-X beißt euch bitte nicht an den Handschuhen fest  ;) das ist eine Vorschrift die nur für stilecht englisch gilt.

Zitat
ganz Anti-Lady-Like einen DS heimlich in ordinären Reithosen und meinen schwarzen Reithandschuhen auf dem hinteren Reitplatz auzuprobieren.......     

..das hoffe ich doch sehr, schließlich soll die Sache auch Spaß machen. Anchesa wird am Montag nochmal Bilder einstellen  :P unter anderem von Barockkostümen, die man im Damen- wie im Herrensattel benutzen kann... und da ist die Farbe der Handschuhe ganz wurscht  ;)





Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #77 am: 01.02.06, 14:06 »
Super, da freuen wir uns schon ja richtig auf Montag :D
Ne, das mit den Handschuhen mutiert hier wohl eher zum running-gag.  ;)
Aber jetzt mal ganz im Ernst. Findet ihr die Idee ein Kaltblut mal im DS zu reiten nicht ziemlich daneben? Mit Stil hat das dann ja überhaupt nichts mehr zu tun.
An alle die mich und mein Pferd kennen. Keine Angst, ich hab nicht vor das in den nächsten Jahren in die Tat umzusetzten. Ich frag ja nur so rein interesse halber.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #78 am: 01.02.06, 14:11 »
Warum nicht mit einem Kaltblut? Ich meine ich hätte auf einer Hengstvorstellung (Marbach Schwarzwälder) da auch schon mal ne Dame auf einem Kaltblut im Damensattel gesehen. Ansonsten www.damensattel.com Titelbild eine Dame auf einem (Belgischen?) Kaltblut im Damensattel. Also nur zu!

Auf die E-Mail mit den Kosten (Leihsattel) warte ich noch, allerdings denke ich das es mich billiger kommt als einen Damensattel zu kaufen und dann festzustellen das sich mein Pferd oder ich nicht dafür eignen. Also warten wir's ab ;D

gögli: Was für ein Noriker hast du den, Abstammung usw.?

Gruss

Gelchen

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 549
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #79 am: 01.02.06, 14:29 »
hallo ihr,

nur so als info am rande. frau faltejsek (jetzt Baumann-Pellny) gibt in Ammerbuch (Grossraum Stuttgart, Naehe Tuebingen) immer mal wieder reitkurse, bzw. auch einzelunterricht soviel ich weiss. sie ist sehr nett und man kann dort sicher auch mal nachfragen wann sie kurse etc. gibt und wo. ich war vorletztes jahr mal zufaellig bei einem damensattelkurs zum zugucken und die leute hatten alle viel spass und das niveau war ueberschaubar wuerde ich sagen  ;D  ;D sie hatte sogar ihre pferd zur verfuegung gestellt, muss also nicht mit eigenem pferd sein...

hier hab ich ein paar daten zu ihr im netz ergoogelt:

Fax - Tel. 07073-910 455
Email : Dorothee.Faltejsek@web.de
Adresse: Dorothee Baumann-Pellny, Bahnhofstr. 23, 72119 Ammerbuch-Entringen

gruesse,

michi
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #80 am: 01.02.06, 14:45 »
@gelchen, danke die Seite kenn ich schon. Ich weiss dass es das gibt. Aber ich finde es passt eben besser auf einen englischen Vollblüter oder so ähnlich. Aber was solls. Wenn ich das mal mit meinem Pferd ausprobiere und es uns gefällt, pfeiff ich auf Tradition (ausser bei den Handschuhen ;))
Prinz stammt aus der Diamant Linie. Er wurde in Kärnten gezogen. In der Kaltblutbox findest du aktuell einen Teil seines Stammbaums. Bin auf der Suche nach mehr informationen über ihn. Auch die Züchteradresse fänd ich interessant. Den Namen hab ich. Leider erweisst sich der zuständige Zuchtverband als sehr unkooperativ.

@Michi vielen Dank für die Infos. Reitest du auch im DS? Hat Frau Faltejsek geheiratet? Auf jeden Fall ist der neue Name einfacher auszusprechen ;D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Orie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Weiblich
  • carpe diem!
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #81 am: 01.02.06, 14:49 »
@Orie Ich hoffe sehr du hast mir den Spruch nicht übel genommen. Ich wollte auf keinen Fall frech sein. Manchmal vergess ich, dass ihr mich im "richtigen Leben" gar nicht kennt und dass solche Sprüche eben auch falsch rüber kommen könnten.

@Glögli: Quatsch, bin nicht halb so sensibel wie mein Wallach......  ;)  Ganz ehrlich, habe ich wirklich nicht böse aufgefasst!  ;D
Apropos Fuhrfrau: "Stilecht" dann noch in den erdigen Arbeitshosen? Mit (klobigen) Arbeitshandschuhen? Na, die sind dann wenigstens bestimmt nicht schwarz, es sei denn vom Moorboden...   (Ja, running-gag...  ;D)
Übrigens: Habe ebenfalls schon Bilder von KB´s unterm DS gesehen, ganz ehrlich?! Gefällt mir oft sogar noch besser wie unter einem "zierlichen" Pferd! (Liegt aber vielleicht auch daran, daß mir die etwas mehr zusagen?  ;) ) Also: fühl Dich in jedem Fall ermutigt!!!

@Ellen, wenns dann tatsächlich soweit ist, werde ich dann tatsächlich auch so unverschämt sein und Bilder machen von diesem absolut unstandesgemäßen Auf(t)ritt!!!   8)

Auf die E-Mail mit den Kosten (Leihsattel) warte ich noch, allerdings denke ich das es mich billiger kommt als einen Damensattel zu kaufen und dann festzustellen das sich mein Pferd oder ich nicht dafür eignen. Also warten wir's ab ;D

Ja, da hast Du in jedem Fall recht!



Grüßle!



Einer der zweifelhaftesten Siege über die Natur ist die Zivilisation!

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.320
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #82 am: 01.02.06, 14:55 »
glögli - guckst Du hier auch : http://www.kaltblutpferde-hessen.de/frames.htm
und dann Ausbildung anklicken. Ich finde es sieht Klasse aus - und letztendlich soll es doch Spass machen, oder ?!

Michi - es gibt Komplikationen wegen Ostern. ich mail Dir !
« Letzte Änderung: 01.02.06, 15:27 von AndreaK. »
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 549
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #83 am: 01.02.06, 15:13 »
andrea  :o das klingt nicht gut..... mail ins geschaeft bitte...

frau faltejsek ist eine geborene "baumann", war frueher mit herrn thomas faltejsek verheiratet (von ihm kam wohl auch die damensattelgeschichte anfaenglich, haben sich meine ich beim neindorff kennen gelernt...) und hat jetzt einen herrn pellny geheiratet... wie das leben eben so spielt. alles nette leute, mein pferd war da schon in beritt vor *gruebel* 12jahren und ich hatte reitstunden...

und nein, ich reite nicht im damensattel, ich glaube nicht das pferd und ich uns dazu eigenen....

gruesse,

michi
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #84 am: 01.02.06, 15:38 »
@michi vielen dank für die infos. Dein Pferd war bei einer von Neindorffschülerin in Beritt und du getraust dich nicht im DS zu reiten? *soebenmeinenDStraumbegrab* Bei mir weigert sich sogar die RL in den Sattel zu steigen :P ;)

@andreaK danke für die adresse. Sieht tatsächlich nicht so schlecht aus ;)  :D Ist die Sandra nicht auch hier im Forum? Meine mich dunkel daran zu erinnern. Ellen, weisst du da etwas? (So von wegen Heddesheim, ist ja eher deine Liga).

Ansonsten allen hier ruhig Blut. Ostern kommt bestimmt.  8)
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 549
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #85 am: 01.02.06, 15:46 »
@michi vielen dank für die infos. Dein Pferd war bei einer von Neindorffschülerin in Beritt und du getraust dich nicht im DS zu reiten? *soebenmeinenDStraumbegrab* Bei mir weigert sich sogar die RL in den Sattel zu steigen :P ;)

pruuuuuuust, klingt toll gell? aber sie hat auch schon eine zeitlang bei uns im reitverein ganz normalen leuten reitunterricht gegeben, ich sag ja, die ist voll nett und in keiner weise abgehoben. nunja und mich hat sie erst mal an die longe gehaengt (konnte nicht mal aussitzen) und den spaniokel etwas im schritt und trab gezwiebelt, leider war der mit 2 monaten beritt nicht wirklich zu reparieren (spanische altlasten in einem damals 7 jaehrigen  :'( ) bzw. ich zu schlecht um das erlangte niveau (schritt / trab..) zu halten... wie das leben eben so spielt... hat sich dann leider terminlich nicht mehr ergeben...

michi
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #86 am: 01.02.06, 16:15 »
reich mir die Hand michi. Na jetzt hab ich doch wieder Hoffnung ;). Meine RL ist ja auch Branderup Ritterin, aber auch total nett. Sie war die einzige von zig RLs die ich angemailt habe, die bereit war ein unausgebildetes, absolut widerspenstiges Kaltblut mit einer unfähigen Besitzerin bei Wind und Wetter auf einem nicht vorhandenen Platz zu unterrichten. Diese Tatsache hat mir jetzt auch einen der begehrten Plätze in einem ihrer Dressurseminare eingebracht. Während die anderen dann an Piaffe und co die letzten Feinheiten erarbeiten, gehts bei uns darum, dass ich mein Pferd mal vierzig Meter gerade aus reiten kann. 8) (Was mir im übrigen im Moment ewig lang vorkommt. Ich bin in meinem Leben noch nie in einer Halle geritten. Ok, auch noch nie auf einem richtigen Sandviereck). Was mach ich eigentlich hier :o ??? Ach ja, ich wollte ja nur mal zugucken :)
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.320
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #87 am: 02.02.06, 07:34 »
Ist die Sandra nicht auch hier im Forum? Meine mich dunkel daran zu erinnern. Ellen, weisst du da etwas? (So von wegen Heddesheim, ist ja eher deine Liga).

Ja, ich glaube schon - Nick ist wohl Schimmeltierchen ?

Ansonsten allen hier ruhig Blut. Ostern kommt bestimmt.  8)

Bestimmt. Und ich hab niemanden zum Pferde versorgen  :-\
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Ellen

  • Gast
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #88 am: 02.02.06, 08:16 »
glögli, kommt drauf an welche Sandra du meinst. Die ich aus Heddesheim kenne schreibt unter dem Nick esge

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattel-Erfahrungsberichte und Austausch
« Antwort #89 am: 02.02.06, 09:02 »
Oh je AndreaK. das ist natürlich blöd. Du wohnst nicht zufälligerweise in meiner Nähe?

@ellen, nein ich glaube ich meinte schon die Sandra Henkel (schimmeltierchen?). Ist aber auch nicht so wichtig, ich kenne ja beide nicht. Ich hatte nur so das Gefühl als ich die Hp angesehen hab, dass sie eben auch hier schreibt. Und da dort stand dass sie auch schon in Heddesheim geritten ist, hab ich gedacht, dass du sie vielleicht kennst. Könnte mir vorstellen, dass die "Szene" nicht sooo gross ist.
Reitest du dort dieses Jahr? Ich könnte dann so ehrfürchtig am Rande stehen und denken, boah, ich "kenn" die die gerade reitet. :D ;) Ich hab aber den starken Verdacht, dass Heddesheim sowieso nicht in meiner Richtung liegt und ein zuschauen daher schwierig wird.
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher